Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
14
9%
Note 2
14
9%
Note 3
19
12%
Note 4
5
3%
Note 5
2
1%
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
der Schreibstil des Autors? - Note 1
20
12%
Note 2
25
15%
Note 3
7
4%
Note 4
1
1%
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
1
1%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
10
6%
Note 2
17
10%
Note 3
9
5%
Note 4
5
3%
Note 5
7
4%
Note 6
3
2%
Keine Bewertung
3
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 164
Benutzeravatar
Offline
Gerhard Schaeffer
Marsianer
Beiträge: 259
Registriert: 25. Juni 2012, 22:25
Wohnort: Gießen
Der Roman war überraschend gut, ich hatte wieder das Schlimmste befürchtet, als ich den Namen des Autors sah.
Andererseits geht es auf das Ende zu, da will man es sich -wahrscheinlich- nicht mit den Lesern verderben.
1/1/ keine Wertung
Offline
rataplanlos
Siganese
Beiträge: 4
Registriert: 30. Juni 2012, 22:24
Da bald Ostern ist muss das Kaninchen als Kommandant der Leuchtkraft herhalten. Der Osterhase war leider verhindert.
Offline
Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen
ganerc hat geschrieben:
Langschläfer hat geschrieben:.
Es drängt sich die Vermutung auf, dass die Kosmokraten schon längst von all den Plänen Samburis und Delorians wissen. Allerdings kam ihnen das eh entgegen, weil dadurch Escalian plötzlich wieder auf ihrem HM-Radar auftauchte ;) wenn sie es nicht eh schon genauso geplant hatten.

Wieso sollte das den HM entgegen kommen? Immerhin scheinen Samburi und Delorian sich und andere den HM entziehen zu wollen. Das kann keineswegs in derem Sinne sein. Ich vermute eher, dass die HM von diesen Plänen Wind bekommen haben und mit Hilfe der Leuchtkraft versuchen sie zu vereiteln.
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis
Benutzeravatar
Offline
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Langschläfer hat geschrieben:Was bedeutet es, dass der Kommandant bei seiner Ankunft bei Steuerwelt I darüber sinniert, dass
Spoiler:
die LEUCHTKRAFT jetzt genau da ist, wo die Kosmokraten das Schiff haben wollten?


Ach, was solls.

Es bedeutet wohl, dass die HM bisher nach dem Desaster von TRYCLAU 3 die Mächtigkeitsballung TANEDRARs nicht wahrnehmen und betreten konnten. Jetzt können sie es und haben ihren Machtfaktor LEUCHTKRAFT plaziert, um das BOTNETZ wieder unter Kontrolle zu bekommen. Damit schließt sich der Kreis, welcher durch die Fahnenflucht Sholoubwas begann. So der Plan. Aber man sollte jenseits der Materiequellen das Dossier "Mächtigkeitsballung ES" nochmal lesen, um gleich von vornernherein zu kapieren, das man das Bärenfell erst zerteilen darf, wenn man den Bären erlegt hat. :-=
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Der Roman hat mir gefallen, es machte mal wieder Spass zu lesen. Für mich der beste seit "Toufec". Hubert gelingt es hervorragend die Handlungsebenen zu verküpfen, blendet zum richtigen Zeitpunkt um.Es fehlt auch nicht die Würze in Form kleiner, ironischer Anmerkungen, ohne hier allerdings zu übertreiben. So in Hochform kann man aus einer banalen Handlung einen schönen Roman schreiben.
Und hier komm ich zum negativen, der Handlung. Ich versteh den Hype um den Kommandanten nicht recht, wie schon von anderen gesagt ebenso banal wie die Lösung um Nemo. Obwohl hier noch etwas kommen kann, das "Raubtiergebrüll" könnte ein Hinweis sein. Wurde einmal etwas über die Augenfarbe des Wesens ausgesagt ? Kann mich nicht mehr erinnern.
Besonders unklar wird mir die Handlung beim Botnetz. Bisher dachte ich das ist unter Kontrolle von Delorian, was sind denn nun diese 48 Blätter die das Solsystem schützen. Wieviele Ausführungen des Botnetz gibt es denn nun ? Auch die Ausführungen bezüglich Kosmokraten ergeben eigentlich nur einen Sinn, wenn hinter dem Kommandanten noch etwas/jemand anderes steckt. TAFALLA, Rhodan war als Avatar für jemand der garnicht da war. ARDEN ist noch auf der Flucht, also hat QIN SHIN erst die Hälfte "verspeist". Ich muss sagen, die beiden Vorgängerromane hängen mir noch nach und verwirrn mich immer noch.
3 / 1 / 5
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Das Solsystem wird von 48 Kugel aus Hyperkristallen "bewacht". Das BOTNETZ wurde benutzt um das Solsystem in die Anomalie/das Neuroversum zu versetzen. Und QS hat das Dingens schon des längeren.

Mir macht im Zusammenhang damit eher das Weltenschiff einen verdächtigen Eindruck. Das streckt, wie Hubert so schön bildhaft sagt, die Zungen raus. Und die sehen aus, als ob sie das Botnetz aufnehmen könnten. Hat Sholoubwa da im Schiff eine kleine Gemeinheit versteckt, von der QS nichts weiß? :gruebel:

Dass die Leuchtkraft neben DAN, dem Bordrechner, auch über einen Kommandanten verfügt, das ist gänzlich neu. Wer es ist, das ist eine nette Überraschung. Aber dass es ihn überhaupt gibt, das ist für mich zumindest ein Indiz, dass Samburi und Delorian gar nicht so im Geheimen operieren, wie sie es vermuten. Und so langsam könnte man sich dadurch auch erklären, warum ES Delorian scheinbar gar nicht kennt. Es sieht so aus, als ob ES auf Distanz zu Delorian geht. Zumindest dann wenn er ihm Fokus der HM steht. ES hat sich ja eh schon so manches geleistet. Jüngst erst die "Zellteilung" in ES und TALIN. Das hat den HM sicher auch nicht so besonders gefallen. Die wollten doch eigentlich eine ES-Materiequelle.
Und jetzt kommt plötzlich ein Kommandant daher, der bisher unerkannt auf der LEUCHTKRAFT rumgehoppelt ist. Wusste Samburi von ihm? Und was macht die Nekrophore auf der Leuchtkraft? Ist die von Samburi? Oder haben die HM sie dazu animiert, das Ding an Bord zu nehmen?

Rätsel über Rätsel! :D
Bild
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Und eben les ich noch im Kommentar schreibt Rainer Castor "TAFALLA ging unbedacht und aggressiv vor". Ja was denn nun, war er da oder nwar er nicht da ? :rolleyes: Schlechte Absprache, inzwischen drei Versionen - haben jetzt auch die Autoren den Überblick verloren ?
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
ganerc hat geschrieben:Mir macht im Zusammenhang damit eher das Weltenschiff einen verdächtigen Eindruck. Das streckt, wie Hubert so schön bildhaft sagt, die Zungen raus. Und die sehen aus, als ob sie das Botnetz aufnehmen könnten. Hat Sholoubwa da im Schiff eine kleine Gemeinheit versteckt, von der QS nichts weiß? :gruebel:



Rätsel über Rätsel! :D

Ich finde den Hinweis von Hubert zu diesem Thema schon eindeutig. War ja auch schon seit Wochen so zu erwarten, 50 ist besser als 48 :devil:
Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6705
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
So skrupellos wie der Kommandanten seinen Zwilling abgemurkst hat, könnte er es auch gewesen sein, der eine Nekrophore organisiert hat.
Obwohl... Wie war das nochmals? Wer war mit Alaska an der Nekrophore? Anicee oder der wirkliche Kommandant.
Eine weitere Sache: Wieso Zwilling? Ist einer der Vertreter der Kosmokraten... weshalb die Leuchtkraft da ist und einer der Vertreter der Chaotarchen? Und genau deshalb existiert die Nekrophore?
Und noch was: Es wurde erwähnt, dass die Leuchtkraft etwas kleiner sei als normale Kobaltblaue Walzen? Jetzt frage ich mich wirklich: WARUM?
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6705
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Rainer1803 hat geschrieben:Und eben les ich noch im Kommentar schreibt Rainer Castor "TAFALLA ging unbedacht und aggressiv vor". Ja was denn nun, war er da oder nwar er nicht da ? :rolleyes: Schlechte Absprache, inzwischen drei Versionen - haben jetzt auch die Autoren den Überblick verloren ?

Wieso versuchst du Surrealität auf die Realität zu projizieren? Oder war es umgekehrt? :lol:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
jogo hat geschrieben:So skrupellos wie der Kommandanten seinen Zwilling abgemurkst hat, könnte er es auch gewesen sein, der eine Nekrophore organisiert hat.
Obwohl... Wie war das nochmals? Wer war mit Alaska an der Nekrophore? Anicee oder der wirkliche Kommandant.
Eine weitere Sache: Wieso Zwilling? Ist einer der Vertreter der Kosmokraten... weshalb die Leuchtkraft da ist und einer der Vertreter der Chaotarchen? Und genau deshalb existiert die Nekrophore?
Und noch was: Es wurde erwähnt, dass die Leuchtkraft etwas kleiner sei als normale Kobaltblaue Walzen? Jetzt frage ich mich wirklich: WARUM?

Den Zwilling hatte der Kommandant iirc selbst erschaffen, da wird wohl nicht um CT/KK gehen.

Walzen unterschiedlicher Größe wurden auch früher schon beschrieben... vielleicht sind die großen den Boten wie Cairol und so weiter vorbehalten?

Anaree (nicht Anicee - das ist die umformatierte Tussi auf Terra gewesen) war mit Samburi an der Nekrophore. Ich weiß aber nicht mehr, wer mit Alaska da war und in welchem Heft.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Und eben les ich noch im Kommentar schreibt Rainer Castor "TAFALLA ging unbedacht und aggressiv vor". Ja was denn nun, war er da oder nwar er nicht da ? :rolleyes: Schlechte Absprache, inzwischen drei Versionen - haben jetzt auch die Autoren den Überblick verloren ?

Wieso versuchst du Surrealität auf die Realität zu projizieren? Oder war es umgekehrt? :lol:

Sorry, aber da stehen einfach Aussagen im Raum: einmal wird behauptet es seien real Teile der SI vernichtet, dann ist ein nicht anwesender Teil plötzlich da, andererseits im nächsten Heft wieder weg und im Kommentar wieder da. Kapiert ? Ich nicht. :o
Ich hab das Gefühl hier geht echt die Linie verloren.
Benutzeravatar
Offline
dee
Superintelligenz
Beiträge: 2581
Registriert: 5. Juni 2012, 16:20
Wohnort: Entenhausen, Südbaden
Langschläfer hat geschrieben: Anaree (nicht Anicee - das ist die umformatierte Tussi auf Terra gewesen) war mit Samburi an der Nekrophore. Ich weiß aber nicht mehr, wer mit Alaska da war und in welchem Heft.

Blitzer war dort, in Heft 2610, allerdings ohne Alaska. Und Fallun Vierauf hat das Ding gesehen und mit irgendjemand einen Pakt geschlossen.
Ich glaube, ich lese mir diesen Band am WE nochmal durch :D
Bild Ad Astra, dee (maWgE) Bild

Das Leben ist jetzt
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
So, mal eben 2610 überflogen... das Karnickel weiß definitiv von der Nekrophore.


@ dee: jepp, auch gerade gesehen.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Zuletzt noch eine Spekulation zum "Kommandanten" bzw. wer es wirklich ist. Hierzu ein paar Auszüge aus der Perrypedia zum Untermauern meiner These zu Taurec
"Im Laufe seines Aufenthalts im Universum der Terraner trat Taurec in vielfältigen Inkarnationen auf. "
der Raubtierschrei am Ende des Romans
"Der vierdimensionale alterslose Projektionskörper, den Taurec benutzt …..….. sowie gelbe Raubtieraugen"
zur Motivation bzw. möglicher Verbindung:
"Aus der Unterhaltung Taurecs mit dem falschen Tiryk kann man erschließen, dass Taurec direkt oder indirekt an der Mutation von TRIICLE-9 beteiligt oder dafür verantwortlich war."
Zusammenhänge:
"Jahre nach Taurecs Verschwinden stieß Atlan auf weitere Spuren aus Taurecs Vergangenheit. Das INSHARAM, die mit Psi-Materie gefüllte Dimensionsblase, die Millionen Jahre lang als »Brutstätte« für Superintelligenzen gedient hatte, sollte Überlieferungen nach entweder vom Kosmokraten Taurec erbaut worden sein oder einst der Superintelligenz TAUREC als Geburtsstätte gedient haben." Expoautor Atlan = UWe Anton
Benutzeravatar
Offline
dee
Superintelligenz
Beiträge: 2581
Registriert: 5. Juni 2012, 16:20
Wohnort: Entenhausen, Südbaden
:gruebel: ist eine Nekrophore geeignet, sie QIN SHI in den gierigen Rachen zu stopfen?
Bild Ad Astra, dee (maWgE) Bild

Das Leben ist jetzt
Benutzeravatar
Offline
Tanuki
Kosmokrat
Beiträge: 5276
Registriert: 30. Juni 2012, 17:53
Wohnort: Oslo
dee hat geschrieben::gruebel: ist eine Nekrophore geeignet, sie QIN SHI in den gierigen Rachen zu stopfen?


Ja, aber wehe QS muss dann ruelpsen.
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33
Tanuki hat geschrieben:
dee hat geschrieben::gruebel: ist eine Nekrophore geeignet, sie QIN SHI in den gierigen Rachen zu stopfen?


Ja, aber wehe QS muss dann ruelpsen.


Hat QS eigentlich Mundgeruch?
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
dee hat geschrieben::gruebel: ist eine Nekrophore geeignet, sie QIN SHI in den gierigen Rachen zu stopfen?

Keine Ahnung.

Bei dem dürfte es reichen ihn auf Nulldiät zu setzen und wach zu halten, indem man ihn mit DSDS-Folgen bestrahlt.

Eine Nekrophore könnte den Prozess aber ziemlich beschleunigen.

Allerdings... wenn da zu viele von den Bioziden drin sind, verliert man vielleicht noch ein paar umliegende Sternhaufen oder gleich die ganze Galaxis. Aber wenn man genau dosieren kann...

Im Neuroversum wäre der Kollateralschaden natürlich etwas kleiner. 48 tote Sternsysteme und bald danach ein kaputtes Miniuniversum.

Man müsste nur vielleicht das Solsystem vorher rausholen... vielleicht reicht auch der Sextaddimschirm von Delorian, um das Zeug ab zu halten, und man kann später abhauen...
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Rainer1803 hat geschrieben:Zuletzt noch eine Spekulation zum "Kommandanten" bzw. wer es wirklich ist. Hierzu ein paar Auszüge aus der Perrypedia zum Untermauern meiner These zu Taurec
"Im Laufe seines Aufenthalts im Universum der Terraner trat Taurec in vielfältigen Inkarnationen auf. "
der Raubtierschrei am Ende des Romans
"Der vierdimensionale alterslose Projektionskörper, den Taurec benutzt …..….. sowie gelbe Raubtieraugen"
zur Motivation bzw. möglicher Verbindung:
"Aus der Unterhaltung Taurecs mit dem falschen Tiryk kann man erschließen, dass Taurec direkt oder indirekt an der Mutation von TRIICLE-9 beteiligt oder dafür verantwortlich war."
Zusammenhänge:
"Jahre nach Taurecs Verschwinden stieß Atlan auf weitere Spuren aus Taurecs Vergangenheit. Das INSHARAM, die mit Psi-Materie gefüllte Dimensionsblase, die Millionen Jahre lang als »Brutstätte« für Superintelligenzen gedient hatte, sollte Überlieferungen nach entweder vom Kosmokraten Taurec erbaut worden sein oder einst der Superintelligenz TAUREC als Geburtsstätte gedient haben." Expoautor Atlan = UWe Anton

Das Karnickel hat iirc rote Augen.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
XRAYN
Marsianer
Beiträge: 221
Registriert: 29. Juni 2012, 16:16
Gibt es an Bord der LEUCHTKRAFT eigentlich Gärten in denen Karotten wachsen... ? :unschuldig:
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
XRAYN hat geschrieben:Gibt es an Bord der LEUCHTKRAFT eigentlich Gärten in denen Karotten wachsen... ? :unschuldig:

Wieso, plant Gucky einen Abtecher ? :D
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Langschläfer hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Zuletzt noch eine Spekulation zum "Kommandanten" bzw. wer es wirklich ist. Hierzu ein paar Auszüge aus der Perrypedia zum Untermauern meiner These zu Taurec
"Im Laufe seines Aufenthalts im Universum der Terraner trat Taurec in vielfältigen Inkarnationen auf. "
der Raubtierschrei am Ende des Romans
"Der vierdimensionale alterslose Projektionskörper, den Taurec benutzt …..….. sowie gelbe Raubtieraugen"
zur Motivation bzw. möglicher Verbindung:
"Aus der Unterhaltung Taurecs mit dem falschen Tiryk kann man erschließen, dass Taurec direkt oder indirekt an der Mutation von TRIICLE-9 beteiligt oder dafür verantwortlich war."
Zusammenhänge:
"Jahre nach Taurecs Verschwinden stieß Atlan auf weitere Spuren aus Taurecs Vergangenheit. Das INSHARAM, die mit Psi-Materie gefüllte Dimensionsblase, die Millionen Jahre lang als »Brutstätte« für Superintelligenzen gedient hatte, sollte Überlieferungen nach entweder vom Kosmokraten Taurec erbaut worden sein oder einst der Superintelligenz TAUREC als Geburtsstätte gedient haben." Expoautor Atlan = UWe Anton

Das Karnickel hat iirc rote Augen.

Mist, gelbe Augen wärn besser :o
dann wirds XRAYN sein :D
Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6705
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Kontaktlinsen?
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6705
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Und eben les ich noch im Kommentar schreibt Rainer Castor "TAFALLA ging unbedacht und aggressiv vor". Ja was denn nun, war er da oder nwar er nicht da ? :rolleyes: Schlechte Absprache, inzwischen drei Versionen - haben jetzt auch die Autoren den Überblick verloren ?

Wieso versuchst du Surrealität auf die Realität zu projizieren? Oder war es umgekehrt? :lol:

Sorry, aber da stehen einfach Aussagen im Raum: einmal wird behauptet es seien real Teile der SI vernichtet, dann ist ein nicht anwesender Teil plötzlich da, andererseits im nächsten Heft wieder weg und im Kommentar wieder da. Kapiert ? Ich nicht. :o
Ich hab das Gefühl hier geht echt die Linie verloren.

Nimm einfach das als gegeben hin, was Hubert schrieb... :)
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
VorherigeNächste

Zurück zu Spoiler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste