Perry Rhodan - Der Film

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Forumsregeln
Link

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon TC2012 » 7. Dezember 2014, 12:22

Offline
TC2012
Plophoser
Beiträge: 369
Registriert: 12. August 2012, 07:16
Die einzigen, die Perry noch verfilmen könnten, wären die Macher von Independence Day. Ein Perry-Risszeichner war ja mit dabei. Nur denen traue ich das noch zu. Als Fan müssten wir uns an diese Produzenten halten. Die Geschichten geben jedenfalls Stoff für 100 Filme mit 3 Stunden Spielzeit. Alleine Atlan könnte man bombastisch verfilmen.

http://www.imdb.com/title/tt0116629/

Szene1: Rico behandelt gerade in der Unterwasserkuppel Atlan. Atlan macht kurz die Augen auf, will sprechen. Rico drückt ihn wieder auf die Medo-Liege. Atlan macht die Augen wieder zu und träumt (was auch sonst).

Szene2: Die französische Revolution. Menschen sterben bei der Erstürmung der Bastille. Atlan mitten drin, aber in der Bastille ...

:-D

Das ist der Burner!

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon DelorianRhodan » 27. Dezember 2014, 21:24

Benutzeravatar
Offline
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne
Die Macher von "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe" könnten es sicher auch!

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon Croco » 27. Dezember 2014, 22:45

Benutzeravatar
Offline
Croco
Ertruser
Beiträge: 954
Registriert: 15. Januar 2014, 00:40
Tja, aber wollen die das?

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon Tomislav » 28. Dezember 2014, 17:39

Benutzeravatar
Offline
Tomislav
Marsianer
Beiträge: 112
Registriert: 18. Oktober 2013, 23:43
Lass mal, Jackson macht aus einem Romanheft ne Trilogie, dann sehen wir nie zu Lebzeiten ein Finale!

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon Wulfman » 28. Dezember 2014, 17:41

Benutzeravatar
Offline
Wulfman
Marsianer
Beiträge: 263
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Perry Rhodan lebt nicht ewig?
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon Croco » 28. Dezember 2014, 18:13

Benutzeravatar
Offline
Croco
Ertruser
Beiträge: 954
Registriert: 15. Januar 2014, 00:40
Perry schon, aber wir nicht... :(

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon HB2018 » 9. Januar 2018, 20:49

Benutzeravatar
Offline
HB2018
Siganese
Beiträge: 3
Registriert: 9. Januar 2018, 18:53
Wohnort: Mannheim
Für mich wäre ein PR Film ein Lebenstraum.
Habt Ihr eigentlch schon einmal über einen Startfinanzierung in Form eines Crowd Funding nachgedacht?

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon Zim » 12. Januar 2018, 00:02

Benutzeravatar
Offline
Zim
Siganese
Beiträge: 26
Registriert: 17. Dezember 2017, 22:52
Perry Rhodan ist nicht "massentauglich"

und würde von daher nicht die Kassen voll machen - die paar Perry-People würden nichtmal die Ausgaben decken.

Zuerst müsste Perry subtil bekannt machen - zB mit einer Comic /Animeverfilmung für´s TV.
Die Großen der Filmbrange müssen erkennen, welches Potential die Romanfigur hat und dann auch noch Material aus 3000 Heften.
Technik die so noch nicht im Film gezeigt wurde (Waffen, Antriebe, Großtransmitter, Zeitschirme von der Sonne versorgt....etcPP)

Eine Aufgabe, die von einem kleinen Deuschen Verlag (sorry, iss so) schlecht gewuppt werden kann.

Eine andere Möglichkeit wäre die Chinesen/Japaner zu gewinnen - die zunehmend auf den Filmmarkt drängen
bei großen Filmproduktionen sind sie mittlerweile immer als Partner dabei.....
Bild

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon cc-zeitlos » 12. Januar 2018, 23:58

Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Ertruser
Beiträge: 1031
Registriert: 8. März 2013, 12:30
Wohnort: Sangerhausen
Das Hauptproblem ist doch, dass die Lizenz für einen PR-Film leider vergeben ist. In meinen Augen an ein (sorry!) unfähiges Team. Jedenfalls wenn man die seitherigen zaghaften Outputs sieht.

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon Klaus N. Frick » 13. Januar 2018, 16:10

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6774
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
HB2018 hat geschrieben:Für mich wäre ein PR Film ein Lebenstraum.
Habt Ihr eigentlch schon einmal über einen Startfinanzierung in Form eines Crowd Funding nachgedacht?


Die Redaktion denkt über vieles nach ...

Nein, ernsthaft: Natürlich würde ich jederzeit ein Crowdfunding unterstützen – ich mag solche Finanzierungsdinge. Aber das gesamte Thema Film ist »weit oben« angesiedelt, seit 2011. Die Redaktion wird informiert, aber die Verträge werden auf der Geschäftsleitungsebene gemacht. Und dort findet man Crowdfunding nicht so sexy.

Re: Perry Rhodan - Der Film

Beitragvon Zim » 19. Januar 2018, 21:29

Benutzeravatar
Offline
Zim
Siganese
Beiträge: 26
Registriert: 17. Dezember 2017, 22:52
"weit oben" ist ja schonmal eine Aussage
heißt für mich zwischen den Zeilen: Das Thema Film wird schon ernst genommen.
nur die Geschäftsleitung behandelt das Thema ein wenig "Stiefmütterlich"

das Problem ist glaube ich auch die Dimension, sprich: das muss man sich rantrauen
man will ja keine Fernseh-Billigproduktion auf die Beine stellen, das Ding muss schon knacken.
Kinofilm ist ein Mega-Aufwand und eine nicht zu unterschätzende Computer-Rechenleistung (Gerade Science Fiction)
Letztlich soll das Produkt überzeugen und bestenfalls auch Gewinn einspielen.
Wenn es das tut, steht der Verlag allerdings ganz oben
wenn nicht..... kann es auch einem das Genick brechen....
Bild
Vorherige

Zurück zu PERRY RHODAN-Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste