Re: Titel 2692

Beitragvon Vincent Garron » 15. März 2013, 22:11

Benutzeravatar
Offline
Vincent Garron
Terraner
Beiträge: 1471
Registriert: 3. Februar 2013, 21:56
Wohnort: Siegen
schöne Leseprobe :)

Und wenn die PR-Serie einen Zweck erfüllt, dann den, dass wir nie vergessen wann Elvis Geburtstag hat !
Das ist jetzt das dritte mal, dass Elvis' Geburtstag in der Serie erwähnt wird :lol:
Es gibt zwei Dinge die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)

Re: Titel 2692

Beitragvon Raktajino » 15. März 2013, 22:24

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
streichholzentitaet hat geschrieben:
rolf2011 hat geschrieben:Doppeldeutiger Titel: Wenn es um das Endes des Winters ginge, wäre der Titel " Das Ende des Winters" eher angebracht. So könnte es auch das Ende einer Person namens Winter sein.


Darum gehts sowieso nicht, bei der Titelpolitik is damit ne Szene gemeint in der sich jemand einen Kalender anschaut. :rolleyes:


Vielleicht kann man dem Neuroversum den Euro andrehen?? Mann, wat ´n` für ne geile Lösung!

Re: Titel 2692

Beitragvon jogo » 15. März 2013, 22:27

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6720
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Vincent Garron hat geschrieben:schöne Leseprobe :)

Und wenn die PR-Serie einen Zweck erfüllt, dann den, dass wir nie vergessen wann Elvis Geburtstag hat !
Das ist jetzt das dritte mal, dass Elvis' Geburtstag in der Serie erwähnt wird :lol:

Ich kann mich nur an einmal erinnern ... :D
Aber irgendwann tritt er auf. Der Mutant El Vis schleuderte schockwellen mittels eines Hüftschwungs aus, die mit XX Chromosomenpaaren interferieren und xxxxxxxxxxxx

Sorry, den Rest musste ich ausicksen. Das ist zu splatterhaft, was dann folgte.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2692

Beitragvon Atlan » 20. März 2013, 15:37

Benutzeravatar
Offline
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3614
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen
Habe fertig.
Ein kurzweiliger und gut zu lesender Roman aus Leos Feder.
Und was den Titel angeht: Winters Ende ist wirklich doppeldeutig, wie hier ja auch schon vermutet wurde. Zum einen geht der (Fimbul-)Winter zu Ende (Sol wird wieder gezündet) und zum anderen vollzieht sich - zum Teil - das Ende der Familie Estmon-Winter.
Nun ja, auch etliche Elvis-Songtexte werden zitiert - aber das hat irgendwie nix mit dem Winterende zu tun... ;) :P
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Re: Titel 2692

Beitragvon Rainer1803 » 20. März 2013, 16:55

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3090
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Atlan hat geschrieben:Habe fertig.
Ein kurzweiliger und gut zu lesender Roman aus Leos Feder.
Und was den Titel angeht: Winters Ende ist wirklich doppeldeutig, wie hier ja auch schon vermutet wurde. Zum einen geht der (Fimbul-)Winter zu Ende (Sol wird wieder gezündet) und zum anderen vollzieht sich - zum Teil - das Ende der Familie Estmon-Winter.
Nun ja, auch etliche Elvis-Songtexte werden zitiert - aber das hat irgendwie nix mit dem Winterende zu tun... ;) :P

Sleigh bells ring
Are you listening?
In the lane
Snow is glistening
A beautiful sight
We're happy tonight
Walking
In a winter wonderland
Songtext von Elvis - Winter Wonderland ist der Titel :)

Re: Titel 2692

Beitragvon ganerc » 20. März 2013, 18:08

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Rainer1803 hat geschrieben:
Atlan hat geschrieben:Habe fertig.
Ein kurzweiliger und gut zu lesender Roman aus Leos Feder.
Und was den Titel angeht: Winters Ende ist wirklich doppeldeutig, wie hier ja auch schon vermutet wurde. Zum einen geht der (Fimbul-)Winter zu Ende (Sol wird wieder gezündet) und zum anderen vollzieht sich - zum Teil - das Ende der Familie Estmon-Winter.
Nun ja, auch etliche Elvis-Songtexte werden zitiert - aber das hat irgendwie nix mit dem Winterende zu tun... ;) :P

Sleigh bells ring
Are you listening?
In the lane
Snow is glistening
A beautiful sight
We're happy tonight
Walking
In a winter wonderland
Songtext von Elvis - Winter Wonderland ist der Titel :)
Das wäre natürlich DER Gag, wenn das im Hörbuch gesungen würde, vielleicht von Leo persönlich :D
Bild

Re: Titel 2692

Beitragvon Mi.Go » 20. März 2013, 18:20

Benutzeravatar
Offline
Mi.Go
Kosmokrat
Beiträge: 9661
Registriert: 26. Juni 2012, 12:19
Wohnort: dahoam
ganerc hat geschrieben:... wenn das im Hörbuch gesungen würde, vielleicht von Leo persönlich :D

Da wäre er bestimmt nicht alleine. :D
http://en.wikipedia.org/wiki/Winter_Won ... d_versions
Todeskandidat: "Ich glaube nicht an die abschreckende Wirkung der Todesstrafe"
Henker: "Ich hab hier noch keinen zweimal gesehen"

Re: Titel 2692

Beitragvon Rainer1803 » 20. März 2013, 18:26

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3090
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Mi.Go hat geschrieben:
ganerc hat geschrieben:... wenn das im Hörbuch gesungen würde, vielleicht von Leo persönlich :D

Da wäre er bestimmt nicht alleine. :D
http://en.wikipedia.org/wiki/Winter_Won ... d_versions

wow, sogar Ozzy Osborne iss in der Liste :st:
nur Leo find ich leider nicht

Re: Titel 2692

Beitragvon Atlan » 20. März 2013, 18:27

Benutzeravatar
Offline
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3614
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen
Rainer1803 hat geschrieben:
Atlan hat geschrieben:Habe fertig.
Ein kurzweiliger und gut zu lesender Roman aus Leos Feder.
Und was den Titel angeht: Winters Ende ist wirklich doppeldeutig, wie hier ja auch schon vermutet wurde. Zum einen geht der (Fimbul-)Winter zu Ende (Sol wird wieder gezündet) und zum anderen vollzieht sich - zum Teil - das Ende der Familie Estmon-Winter.
Nun ja, auch etliche Elvis-Songtexte werden zitiert - aber das hat irgendwie nix mit dem Winterende zu tun... ;) :P

Sleigh bells ring
Are you listening?
In the lane
Snow is glistening
A beautiful sight
We're happy tonight
Walking
In a winter wonderland
Songtext von Elvis - Winter Wonderland ist der Titel :)

Äh, Rainer... DER Songtext kam im Roman aber nicht vor. Textauszüge gibt es - auf die Schnelle nachgeschaut - von den Liedern "Hurt" (Seite 9), irgendein mir unbekanntes Lied (Seite 11) und "Blue Eyes crying in the Rain" (Seite 62).
*nochmal nachblättert*
Nein, "Winter Wonderland" ist nicht dabei... ;)
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Re: Titel 2692

Beitragvon Rainer1803 » 20. März 2013, 18:37

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3090
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Atlan hat geschrieben:Äh, Rainer... DER Songtext kam im Roman aber nicht vor. Textauszüge gibt es - auf die Schnelle nachgeschaut - von den Liedern "Hurt" (Seite 9), irgendein mir unbekanntes Lied (Seite 11) und "Blue Eyes crying in the Rain" (Seite 62).
*nochmal nachblättert*
Nein, "Winter Wonderland" ist nicht dabei... ;)

Was lernen wir daraus? Auch Leo kennt nicht alle 758 Songs des King, dabei hätte dieser so toll gepasst. :o)

Re: Titel 2692

Beitragvon jogo » 20. März 2013, 19:17

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6720
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Rainer1803 hat geschrieben:
Atlan hat geschrieben:Äh, Rainer... DER Songtext kam im Roman aber nicht vor. Textauszüge gibt es - auf die Schnelle nachgeschaut - von den Liedern "Hurt" (Seite 9), irgendein mir unbekanntes Lied (Seite 11) und "Blue Eyes crying in the Rain" (Seite 62).
*nochmal nachblättert*
Nein, "Winter Wonderland" ist nicht dabei... ;)

Was lernen wir daraus? Auch Leo kennt nicht alle 758 Songs des King, dabei hätte dieser so toll gepasst. :o)

Ihr müsst lernen zwischen den Zeilen zu lesen! :D
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2692

Beitragvon Vincent Garron » 20. März 2013, 19:29

Benutzeravatar
Offline
Vincent Garron
Terraner
Beiträge: 1471
Registriert: 3. Februar 2013, 21:56
Wohnort: Siegen
und Leo müsste mal einige astrophysikalische Daten lernen: "Der Sonnendurchmesser beträgt in diesem Augenblick, um elf Uhr fünfundvierzig, wieder knapp eintausendvierhundert Millionen Kilometer. Das ist ungefähr derselbe Wert wie vor der Spenta-Manipulation." (S. 39, 2. Spalte oben)
eintausendvierhundert Millionen Kilometer.. entspricht ungefähr der Saturn-Umlaufbahn. Tja, das war's dann mit Terra, verschluckt von der eigenen Sonne. So'n Pech :lol:
(Der Sonnendurchmesser beträgt ungefähr 1,4 Millionen Kilometer, nicht 1.400 Millionen. Aber damit tun sich selbst Experten schwer. Bei einem Besuch des Nürnberger Planetariums letztes Jahr wollte der Referent dem Publikum erzählen die Sonne durchmesse 14 Millionen Kilometer. Ich mein.. naja... dann wärs hier immerhin kuschlig warm :D )
Es gibt zwei Dinge die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)

Re: Titel 2692

Beitragvon Langschläfer » 20. März 2013, 19:41

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Vincent Garron hat geschrieben:und Leo müsste mal einige astrophysikalische Daten lernen: "Der Sonnendurchmesser beträgt in diesem Augenblick, um elf Uhr fünfundvierzig, wieder knapp eintausendvierhundert Millionen Kilometer. Das ist ungefähr derselbe Wert wie vor der Spenta-Manipulation." (S. 39, 2. Spalte oben)
eintausendvierhundert Millionen Kilometer.. entspricht ungefähr der Saturn-Umlaufbahn. Tja, das war's dann mit Terra, verschluckt von der eigenen Sonne. So'n Pech :lol:
(Der Sonnendurchmesser beträgt ungefähr 1,4 Millionen Kilometer, nicht 1.400 Millionen. Aber damit tun sich selbst Experten schwer. Bei einem Besuch des Nürnberger Planetariums letztes Jahr wollte der Referent dem Publikum erzählen die Sonne durchmesse 14 Millionen Kilometer. Ich mein.. naja... dann wärs hier immerhin kuschlig warm :D )

:rofl:

Tja, passiert. :D
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Titel 2692

Beitragvon jogo » 20. März 2013, 23:37

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6720
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Vincent Garron hat geschrieben:und Leo müsste mal einige astrophysikalische Daten lernen: "Der Sonnendurchmesser beträgt in diesem Augenblick, um elf Uhr fünfundvierzig, wieder knapp eintausendvierhundert Millionen Kilometer. Das ist ungefähr derselbe Wert wie vor der Spenta-Manipulation." (S. 39, 2. Spalte oben)
eintausendvierhundert Millionen Kilometer.. entspricht ungefähr der Saturn-Umlaufbahn. Tja, das war's dann mit Terra, verschluckt von der eigenen Sonne. So'n Pech :lol:
(Der Sonnendurchmesser beträgt ungefähr 1,4 Millionen Kilometer, nicht 1.400 Millionen. Aber damit tun sich selbst Experten schwer. Bei einem Besuch des Nürnberger Planetariums letztes Jahr wollte der Referent dem Publikum erzählen die Sonne durchmesse 14 Millionen Kilometer. Ich mein.. naja... dann wärs hier immerhin kuschlig warm :D )

Jetzt sei doch mal nicht so kleinlich. Die paar Meter.... :lol: :lol: :lol:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2692

Beitragvon Langschläfer » 21. März 2013, 00:06

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
jogo hat geschrieben:
Vincent Garron hat geschrieben:und Leo müsste mal einige astrophysikalische Daten lernen: "Der Sonnendurchmesser beträgt in diesem Augenblick, um elf Uhr fünfundvierzig, wieder knapp eintausendvierhundert Millionen Kilometer. Das ist ungefähr derselbe Wert wie vor der Spenta-Manipulation." (S. 39, 2. Spalte oben)
eintausendvierhundert Millionen Kilometer.. entspricht ungefähr der Saturn-Umlaufbahn. Tja, das war's dann mit Terra, verschluckt von der eigenen Sonne. So'n Pech :lol:
(Der Sonnendurchmesser beträgt ungefähr 1,4 Millionen Kilometer, nicht 1.400 Millionen. Aber damit tun sich selbst Experten schwer. Bei einem Besuch des Nürnberger Planetariums letztes Jahr wollte der Referent dem Publikum erzählen die Sonne durchmesse 14 Millionen Kilometer. Ich mein.. naja... dann wärs hier immerhin kuschlig warm :D )

Jetzt sei doch mal nicht so kleinlich. Die paar Meter.... :lol: :lol: :lol:

Stimmt.

Was sind schon so 1-3 Zehnerpotenzen... :D

:saus:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Titel 2692

Beitragvon jogo » 21. März 2013, 08:13

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6720
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Langschläfer hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Vincent Garron hat geschrieben:und Leo müsste mal einige astrophysikalische Daten lernen: "Der Sonnendurchmesser beträgt in diesem Augenblick, um elf Uhr fünfundvierzig, wieder knapp eintausendvierhundert Millionen Kilometer. Das ist ungefähr derselbe Wert wie vor der Spenta-Manipulation." (S. 39, 2. Spalte oben)
eintausendvierhundert Millionen Kilometer.. entspricht ungefähr der Saturn-Umlaufbahn. Tja, das war's dann mit Terra, verschluckt von der eigenen Sonne. So'n Pech :lol:
(Der Sonnendurchmesser beträgt ungefähr 1,4 Millionen Kilometer, nicht 1.400 Millionen. Aber damit tun sich selbst Experten schwer. Bei einem Besuch des Nürnberger Planetariums letztes Jahr wollte der Referent dem Publikum erzählen die Sonne durchmesse 14 Millionen Kilometer. Ich mein.. naja... dann wärs hier immerhin kuschlig warm :D )

Jetzt sei doch mal nicht so kleinlich. Die paar Meter.... :lol: :lol: :lol:

Stimmt.

Was sind schon so 1-3 Zehnerpotenzen... :D

:saus:

Einfach logarithmisch auftragen, dann siehts doch schon wieder ganz gut aus. :D
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2692

Beitragvon dee » 21. März 2013, 09:32

Benutzeravatar
Offline
dee
Superintelligenz
Beiträge: 2620
Registriert: 5. Juni 2012, 16:20
Wohnort: Entenhausen, Südbaden
Langschläfer hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Vincent Garron hat geschrieben:und Leo müsste mal einige astrophysikalische Daten lernen: "Der Sonnendurchmesser beträgt in diesem Augenblick, um elf Uhr fünfundvierzig, wieder knapp eintausendvierhundert Millionen Kilometer. Das ist ungefähr derselbe Wert wie vor der Spenta-Manipulation." (S. 39, 2. Spalte oben)
eintausendvierhundert Millionen Kilometer.. entspricht ungefähr der Saturn-Umlaufbahn. Tja, das war's dann mit Terra, verschluckt von der eigenen Sonne. So'n Pech :lol:
(Der Sonnendurchmesser beträgt ungefähr 1,4 Millionen Kilometer, nicht 1.400 Millionen. Aber damit tun sich selbst Experten schwer. Bei einem Besuch des Nürnberger Planetariums letztes Jahr wollte der Referent dem Publikum erzählen die Sonne durchmesse 14 Millionen Kilometer. Ich mein.. naja... dann wärs hier immerhin kuschlig warm :D )

Jetzt sei doch mal nicht so kleinlich. Die paar Meter.... :lol: :lol: :lol:

Stimmt.
Was sind schon so 1-3 Zehnerpotenzen... :D
:saus:

na, dann wirds jetzt wohl endlich Frühling :D
Bild Ad Astra, dee (maWgE) Bild

Das Leben ist jetzt

Re: Titel 2692

Beitragvon Mi.Go » 21. März 2013, 09:37

Benutzeravatar
Offline
Mi.Go
Kosmokrat
Beiträge: 9661
Registriert: 26. Juni 2012, 12:19
Wohnort: dahoam
Langschläfer hat geschrieben:.. Was sind schon so 1-3 Zehnerpotenzen... :D

:saus:

.. seitdem es Viagra gibt. ;)
Todeskandidat: "Ich glaube nicht an die abschreckende Wirkung der Todesstrafe"
Henker: "Ich hab hier noch keinen zweimal gesehen"

Re: Titel 2692

Beitragvon Rainer1803 » 21. März 2013, 10:33

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3090
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
"winzige gewundene Bäume, wie Urwaldriesen für Siganesen"
na das nenn ich mal eine Beschreibung, und kein Siganese in Sicht :rolleyes:

Re: Titel 2692

Beitragvon Raktajino » 21. März 2013, 14:20

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Winters Ende ist genau die richtige Lektüre für Weiße Ostern.

Lange nicht mehr gehabt; gebraucht schon gar nicht. :P

Re: Titel 2692

Beitragvon Casaloki » 21. März 2013, 15:10

Benutzeravatar
Offline
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Frage an Leo Lukas (falls er hier mitliest), die mir beim Lesen kam: Ist ein Blues-Musiker ein Musiker, der Blues spielt oder ein musizierender Jülziish? Oder sogar beides? :unsure:
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Re: Titel 2692

Beitragvon Andi47 » 21. März 2013, 15:23

Offline
Andi47
Marsianer
Beiträge: 238
Registriert: 25. Juni 2012, 19:42
dee hat geschrieben:
Langschläfer hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Vincent Garron hat geschrieben:und Leo müsste mal einige astrophysikalische Daten lernen: "Der Sonnendurchmesser beträgt in diesem Augenblick, um elf Uhr fünfundvierzig, wieder knapp eintausendvierhundert Millionen Kilometer. Das ist ungefähr derselbe Wert wie vor der Spenta-Manipulation." (S. 39, 2. Spalte oben)
eintausendvierhundert Millionen Kilometer.. entspricht ungefähr der Saturn-Umlaufbahn. Tja, das war's dann mit Terra, verschluckt von der eigenen Sonne. So'n Pech :lol:
(Der Sonnendurchmesser beträgt ungefähr 1,4 Millionen Kilometer, nicht 1.400 Millionen. Aber damit tun sich selbst Experten schwer. Bei einem Besuch des Nürnberger Planetariums letztes Jahr wollte der Referent dem Publikum erzählen die Sonne durchmesse 14 Millionen Kilometer. Ich mein.. naja... dann wärs hier immerhin kuschlig warm :D )

Jetzt sei doch mal nicht so kleinlich. Die paar Meter.... :lol: :lol: :lol:

Stimmt.
Was sind schon so 1-3 Zehnerpotenzen... :D
:saus:

na, dann wirds jetzt wohl endlich Frühling :D


Wohl eher Hochsommer.......

.

.

.

.

.

.

.

....auf Mimas. ;)

Re: Titel 2692

Beitragvon Troll Incorporation » 21. März 2013, 16:04

Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Casaloki hat geschrieben:Frage an Leo Lukas (falls er hier mitliest), die mir beim Lesen kam: Ist ein Blues-Musiker ein Musiker, der Blues spielt oder ein musizierender Jülziish? Oder sogar beides? :unsure:

Na was wohl?

Das da: http://www.youtube.com/watch?v=OkcsWZTLbXk
:rolleyes:
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Vorherige

Zurück zu Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast