Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8618
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Auf unserer Internet-Seite haben wir einige Informationen zum zweiten Band der »Dunkelwelten«-Trilogie veröffentlicht. Den Roman schrieb Robert Corvus, und er wird im Sommer 2019 bei Bastei-Lübbe erscheinen.

Hier erfahrt ihr ein wenig mehr:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... B-trilogie
Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4879
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07
Interessante Infos. Also hat Robert Corvus uns die Wiederaufnahme der Dunkelwelten-Thematik beschert. Ich finde auch, dass dieses Thema im AT-Zyklus zu kurz kam.

Aber: Ein abgestürztes "Saatschiff" bildet "die einzige Spur zu den mysteriösen Kerouten"? Was ist denn mit den Kerouten auf Medusa?

Vermutlich ein Werbetext für Serienneulinge...
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8618
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
nanograinger hat geschrieben:Vermutlich ein Werbetext für Serienneulinge...


Na ja, ein Werbetext für alle Menschen, die sich nicht mit allen Details der Serie auskennen.

^_^

Re: Robert Corvus und »Schwarze Frucht«

Beitragvon lichtman » 6. Februar 2019, 15:48

Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2320
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
nanograinger hat geschrieben:Interessante Infos. Also hat Robert Corvus uns die Wiederaufnahme der Dunkelwelten-Thematik beschert. Ich finde auch, dass dieses Thema im AT-Zyklus zu kurz kam.

Aber: Ein abgestürztes "Saatschiff" bildet "die einzige Spur zu den mysteriösen Kerouten"? Was ist denn mit den Kerouten auf Medusa?

Vermutlich ein Werbetext für Serienneulinge...


Ja - aber ich finde den Werbetext irritierend:

... Auf Bitten von Perry Rhodan reist Bughassidow mit seinem Raumschiff Krusenstern nach Styx. In den Tiefen des Ozeans soll ein Saatschiff liegen, das vor vielen Jahrtausenden abgestürzt ist, die einzige Spur zu den mysteriösen Kerouten. ...

mysteriösen Kerouten wirkt wie wenn die Handlung vor der Entdeckung von Medusa liegt.

Aber zu der Zeit wusste man noch nichts von der Existenz der Kerouten.

Einst waren Tretflugzeuge die fortgeschrittensten Fahrzeuge der Kerouten gewesen (2904) :)

Aber die Purpur-Teufen hatten die Planenten - ungeachtet kosmischer Veränderungen wie z.B. 3er Hyperdepressionen - typischerweise in eine Zeit um 100.000 vor der Relativgegenwart geschleudert.

Zeit genug für keroutische Raumfahrt basierend auf altlarischer Technik und Kodex-Technik.

manfred

Gar nicht zu rden von den offenen Punkten im Zusammenhang um das Chronoduplikat und den verschwundenen Passagier von Bord dieser MUTTER.
Benutzeravatar
Offline
Robert Corvus
Oxtorner
Beiträge: 603
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Zu den meisten meiner Romane gibt es Leserunden; früher im Forum von leserunden.de, nun ist dieses in literaturschock.de aufgegangen.
Bei einer Leserunde wird ein Buch in Leseabschnitte eingeteilt (z.B. "Seite 1 - 40", dann "Seite 41 - 100" usw.). Wenn man einen solchen Abschnitt gelesen hat, diskutiert man darüber mit den anderen Lesern und dem Autor. Ein bisschen so wie die bekannten Spoiler-Threads hier im Forum, nur eben unterteilt.

Auch zu Schwarze Frucht gibt es eine Leserunde. Man kann sich bereits anmelden, mit etwas Glück gewinnt man dann sogar ein Freiexemplar.

Re: Robert Corvus und »Schwarze Frucht«

Beitragvon Yman » 10. Mai 2019, 16:36

Benutzeravatar
Online
Yman
Terraner
Beiträge: 1280
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Obwohl ich »Schwarze Saat« sehr enttäuschend fand, versuche ich für die Fortsetzung optimistisch zu sein, gestützt durch die Hoffnung, dass nicht wieder Perry Rhodan selbst auf 400 Buchseiten als Tourist unterwegs ist. Klar, Robert Corvus ist nicht Clive Cussler, aber ich hoffe trotzdem auf einen spannenden Roman, besonders wegen des Unterwasser-Szenarios.
Benutzeravatar
Offline
Robert Corvus
Oxtorner
Beiträge: 603
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Yman hat geschrieben:ich hoffe trotzdem auf einen spannenden Roman, besonders wegen des Unterwasser-Szenarios.

Ich denke, da kann ich liefern. :st:
Benutzeravatar
Offline
Robert Corvus
Oxtorner
Beiträge: 603
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Wer sich bis Ende der Woche (21. Juni) für die Leserunde zu Schwarze Frucht anmeldet, kann ein Freiexemplar gewinnen.

Re: Robert Corvus und »Schwarze Frucht«

Beitragvon Yman » 17. Juni 2019, 19:42

Benutzeravatar
Online
Yman
Terraner
Beiträge: 1280
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Robert Corvus hat geschrieben:Wer sich bis Ende der Woche (21. Juni) für die Leserunde zu Schwarze Frucht anmeldet, kann ein Freiexemplar gewinnen.


Danke, mein Sonderwunsch wäre ein Exemplar, in dem alle Textstellen, in denen Perry Rhodan sich ergibt, vom Autor eigenhändig herausgeschwärzt sind. ;)

Re: Robert Corvus und »Schwarze Frucht«

Beitragvon Elena » 17. Juni 2019, 22:28

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15137
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Ich befürchte, Du wirst keins erhalten, Yman. :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
Robert Corvus
Oxtorner
Beiträge: 603
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Ich bin nicht der Autor, bei dem sich Rhodan ständig ergibt. Ich bin der Autor, bei dem ständig etwas explodiert. Ich erwähne das, um Verwechslungen vorzubeugen ...
Offline
Heimor
Siganese
Beiträge: 26
Registriert: 10. Dezember 2014, 12:34
Wohnort: 47574 Goch
:devil: Ich bin froh .ständig etwas explodiert. :st:

Euer Heimor :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Re: Robert Corvus und »Schwarze Frucht«

Beitragvon Yman » 19. Juni 2019, 21:19

Benutzeravatar
Online
Yman
Terraner
Beiträge: 1280
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Die Leseprobe finde ich schon mal super! Noch neun Tage warten, dann geht es sofort ran an den Roman! B-)
Benutzeravatar
Offline
Goshkan
Plophoser
Beiträge: 379
Registriert: 8. Oktober 2013, 22:16
Wohnort: Katron
Robert Corvus hat geschrieben:Ich bin nicht der Autor, bei dem sich Rhodan ständig ergibt. Ich bin der Autor, bei dem ständig etwas explodiert. Ich erwähne das, um Verwechslungen vorzubeugen ...


Handgranaten-Robert :unschuldig:
Katrone aus Überzeugung.
Offline
Olaf80
Marsianer
Beiträge: 285
Registriert: 15. Juli 2015, 20:18
Hm wenn ständig etwas explodiert bitte von Autos, Küchen und Frauen fernhalten. Wir brauchen noch mehr Bücher von dir...
Benutzeravatar
Offline
Robert Corvus
Oxtorner
Beiträge: 603
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Ich glaube, ich erwähnte es noch gar nicht:
Am 1. Juli um 19:30 wird es im Kölner Hiveworld (Mauritiussteinweg 96) eine Lesung aus Schwarze Frucht geben. Norbert Mertens wird durch den Abend führen, an dem es auch ausgiebig Gelegenheit für Publikumsfragen, Autogramme, Selfies etc. geben wird.
Benutzeravatar
Offline
Goshkan
Plophoser
Beiträge: 379
Registriert: 8. Oktober 2013, 22:16
Wohnort: Katron
falls du irgendwann mal eine Lesung an der Ostsee machst - sag Bescheid :D
Katrone aus Überzeugung.
Benutzeravatar
Online
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1241
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
Uiii!!!
Direkt mal vormerken :D
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 649/2874 (<22 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 36/850
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8618
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
»Schwarze Frucht« ist im Verlag, der Redakteur freut sich darüber und schreibt im Redaktionsblog einige Sätze zum aktuellen Roman von Robert Corvus – hier:

https://perry-rhodan.blogspot.com/2019/ ... t-vor.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8618
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Hier auch gleich der Langtext ausm Blog:

Schwarze Frucht liegt vor

In diesen Tagen kann man den Roman schon in den ersten Buchhandlungen sehen: »Schwarze Frucht« von Robert Corvus liegt mir als Belegexemplar vor, das mir von Bastei-Lübbe geschickt worden ist. Bastei-Lübbe ist bei der »Dunkelwelten«-Trilogie bekanntlich unser Lizenzpartner in Sachen Taschenbuch; mit »Schwarze Frucht« liegt der mittlere Teil der Trilogie vor. (Als Taschenbuch, als E-Book und als Hörbuch.)

Wer sich für die Hintergründe interessiert, der findet womöglich sehr spannend, dass Robert Corvus das Konzept für die Trilogie lieferte. Sein Konzept für einen eigenständigen Roman fanden wir in der Redaktion so faszinierend, dass wir sagten, das sei doch ideal für ein größeres Projekt. Dieses Projekt wiederum schlug ich dann den Kolleginnen und Kollegen bei Bastei-Lübbe vor, die es in ihr Programm übernahmen.

»Schwarze Frucht« lässt sich lesen, ohne die anderen Bände der Trilogie zu kennen. Aber selbstverständlich erhöht es den Reiz der Lektüre, wenn man alle drei »Dunkelwelten«-Bände geht. In Robert Corvus' Roman geht's unter anderem um die Besatzung der KRUSENSTERN, die Arndt Drechsler ja schön auf dem Titelbild verewigt hat.
Benutzeravatar
Offline
Robert Corvus
Oxtorner
Beiträge: 603
Registriert: 19. September 2013, 14:38
Wohnort: Köln
Bei mir ist das Buch auch angekommen. Es ist so wunder-wunder-schön! :)

Ein Tipp:
Lest nicht den Klappentext.
Oder erst nach dem Roman.
Der Autor spürte beim Schreiben den inneren Punk und wich ein wenig vom Vereinbarten ab. Seit Januar haben wir uns bemüht, den Klappentext an den nun tatsächlichen Inhalt anzupassen ... Wie heißt es so schön? Sie mühten sich redlich ...
Benutzeravatar
Online
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1241
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
Sie mühten sich über den Berg und mussten dann feststellen, dass das Auto auf der anderen Seite schneller wird als erlaubt. ;)

Bin schon gespannt!
Vorbestellt ist es, jetzt muss es nur noch ankommen - hoffentlich vor nächstem Montag. :D
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 649/2874 (<22 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 36/850
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8618
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Robert Corvus hat geschrieben:Bei mir ist das Buch auch angekommen. Es ist so wunder-wunder-schön! :)

Ein Tipp:
Lest nicht den Klappentext.
Oder erst nach dem Roman.
Der Autor spürte beim Schreiben den inneren Punk und wich ein wenig vom Vereinbarten ab. Seit Januar haben wir uns bemüht, den Klappentext an den nun tatsächlichen Inhalt anzupassen ... Wie heißt es so schön? Sie mühten sich redlich ...


Seufz. Ja.

Re: Robert Corvus und »Schwarze Frucht«

Beitragvon jan__ » 29. Juni 2019, 10:13

Benutzeravatar
Offline
jan__
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 22. Juni 2019, 10:39
Die "Schwarze Frucht" ist jetzt auch in der Buchhandlung meines Vertrauens angekommen. Ich versuche noch den Klappentext zu ignorieren und erfreue mich am schönen Titelbild. :st:
Offline
Wesley
Siganese
Beiträge: 35
Registriert: 13. März 2019, 14:47
Wohnort: Augsburg
Hallo!
Also, ich habe mir das Buch gerade gekauft und als ich auf der Rückseite gelesen habe um was es geht freue ich mich schon darauf. Liegt wahrscheinlich vor allem daran dass die Krusenstern in der Handlung auftaucht.
Nächste

Zurück zu »Schwarze Frucht«

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste