Titel 3000 SPEKULATIONEN

Alles rund um Band 3000
Forumsregeln
Link

Interessant?

ja
17
50%
nein
17
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 34

Benutzeravatar
PointOF
Marsianer
Beiträge: 294
Registriert: 11. April 2015, 11:35

Re: Titel 3000

Beitrag von PointOF » 14. September 2018, 20:26

Haywood Floyd hat geschrieben:Vielleicht gibt es, dank Scherung, gleich zwei Bände 3000: einer der ab hier im herkömmlichen Peryversum spielt ("PR Classic") für uns alte Säcke und einen der im durch Thez abgescherten neuen Universum spielt ("PR g'schert") für coole Mitdreißiger et al. :unschuldig:

Oder, da Scherung, wie fast alles im Universum, relativ ist (wer entfernt sich von wem?), gerne auch umgekehrt... :devil:

Beide Bände erscheinen in einem Heft - den einen liest man von vorne bis zur Mitte; für den anderen dreht man das Heft um und liest ebenfalls bis zur Mitte - und ab 3001 dann getrennte Hefte. :rolleyes:

Vorderseiten-Titel: "Continuity"; Hinterseiten-Titel: "Avanti"

Untertitel der VS: "Sie finden ihre Wurzeln wieder - und korrigieren die Fehler der Vergangenheit"; Untertitel des RS: "Es geht voran - sie lassen alles hinter sich und wagen den Sprung in die Zukunft"

Und das schönste: beide Universen sind in ihrem eigenen Bezugsrahmen real!!! :P

Und beide Lesergruppen sind zufrieden... :lol:


Da fehlt die 3. Version für die unentschlossenen:
Die gibt es dann in der Mittelseite, da steht auf Vorder und Rückseite nur *bitte wenden*

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja

Re: Titel 3000

Beitrag von Haywood Floyd » 15. September 2018, 16:32

:D :st: :P
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6410
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Titel 3000

Beitrag von Richard » 15. September 2018, 17:35

Clark Flipper hat geschrieben:Das ist doch schon einmal eine Antwort. ;-)
Schön, dass dir diese HoHo Bände (1111, 2222) gefallen.
Mir haben diese beiden Bände jedenfalls nicht zugesagt und würde es begrüßen, wenn diesmal kein solcher - aus meiner Sicht - krampfhaft lustiger - Roman als Band Nr. 3333 erscheinen wird.

Benutzeravatar
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht

Re: Titel 3000

Beitrag von Clark Flipper » 15. September 2018, 20:25

Also ich habe damit kein Problem, das darf jeder Handhaben wie er will. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6736
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Titel 3000

Beitrag von jogo » 15. September 2018, 20:34

Wie schon geschrieben:
Den Band 3333 schreibe ich. Und es wird kein lustiger Roman.
Titel: Das Nichts
Worum es geht? Die Beschreibung des Nichts.

Allerdings geht es hier um Band 3000.
Titel: Die dreifache Null
Untertitel: Null Invasoren - Null Hohe Mächte - Null Zeitschleifen
Autor: Klaus N. Frick
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15190
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Kontaktdaten:

Re: Titel 3000

Beitrag von Elena » 15. September 2018, 22:38

:rolleyes: Ja, das wär's doch noch. :rofl:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8736
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Titel 3000

Beitrag von Klaus N. Frick » 23. September 2018, 23:06

jogo hat geschrieben:
Allerdings geht es hier um Band 3000.
Titel: Die dreifache Null
Untertitel: Null Invasoren - Null Hohe Mächte - Null Zeitschleifen
Autor: Klaus N. Frick
Wir wollen die Serie doch nicht bei Band 3000 enden lassen. :D

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05

Re: Titel 3000

Beitrag von Raktajino » 24. September 2018, 08:44

So bescheiden!
Den ganzen Verlag mit in den Weltenbrand reißen. :lol:

Benutzeravatar
Loxagon
Ertruser
Beiträge: 795
Registriert: 30. Juni 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Titel 3000

Beitrag von Loxagon » 25. September 2018, 17:08

Inhalt Band 3000

Der Feind ist tot - es lebe der Feind. Kaum konnte Perry Rhodan seinen letzten Gegner auslöschen, klingelt der nächste an der Türe. "Hallo, ich bin xyz und werde dir für 2 Jahre das Leben zur Hölle machen, hyahahahahahahahaaaaaaaaa!!"

Und noch nie standen die Chancen Rhodans schlechter, die Galaxie steht ab Abgrund. Es scheint hoffnungslos ...

-----------------------

Dürfte es so im ganzen treffen. Weil nun ja ... war in Band 2500 so, in 2600, in 2700, in 2800 ...
Teuflisch gute Fansubs gesucht?
Dann kommt auf unsere Seite!

Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2365
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Titel 3000

Beitrag von Kritikaster » 25. September 2018, 19:16

Alternativ Inhalt 3000

Piuczykowsky spähte in den Wald. Denn er war ein Späher. Dann spähte er aus dem Wald. Denn er war eben ein Späher. Und dann spähte er zum Himmel und sah Sternbilder, wie sie kein humanoides Wesen vor ihm je gesehen hatte. Aber das konnte er nicht wissen. Er erspähte auch die kleinen Linsen, die dort entlangzogen, unerreichbar für seine Pfeile. Eigentlich konnten sie ihm egal sein. Aber er war ein neugieriger Späher und fragte sich, was das wohl sein mochte.
Niemand wusste es, doch mancher ahnte etwas.

Ein anderes, eher akustisches Licht auf den Wald, die Sterne und die Linsen wirft im Band 3001 unser neuer Autor Hans Heulekamp, dessen Roman "Horch - was kommt!" am nächsten Freitag in allen Bahnhöfen ausliegt.
8-)

Benutzeravatar
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 466
Registriert: 9. Oktober 2013, 12:16

Re: Titel 3000

Beitrag von Grauleben » 25. September 2018, 19:28

Klingt als ob das im Feuilleton der FAZ durchaus wohlwollend rezensiert würde.

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05

Re: Titel 3000

Beitrag von Raktajino » 25. September 2018, 20:52

Kritikaster hat geschrieben:Alternativ Inhalt 3000

Piuczykowsky spähte in den Wald. Denn er war ein Späher. Dann spähte er aus dem Wald. Denn er war eben ein Späher. Und dann spähte er zum Himmel und sah Sternbilder, wie sie kein humanoides Wesen vor ihm je gesehen hatte. Aber das konnte er nicht wissen. Er erspähte auch die kleinen Linsen, die dort entlangzogen, unerreichbar für seine Pfeile. Eigentlich konnten sie ihm egal sein. Aber er war ein neugieriger Späher und fragte sich, was das wohl sein mochte.
Niemand wusste es, doch mancher ahnte etwas.

Ein anderes, eher akustisches Licht auf den Wald, die Sterne und die Linsen wirft im Band 3001 unser neuer Autor Hans Heulekamp, dessen Roman "Horch - was kommt!" am nächsten Freitag in allen Bahnhöfen ausliegt.
8-)
Fantastyczny! :o)

Benutzeravatar
Loxagon
Ertruser
Beiträge: 795
Registriert: 30. Juni 2012, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Titel 3000

Beitrag von Loxagon » 28. September 2018, 14:37

Hm. Das wäre auch was.

Band 3000-3099 - "Der Bahn-Zyklus"

Inhalt: Perry wartet auf einen Zug der Deutschen Bahn

Damit lässt sich durchaus ein ganzer 100er Zyklus füllen. :devil:
Teuflisch gute Fansubs gesucht?
Dann kommt auf unsere Seite!

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05

Re: Titel 3000

Beitrag von Raktajino » 28. September 2018, 16:40

Kritikaster hat geschrieben:Ein anderes, eher akustisches Licht auf den Wald, die Sterne und die Linsen wirft im Band 3001 unser neuer Autor Hans Heulekamp, dessen Roman "Horch - was kommt!" am nächsten Freitag in allen Bahnhöfen ausliegt.
8-)
Also: Audi - was kommt! :D
Dürfte nicht nur in Ingolstadt interessieren. :P

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6736
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Titel 3000

Beitrag von jogo » 28. September 2018, 22:37

Klaus N. Frick hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Allerdings geht es hier um Band 3000.
Titel: Die dreifache Null
Untertitel: Null Invasoren - Null Hohe Mächte - Null Zeitschleifen
Autor: Klaus N. Frick
Wir wollen die Serie doch nicht bei Band 3000 enden lassen. :D
Das würde nicht der Fall sein. Nur, wenn du mich den Band schreiben gelassen haben würdest. :lol:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Titel 3000

Beitrag von Mr Frost » 29. September 2018, 00:55

jogo hat geschrieben:Wie schon geschrieben:
Den Band 3333 schreibe ich. Und es wird kein lustiger Roman.
Titel: Das Nichts
Worum es geht? Die Beschreibung des Nichts.
(...)
Viel Spaß dabei! ;-) Ich empfehle als Literatur hierzu: "Nichts" von Ludger Lütkehaus...;-)

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6410
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Titel 3000

Beitrag von Richard » 29. September 2018, 03:59

Meine Empfehlung dazu wäre Das Sein und das Nichts von Jean-Paul Satre.

Benutzeravatar
Echnaton
Marsianer
Beiträge: 179
Registriert: 29. Juni 2012, 16:42

Re: Titel 3000

Beitrag von Echnaton » 1. Oktober 2018, 14:51

Trevor Casalle 839 hat geschrieben:.
Andreas Eschbach & Verena Themsen
Weltenwende
Ekpyrosis und Genesis zugleich - wie ein Phönix aus der Asche
Das alles aus Sicht eines Muurt-Wurmes beschrieben; kurz vor dessen bevorstehenden Einverleibung.
Die Philosophie im Kontext von Sein und Nichtigkeit, Werden und Vergehen, Hoffnung und Angst und wie aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse zu handeln ist kann wohl niemand besser erklären als ein in Eiris gebadeter Muurt-Wurm kurz vor der Mahlzeit.
... wir sind Illusionen dieses Universums und wir funktionieren, weil diese Illusionen ein Ausdruck der schöpferischen Kräfte des Universums sind. (Dobrak PR 729)

Benutzeravatar
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 785
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Titel 3000

Beitrag von Troll Incorporation » 2. Oktober 2018, 12:12

Jetzt isses raus :devil:

https://blog.fabylon-verlag.de/coloniacon-2018/
Uschis Blog hat geschrieben:Leider hat Uwe trotzdem gespoilert und den Titel von Band 3000 verraten: „Das Imperium der Mausbiber“, was Robert Corvus, bekennender Gucky-Hasser, nah an den Rand eines Iltkollers brachte. Allerdings war es nur ein halber Spoiler, denn da der Weltenbrand bis dahin sicherlich noch nicht gelöscht ist, lautet der Titel genauer: „Das brennende Imperium der Mausbiber“, wobei Robert die Änderung in „Imperium der brennenden Mausbiber“ verlangte.
:P

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8736
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Titel 3000

Beitrag von Klaus N. Frick » 2. Oktober 2018, 13:07

Troll Incorporation hat geschrieben:Jetzt isses raus :devil:

https://blog.fabylon-verlag.de/coloniacon-2018/
Uschis Blog hat geschrieben:Leider hat Uwe trotzdem gespoilert und den Titel von Band 3000 verraten: „Das Imperium der Mausbiber“, was Robert Corvus, bekennender Gucky-Hasser, nah an den Rand eines Iltkollers brachte. Allerdings war es nur ein halber Spoiler, denn da der Weltenbrand bis dahin sicherlich noch nicht gelöscht ist, lautet der Titel genauer: „Das brennende Imperium der Mausbiber“, wobei Robert die Änderung in „Imperium der brennenden Mausbiber“ verlangte.
:P
Ich finde es echt gemein, dass die Titel so früh verraten werden. Da bleibt mir ja nichts anderes übrig, als die Exposéautoren anzurufen und sie aufzufordern, die Konzeption des Zyklus ab Band 3000 noch einmal grundsätzlich zu ändern.

Menno.

Benutzeravatar
Axo
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1730
Registriert: 29. Juni 2012, 22:50
Wohnort: Tief im Süden

Re: Titel 3000

Beitrag von Axo » 2. Oktober 2018, 16:54

Klaus N. Frick hat geschrieben: Ich finde es echt gemein, dass die Titel so früh verraten werden. Da bleibt mir ja nichts anderes übrig, als die Exposéautoren anzurufen und sie aufzufordern, die Konzeption des Zyklus ab Band 3000 noch einmal grundsätzlich zu ändern.

Menno.
Was denn, kein Mausbiber-Imperium mehr? :o Da werf' ich mich ja aus Verzweiflung hinter den Zug.
Der Umgang mit Büchern bringt die Leute um den Verstand.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4711
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Titel 3000

Beitrag von Faktor10 » 2. Oktober 2018, 18:03

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Troll Incorporation hat geschrieben:Jetzt isses raus :devil:

https://blog.fabylon-verlag.de/coloniacon-2018/
Uschis Blog hat geschrieben:Leider hat Uwe trotzdem gespoilert und den Titel von Band 3000 verraten: „Das Imperium der Mausbiber“, was Robert Corvus, bekennender Gucky-Hasser, nah an den Rand eines Iltkollers brachte. Allerdings war es nur ein halber Spoiler, denn da der Weltenbrand bis dahin sicherlich noch nicht gelöscht ist, lautet der Titel genauer: „Das brennende Imperium der Mausbiber“, wobei Robert die Änderung in „Imperium der brennenden Mausbiber“ verlangte.
:P
Ich finde es echt gemein, dass die Titel so früh verraten werden. Da bleibt mir ja nichts anderes übrig, als die Exposéautoren anzurufen und sie aufzufordern, die Konzeption des Zyklus ab Band 3000 noch einmal grundsätzlich zu ändern.

Menno.
Kann nur besser werden. :devil:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Müllmann
Oxtorner
Beiträge: 504
Registriert: 18. April 2016, 19:34
Wohnort: Meine Müllkippe

Re: Titel 3000

Beitrag von Müllmann » 2. Oktober 2018, 19:27

Klaus N. Frick hat geschrieben:Ich finde es echt gemein, dass die Titel so früh verraten werden. Da bleibt mir ja nichts anderes übrig, als die Exposéautoren anzurufen und sie aufzufordern, die Konzeption des Zyklus ab Band 3000 noch einmal grundsätzlich zu ändern.
Ha! Da seht ihr es wieder! Ich habe ja gleich gesagt, falls mal jemand im Forum eine geniale Idee hat, lässt KNF sofort die entsprechenden Hefte einstampfen, ein neues Exposee schreiben und schreibt, wenn es nicht anders geht, die neuen Hefte selbst. Ha! Und das alles nur, damit unsere genialen Ideen nicht zum Zug kommen.

Einwurf von meiner besseren Hälfte: Aber das Imperium der Mausbiber MUSS nach Heft 3000 unbedingt kommen!

Vinceremus, Ilts!
Zuletzt geändert von Müllmann am 2. Oktober 2018, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Müllmann
Oxtorner
Beiträge: 504
Registriert: 18. April 2016, 19:34
Wohnort: Meine Müllkippe

Re: Titel 3000

Beitrag von Müllmann » 2. Oktober 2018, 19:28

Edit stellt fest: Wollte eigentlich nur etwas editieren, hab aber versehentlich auf "Zitieren" gedrückt. Und das, obwohl ich mich sonst eigentlich nie selbst zitiere...

Benutzeravatar
Yman
Terraner
Beiträge: 1301
Registriert: 6. März 2016, 09:48

Re: Titel 3000

Beitrag von Yman » 2. Oktober 2018, 19:47

Axo hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben: Ich finde es echt gemein, dass die Titel so früh verraten werden. Da bleibt mir ja nichts anderes übrig, als die Exposéautoren anzurufen und sie aufzufordern, die Konzeption des Zyklus ab Band 3000 noch einmal grundsätzlich zu ändern.

Menno.
Was denn, kein Mausbiber-Imperium mehr? :o Da werf' ich mich ja aus Verzweiflung hinter den Zug.
Aus "Das Imperium der Mausbiber" wird nun
"Das Delirium der Saufbiber - Eine Galaxie versinkt im Vollrausch" :o)

Perry Rhodan im Auftrag der PROHIBITION: Die Galaxie der Saufbiber trockenlegen. Es wird mit heftigem Widerstand gerechnet.

Antworten

Zurück zu „Projekt Band 3000“