Michael Marcus Thurner und »Schwarze Saat«

von Michael Marcus Thurner
Forumsregeln
Link
Flaker
Siganese
Beiträge: 2
Registriert: 19. März 2019, 13:11

Re: Michael Marcus Thurner und »Schwarze Saat«

Beitrag von Flaker » 28. Juli 2019, 11:09

Hi. Ich bin noch recht neu mit PR. Kann man diese Bücher lesen auch wenn man noch so gut wie nichts gelesen hat? Ich habe grad Silberbande 2 und EA 3004 hinter mir :-)

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 761
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Michael Marcus Thurner und »Schwarze Saat«

Beitrag von Eric Manoli » 28. Juli 2019, 11:44

Eigentlich kann man bei PR immer einsteigen. Manches muss man zwar erst einmal so hinnehmen, aber wer tiefere Einblicke haben möchte hat bei PR meist die Möglichkeit sie sich zu holen.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Fellmer
Marsianer
Beiträge: 148
Registriert: 29. Juni 2012, 14:02
Wohnort: Kreis Olpe

Re: Michael Marcus Thurner und »Schwarze Saat«

Beitrag von Fellmer » 22. August 2019, 13:47

Ich bin jetzt irgendwo bei Seite 200 und bin positiv überrascht. Die Geschichte liest sich recht gut und Vorkenntnisse (ich habe die Serie bis Band 1509 gelesen) muss man auch nicht unbedingt haben. Hatte mir das Reinlesen schwieriger vorgestellt.

Schön auch das Homer Adams einer der Protagonisten ist. Ihn mir aber als Liebhaber vorzustellen fällt mir immer noch recht schwer. :D

Benutzeravatar
Klaus Eberhardt
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 22. Februar 2019, 11:50

Re: Michael Marcus Thurner und »Schwarze Saat«

Beitrag von Klaus Eberhardt » 12. September 2019, 14:11

Meine Tochter, von mir zwangsbeglückt mit "guter" alter Popmusik: "Ist das eine Grace Jones Biographie?" :lol:

Gut zu lesen, mir gefällt das ruhige Tempo, statt dem Namen Perry Rhodan, der natürlich immer und überall drinnen sein muss und seine ganze Serienhistorie mit sich herumschleppt (zumindest für mich als Leser, wie es ihm dabei geht weiss ich ja nicht), lese ich "Mister Ambassador", dann geht es viel besser.

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8913
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Michael Marcus Thurner und »Schwarze Saat«

Beitrag von Klaus N. Frick » 2. Dezember 2019, 07:48

Für Menschen, die sich vielleicht noch nicht an die »Dunkelwelten«-Trilogie herangetraut haben: Wir haben den ersten Band im Rahmen des »Black Friday« in eine schicke E-Book-Preisaktion geschoben. »Schwarze Saat« gibt's bis morgen deutlich preiswerter.

Hier stehen weitere Informationen:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... reisaktion

Antworten

Zurück zu „»Schwarze Saat«“