Perry Rhodan in Second Life

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Laurin » 30. Juni 2012, 15:41

Benutzeravatar
Offline
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4632
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
Link zum Vorgängerthread: Perry Rhodan in Second Life ?

Ich werde hier mal als "Starter" meine bisherigen Beiträge dazu posten - und hoffe dass dann noch mehr folgt.

Ich denke Second Life (SL) bleibt weiterhin ein spannendes Thema, da sich hier 3D-Raumschiffsmodellierung, Computerspielelemente und Rollenspielmöglichkeit in nahezu idealer Weise ergänzen. D.h.:
- Man kann EIGENE Raumschiffe und EIGENE Welten erstellen (was ein riesen Vorteil ist gegenüber fertig generierten Computerspielinhalten)
- Man kann diese Modelle mit dem eigenen Avatar auch VERWENDEN und gemeinsam mit anderen virtuell in Echtzeit BETRETEBN und ERLEBEN
- Es lassen damit nahezu beliebige Rollenspielszenarien erstellen und man muß keiner fest vorgegebenen Storyline folgen

Insofern ist es ein wenig verwunderlich. daß es bislang von Perry Rhodan Fans im Grunde noch recht wenig benutzt wird. Okay, es gibt drei Hemmnisse, die man fairerweise auch erwähnen sollte:
- Als Neuling muß man sich in SL erstmal zurechfinden
- Eigene Inhalte zu erstellen benötigt einiges an Buildererfahrung und kostet viel Zeit
- Rollenspielwelten zu betreiben kostet - Im Gegensatz zum normalen Userdasein - richtig Geld

Ich hoffe aber, dass sich dennoch mehr dafür intressieren und sich an der bislang noch recht kleinen Perry Rhodan- Community in SL beteiligen. Und vielleicht nimmt sich ja auch die PR-Redaktion irgendwann mal ein Herz und schaut sich die Sache näher an (*me erinnert da an eine gewisse Vorlage ;) )

Wer mich in SL ansprechen möchte wende sich an Roya Congrejo.
(den Laurin Cortes benutze ich kaum noch)

Die TRIYADIS - Re-Posting -

Beitragvon Laurin » 30. Juni 2012, 21:08

Benutzeravatar
Offline
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4632
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
Die Mission der TRIYADIS

Die TRIYADIS wird als Basisträgerraumschiff mit Fernflugeigenschaften von der GAVÖK unter Beteiligung der LFT, des Kristallimperiums, den Blues und der Posbis gebaut und in Dienst gestellt, um in einer Fernmission nach dem entführten Solsystem Ausschau zu halten und Hilfe zu leisten - nachdem inzwischen genügende Hinweise gefunden wurden, die eine gezielte Suche erlauben.

An Bord befinden sich Einheiten aller beteiligter Milchstrassenvölker, wie auch 100 Raumer der Haluter, die als "Beiboote" mit aufgenommen wurden.

Die Fernflugeigenschaften wurden möglich dank einer neuen Technik zu lokalen Senkung des Hyperraumwiederstandes (näheres s.u.).


Die TRIYADIS auf Probefahrt nahe dem Pferdekopfnebel.
Man erkennt die angedockten Gwalon-Kelche und Ultraschlachtschiffe. Als Kommandomodul dient ein Diskusraumer der Blues.

Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Daten: Fernraumbasisträger TRIYADIS

Grundaufbau auf Basis von
- 17 in einer Ebene fest gekoppelten LFT-Boxen der Quasar-Klasse (Kantenlänge 3000m)
- 4 Fragmentraumern (Kantenlänge 3000) jeweils 2 rechts und links als Trägerbasis-Ergänzung, an dem die terranischen Kugelraumer angekoppelt sind; als Doppelmodule CASTOR und POLLUX abkoppelbar - können separat als Fernraumschiff mit beschränkter Reichweite agieren
- 4 halben Ergänzungsboxen, festgekoppelt (diagonal geteilt)
Gesamt-Maße: 21 x 15 x 3 km
Maße der Castor- und Pollux-Einheiten (mit den Ultraschlachtschiffen): 3000x3000x8800

8 Großhangars für Beibootflotten (bis 500m Schlachtkreuzer)

12 in Absenkungen der Hauptbasis angedockte Gwalonkelche (2400/3000m)
4 in Absenkungen der Castor- und Pollux-Seitenmodule angedockte Ultraschlachtschiffe der Jupiterklasse (2500m)
1 angedockter Blues-Diskusraumer (3300m) als mobile Einsatz- und Kommandozentrale des Verbundes

Zusätzlich verfügen sowohl das Basis-Modul wie auch die Castor- und Pollux-Seitenmodule über Ausweichzentralen.

Neben der "normalen" Bewaffnung gibt es mehrere fest verbaute "Affengift"-Intervallkanonen

Fernantrieb auf Basis der früheren Dimesexta-/Dimentranstriebwerke. Das Trägerschiff verfügt über riesige Hypersenkungs-Generatoren, die rund um das Basisschiff eine gewisse Absenkung des hyperphysikalischen Widerstandes ermöglichen, welches den Einsatz dieser Antriebe möglich macht. In den Castor- und Pollux-Modulen sind diese in kleinerem Maßstab und beschränkter Reichweite ebenfalls verfügbar.

Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

500m Schlachtkreuzer kommen aus einem der Grosshangars
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Beiboote und Gwalonkelche auf der TRIYADIS
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Blick von vorne.
"Rechts" und "links" sieht man die abkoppelbaren CASTOR- und POLLUX-Module als Träger der Ultraschlachtschiffe.

Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Blick von "unten" auf die TRIYADIS
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Man beachte die deutlich erkennbaren Affengift-Intervallkanonen. Im Hintergrund startet ein Gwalon Kelchraumer
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Umsetzung in Second Life

Das Modell der TRIYADIS wurde in Second Life auf der Sim XCESS Adventure gebaut. Grundlage der angedockten Kugelraumer war das bereits gebaute Raumschiff MYSTIQUE.

Als Vorbild für die Gwalon-Kelche diente die Darstellung von Band 2327: TiBi Band 2327.

Das Modell wurde in stark verkleinertem Maßstab erstellt, auf Details wurde aus Ressourcengründen weitgehend verzichtet - da es nur darum ging die Grundidee dieses Fernraumschiffes darzustellen.


Über Feedback und weitere Anregungen würde ich mich freuen.
Laurin
:)

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Cyberklon » 1. Juli 2012, 07:14

Benutzeravatar
Offline
Cyberklon
Siganese
Beiträge: 7
Registriert: 30. Juni 2012, 21:01
Wohnort: Ringwelt
hallo laurin ,

durch deine und scooter´s posts im alten forum bin ich letztes jahr neugierig geworden und habe mir auch einen account in second life (SL) zugelegt und kann die begeisterung nur teilen.
zwischenzeitlich habe ich einige erfahrungen sammeln können , ich habe baukurse besucht ... als mentor in der newbie betreuung am german newbie center in virtual berlin gearbeitet ... und habe inzwischen auch eine 1/4 sim gemietet auf der ich nach herzenslust bauen kann :rolleyes: und bereise weiterhin die 3d welten mit meiner gruppe explorer der welten .
anmerken möchte ich noch das SL eine hervorragende komunikations plattform ist auf der man menschen aus der ganzen welt treffen kann .

wer aus dem perry rhodan forum mal einen blick riskieren möchte , dem helfe ich gerne mit erklärungen und auch konfiguration der clientsoftware über die anfangszeit hinweg .

biba in sl B-)

cyberklon aka Louis Wu

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Brummbaer » 1. Juli 2012, 21:23

Benutzeravatar
Offline
Brummbaer
Siganese
Beiträge: 24
Registriert: 29. Juni 2012, 22:26
Irgendwie fällt mir bei dem Thema immer als erstes Simusense ein ... :P

Die Landung der MYSTIQUE - Re-Posting -

Beitragvon Laurin » 2. Juli 2012, 14:41

Benutzeravatar
Offline
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4632
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
Die Landung der MYSTIQUE (Reposting vom 27.6.2011)

Ein neuer Kugelraumer ist in mitten in der Nacht in unserer Stadt (in SL) gelandet - die MYSTIQUE! Sofort schwärmte ein Teil der Beiboote aus und schirmte das Schiff ab:
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)
Sie kam direkt von Lepso - und wie soll man es anders erwarten - trägt eine berüchtigte Lusthölle an Bord.

So sah es dann am folgenden Morgen aus:
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Ein Blick in den Beiboot-Hangar:
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Die Antriebs- und Generatorensektion:
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)
Angeblich hat das Schiff die im Geheimen entwickelten LAURIN-GENERATOREN der Generation 2 an Bord, welche in der Lage sein sollen, rund um das Schiff eine Zone niedriger Hyperimpedanz zu schaffen - alle Achtung! Aus Sicherheitsgründen werden diese neuen Generatoren jedoch bislang nur mit aktiviertem Sicherheits-Schutzschirm um die Generatoren betrieben, da die erste Generation oft mitten im Betrieb explodierte.

Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Hier die besagte Lusthölle: An den Tanzstangen rund um die Tanzfläche räkeln sich während der berüchtigten Parties die halbbekleideten Girls, während an der Bar angeblich illegale Drinks erhältlich sein sollen:
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)

Und hier die COMMAND-Sektion des Raumschiffes:
Bild
(Bild anklicken zum Vergrössern)
Tryortanschlund (im Sprachgebrauch Wurmhole) voraus!
Man beachte die obere Kuppel die als Panoramagalerie ausgeführt ist. Über die 3 Holoschirme können dann Details herangezoomt werden. Hinter dem Command (nicht im Blickfeld) die 3D Galaktosphäre.

------------------------- Reposting Ende ----------------------------

Es ging dann so weiter:

Den bisherigen Ankündigungen zufolge wird die MYSTIQUE am kommenden Freitag, den 1.7. um 21.00 Uhr MEZ offiziell mit einer rauschenden Party die Pforten eröffnen. Ihr erreicht die MYSTIQE hier: http://slurl.com/secondlife/XCESS%20Adventure/165/232/41 .An Bord begrüsst Euch die Commander Roya und ... Mystique!

Eintritt ist frei - allerdings müsst Ihr Euch bei SL dazu anmelden - und da die MYSTIQUE in einer Adult-Zone gelandet ist, in Eurem AL-Account auch die Altersverifikation durchführen (geht easy und schnell - Fragen dazu beantworte ich gerne).


Das ist inzwischen aber alles Geschichte - die MYSTIQUE ist längst wieder in den unendlichen Weiten des Raums unterwegs - mehr dazu aber später.
:)

Posbis und Simusense :)

Beitragvon Laurin » 2. Juli 2012, 15:57

Benutzeravatar
Offline
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4632
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
Brummbaer hat geschrieben:Irgendwie fällt mir bei dem Thema immer als erstes Simusense ein ... :P

Hehe, intressante Analogie ...

... dazu passend hat mich eben ein beeindruckender neuer SL Machinima erreicht, in dem einer unserer "Posbis" vorkommt:
Bild
(Bild anklicken um Video zu öffnen - am besten mit 720er Auflösung anschauen)

(etwa von 0,20 - 0,38 wird der Posbi aus unserem AKW-Schrammelburg gezeigt.

Fragt mich nicht was der Sprecher da alles erzählt :rolleyes: aber die Bilder finde ich beeindruckend.

Zu den Baukosten - Re-Posting -

Beitragvon Laurin » 11. Juli 2012, 13:10

Benutzeravatar
Offline
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4632
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
Reposting vom 22.11.2011 http://forenarchiv.perry-rhodan.net/ind ... t&p=809964

XRAYN hat geschrieben:Was kostet es euch denn, so ein Raumschiff zu basteln?

Vor allem: ZEIT ! ;)

Die Baumaterialien sind, sofern man alles selber baut - kostenlos, d.h. man hat in SL Werkzeuge zur Hand, mittels derer man aus den geometrischen Grundformen (Würfel, Kugel, Zylinder usw.) mittels Verformungswerkzeuge im Grunde alle benötigten Objekte herstellen, und dann zusammenfügen kann.

Die MYSTIQUE besteht im Moment - ohne das Interieur - derzeit aus etwa selbst hergestellten 150-200 "Bauteilen". Aufwändig ist das exakte Zusammensetzen, und vor allen die Texturierung - vor allem wenn man spezielle Texturen die man benötigt, selbst herstellen muss (wie z.B. die Bullaugen). Im Moment bauen wir gerade realistischere an- und abschaltbare Triebwerke ein, die mussten zusätzlich geskriptet werden, was natürlich auch wieder Zeit kostet, und ein gewisses know-how voraussetzt.

Bild


Das Disco-Interieur auf der Clubebene wurde dazu gekauft (Wert umgerechnet etwa 50 Euro).

Um etwas bauen zu können, benötigt man aber ein virtuelles Land, auf dem man bauen kann - und das kostet in SL - abhängig von der Landgröße - nicht gerade geringe monatliche Servergebühren. Es gibt aber auch kostenlose Sandboxen, auf die man ausweichen kann. Wir selbst bauen auf den eigenen Sims, die wir vom SL-Betreiber gemietet haben (und auf denen wir auch untervermieten). Komplette Sims kosten zwischen 125 USD - 295 USD plus MwSt monatlich. Man muss aber nicht unbedingt eine ganze Sim mieten, sondern kann sich auch bei anderen "Landbesitzern" problemlos ein für sein eigenes Projekt passendes Land mieten. Von der Grösse her bräuchte die MYSTIQUE dann ein Land, was umgerechnet etwa 20 Euro im Monat kostet.

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon scooter-b » 16. Juli 2012, 14:24

Benutzeravatar
Offline
scooter-b
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 16. Juli 2012, 09:02
Wohnort: Vienna
So, ich bin auch da :))))
Perry Rhodan in Second Life:
http://www.puaavtm.net
Bild

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Slartibartfast » 16. Juli 2012, 20:34

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Begrüße das! :st:

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon scooter-b » 21. Juli 2012, 18:14

Benutzeravatar
Offline
scooter-b
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 16. Juli 2012, 09:02
Wohnort: Vienna
Ich freu mich auch riesig das die neueste Ausgabe der TERRACOM endlich über unsere Bemühungen berichtet!
Hat sich der Nabu ordentlich ins Zeuch gelegt, und eigentlich kommt das ganze etwas spät.

Bild
http://terracom.proc-community.de/tracker/fclick.php?fid=1142


Was mir auch etwas Leid tut ist, das Laurin hier noch übergangen/ resp. übersehen wird... da haben wir einfach geschlampt, bzw. uns noch nicht richtig connected.
Ich hoffe, das können wir in Zukunft etwas mehr verbinden und noch mehr zusammen - nichtnur in erscheinung treten - sondern wirklich miteinander etwas auf die Beine stellen!

viel spass beim lesen und
so long, euer Scooter-b
Perry Rhodan in Second Life:
http://www.puaavtm.net
Bild

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon scooter-b » 25. Juli 2012, 00:09

Benutzeravatar
Offline
scooter-b
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 16. Juli 2012, 09:02
Wohnort: Vienna
So dale, und auch ich war nicht ganz untätig, soll heissen... der ST/A/R schreibt über "uns"...
was wiederum dazu führt das wir auf Kueperpunks Blog inzwischen auch erwähnt werden...


Bild

Das österreichische ST/A/R Magazin schreibt über die deutschsprachige SecondLife Kulturszene...
http://kueperpunk.blogspot.co.at/2012/07/das-osterreichische-star-magazin.html


und auf Burkhards Blog gleich darauf...
http://buktomblog.blogspot.co.at/2012/07/die-wahren-stars-werden-ganzseitig.html

klasse, so eine gewalltige Resonanz hätte ich mir ... mhhh. schon etwas früher gewünscht.
aber es ist ja bekanntlich nie zu spät..

Da kommt bestimmt bald noch mehr!
Stay Tuned;))))
Perry Rhodan in Second Life:
http://www.puaavtm.net
Bild

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Slartibartfast » 25. Juli 2012, 18:17

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Gefallen mir sehr die Artikel! :st:

Einladung SUMMER OF ARTS

Beitragvon scooter-b » 10. August 2012, 18:17

Benutzeravatar
Offline
scooter-b
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 16. Juli 2012, 09:02
Wohnort: Vienna
Heute, Freitag, ab 19 Uhr,
ist die Eröffnung der "Summer of Arts"
im METROPOLIS METAVERSUM

einer Kunstaustellung im Metropolisgrid, an der ich auch mit einigen Cyber-Art-Werken beteiligt sein werde. Ab Heute und dann volle zwei Monate werdet ihr in
SoA, HYPERGRID METROPOLIS
die neuesten Innovationen aus der Utopischen Architektur bewundern können.
Wenn ihr also einen hypergridfähigen Avatar irgendwo registriert habt, teleportiert einfach rein;)

TP´s:
hypergrid.org:8002:SoA/183/223/24
secondlife://hypergrid.org:8002:SoA2/237/50/27

INFOS:
http://hypergrid.org/metropolis/wiki/de ... 12-Artists
http://hypergrid.org/metropolis/wiki/de ... 2012_Atari
Perry Rhodan in Second Life:
http://www.puaavtm.net
Bild

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon scooter-b » 20. August 2012, 20:20

Benutzeravatar
Offline
scooter-b
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 16. Juli 2012, 09:02
Wohnort: Vienna
So, ich habe das grosse Raumschiff unten abgebaut weil ich die Prims brauchte.Momentan experimentire ich mit kleinen flugfähigen Jets und den Triebwerken und glaube, hier endlich einen grossen Schritt gemacht zu haben... Wenn ihr unser "grosses" Schiff sehen wollt... teleportiert euch einfach auf 1000 Meter, da steht das Original...
Perry Rhodan in Second Life:
http://www.puaavtm.net
Bild

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Slartibartfast » 20. August 2012, 21:08

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Was sind Prims?

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon scooter-b » 29. August 2012, 14:36

Benutzeravatar
Offline
scooter-b
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 16. Juli 2012, 09:02
Wohnort: Vienna
Slartibartfast hat geschrieben:Was sind Prims?



Ah... natürlich muss ich das erklären!
Prims sind eine Art von Grundgeometriekörpern, ein wenig wie Bauklötze, aus denen man recht einfach alles mögliche zaubern kann.
Inzwischen, nämlich seit Einführung standardmässiger Collada-Dateiformate, allerdings eine veralltete Masseinheit zur Bestimmung des Speicherplatzes, den man auf seinem Land zur Verfügung hat. Inzwischen wird aus Grösse und Komplexität ein "Gewicht" berechnet, das diese Körper innehaben. Prim > Primitive!
Perry Rhodan in Second Life:
http://www.puaavtm.net
Bild

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Slartibartfast » 29. August 2012, 16:00

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Ah, oder Primärmaterie, Psi-Materie. :D Danke für die Erklärung!

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Crest » 21. September 2012, 23:50

Benutzeravatar
Offline
Crest
Plophoser
Beiträge: 311
Registriert: 20. September 2012, 22:10
Wohnort: Stuttgart / Solare Residenz
Ich hab mich jetzt auch mal angemeldet, sieht alles sehr interessant aus hier. Ich finde mich nur noch nicht so richtig (gar nicht :P ) zurecht.
Zuletzt geändert von ES am So 17. Aug 2400, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
_______________________________________________________________________________________________
Ad Astra !

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Cyberklon » 22. September 2012, 08:09

Benutzeravatar
Offline
Cyberklon
Siganese
Beiträge: 7
Registriert: 30. Juni 2012, 21:01
Wohnort: Ringwelt
Hallo Crest ,

willkommen hier im forum ... und auch bei SL ...

ich habe dir ne persöhliche mail geschickt ...in der ich dich nach deinem SL Namen frage ... mein name ist der gleiche wir auch hier im forum ...
wenn du mir antwortest ..dann suche ich dich in SL und zeige dir mal einiges und erkläre dir gerne die software ..

ad astra
cyberklon

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Crest » 22. September 2012, 14:01

Benutzeravatar
Offline
Crest
Plophoser
Beiträge: 311
Registriert: 20. September 2012, 22:10
Wohnort: Stuttgart / Solare Residenz
Cyberklon hat geschrieben:Hallo Crest ...
cyberklon



Vielen Dank, wäre sehr nett. Ich hab aber hier im Forum anscheinend keine Nachricht bekommen, könnte aber daran liegen dass ich (erst vor kurzem registriert) auch noch keine verschicken kann.
Zuletzt geändert von ES am So 17. Aug 2400, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
_______________________________________________________________________________________________
Ad Astra !

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Slartibartfast » 22. September 2012, 19:03

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Ja, PN ab 50 Postings. Ihr könntet es aber über IRC, FB oder Mail machen.


P.S.: willkommen im Forum! :)

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Crest » 22. September 2012, 19:22

Benutzeravatar
Offline
Crest
Plophoser
Beiträge: 311
Registriert: 20. September 2012, 22:10
Wohnort: Stuttgart / Solare Residenz
Slartibartfast hat geschrieben:P.S.: willkommen im Forum! :)


Dankeschön.. ich versuch dann mal die 50 so schnell wie möglich zu erreichen :P
Zuletzt geändert von ES am So 17. Aug 2400, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
_______________________________________________________________________________________________
Ad Astra !

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon scooter-b » 22. November 2012, 05:26

Benutzeravatar
Offline
scooter-b
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 16. Juli 2012, 09:02
Wohnort: Vienna
FANPROJET IN SL - LANDAUFGABE

unser Land mit dem kleinen Raumhafen mussten wir ja aus kostengründen leider aufgeben.
ich komme erst jetzt wirklich dazu, das hier bekannt zu geben, aber die resonanz auf unser projekt hielt sich auch sehr in grenzen
trotz allem haben wir ein paar perry rhodan fans in SL zusammensammeln können, aber jeder wurschtelt irgendwie an seiner eigenen viertel parzelle rum anstatt das man sich da zusammen schliesst und tatsächlich eine "bespielbare" sim, eine richtige landschaft, aufbaut, basteln da alle einsam für sich an ihren sachen da rum was ich ein wenig schade finde. meine idee mit dem Verein, um so eine finanzierung hier auf sichhere und vertrauensvolle basis zu stellen, wird auch leider nicht angenommen...

natürlich ist das nicht das ende des ganzen projektes, den Verein wird es wohl auch erstal weitergeben, nur Land haben wir für das Projekt jetzt erstmal nich mehr. Vielleicht ziehen wir demnächst "nur" mit der virtuellen Korvett in eine Rollenspiel-area, der preis pro Prim wird da zwar etwas ungünstiger sein, aber insgesammt ists erstmal weniger ;) vielleicht finden wir ja noch leute die spass dran haben soetwas mit auf zu bauen oder einfach auch nur eine finanzielle unterstützung anbieten. Das einzige Problem ist nunmal leider, das SL für die Beteiber einer Simulation enorm teuer ist.



HAUS 1 aud der SUMMER of ARTS im Metropolis Metaversum

derweil habe ich mich mit den neuen ,dae fileformaten beschäftigt und im Metropolis Metaversum, einem der zahlreichen freien "OpenSim" Grids, an einer Kunstausstellunng teilgenommen, mit einer architektonischen Arbeit, die auch jetzt noch im Hypergrid besucht werden kann. Alles was man dazu braucht, ist ein Hyper-TP-fähiger OpenSim-Avatar, den man sich hier zum beispiel auch gleich registrieren kann http://www.hypergrid.org

Bild


Nun ja, jetzt geht es wirklich um phantastische, utopische Architektur, und mit dem neuen mesh-format bekommt SL und das ganze Metaversum tatsächlich auch eine neue Qualität, sogar eine gewisse Professionalität die gerade von Architekten und Designern bis jetzt zurecht vermisst wurden ist.

Nun, wer sich intressiert kann sich hier diese Links nochmal durchgucken, der Bezugg zu Perry Rhodan ist hier zwar jetzt nicht wirklich vorhanden, aber es bleibt glaube ich 1A ScienceFiction ;)

http://hypergrid.org/metropolis/wiki/de/index.php/SOA-2012_Atari

http://metropolis.hypergrid.org/forum/viewtopic.php?f=21&t=2131&p=12511#p12511

http://dings.wordpress.com/2012/11/17/atari-patrucci-prasentiert-haus-1-in-metropolis/

Bild
Perry Rhodan in Second Life:
http://www.puaavtm.net
Bild

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon Slartibartfast » 22. November 2012, 12:56

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Ja, das alte Schicksal im PR-Fandom, wenn ich das mal so formulieren darf. :unsure:


Aber lasst Euch nicht entmutigen und haltet die Perry-Fahne hoch, scooter! :st:




Darf ich fragen was es mit den Kosten auf sich hat? Warum kostenpflichtig? Ich dachte als Laie immer, dass der Aufenthalt in SL und und das - wie soll ich es formulieren - Erstellen eines virtuellen Hauses gratis ist.

Re: Perry Rhodan in Second Life

Beitragvon scooter-b » 23. November 2012, 19:57

Benutzeravatar
Offline
scooter-b
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 16. Juli 2012, 09:02
Wohnort: Vienna
Slartibartfast hat geschrieben:Ja, das alte Schicksal im PR-Fandom, wenn ich das mal so formulieren darf. :unsure:


Aber lasst Euch nicht entmutigen und haltet die Perry-Fahne hoch, scooter! :st:




Darf ich fragen was es mit den Kosten auf sich hat? Warum kostenpflichtig? Ich dachte als Laie immer, dass der Aufenthalt in SL und und das - wie soll ich es formulieren - Erstellen eines virtuellen Hauses gratis ist.



Ja im Prinzip kann man auch ein ganz kostenfreies spassiges zweites Leben in Second Life haben;)
Aber sowie du etwas "dauerhaft" präsentieren möchtest, musst du eben den Platz dazu mieten, um das dann dort sozusagen auf dem Land (also auf dem Server) zu speichern. Und da würde alleine die THIRD HOPE II, also meine letzte Kaulquappe die ich gebaut habe und die aus ca. 900 Prims (also einzelnen Bauteilen) besteht, ca. 20 Euro pro Monat kosten o.O

Bild

Eine ganze Welt, wie wir es vorhaben aufzubauen, sollte, damit ein adäquater Spielspass nicht unterschritten werden braucht, aus mindestens drei vollwertigen Simuationen bestehen, also monatliche Fixkosten von etwa 800 bis 1000 Euro. So teuer is der scheiss leider in SL ;(
Perry Rhodan in Second Life:
http://www.puaavtm.net
Bild
Nächste

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste