aus Arkon 8: wohin mit ZAC-Trägern, Tekeners Tod, Proteste? usw.

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5714
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
...das Problem ("meins" ) ist, als Fan objektiv zu bleiben, wenn´ Figuren weggeworfen werden, die man gern noch länger in der Story hätte...das ist jetzt sehr sachlich und objektiv formuliert und gegen niemanden gerichtet...ich würde gerne ganz andere Dinge sagen...aber das geht hier nicht... ^_^


...man sieht, dass mich Teks Tod auch heute noch emotionell aufrührt, obwohl er ja nur eine Literaturfigur ist...nicht das "wahre" Leben...so überflüssig herauserzählt, ach...lassen wir das... }-D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Nur interessehalber: wäre dir die Tekenerung Tekeners auch so nahe gegangen, hätte man ihn vorher nicht noch stark in den Vordergrund der Handlung gerückt?
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Oxtorner
Beiträge: 585
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
zephydia hat geschrieben:
MAH hat geschrieben:Gerade weil die Figur noch etwas zu bieten gehabt hätte, erschien ihr Tod tragisch.


Das klingt ja fast so als ob Ihr (oder genauer die Expokraten) ganz bewust Charaktere rausschreibt/killt gerade WEIL sie bei den Lesern populär sind. Da kann man sich ja leider eigentlich schon ausrechnen wer die Nächsten sein werden. :(


Also das mag ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, würde dies doch im Umkehrschluss bedeuten, wir müssten uns um Atlan, Gucky oder Icho Tolot Sorgen machen.
Der alte Arkonidenhäuptling dürfte uns bis zum Ende der Serie begleiten.
Gucky vermutlich auch noch eine ganze Weile.
Und Tolotos ... niemand würde auf die Idee kommen, die Haluter aus der Serie zu schreiben. Glaube ich. Hoffe ich. :unsure:
Die Zeit bleibt Sieger
Benutzeravatar
Offline
R.B.
Terraner
Beiträge: 1188
Registriert: 28. August 2013, 11:19
Wohnort: Köln
Ce Rhioton hat geschrieben:Also das mag ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, würde dies doch im Umkehrschluss bedeuten, wir müssten uns um Atlan, Gucky oder Icho Tolot Sorgen machen.
Der alte Arkonidenhäuptling dürfte uns bis zum Ende der Serie begleiten.
Gucky vermutlich auch noch eine ganze Weile.
Und Tolotos ... niemand würde auf die Idee kommen, die Haluter aus der Serie zu schreiben. Glaube ich. Hoffe ich. :unsure:


Sehe ich auch so. Es gibt aus meiner Sicht ein paar Unantastbare: Das sind der große Meister daselbst, dann Bull, Atlan, Gucky, Tolot und Adams. Bei Letzterem bin ich mir zwar nicht ganz so sicher, aber der ist jetzt als Faktotum im Hintergrund so lange dabei, dass er auch dabei bleibt.

Natürlich kann sich ein absoluter Neuleser PR ohne Rhodans Begleitfiguren vorstellen, weil er oder sie die Serie ja noch nicht kennt. Aber alte Säcke wie ich? Für mich wäre ein dauerhaftes Rausschreiben von manch einem tatsächlich ein Grund, nach gefühlten Ewigkeiten aufzuhören. Und deswegen hoffe ich, das der harte Kern zwar wie gehabt ab und zu für einige Zeit verschwindet (Atlan, Bull), letztlich aber irgendwann wieder auftaucht.
"It is a pleasure and an honor to sign the Golden Book of this ancient city (...).
It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying: Kölle Alaaf!"
John F. Kennedy am 23. Juni 1963 auf dem Balkon des Rathauses zu Köln am Rhein.
Benutzeravatar
Offline
Frank Chmorl Pamo
Superintelligenz
Beiträge: 2621
Registriert: 26. Juni 2012, 20:04
Wohnort: Nürnberg
Dennis Mathiak hat geschrieben:
zephydia hat geschrieben:Das klingt ja fast so als ob Ihr (oder genauer die Expokraten) ganz bewust Charaktere rausschreibt/killt gerade WEIL sie bei den Lesern populär sind. Da kann man sich ja leider eigentlich schon ausrechnen wer die Nächsten sein werden. :(


Nein. Das Sterben von Haupthandlungsträgern hat ja eher Seltenheitswert. Daher: keine Angst.

P.S.: Nicht missverstehen. Ich habe kein Insiderwissen, ob bald wieder einer Figur stirbt oder nicht.


Es hätten sich viele zumindest einen Heldentot für Tek gewünscht ... :D
Ich denke, DAS verzeihen viele den Expokraten nicht. Das wäre nurnoch vom plötzlichen Herztod im Bett (ZA hin oder her) unterboten worden.
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Oxtorner
Beiträge: 585
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Frank Chmorl Pamo hat geschrieben:
Es hätten sich viele zumindest einen Heldentot für Tek gewünscht ... :D
Ich denke, DAS verzeihen viele den Expokraten nicht. Das wäre nurnoch vom plötzlichen Herztod im Bett (ZA hin oder her) unterboten worden.


Smiler wie wir sollten immer verzeihen:
Dem Reuigen um seinetwillen,
dem Reuelosen um unseretwillen. :)
Die Zeit bleibt Sieger
Vorherige

Zurück zu PERRY RHODAN-Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste