Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8464
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Auf unserer Internet-Seite haben wir einige Informationen zum zweiten Band der »Dunkelwelten«-Trilogie veröffentlicht. Den Roman schrieb Robert Corvus, und er wird im Sommer 2019 bei Bastei-Lübbe erscheinen.

Hier erfahrt ihr ein wenig mehr:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... B-trilogie
Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4732
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07
Interessante Infos. Also hat Robert Corvus uns die Wiederaufnahme der Dunkelwelten-Thematik beschert. Ich finde auch, dass dieses Thema im AT-Zyklus zu kurz kam.

Aber: Ein abgestürztes "Saatschiff" bildet "die einzige Spur zu den mysteriösen Kerouten"? Was ist denn mit den Kerouten auf Medusa?

Vermutlich ein Werbetext für Serienneulinge...
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8464
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
nanograinger hat geschrieben:Vermutlich ein Werbetext für Serienneulinge...


Na ja, ein Werbetext für alle Menschen, die sich nicht mit allen Details der Serie auskennen.

^_^

Re: Robert Corvus und »Schwarze Frucht«

Beitragvon lichtman » 6. Februar 2019, 15:48

Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2210
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
nanograinger hat geschrieben:Interessante Infos. Also hat Robert Corvus uns die Wiederaufnahme der Dunkelwelten-Thematik beschert. Ich finde auch, dass dieses Thema im AT-Zyklus zu kurz kam.

Aber: Ein abgestürztes "Saatschiff" bildet "die einzige Spur zu den mysteriösen Kerouten"? Was ist denn mit den Kerouten auf Medusa?

Vermutlich ein Werbetext für Serienneulinge...


Ja - aber ich finde den Werbetext irritierend:

... Auf Bitten von Perry Rhodan reist Bughassidow mit seinem Raumschiff Krusenstern nach Styx. In den Tiefen des Ozeans soll ein Saatschiff liegen, das vor vielen Jahrtausenden abgestürzt ist, die einzige Spur zu den mysteriösen Kerouten. ...

mysteriösen Kerouten wirkt wie wenn die Handlung vor der Entdeckung von Medusa liegt.

Aber zu der Zeit wusste man noch nichts von der Existenz der Kerouten.

Einst waren Tretflugzeuge die fortgeschrittensten Fahrzeuge der Kerouten gewesen (2904) :)

Aber die Purpur-Teufen hatten die Planenten - ungeachtet kosmischer Veränderungen wie z.B. 3er Hyperdepressionen - typischerweise in eine Zeit um 100.000 vor der Relativgegenwart geschleudert.

Zeit genug für keroutische Raumfahrt basierend auf altlarischer Technik und Kodex-Technik.

manfred

Gar nicht zu rden von den offenen Punkten im Zusammenhang um das Chronoduplikat und den verschwundenen Passagier von Bord dieser MUTTER.
Benutzeravatar
Offline
Robert Corvus
Oxtorner
Beiträge: 596
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Zu den meisten meiner Romane gibt es Leserunden; früher im Forum von leserunden.de, nun ist dieses in literaturschock.de aufgegangen.
Bei einer Leserunde wird ein Buch in Leseabschnitte eingeteilt (z.B. "Seite 1 - 40", dann "Seite 41 - 100" usw.). Wenn man einen solchen Abschnitt gelesen hat, diskutiert man darüber mit den anderen Lesern und dem Autor. Ein bisschen so wie die bekannten Spoiler-Threads hier im Forum, nur eben unterteilt.

Auch zu Schwarze Frucht gibt es eine Leserunde. Man kann sich bereits anmelden, mit etwas Glück gewinnt man dann sogar ein Freiexemplar.

Re: Robert Corvus und »Schwarze Frucht«

Beitragvon Yman » 10. Mai 2019, 16:36

Benutzeravatar
Offline
Yman
Terraner
Beiträge: 1199
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Obwohl ich »Schwarze Saat« sehr enttäuschend fand, versuche ich für die Fortsetzung optimistisch zu sein, gestützt durch die Hoffnung, dass nicht wieder Perry Rhodan selbst auf 400 Buchseiten als Tourist unterwegs ist. Klar, Robert Corvus ist nicht Clive Cussler, aber ich hoffe trotzdem auf einen spannenden Roman, besonders wegen des Unterwasser-Szenarios.
Benutzeravatar
Offline
Robert Corvus
Oxtorner
Beiträge: 596
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Yman hat geschrieben:ich hoffe trotzdem auf einen spannenden Roman, besonders wegen des Unterwasser-Szenarios.

Ich denke, da kann ich liefern. :st:

Zurück zu »Schwarze Frucht«

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast