Spekulationen 3000 ++

Alles rund um Band 3000
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3457
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Ce Rhioton » 4. Februar 2019, 15:15

Wird die RAS TSCHUBAI am Ende des nächsten Zyklus in die Gegenwart (Band 2999) zurückkehren, um mit den gesammelten Erkenntnissen das Entstehen der Cairanischen Epoche zu verhindern?

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6314
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Kardec » 4. Februar 2019, 15:52

Der Gedanke ist mir auch schon durch den Kopf gegangen -aaaaaaaaaaber wg. der :P Scherungsähnlichkeit...............

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Haywood Floyd » 4. Februar 2019, 17:12

Falls oder wenn der nächste Zyklus tatsächlich im anscheinend ausweglosen Irgendwann und Nirgendwo à la JZL enden solte, wird einfach erneut geschert ("eins - zwei - drei - THEZ herbei!") und - handwedel - wieder ein neues Perryversum beabenteuert... :P

Wer sowas einmal macht, kann es auch wiederholen. :wub:

Man muss es ja nicht gleich 'scheren' nennen; trimmen, stutzen, zurichten - der DUDEN bietet da viele Synonyme! :P

Benutzeravatar
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1310
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Tiberius » 4. Februar 2019, 18:45

Ce Rhioton hat geschrieben:Wird die RAS TSCHUBAI am Ende des nächsten Zyklus in die Gegenwart (Band 2999) zurückkehren, um mit den gesammelten Erkenntnissen das Entstehen der Cairanischen Epoche zu verhindern?
Das hatten wir schonmal in klein mit der PAD-Seuche.
Aber einen ganzen Zyklus auf diese Weise zu beseitigen ... nein, sehr unwahrscheinlich. Da gäbe es zu viel Unmut von den Lesern.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Leticron59
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 4. Februar 2019, 19:25

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Leticron59 » 4. Februar 2019, 19:36

Nun , offenbar gibt es nach dem Showdown auf Wanderer am kommenden Donnerstag eine Reise durch Raum UND Zeit.

Schätze aber, es geht mächtig in Richtung Zukunft.

Mich hat im aktuellen Zyklus die Frage des Menschen aus der Zukunft , der die Dakkarspange übergeben hat, stutzig gemacht, ob Perry noch lebt...

Einerseits müsste ein Besucher aus der Zukunft das wissen

Andererseits sind dadurch die mögliche zeitlichen Räume vielleicht doch begrenzt (und der Chef geht in die Ewigen Jagdgründe ein ?)

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6314
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Kardec » 4. Februar 2019, 19:48

Evtl. war ihm schlicht nicht klar ob Rhodan schon von dem Tiuphorenhäuptling erschossen wurde.

Benutzeravatar
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1310
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Tiberius » 4. Februar 2019, 21:15

Leticron59 hat geschrieben:Nun , offenbar gibt es nach dem Showdown auf Wanderer am kommenden Donnerstag eine Reise durch Raum UND Zeit.

Schätze aber, es geht mächtig in Richtung Zukunft.

Mich hat im aktuellen Zyklus die Frage des Menschen aus der Zukunft , der die Dakkarspange übergeben hat, stutzig gemacht, ob Perry noch lebt...

Einerseits müsste ein Besucher aus der Zukunft das wissen

Andererseits sind dadurch die mögliche zeitlichen Räume vielleicht doch begrenzt (und der Chef geht in die Ewigen Jagdgründe ein ?)
Ovaron Kilmacthomas, so der Name des Menschen aus der Zukunft, hat vielleicht gedacht, dass Rhodan bereits gestorben sei, als die RAS TSCHUBAI, per Dilatationsflug aus der Vergangenheit kommend, vom Atopischen Tribunal abgefangen und zerstört worden war.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Benutzeravatar
Carrasco
Plophoser
Beiträge: 446
Registriert: 15. Juli 2012, 16:59
Wohnort: München

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Carrasco » 4. Februar 2019, 23:33

Eines kann man doch mit ziemlicher Sicherheit vorhersagen: Perry Rhodan wird in 100 Millionen Jahren nicht mehr leben. Alles andere wäre ja absurd. *)
Wenn nun jemand aus ferner Zukunft kommt, sagen wir mal eine Milliarde Jahre, dann weiß dieser jemand natürlich, dass PR in seiner Zeit längst tot ist. Er weiß aber vielleicht nicht so genau, seit wann (ich wüsste z.B. jetzt auch nicht so genau, ob Ramses I. noch leben würde, wenn ich 3000 Jahre in die Vergangenheit reisen würde).


*) Bitte nicht schlagen :D

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6314
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Kardec » 5. Februar 2019, 00:38

Wieder mit der Blondine nebendran geschwätzt statt dem Geschichtslehrer zuzuhören :D , nebenbei - der Ramses den alle kennen war Ramses II und der war vor 3000 Jahren auch schon Mumie.

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2411
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von lichtman » 5. Februar 2019, 12:18

Fünfte Kolonne hat geschrieben:Jedenfalls mal wieder eine humanoide Spezies. Wird langsam langweilig. ...
Du hast ja recht :(

Aber diie Leseprobe
https://www.ebook.de/de/product/3491251 ... =774136102
gibt ein wenig Entwarnung
Spoiler:
Die typisch langen Beine erkannte sie trotzdem.

Immerhin konnten sie auf gleich vier Hände zurückgreifen, und auf die Fähigkeiten ihrer Gespürhände bildeten sie sich zu Recht einiges ein.

Vier Hände, vier Arme?

Icho Tolot ist natürlich im weiteren Sinne auch humanoid.
Sehr viel humanoider als Douc Langur oder ein Skine.

Cairaner aus M87 wäre hübsch. Leider recht unwahrscheinlich.

Ich würde gerne wieder etwas über M87 erfahren.
Aber da waren schon Mikro-, Makrobestien und Charnaz Bakr eine Enttäuschung gewesen.
manfred

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2411
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von lichtman » 5. Februar 2019, 13:06

nanograinger hat geschrieben:
Troll Incorporation hat geschrieben:Soso ...
Spoiler:
Gongolis und ein neues Raumschiff auf GWALOSn-Basis
:devil:
Wie man im Clip des SWR gut lesen kann
Nicht ganz korrekt. B-)
Spoiler:
Es sind drei Kugelraumer (vermutlich 2500m Durchmessepr) mit Ringwulsten und ein GWALON-Kelch, auf dem ein elliptisches Landedeck angebaut ist (4km in der langen und 2,8km in der kurzen Achse, 300m dick. Verbunden sind die Zellen durch 500m Tunnelstutzen an deren Innenseiten die Bewohner (wohl die Gongoliden) wohnen. Relevant wird das in 3010ff.
Eigentlich ist das aber off-topic, denn das sind ja nun Fakten und keine Spekulationen mehr. B-)
Wo ist denn die Quelle?

Ein LFG-Schiff mit GWALON-Kelch. Hat die LFG einen Teil des Kristallimperiums geschluckt?

Eine REGINALD BULL auf einem GWALON-Kelch?

Der Kegelstumpf - wie einst die Konusraumern der ULEB - wäre ja eine Art Landefuss, besser als filigrane Teleskopstützen.

Gehr ein bisschen in Richtung der Trichter der Dumfries, der PHARAO und der THEBEN-Klasse.

Das Landedeck(*) ist m.E. zu lang für den GWALON-Kelch.

Es sollte sich über die Kugelraumer-Vierer-Kette erstrecken. (Auch ein GWALON-Kelch ist im Kern ein Kugelraumer)

Mit Antigravtechnik sind Schwerkraftvektoren quer zur Flugrichtung geschenkt.(**)

manfred

(*) Ein bisschen wie die an die GOS'TUSSAN gekoppelte GOS'TEAULTOKAN Plattform.
(**) Die Koppelung von Bug zu Heck wie bei der Sol ist natürlich zu blöd - die Ringwulsttriebwerke behindern sich gegenseitig.
Besser wäre ein Koppelung senkrecht dazu - Ringwulst an Ringwulst:

3 Ultraschlachtschiffe rund um einen GWALON Kelch könnten ein Kleeblatt bilden, ohne sich zu groß zu behindern.

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5100
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von nanograinger » 5. Februar 2019, 22:38

lichtman hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:
Troll Incorporation hat geschrieben:Soso ...
Spoiler:
Gongolis und ein neues Raumschiff auf GWALOSn-Basis
:devil:
Wie man im Clip des SWR gut lesen kann
Nicht ganz korrekt. B-)
Spoiler:
Es sind drei Kugelraumer (vermutlich 2500m Durchmessepr) mit Ringwulsten und ein GWALON-Kelch, auf dem ein elliptisches Landedeck angebaut ist (4km in der langen und 2,8km in der kurzen Achse, 300m dick. Verbunden sind die Zellen durch 500m Tunnelstutzen an deren Innenseiten die Bewohner (wohl die Gongoliden) wohnen. Relevant wird das in 3010ff.
Eigentlich ist das aber off-topic, denn das sind ja nun Fakten und keine Spekulationen mehr. B-)
Wo ist denn die Quelle?
Siehe das Link in diesem KNF Posting hier:
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 61#p642961

Und ja, das Landedeck ist nicht einfach das übliche Landedeck eines GWALON-Raumers.

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2411
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von lichtman » 6. Februar 2019, 07:27

nanograinger hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:
Troll Incorporation hat geschrieben:Soso ...
Spoiler:
Gongolis und ein neues Raumschiff auf GWALOSn-Basis
:devil:
Wie man im Clip des SWR gut lesen kann
Nicht ganz korrekt. B-)
Spoiler:
Es sind drei Kugelraumer (vermutlich 2500m Durchmessepr) mit Ringwulsten und ein GWALON-Kelch, auf dem ein elliptisches Landedeck angebaut ist (4km in der langen und 2,8km in der kurzen Achse, 300m dick. Verbunden sind die Zellen durch 500m Tunnelstutzen an deren Innenseiten die Bewohner (wohl die Gongoliden) wohnen. Relevant wird das in 3010ff.
Eigentlich ist das aber off-topic, denn das sind ja nun Fakten und keine Spekulationen mehr. B-)
Wo ist denn die Quelle?
Siehe das Link in diesem KNF Posting hier:
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 61#p642961

Und ja, das Landedeck ist nicht einfach das übliche Landedeck eines GWALON-Raumers.
Danke, aber irgendwie bin ich zu blöd

Ich bin beim swr gelandet: kurzer Text, kurzer Hörclip 2:48, aber nichts über das LFG-Flaggschiff :(

manfred

Auch die links in den Beiträgen darüber und darunter waren nichtssagend.

Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3831
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Lumpazie » 6. Februar 2019, 07:46

lichtman hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:
Troll Incorporation hat geschrieben:Soso ...
Spoiler:
Gongolis und ein neues Raumschiff auf GWALOSn-Basis
:devil:
Wie man im Clip des SWR gut lesen kann
Nicht ganz korrekt. B-)
Spoiler:
Es sind drei Kugelraumer (vermutlich 2500m Durchmessepr) mit Ringwulsten und ein GWALON-Kelch, auf dem ein elliptisches Landedeck angebaut ist (4km in der langen und 2,8km in der kurzen Achse, 300m dick. Verbunden sind die Zellen durch 500m Tunnelstutzen an deren Innenseiten die Bewohner (wohl die Gongoliden) wohnen. Relevant wird das in 3010ff.
Eigentlich ist das aber off-topic, denn das sind ja nun Fakten und keine Spekulationen mehr. B-)
Wo ist denn die Quelle?
Siehe das Link in diesem KNF Posting hier:
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 61#p642961

Und ja, das Landedeck ist nicht einfach das übliche Landedeck eines GWALON-Raumers.
Danke, aber irgendwie bin ich zu blöd

Ich bin beim swr gelandet: kurzer Text, kurzer Hörclip 2:48, aber nichts über das LFG-Flaggschiff :(

manfred

Auch die links in den Beiträgen darüber und darunter waren nichtssagend.
Du musst den Fernsehbeitrag ansehen! Den Beitrag über PERRY RHODAN, der in SWR Aktuell gezeigt wurde (ab der 24. Minute):

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... 6-100.html

Danach wird es Dir klarer :st:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2411
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von lichtman » 6. Februar 2019, 10:51

Lumpazie hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:...
Wo ist denn die Quelle?
Siehe das Link in diesem KNF Posting hier:
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 61#p642961

Und ja, das Landedeck ist nicht einfach das übliche Landedeck eines GWALON-Raumers.
Danke, aber irgendwie bin ich zu blöd

Ich bin beim swr gelandet: kurzer Text, kurzer Hörclip 2:48, aber nichts über das LFG-Flaggschiff :(

manfred
Auch die links in den Beiträgen darüber und darunter waren nichtssagend.
Du musst den Fernsehbeitrag ansehen! Den Beitrag über PERRY RHODAN, der in SWR Aktuell gezeigt wurde (ab der 24. Minute):

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... 6-100.html

Danach wird es Dir klarer :st:
Nicht ganz einfach

Der link ist leider etwas unvollständig :(

Ich habe in SWR Aktuell Baden-Württemberg Sendung 19:30 Uhr - die ist länger als 15 Minuten geschaut.

Die Mediathek geht bis 30.1.19 aber am 30./31 Minute 24 wurde ich auch nicht fündig.

Ebensowenig unter den Clips inklusive 28./29. 24.Minute.

Auch mit der Suchfunktion Rhodan bin ich nicht so richtig - nanos link, Bild mit Verena und Karlsrauhe ohne Rhodan - weitergekommen :(

manfred

Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3831
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Lumpazie » 6. Februar 2019, 11:14

Hier nochmal ein anderer Link:

https://swrmediathek.de/player.htm?show ... 5056a12b4c

Beitrag in der SWR-Mediathek

Ab Minute 11.53 gehts los.

:st:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2411
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von lichtman » 6. Februar 2019, 12:03

Lumpazie hat geschrieben:Hier nochmal ein anderer Link:

https://swrmediathek.de/player.htm?show ... 5056a12b4c

Beitrag in der SWR-Mediathek

Ab Minute 11.53 gehts los.
Oh, danke, das funktioniert. :)

Gegenüber der SOL eine Verbesserung - auch wenn die Symmetrie der Konfiguration etwas schräg ist.

manfred

Benutzeravatar
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 466
Registriert: 9. Oktober 2013, 12:16

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Grauleben » 6. Februar 2019, 12:37

"[...]und Rhodan findet auch nichts heraus, wenn er nachfragt."

Immerhin, er fragt nach. Ein Fortschritt ist durchaus erkennbar xD

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2411
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von lichtman » 6. Februar 2019, 13:49

Grauleben hat geschrieben:"[...]und Rhodan findet auch nichts heraus, wenn er nachfragt."

Immerhin, er fragt nach. Ein Fortschritt ist durchaus erkennbar xD
Gongolis kann u.a. eine Familienname sein.

Ich habe aber auch einen kleinen Erdwurm bzw. eienen Riesentausendfüßler gefunden.

Sowas wie die leider schnell entsorgt bzw vergessenen Paraverknoter der BASIS?

manfred

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2411
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von lichtman » 6. Februar 2019, 14:22

nanograinger hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:...
Spoiler:
Es sind drei Kugelraumer (vermutlich 2500m Durchmessepr) mit Ringwulsten und ein GWALON-Kelch, auf dem ein elliptisches Landedeck angebaut ist (4km in der langen und 2,8km in der kurzen Achse, 300m dick. ...
...
Wo ist denn die Quelle?
...
Und ja, das Landedeck ist nicht einfach das übliche Landedeck eines GWALON-Raumers.
Bostich hatte ja für die GOS'TUSSAN mit der GOS'TEAULTOKAN schon eine Luxusplattform mit Landschaft angekoppelt.(*)

Das elliptisches Landedeck wirkt da etwas mehr nutzenorientiert, aber mit 4 km x 2.8 km - noch mehr als der GWALON-Raumer - etwas dem Design der restlichen Konfiguration Aufgepfropftes.

Vielleicht passen die Maße zu einem ellipsoiden Raumer, der dort gelegentlich landet.

Wahrscheinlich ungünstig für den Scherpunkt der Kombination.

Vergleich man die Schiffsvolumina, so hat die RAS TSCHUBAI das Volumen von fast 2 Ultraschlachtschiffen oder einer halben LFT-BOX.

Dieses neue Schiff hat wahrscheinlich etwas mehr als das doppelte Volumen der RAS TSCHUBAI -
mit modernerer Technik gegen die durch Eiris gestärkten RAS TSCHUBAI.

manfred

(*) Woher kamen eigentlich die fremdartigen Aggregate auf der GOS'TUSSAN II bei Bostichs Rückkehr in 2916?

Benutzeravatar
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1310
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Tiberius » 6. Februar 2019, 20:14

lichtman hat geschrieben:(*) Woher kamen eigentlich die fremdartigen Aggregate auf der GOS'TUSSAN II bei Bostichs Rückkehr in 2916?
Das wurde nirgends gesagt.
Spekulation: Bostich hat eine kleine Rundreise mit der GOS'TUSSAN II außerhalb der Milchstraße gemacht, dort diese fremdartige Technik aufgeklaubt und somit die Cairaner unwissentlich zur Milchstraße geführt.
Was für eine Reichweite hatte die GOS'TUSSAN II eigentlich?
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Benutzeravatar
Thomas Schmidt
Siganese
Beiträge: 11
Registriert: 29. Juni 2012, 13:12
Wohnort: Düsseldorf, NRW

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Thomas Schmidt » 6. Februar 2019, 21:42

Hallo

Danke für den Link, Lumpazie.
lichtman hat geschrieben: Dieses neue Schiff hat wahrscheinlich etwas mehr als das doppelte Volumen der RAS TSCHUBAI -
mit modernerer Technik gegen die durch Eiris gestärkten RAS TSCHUBAI.
Könnte das nicht auch eine Art Raumstation sein, zusammengeklöppelt aus alten Schiffen? Ich weiß, in dem Beitrag wird es Raumschiff genannt... Vielleicht eine mobile Station. Das stand was von Bewohnern, nicht von Besatzung.

Grüße, Thomas

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5100
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von nanograinger » 6. Februar 2019, 22:29

lichtman hat geschrieben: ...
Auch mit der Suchfunktion Rhodan bin ich nicht so richtig - nanos link, Bild mit Verena und Karlsrauhe ohne Rhodan - weitergekommen :(
Sorry, ich hatte zwei von KNFs Postings in der Eile verwechselt. Dank an Lumpazie für die Richtigstellung.

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Haywood Floyd » 7. Februar 2019, 19:12

Irgendwo gelesen, der Zeitsprung sei 493 Jahre (keine Ahnung mehr wo?)

1552 NGZ plus 493 Jahre - das wäre dann 2045 NGZ: endlich ein neues Jahrtausend! :P

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3457
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Ce Rhioton » 7. Februar 2019, 20:06

Wir wollen aber doch noch nicht verraten, dass
Spoiler:
Perry
und
Spoiler:
Atlan
das Gespräch über ihren alten Freund
Spoiler:
Bull
am
Spoiler:
9. September 2045 NGZ
führen.

Antworten

Zurück zu „Projekt Band 3000“