Damals - 50 + X Jahre Lesen von Perry

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Forumsregeln
Link
Antworten
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7229
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Damals - 50 + X Jahre Lesen von Perry

Beitrag von AARN MUNRO » 21. März 2019, 09:56

Homer G Adams hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:Für Rex Corda habe ich einen unveröffentlichten Band geschrieben.Wer ihn lesen will ... er kann als pdf-Manuskript privat verschickt werden. Dann pm an mich.
Sorry Aarn, Rex Corda habe ich nicht gemocht. War dafür noch Ren Dhark und Promet Leser. :devil:

RD ist auf seine Weise gut ... die Promet-Bände waren mitunter ... chaotisch.Aber gute Charakterisierung ... und der Kurt-Brandsche ORFF war wirklich witzig ("Shel Vokat, du Chund!")
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Homer G Adams
Terraner
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Januar 2015, 19:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Damals - 50 + X Jahre Lesen von Perry

Beitrag von Homer G Adams » 21. März 2019, 10:28

AARN MUNRO hat geschrieben:
Homer G Adams hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:Für Rex Corda habe ich einen unveröffentlichten Band geschrieben.Wer ihn lesen will ... er kann als pdf-Manuskript privat verschickt werden. Dann pm an mich.
Sorry Aarn, Rex Corda habe ich nicht gemocht. War dafür noch Ren Dhark und Promet Leser. :devil:

RD ist auf seine Weise gut ... die Promet-Bände waren mitunter ... chaotisch.Aber gute Charakterisierung ... und der Kurt-Brandsche ORFF war wirklich witzig ("Shel Vokat, du Chund!")
Deiner Bemerkung über KB stimme ich voll zu. Wenn ich über RD rede, dann nur über das Original bis Bd. 99. Alles andere interessiert mich nicht.

Damals bin ich wegen dem Titelbild von Bd. 5 eingestiegen, als das Kolonistenraumschiff auf Hope von den Amphis geschmolzen wurde. Hat mich damals stark beeindruckt, wie übrigens auch alle Tibis von PR. Als Jungen haben uns die Tibis oft zu Käufe veranlasst. :lol: :devil:

Deine Bemerkungen über Promet stimmen ebenfalls. Trotzdem habe ich die 'andere Art der SF' damals geliebt. :rolleyes:
„Kaffee ist übrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt.“ leicht abgeändert.

Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

"Ohne ES ist PR NICHTS!" HGA

https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... &start=325

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7229
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Damals - 50 + X Jahre Lesen von Perry

Beitrag von AARN MUNRO » 22. März 2019, 09:05

Von RD lasse ich auch nur die ersten 98 Bände gelten ... sonst nix. Promet war mal was Anderes. Auch hier gilt bei mir nur die Ori-Serie bis Band 65: "Katastrophe auf Bangkor!"
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Homer G Adams
Terraner
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Januar 2015, 19:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Damals - 50 + X Jahre Lesen von Perry

Beitrag von Homer G Adams » 22. März 2019, 09:26

AARN MUNRO hat geschrieben:Von RD lasse ich auch nur die ersten 98 Bände gelten ... sonst nix. Promet war mal was Anderes. Auch hier gilt bei mir nur die Ori-Serie bis Band 65: "Katastrophe auf Bangkor!"

Stimme dir bzg. RD und Promet voll zu. Hast du auch die Terranauten gelesen, die gibt es jetzt neu aufgelegt auf ebook.?
„Kaffee ist übrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt.“ leicht abgeändert.

Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

"Ohne ES ist PR NICHTS!" HGA

https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... &start=325

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7229
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Damals - 50 + X Jahre Lesen von Perry

Beitrag von AARN MUNRO » 23. März 2019, 16:23

Homer G Adams hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:Von RD lasse ich auch nur die ersten 98 Bände gelten ... sonst nix. Promet war mal was Anderes. Auch hier gilt bei mir nur die Ori-Serie bis Band 65: "Katastrophe auf Bangkor!"

Stimme dir bzg. RD und Promet voll zu. Hast du auch die Terranauten gelesen, die gibt es jetzt neu aufgelegt auf ebook.?

Ja, die sind u.a. von Thomas (R.P.)* Mielke erfunden ..., die habe ich auch gern gelesen.


"*" heißt "Reine Phantasie"
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Homer G Adams
Terraner
Beiträge: 1270
Registriert: 27. Januar 2015, 19:55
Wohnort: Ares City, Mars

Re: Damals - 50 + X Jahre Lesen von Perry

Beitrag von Homer G Adams » 23. März 2019, 16:35

AARN MUNRO hat geschrieben:
Homer G Adams hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:
Hast du auch die Terranauten gelesen, die gibt es jetzt neu aufgelegt auf ebook.?

Ja, die sind u.a. von Thomas (R.P.)* Mielke erfunden ..., die habe ich auch gern gelesen.


"*" heißt "Reine Phantasie"
Stimmt reine Fantasy. Damals begeistert. Heute nah ja, vielleicht nochmals lesen aus Nostagründen. Aber sonst. :unschuldig:
„Kaffee ist übrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt.“ leicht abgeändert.

Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

"Ohne ES ist PR NICHTS!" HGA

https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... &start=325

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Allgemeines“