Aus meinem Blog

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Forumsregeln
Link
Antworten
Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Schnurzel » 1. August 2014, 08:55

Doch natürlich, aber du unterstellst mir mit deiner Aussage "Wer will das schon", ich würde ihren Drogenkonsum verherrlichen. Ich habe natürlich ihren Gesang gemeint und nichts anderes.

Benutzeravatar
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1578
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Kato Aneski » 1. August 2014, 10:50

Schnurzel hat geschrieben:Doch natürlich, aber du unterstellst mir mit deiner Aussage "Wer will das schon", ich würde ihren Drogenkonsum verherrlichen. Ich habe natürlich ihren Gesang gemeint und nichts anderes.
Na komm ...

... ich wär' nie auf die Idee gekommen, Du würdest ihren Drogenkonsum verherrlichen ... :)

... mein Statement zielt darauf ab, dass Helene Fischer 30 Jahre alt ist ... sehr erfolgreich Konzerte bestreitet .... Millionen Fans hat ... und beharrlich und konsequent an ihrer Karriere arbeitet

... in finde, das ist weitaus mehr, als sich mit 27 eine Überdosis zu spritzen und aus dem Leben zu schleichen

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Schnurzel » 1. August 2014, 11:10

Kato Aneski hat geschrieben:
Schnurzel hat geschrieben:Doch natürlich, aber du unterstellst mir mit deiner Aussage "Wer will das schon", ich würde ihren Drogenkonsum verherrlichen. Ich habe natürlich ihren Gesang gemeint und nichts anderes.
Na komm ...

... ich wär' nie auf die Idee gekommen, Du würdest ihren Drogenkonsum verherrlichen ... :)

... mein Statement zielt darauf ab, dass Helene Fischer 30 Jahre alt ist ... sehr erfolgreich Konzerte bestreitet .... Millionen Fans hat ... und beharrlich und konsequent an ihrer Karriere arbeitet

... in finde, das ist weitaus mehr, als sich mit 27 eine Überdosis zu spritzen und aus dem Leben zu schleichen
Ich werde mir dennoch nicht eine CD von Helene Fischer kaufen (auch wenn sie nur 1 Cent kosten würde), dafür aber alles Verfügbare von Janis Joplin. Und auch dieses mein Statement hat nichts mit Drogen zu tun.

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Haywood Floyd » 1. August 2014, 15:49

Kato Aneski hat geschrieben:
Schnurzel hat geschrieben:Doch natürlich, aber du unterstellst mir mit deiner Aussage "Wer will das schon", ich würde ihren Drogenkonsum verherrlichen. Ich habe natürlich ihren Gesang gemeint und nichts anderes.
Na komm ...

... ich wär' nie auf die Idee gekommen, Du würdest ihren Drogenkonsum verherrlichen ... :)

... mein Statement zielt darauf ab, dass Helene Fischer 30 Jahre alt ist ... sehr erfolgreich Konzerte bestreitet .... Millionen Fans hat ... und beharrlich und konsequent an ihrer Karriere arbeitet

... in finde, das ist weitaus mehr, als sich mit 27 eine Überdosis zu spritzen und aus dem Leben zu schleichen
Sie hat's vermasselt... :devil: :unschuldig:

Kein Platz im ewigen Club der 27 - dafür ein dünnes Stimmchen Sternchen am Schlagerhimmel über Malle...

Und mal ehrlich: wer wird ein halbes Jahrhundert nach ihrem Karriereende noch Helene Fischer kennen (wollen)...? :devil:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8750
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick » 1. August 2014, 16:27

Ich hab den wunderbaren Film »Monsieur Claude und seine Töchter« gesehen und in meinem Blog besprochen. Hier:

http://enpunkt.blogspot.de/2014/08/ein- ... chter.html


Den Trailer zu »Monsieur Claude und seine Töchter« gibt's übrigens hier:

https://www.youtube.com/watch?v=MPYgfmNbXF8

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Schnurzel » 1. August 2014, 17:58

Haywood Floyd hat geschrieben:
Kato Aneski hat geschrieben:
Schnurzel hat geschrieben:Doch natürlich, aber du unterstellst mir mit deiner Aussage "Wer will das schon", ich würde ihren Drogenkonsum verherrlichen. Ich habe natürlich ihren Gesang gemeint und nichts anderes.
Na komm ...

... ich wär' nie auf die Idee gekommen, Du würdest ihren Drogenkonsum verherrlichen ... :)

... mein Statement zielt darauf ab, dass Helene Fischer 30 Jahre alt ist ... sehr erfolgreich Konzerte bestreitet .... Millionen Fans hat ... und beharrlich und konsequent an ihrer Karriere arbeitet

... in finde, das ist weitaus mehr, als sich mit 27 eine Überdosis zu spritzen und aus dem Leben zu schleichen
Sie hat's vermasselt... :devil: :unschuldig:

Kein Platz im ewigen Club der 27 - dafür ein dünnes Stimmchen Sternchen am Schlagerhimmel über Malle...

Und mal ehrlich: wer wird ein halbes Jahrhundert nach ihrem Karriereende noch Helene Fischer kennen (wollen)...? :devil:
:D :D

Benutzeravatar
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1578
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Kato Aneski » 1. August 2014, 20:39

Haywood Floyd hat geschrieben:.
Kein Platz im ewigen Club der 27 - dafür ein dünnes Stimmchen Sternchen am Schlagerhimmel über Malle...

:devil:
Hmm ... Malle? ... ich lach mich schlapp ... :rofl: :rofl: :rofl:

... von dem Erfolg von Helene Fischer träumen die auf Malle ...
http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/H ... -mit-Video

Elf Mal Platin und 36 Mal Gold für insgesamt fünf Millionen verkaufte Tonträger

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Schnurzel » 1. August 2014, 20:44

Kato Aneski hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:.
Kein Platz im ewigen Club der 27 - dafür ein dünnes Stimmchen Sternchen am Schlagerhimmel über Malle...

:devil:
Hmm ... Malle? ... ich lach mich schlapp ... :rofl: :rofl: :rofl:

... von dem Erfolg von Helene Fischer träumen die auf Malle ...
http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/H ... -mit-Video

Elf Mal Platin und 36 Mal Gold für insgesamt fünf Millionen verkaufte Tonträger
Von mir aus 36mal Platin und 130mal Gold und 1 Miliiarde verkaufter Tonträger - das beeindruckt mich nicht im mindesten, Helene Fischer ist für mich trotzdem murks

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Haywood Floyd » 2. August 2014, 11:04

Kato Aneski hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:.
Kein Platz im ewigen Club der 27 - dafür ein dünnes Stimmchen Sternchen am Schlagerhimmel über Malle...

:devil:
Hmm ... Malle? ... ich lach mich schlapp ... :rofl: :rofl: :rofl:

... von dem Erfolg von Helene Fischer träumen die auf Malle ...
http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/H ... -mit-Video

Elf Mal Platin und 36 Mal Gold für insgesamt fünf Millionen verkaufte Tonträger
Qualität und Quantität...
Kunst und Kommerz...
Stimmchen und Stimme...

Ich nehme gerührt (meinetwegen auch geschüttelt...) und ergriffen (wenn Du willst, meinetwegen auch atemlos...) zur Kenntnis, dass Du engagierter Helene Fischer Fan bist und Millionen so fühlen wie Du und wahrscheinlich ein hohes Maß an Genugtuung dabei empfinden, sich - umgeben von so vielen Gleichdenkenden - sanft vom Mainstream treiben zu lassen. :o)

Zufrieden? :unschuldig:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Benutzeravatar
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1578
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Kato Aneski » 2. August 2014, 11:27

Haywood Floyd hat geschrieben:...
Zufrieden? :unschuldig:
ähhhhhhhmmmmmmm ... nöö ... ;) :)

... ich besitze keine einzige CD von Helene Fischer

... und ich hab vor 2 Tagen zum ersten mal ein zwei Lieder von HF gehört

... also "Fan" wäre echt vermessen

... ich finde nur, man sollte auch den Künstler mal als Gesamtpaket betrachten

... und da fällt schon auf,dass HF in seit 2007 einiges auf die Beine gestellt hat ... neben den Gold und Platin hat sie ja auch eine eigene Fenrsehschow

... nicht zu vergessen die Konzerttournee von ihr ... nachfolgend mal ein kleiner Ausschnitt aus der Tournee ... echt dicht gedrängt ...

... ich halte diese Leistung in nur 7 Jahren für beeindruckend

... und was Janis Joplin anbelangt ... da kommt in meinem Ohr nichts Angenehmes an

http://www.viagogo.de/Konzert-Tickets/S ... her-Karten

Do 09 Okt 2014 20:00
TUI Arena, Hannover

Fr 10 Okt 2014 20:00
TUI Arena, Hannover

Mo 27 Okt 2014 20:00
Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart

Di 28 Okt 2014 20:00
Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart

Do 30 Okt 2014 20:00
Olympiahalle München, München

Fr 31 Okt 2014 20:00
Olympiahalle München, München

So 02 Nov 2014 20:00
Lanxess Arena, Köln

Mo 03 Nov 2014 20:00
Lanxess Arena, Köln

Mi 05 Nov 2014 20:00
SAP Arena, Mannheim

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8750
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick » 2. August 2014, 11:36

Kato Aneski hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:...
Zufrieden? :unschuldig:
ähhhhhhhmmmmmmm ... nöö ... ;) :)
Vielleicht können wir grundsätzlich festhalten: Es ist eine Geschmacksfrage, ob man Helene Fischer mag oder nicht. (Ich finde das eine Lied zumindest doof.) Aber es ist keine Frage, dass die Sängerin es mit ihren Liedern und mit enormer Eigenleistung (tanzen, singen, in Shows auftreten) geschafft hat, dass Millionen von Menschen ihre Musik hören – das muss man/frau auch erst mal hinkriegen.

Benutzeravatar
a3kHH
Oxtorner
Beiträge: 501
Registriert: 29. Juni 2012, 18:25

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von a3kHH » 2. August 2014, 11:47

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Kato Aneski hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:...
Zufrieden? :unschuldig:
ähhhhhhhmmmmmmm ... nöö ... ;) :)
Vielleicht können wir grundsätzlich festhalten: Es ist eine Geschmacksfrage, ob man Helene Fischer mag oder nicht. (Ich finde das eine Lied zumindest doof.) Aber es ist keine Frage, dass die Sängerin es mit ihren Liedern und mit enormer Eigenleistung (tanzen, singen, in Shows auftreten) geschafft hat, dass Millionen von Menschen ihre Musik hören – das muss man/frau auch erst mal hinkriegen.
Was man nie vergessen sollte, ist der Musiker hinter dem Kommerz.
Es gab in den 60ern und 70ern diverse Musiker, die für den Kommerz gesungen und Kohle gescheffelt haben, zwischendurch aber immer mal etwas nach ihrem ganz persönlichem Geschmack herausgebracht haben, was so gar nicht in das restliche Portfolio passte. Peter Alexander ist ein schönes klassisches Beispiel. Heino eines der Moderne. Von daher scheint mir die Fischer nicht uninteressant, es bleibt abzuwarten, was sie in der Zukunft herausbringt.

Benutzeravatar
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1578
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Kato Aneski » 2. August 2014, 13:08

a3kHH hat geschrieben:...
Was man nie vergessen sollte, ist der Musiker hinter dem Kommerz.
Es gab in den 60ern und 70ern diverse Musiker, die für den Kommerz gesungen und Kohle gescheffelt haben, zwischendurch aber immer mal etwas nach ihrem ganz persönlichem Geschmack herausgebracht haben, was so gar nicht in das restliche Portfolio passte. Peter Alexander ist ein schönes klassisches Beispiel. Heino eines der Moderne. Von daher scheint mir die Fischer nicht uninteressant, es bleibt abzuwarten, was sie in der Zukunft herausbringt.
ja ... so Ansätze wie z.B. in ihrer Show vom 25.12 2013 ...

... da singt sie mit Beatrice Egli zusammen "Die Hölle morgen früh" im ... wie sie sagt ... "Swing-Jazz-Mambo"-Style ...

... mit entsprechend gepimpter Band

... zumindest scheint sie ja experimentierfreudig zu sein

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Haywood Floyd » 2. August 2014, 13:25

Kato Aneski hat geschrieben:
a3kHH hat geschrieben:...
Was man nie vergessen sollte, ist der Musiker hinter dem Kommerz.
Es gab in den 60ern und 70ern diverse Musiker, die für den Kommerz gesungen und Kohle gescheffelt haben, zwischendurch aber immer mal etwas nach ihrem ganz persönlichem Geschmack herausgebracht haben, was so gar nicht in das restliche Portfolio passte. Peter Alexander ist ein schönes klassisches Beispiel. Heino eines der Moderne. Von daher scheint mir die Fischer nicht uninteressant, es bleibt abzuwarten, was sie in der Zukunft herausbringt.
ja ... so Ansätze wie z.B. in ihrer Show vom 25.12 2013 ...

... da singt sie mit Beatrice Egli zusammen "Die Hölle morgen früh" im ... wie sie sagt ... "Swing-Jazz-Mambo"-Style ...

... mit entsprechend gepimpter Band

... zumindest scheint sie ja experimentierfreudig zu sein
Ich denke, ihr könnt jetzt diese trollige Helene-Fischer-Werbekampagne auch mal langsam mal beenden... :übel:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Benutzeravatar
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1578
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Kato Aneski » 2. August 2014, 17:25

Haywood Floyd hat geschrieben:
Kato Aneski hat geschrieben:
a3kHH hat geschrieben:...
Was man nie vergessen sollte, ist der Musiker hinter dem Kommerz.
Es gab in den 60ern und 70ern diverse Musiker, die für den Kommerz gesungen und Kohle gescheffelt haben, zwischendurch aber immer mal etwas nach ihrem ganz persönlichem Geschmack herausgebracht haben, was so gar nicht in das restliche Portfolio passte. Peter Alexander ist ein schönes klassisches Beispiel. Heino eines der Moderne. Von daher scheint mir die Fischer nicht uninteressant, es bleibt abzuwarten, was sie in der Zukunft herausbringt.
ja ... so Ansätze wie z.B. in ihrer Show vom 25.12 2013 ...

... da singt sie mit Beatrice Egli zusammen "Die Hölle morgen früh" im ... wie sie sagt ... "Swing-Jazz-Mambo"-Style ...

... mit entsprechend gepimpter Band

... zumindest scheint sie ja experimentierfreudig zu sein
Ich denke, ihr könnt jetzt diese trollige Helene-Fischer-Werbekampagne auch mal langsam mal beenden... :übel:
Klar können wir das ...

... Und jetzt alllllleeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

..."AAAAAAAtemlos durch die Naaaaaaaacht ..."

:D :D :D :D :D :D

Benutzeravatar
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2703
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von wepe » 2. August 2014, 18:41

Haywood Floyd hat geschrieben: Ich denke, ihr könnt jetzt diese trollige Helene-Fischer-Werbekampagne auch mal langsam mal beenden... :übel:
Wer weiß, vielleicht schreibt sie ja heimlich auch noch PR ... :devil: :saus:
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de

Benutzeravatar
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1578
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Kato Aneski » 2. August 2014, 20:30

wepe hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben: Ich denke, ihr könnt jetzt diese trollige Helene-Fischer-Werbekampagne auch mal langsam mal beenden... :übel:
Wer weiß, vielleicht schreibt sie ja heimlich auch noch PR ... :devil: :saus:
Vielleicht haben ja manche Männer einfach nur ein Problem mit Helene Fischer

... eine bildschöne Frau ... jung ... intelligent .... ehrgeizig ... erfolgreich ...selbstbewußt ... bewundert von Millionen

... das kann schon mal weniger selbstbewußte Männer irritieren

... aber es gibt ja noch Janis Joplin ...

:devil: :devil: :D :D

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Schnurzel » 5. August 2014, 09:46

Kato Aneski hat geschrieben:
wepe hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben: Ich denke, ihr könnt jetzt diese trollige Helene-Fischer-Werbekampagne auch mal langsam mal beenden... :übel:
Wer weiß, vielleicht schreibt sie ja heimlich auch noch PR ... :devil: :saus:
Vielleicht haben ja manche Männer einfach nur ein Problem mit Helene Fischer

... eine bildschöne Frau ... jung ... intelligent .... ehrgeizig ... erfolgreich ...selbstbewußt ... bewundert von Millionen

... das kann schon mal weniger selbstbewußte Männer irritieren

... aber es gibt ja noch Janis Joplin ...

:devil: :devil: :D :D
Ich habe nie behauptet, dass ich sie als Frau nicht toll finde - ich finde sie durchaus toll, sie sieht gut aus, kommt sympathisch rüber. Aber als Sängerin? Neeee.... (Gottseidank gibt es andere, Janis Joplin z.B. :devil: oder Sheryl Crow oder Grace Slick (Jefferson Airplane) oder Grace Potter (falls die jemand kennt) oder aus Deutschland Inga Rumpf)

Aber alles Geschmacksache, sagte der Affe und biss in die Seife...

Benutzeravatar
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1918
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von old man » 6. August 2014, 15:42

Ich meine, Schnurzel hat es nicht nötig, dass ich ihm hier zur Seite springe, aber er hat nun mal mit jedem Satz hundert %ig recht.
Und ich habe seit der WM einen richtig bösartigen Ohrwurm mit diesem Hit von dieser blonden Frau - er kommt sogar zurück, wenn ich nur den Text lese wie weiter oben geschehen. Als Musiker weiß ich natürlich, was das für eine Leistung ist, einen solchen Ohrwurm zu schreiben - gut finden muss ich es trotzdem nicht. Mir ist es auch egal, ob sie lieb und nett und seeeeehr professionell ist, das Ganze ist mir einfach zu penetrant. Und überhaupt schlägt mein Herz für die gescheiterten Genies, Drogenköpfe oder nicht. Musik ist kein Leistungssport, sondern, verdammt noch mal: Kunst.
Zu den Sternen !

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Schnurzel » 6. August 2014, 15:53

Helene Fischer hat diesen Ohrwurm noch nicht einmal selbst geschrieben, wie ich gerade gegoogelt habe, sondern eine gewisse Kristina Bach...

Ich kenne mich im Schlagerbereich nicht wirklich aus, aber Udo Jürgens dürfte einer der wenigen sein, der seine Songs selbst geschrieben hat.

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Schnurzel » 6. August 2014, 16:01

Schnurzel hat geschrieben:
Kato Aneski hat geschrieben:
wepe hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben: Ich denke, ihr könnt jetzt diese trollige Helene-Fischer-Werbekampagne auch mal langsam mal beenden... :übel:
Wer weiß, vielleicht schreibt sie ja heimlich auch noch PR ... :devil: :saus:
Vielleicht haben ja manche Männer einfach nur ein Problem mit Helene Fischer

... eine bildschöne Frau ... jung ... intelligent .... ehrgeizig ... erfolgreich ...selbstbewußt ... bewundert von Millionen

... das kann schon mal weniger selbstbewußte Männer irritieren

... aber es gibt ja noch Janis Joplin ...

:devil: :devil: :D :D
Ich habe nie behauptet, dass ich sie als Frau nicht toll finde - ich finde sie durchaus toll, sie sieht gut aus, kommt sympathisch rüber. Aber als Sängerin? Neeee.... (Gottseidank gibt es andere, Janis Joplin z.B. :devil: oder Sheryl Crow oder Grace Slick (Jefferson Airplane) oder Grace Potter (falls die jemand kennt) oder aus Deutschland Inga Rumpf)

Aber alles Geschmacksache, sagte der Affe und biss in die Seife...
Ich vergaß Legenden wie Bessie Smith, Ella Fitzgerald oder Aretha Franklin, die Helene Fischer in hundert Jahren nicht erreichen wird bzw. würde.

PS: Ich las die Tage, dass Helene Fischer unser einziger Weltstar sei. Wo denn? In GB, USA, Frankreich oder Spanien? In Japan, Thailand oder Indien?

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8750
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick » 6. August 2014, 19:38

Ich freue mich öffentlich über einen Steampunk-Artikel in einer Computerzeitschrift:
http://enpunkt.blogspot.de/2014/08/stea ... rkram.html
Skurrile Themen ziehen immer ...

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8750
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick » 7. August 2014, 11:29

Kennt eigentlich jemand die Surf-Band MAN OR ASTROMAN? und ihre schrägen Science-Fiction-Stücke? Ein Textlein dazu in meinem Blog:
http://enpunkt.blogspot.de/2014/08/1000mal-gesurft.html

Hier ein starkes Video von MAN OR ASTROMAN? – ihr Stück »Spferic Waves« im retrofuturistischen Design und natürlich in Schwarzweiß:
https://www.youtube.com/watch?v=Ps32wFxDY94

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8750
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick » 18. August 2014, 13:08

In meinem Blog habe ich die Folge 21 der genialen Hörspielserie »Dorian Hunter« besprochen. Von Zaubermond-Audio ...
http://enpunkt.blogspot.de/2014/08/zomb ... enten.html

Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Slartibartfast » 18. August 2014, 16:08

Apropos, wie wäre es mit einer Steampunk-Zivilisation im Perryversum, für die nächste 12er-Staffel nach der Stardust-Miniserie? :D ;)

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Allgemeines“