STELLARIS 71 – »Gefahrenzulage« von Hermann Ritter

Antworten
Benutzeravatar
Gerhard Huber
Plophoser
Beiträge: 310
Registriert: 29. Juni 2012, 17:51
Wohnort: Worms
Kontaktdaten:

STELLARIS 71 – »Gefahrenzulage« von Hermann Ritter

Beitrag von Gerhard Huber » 22. Oktober 2019, 14:54

Die nächste STELLARIS-Story steht vor der Hangarschleuse:
Am 8. November 2019 erscheint in PERRY RHODAN-Roman 3038 Hermann Ritters Story »Gefahrenzulage« als STELLARIS-Folge 71.

Mehr Informationen gibt es hier:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... geschichte
»I love deadlines. I like the whooshing sound as they fly by.«
Douglas Adams


Benutzeravatar
Verkutzon
Ertruser
Beiträge: 942
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar

Re: STELLARIS 71 – »Gefahrenzulage« von Hermann Ritter

Beitrag von Verkutzon » 8. November 2019, 17:53

Eine interessante Geschichte... Man sollte niemals Menschen oder Ausserirdische nach ihrem Äusseren beurteilen ;)
Hat Spass gemacht von Obregon und seinen Innenansichten zu lesen. Ein Perfektionist mit Eigeninitiative, solche Mitarbeiter hat man gern! Auch wenn er
Spoiler:
Samen einer haluzinogenen Pflanze unter seinem Kopfkissen versteckt
:lol:
Verkutzon sah eine endlose Schwärze. Ein nie gekanntes Schwindelgefühl erfasste ihn. Ungläubig liess er Laires Auge sinken. Aus: PR-Heft 1120

Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2381
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: STELLARIS 71 – »Gefahrenzulage« von Hermann Ritter

Beitrag von Kritikaster » 11. November 2019, 20:00

Eine gute Grundidee, ein guter plot, gut geschrieben, interessante menschliche und zwischenmenschliche Aspekte....und irgendwann hats mich aus der Kurve getragen. Hatte einen anderen Termin und habe dabei ständig gegrübelt, was da eigentlich schiefgelaufen ist.
Habe danach die letzten zwei Seiten noch mal in Ruhe gelesen und erkannt: Der Fehler war, dass ich unter Zeitdruck beim ersten Mal den Text nur überflogen und dadurch missinterpretiert habe. Also: In Ruhe lesen und dem Text genau folgen, dann passt es auch. Sehr schön. 8-)

Antworten

Zurück zu „Stellaris“