Andreas Findig verstorben

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Forumsregeln
Link

Andreas Findig verstorben

Beitragvon Tostan » 11. Mai 2018, 23:12

Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1209
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien
Soeben erreichte mich die traurige Nachricht, dass Andreas Findig nach längerer Krankheit verstorben ist :-(

Ich wünsche seiner Familie viel Kraft und bin betrübt, dass erneut einer der Wort- und Stilgewaltigen von uns gegangen ist.

:ciao: lieber Andreas.
Möge es dir an jenem anderen Ort besser gehen und mögest du die Geheimnisse des Universums erhaschen.

:aa:

-O- Roman -O-
To Live Is To Die

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Hofnarr » 11. Mai 2018, 23:15

Benutzeravatar
Offline
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3548
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
:ciao: Andreas Findig

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Tostan » 11. Mai 2018, 23:45

Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1209
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien
Auf seiner seit langem ungewarteten Autorenseite, findet man noch einig Perlen, wie die ersten zwei Kapitals von Metamanium, dem nie erschienenen 6. Band der Autorenbibliothek oder Ganerc Tränen, einer KG, mit der er Willi Voltz geehrt hat.

http://members.chello.at/iris.schneider-mayer/af9/index.htm?lesestoff.html

:aa:

-O- Tostan -O-
Zuletzt geändert von Tostan am 12. Mai 2018, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.
To Live Is To Die

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Klaus N. Frick » 11. Mai 2018, 23:45

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Leider ist es wahr. Ich weiß es auch erst seit heute mittag. Genauere Informationen verbreiten wir, wenn wir Genaueres wissen.

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Clark Flipper » 11. Mai 2018, 23:50

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1835
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
:ciao: Andreas
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Dennis Mathiak » 12. Mai 2018, 00:09

Benutzeravatar
Offline
Dennis Mathiak
Marsianer
Beiträge: 213
Registriert: 29. Juni 2012, 14:24
Wohnort: Recklinghausen
Oh nein ... Mein Beileid der Familie. Ich bin grad wirklich sprachlos.
Ad Astra,

Dennis

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Tennessee » 12. Mai 2018, 00:32

Benutzeravatar
Offline
Tennessee
Oxtorner
Beiträge: 541
Registriert: 12. Juli 2012, 00:32
Wohnort: vlakbij
Tostan hat geschrieben:Soeben erreichte mich die traurige Nachricht, dass Andreas Findig nach längerer Krankheit verstorben ist :-(

Ich wünsche seiner Familie viel Kraft und bin betrübt, dass erneut einer der Wort- und Stilgewaltigen von uns gegangen ist.

:ciao: lieber Andreas.
Möge es dir an jenem anderen Ort besser gehen und mögest du die Geheimnisse des Universums erhaschen.

:aa:

-O- Roman -O-



Fuck!!

Das geht nicht!

Gott, der war so toll; ein (für mich) intelektuelles Aphrodisiakum! Unverfälscht und gerne mal "non(Forums)PC! Ein kluger Mann. (Auch wenn wir mal unterschiedlicher Meinung waren; aber häufig waren wir eher einer Meinung...) Im Alten Galaktischen Forum (AGF) hatten wir so viele witzige und kluge Spaßigkeiten.

Und seine (wenigen) PR-Romane waren eine Freude.

Er ist jemand, an den man sich erinnert.
„Ein Wort“, sagte Humpty Dumpty, „bedeutet genau das, was ich es bedeuten lasse, nichts anderes.“
„Die Frage ist“, sagte Alice, „ob du Worten so viele Bedeutungen geben kannst“.
„Die Frage ist“, sagte Humpty Dumpty, „wer die Macht hat – das ist alles.“

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Moonbiker » 12. Mai 2018, 02:09

Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Forums-KI
Beiträge: 24716
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Mist :(
:ciao:

Günther

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Yman » 12. Mai 2018, 06:46

Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 764
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Eine sehr traurige Nachricht.

Ad astra.
:ciao:

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Verkutzon » 12. Mai 2018, 08:23

Benutzeravatar
Offline
Verkutzon
Plophoser
Beiträge: 412
Registriert: 22. März 2017, 20:41
Wohnort: Grundamoar
Mein Beileid :(
Hatte man die Heimat erst einmal verlassen, war ein Ort so fern und fremd wie der andere, so dass man auch gleich weiterfliegen konnte. Bis zum Schlusspunkt der Reise, dem Omega-Punkt eines Alphabets, das man nur lernte, wenn man es auf ganzer Länge durchmass.
Gregory Benford - In leuchtender Unendlichkeit

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Lord Valium » 12. Mai 2018, 10:14

Benutzeravatar
Offline
Lord Valium
Forums-KI
Beiträge: 13136
Registriert: 27. Juni 2012, 15:20
Wohnort: Lordys-Castle
Mein aufrichtiges Beileid

:ciao:
Ich bin nicht wie die Anderen...
Ich bin schlimmer...!!!

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Richard » 12. Mai 2018, 15:32

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 4977
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Nun, wenigstens hat er es jetzt hinter sich und muss nicht mehr leiden.... Aber ja, eine unerwartete und natürlich traurige Nachricht.

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Faktor10 » 12. Mai 2018, 19:24

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4204
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
So jung noch
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon zephydia » 12. Mai 2018, 19:32

Offline
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 627
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
Mein aufrichtiges Beileid.

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Faktor II » 12. Mai 2018, 21:26

Offline
Faktor II
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 25. Juni 2012, 22:26
Oh Mann, ich hatte einige angeregte Diskussionen mit ihm im Forum .Mein Beileid ...

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Elena » 12. Mai 2018, 22:46

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14335
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Viel zu jung. Aber wenigstens muss er nicht mehr leiden. Die arme Familie. R.I.P.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon NobbyR » 13. Mai 2018, 11:04

Benutzeravatar
Offline
NobbyR
Marsianer
Beiträge: 208
Registriert: 29. Juni 2012, 22:54
Wohnort: Nürnberg
Mein herzliches Beileid!
Lese die PR-Serie von Heft 1 an nochmals neu. Aktueller Stand: PERRY RHODAN Heft 57.

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon MMThurner » 14. Mai 2018, 14:42

Offline
MMThurner
Plophoser
Beiträge: 312
Registriert: 29. Juni 2012, 19:26
Wohnort: Wien
NobbyR hat geschrieben:Mein herzliches Beileid!
Ich hab ein paar persönliche Gedanken zu Andreas Findig niedergeschrieben:

https://mmthurner.wordpress.com/2018/05 ... as-findig/

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Atlantis » 14. Mai 2018, 21:52

Benutzeravatar
Offline
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3554
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn
Die Besten sterben zu früh. :(

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Michel Van » 15. Mai 2018, 19:15

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 708
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Mein Tiefes Beileid an Familien Findig und Perry Rhodan Redaktion

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon George » 16. Mai 2018, 07:47

Offline
George
Oxtorner
Beiträge: 624
Registriert: 25. Juni 2012, 21:31
Wohnort: Braunschweig
Was hat Andreas Findig eigentlich nach seinem Ausscheiden bei PR gemacht? Ich hatte ab und zu mal im Netz nach seinen Aktivitäten gesucht, aber nichts gefunden. :unsure:

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon MMThurner » 16. Mai 2018, 16:55

Offline
MMThurner
Plophoser
Beiträge: 312
Registriert: 29. Juni 2012, 19:26
Wohnort: Wien
George hat geschrieben:Was hat Andreas Findig eigentlich nach seinem Ausscheiden bei PR gemacht? Ich hatte ab und zu mal im Netz nach seinen Aktivitäten gesucht, aber nichts gefunden. :unsure:


Er hat einen "bürgerlichen" Beruf angenommen. Es gab dann noch eine einzige Zusammenarbeit mit Michael Wittmann, wenn ich mich recht erinnere, aber die schreiberischen Neustarts waren eher halbherziger Natur.

https://www.amazon.de/Vor-Flut-Phantast ... 3902786027

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon George » 21. Mai 2018, 09:35

Offline
George
Oxtorner
Beiträge: 624
Registriert: 25. Juni 2012, 21:31
Wohnort: Braunschweig
MMThurner hat geschrieben:
George hat geschrieben:Was hat Andreas Findig eigentlich nach seinem Ausscheiden bei PR gemacht? Ich hatte ab und zu mal im Netz nach seinen Aktivitäten gesucht, aber nichts gefunden. :unsure:


Er hat einen "bürgerlichen" Beruf angenommen. Es gab dann noch eine einzige Zusammenarbeit mit Michael Wittmann, wenn ich mich recht erinnere, aber die schreiberischen Neustarts waren eher halbherziger Natur.

https://www.amazon.de/Vor-Flut-Phantast ... 3902786027

Danke für die Infos.

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Günther Drach » 21. Mai 2018, 17:05

Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2564
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Ich habe das erst jetzt mitbekommen. Das ist wirklich furchtbar.
Mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen, der Familie, den Freunden.

:ciao:
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

"Well, there's only one way to end a story, really."
"Don't tell me: Happily ever after?"
"That's the one"

-- Hob Gadling to Gwen (from Neil Gaiman's Sandman)

Re: Andreas Findig verstorben

Beitragvon Hathorian » 22. Mai 2018, 11:34

Benutzeravatar
Online
Hathorian
Marsianer
Beiträge: 226
Registriert: 15. Februar 2014, 19:50
Mein Beileid. An seine wenigen Romane und Beiträge im alten Forum erinnere ich mich gerne. Ich fand es unheimlich schade, dass es nicht mehr geworden sind.
Ruhe in Frieden. :ciao:

Zurück zu PERRY RHODAN-Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast