PERRY RHODAN in Frankreich

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Forumsregeln
Link

Re: PERRY RHODAN in Frankreich

Beitragvon Klaus N. Frick » 24. April 2018, 16:42

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8677
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Das »Projekt Zweiterde« auf französisch: Heute blickt der Redakteur im Redaktionsblog zu unseren französischen Partnern – PERRY RHODAN ist dort gerade in der kosmischen Phase.

Mehr ist hier zu lesen:
http://perry-rhodan.blogspot.de/2018/04 ... sisch.html

Re: PERRY RHODAN in Frankreich

Beitragvon Klaus N. Frick » 12. April 2019, 18:59

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8677
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Im Redaktionsblog widmet sich der Redakteur heute der aktuellen französischen Ausgabe – dort sind die Titelbilder manchmal recht ausgefallen ...

Hier:
https://perry-rhodan.blogspot.com/2019/ ... reich.html

Re: PERRY RHODAN in Frankreich

Beitragvon Klaus N. Frick » 8. Juli 2019, 18:02

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8677
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Im Redaktionsblog schreibt unser Redakteur heute über die französische Ausgabe unserer Serie:

Le Duel des Cosmocrates

Ein fast schon apokalyptisch anmutendes Titelbild, eine »groß gedachte« Aussage als Titel: Band 373 der französischen PERRY RHODAN-Ausgabe kam dieser Tage ins Haus, ich habe ihn mittlerweile gründlich geblättert. (Zum Lesen reichen meine Französischkenntnisse leider nicht aus.)

»Le Duel des Cosmocrates« spielt in der Zeit des Zyklus »Die Endlose Armada« und liefert kosmische Hintergründe zu den großen Fragen unserer Serie. Wie so oft erinnere mich noch sehr gut an meine eigene Lektüre in den 80er-Jahre – als wir die betreffenden Romane unlängst als Silberbände neu veröffentlichten, keimten diese Erinnerungen ebenfalls in mir auf.

In dem Taschenbuch unserer französischen Kollegen sind zwei Romane von H. G. Ewers und ein Roman von Ernst Vlcek enthalten, alle drei Werke in der Bearbeitung durch Hubert Haensel, die dieser für die Buchausgabe vorgenommen hat. Um ein wenig Namedropping zu betreiben: In diesem Buch fallen Namen wie Vishna und Taurec nicht nur einmal – da geht's doch ziemlich zur Sache …



Hier:
https://perry-rhodan.blogspot.com/2019/ ... rates.html

Re: PERRY RHODAN in Frankreich

Beitragvon Yman » 8. Juli 2019, 18:59

Benutzeravatar
Offline
Yman
Terraner
Beiträge: 1292
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Klaus N. Frick hat geschrieben:In dem Taschenbuch unserer französischen Kollegen sind zwei Romane von H. G. Ewers und ein Roman von Ernst Vlcek enthalten, alle drei Werke in der Bearbeitung durch Hubert Haensel, die dieser für die Buchausgabe vorgenommen hat.

Ich finde die französische Ausgabe von der Gestaltung her sehr attraktiv. Die Titelbilder sind zumindest interessant. Vor allem aber ist das Taschenbuchformat optimal, um die Romane platzsparend ins Regal zu stellen. Das Lesen wäre auch kein Problem, aber fast 10 Euro plus Versandkosten sind mir ein wenig zu teuer.
Vorherige

Zurück zu PERRY RHODAN-Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast