Titel 2695

Beitragvon Negasphäre » 13. März 2013, 10:03

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Totenhirn von Michael Marcus Thurner

Re: Titel 2695

Beitragvon jogo » 13. März 2013, 10:38

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6704
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
.... es erwacht?
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2695

Beitragvon Sonnentransmitter » 13. März 2013, 11:51

Offline
Sonnentransmitter
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1693
Registriert: 25. Juni 2012, 22:30
Negasphäre hat geschrieben:Totenhirn von Michael Marcus Thurner
TiBi teaser:
Bild

Re: Titel 2695

Beitragvon Langschläfer » 13. März 2013, 12:12

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
jogo hat geschrieben:.... es erwacht?

...hebt ab, scheints. ;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Titel 2695

Beitragvon wepe » 13. März 2013, 14:16

Benutzeravatar
Offline
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2691
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW
oijoijoih!
Beeindruckend, was immer es auch sein mag ... :clap:
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de

Re: Titel 2695

Beitragvon jogo » 13. März 2013, 14:21

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6704
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Langschläfer hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:.... es erwacht?

...hebt ab, scheints. ;)

Dann läuft aber ganz schön viel Flüssigkeit raus. Hoffentlich wird nicht aus: ich friere ---> ich habe Hunger ---> ich habe Durst... :unsure:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 14:28

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Nachdem das alles ca. 1 Jahr her ist ( 2645 + 2646 ) musste ich doch tatsächlich erstmal in Perrypedia nachlesen, was das wieder ist. :o( Damals wie heute kommt allerdings keine Freude auf.

Re: Titel 2695

Beitragvon jogo » 13. März 2013, 14:31

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6704
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Rainer1803 hat geschrieben:Nachdem das alles ca. 1 Jahr her ist ( 2645 + 2646 ) musste ich doch tatsächlich erstmal in Perrypedia nachlesen, was das wieder ist. :o( Damals wie heute kommt allerdings keine Freude auf.

Da das Totenhirn zum Steuern und Stabilisieren der Anomalie dient und es sich um den Abschluss eines Viererblocks handelt, verordne ich dir hiermit künstliche Freude! :)
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 14:50

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Nachdem das alles ca. 1 Jahr her ist ( 2645 + 2646 ) musste ich doch tatsächlich erstmal in Perrypedia nachlesen, was das wieder ist. :o( Damals wie heute kommt allerdings keine Freude auf.

Da das Totenhirn zum Steuern und Stabilisieren der Anomalie dient und es sich um den Abschluss eines Viererblocks handelt, verordne ich dir hiermit künstliche Freude! :)

Stimmt, ich Dummer hab nicht nachgerechnet, der vierte Band - also passiert etwas. :rolleyes: Und das mit der Steuerung, das hatte ich echt vergessen. Okay, wird bestimmt ein super Superband. :fg:

Re: Titel 2695

Beitragvon Sonnentransmitter » 13. März 2013, 14:55

Offline
Sonnentransmitter
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1693
Registriert: 25. Juni 2012, 22:30
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Nachdem das alles ca. 1 Jahr her ist ( 2645 + 2646 ) musste ich doch tatsächlich erstmal in Perrypedia nachlesen, was das wieder ist. :o( Damals wie heute kommt allerdings keine Freude auf.

Da das Totenhirn zum Steuern und Stabilisieren der Anomalie dient und es sich um den Abschluss eines Viererblocks handelt, verordne ich dir hiermit künstliche Freude! :)

Künstliche Freude ist unnötig, da ja die Viererblockstruktur mit #2692 und #2693 bereits durchbrochen wurde. Demzufolge ist auch nicht sicher, ob #2695 überhaupt noch dem Blockdenken zuzuordnen ist und ob am Ende des Zyklus überhaupt noch Handlungsblöcke existieren.

Daher empfehle ich ganz natürliche Vorfreude ;)

Re: Titel 2695

Beitragvon Kemoauc » 13. März 2013, 15:11

Offline
Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen
Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Nachdem das alles ca. 1 Jahr her ist ( 2645 + 2646 ) musste ich doch tatsächlich erstmal in Perrypedia nachlesen, was das wieder ist. :o( Damals wie heute kommt allerdings keine Freude auf.

Da das Totenhirn zum Steuern und Stabilisieren der Anomalie dient und es sich um den Abschluss eines Viererblocks handelt, verordne ich dir hiermit künstliche Freude! :)

Stimmt, ich Dummer hab nicht nachgerechnet, der vierte Band - also passiert etwas. :rolleyes: Und das mit der Steuerung, das hatte ich echt vergessen. Okay, wird bestimmt ein super Superband. :fg:

Stimmt ja, Abschluss des Viererblocks. Ist schon traurig, wie vorhersehbar die Serie seit einiger Zeit geworden ist...
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Re: Titel 2695

Beitragvon jogo » 13. März 2013, 15:30

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6704
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Kemoauc hat geschrieben:Stimmt ja, Abschluss des Viererblocks. Ist schon traurig, wie vorhersehbar die Serie seit einiger Zeit geworden ist...

Mein lieber Kemo. Ich denke du weißt, dass ich deine Beiträge immer sehr gerne lese... Aber bist du dir wirklich sicher wie vorhersehbar alles ist?
Wir gehen davon aus, dass QIN SHI im jetzt aktuellen Band als Gewinner hervorgeht. Aber was wenn QIN SHI gewinnt? Was wäre dann mit dem Totenhirn?
Natürlich wäre denkbar, dass die Anomalie nicht mehr existiert, auch nich QS. Vielleicht sind alle Saypos und die Freiwilligen Terraner auch im Totenhirn aufgegangen? Man wird sehen was wird. :)
Und dass Uschi schrieb, dass 92 und 93 nicht einmal in der gleichen Galaxis ihren Handlungsort haben werden... Das bringt doch eine gehörige Portion Varianz in die Sache. ;)
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 15:56

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Sonnentransmitter hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Nachdem das alles ca. 1 Jahr her ist ( 2645 + 2646 ) musste ich doch tatsächlich erstmal in Perrypedia nachlesen, was das wieder ist. :o( Damals wie heute kommt allerdings keine Freude auf.

Da das Totenhirn zum Steuern und Stabilisieren der Anomalie dient und es sich um den Abschluss eines Viererblocks handelt, verordne ich dir hiermit künstliche Freude! :)

Künstliche Freude ist unnötig, da ja die Viererblockstruktur mit #2692 und #2693 bereits durchbrochen wurde. Demzufolge ist auch nicht sicher, ob #2695 überhaupt noch dem Blockdenken zuzuordnen ist und ob am Ende des Zyklus überhaupt noch Handlungsblöcke existieren.

Daher empfehle ich ganz natürliche Vorfreude ;)

Ach, du kennst 2692 und 2693 schon ?????? :rolleyes:

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 15:58

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
jogo hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Stimmt ja, Abschluss des Viererblocks. Ist schon traurig, wie vorhersehbar die Serie seit einiger Zeit geworden ist...

Mein lieber Kemo. Ich denke du weißt, dass ich deine Beiträge immer sehr gerne lese... Aber bist du dir wirklich sicher wie vorhersehbar alles ist?
Wir gehen davon aus, dass QIN SHI im jetzt aktuellen Band als Gewinner hervorgeht. Aber was wenn QIN SHI gewinnt? Was wäre dann mit dem Totenhirn?
Natürlich wäre denkbar, dass die Anomalie nicht mehr existiert, auch nich QS. Vielleicht sind alle Saypos und die Freiwilligen Terraner auch im Totenhirn aufgegangen? Man wird sehen was wird. :)
Und dass Uschi schrieb, dass 92 und 93 nicht einmal in der gleichen Galaxis ihren Handlungsort haben werden... Das bringt doch eine gehörige Portion Varianz in die Sache. ;)

Nicht unbedingt, es könnte sich ja auch um eine Rückblende handeln, die in den Viererblock passt. :devil:

Re: Titel 2695

Beitragvon Kemoauc » 13. März 2013, 16:01

Offline
Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen
jogo hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Stimmt ja, Abschluss des Viererblocks. Ist schon traurig, wie vorhersehbar die Serie seit einiger Zeit geworden ist...

Mein lieber Kemo. Ich denke du weißt, dass ich deine Beiträge immer sehr gerne lese... Aber bist du dir wirklich sicher wie vorhersehbar alles ist?
Wir gehen davon aus, dass QIN SHI im jetzt aktuellen Band als Gewinner hervorgeht. Aber was wenn QIN SHI gewinnt? Was wäre dann mit dem Totenhirn?
Natürlich wäre denkbar, dass die Anomalie nicht mehr existiert, auch nich QS. Vielleicht sind alle Saypos und die Freiwilligen Terraner auch im Totenhirn aufgegangen? Man wird sehen was wird. :)
Und dass Uschi schrieb, dass 92 und 93 nicht einmal in der gleichen Galaxis ihren Handlungsort haben werden... Das bringt doch eine gehörige Portion Varianz in die Sache. ;)

Mein lieber jogo. Wenn du gelesen hast, worauf ich mich mit meinem Post bezog, sollte offensichtlich sein, dass ich mit dieser Bemerkung die unseeligen Viererblöcke gemeint habe, und nicht die Serienhandlung. Da es sich nach dem bisherigen Schema bei Band 2695 um den Abschlussband eines Viererblocks handeln wird, wird irgendetwas wichtiges passieren. Und da dieser Viererblock wahrscheinlich den zyklusabschließenden Viererblock vorbereiten wird, wird voraussichtlich etwas ganz entscheidenes in diesem Band passieren. In diese Richtung äußerte sich schon Rainer und ich habe ihm diesbezüglich zugestimmt, da diese Viererblöcke das Zyklusschema ziemlich vorhersehbar machen. Zum Ende des Zyklus hin macht sich das noch ärgerlicher bemerkbar, als es während des Zyklus ohnehin schon ist.

Aber wir können gerne auch über die mögliche Handlung des Romans spekulieren. ;)
Zuletzt geändert von Kemoauc am 13. März 2013, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 16:01

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Stimmt ja, Abschluss des Viererblocks. Ist schon traurig, wie vorhersehbar die Serie seit einiger Zeit geworden ist...

Mein lieber Kemo. Ich denke du weißt, dass ich deine Beiträge immer sehr gerne lese... Aber bist du dir wirklich sicher wie vorhersehbar alles ist?
Wir gehen davon aus, dass QIN SHI im jetzt aktuellen Band als Gewinner hervorgeht. Aber was wenn QIN SHI gewinnt? Was wäre dann mit dem Totenhirn?
Natürlich wäre denkbar, dass die Anomalie nicht mehr existiert, auch nich QS. Vielleicht sind alle Saypos und die Freiwilligen Terraner auch im Totenhirn aufgegangen? Man wird sehen was wird. :)
Und dass Uschi schrieb, dass 92 und 93 nicht einmal in der gleichen Galaxis ihren Handlungsort haben werden... Das bringt doch eine gehörige Portion Varianz in die Sache. ;)

Nicht unbedingt, es könnte sich ja auch um eine Rückblende handeln, die in den Viererblock passt. :devil:

zumindest 2692 handelt in der Anomalie und 2695 wohl ebenfalls, also Anfang und Ende des Viererblocks. Da ganzen Ursprünge ja in der Vergangenheit liegen, wird es jetzt zum Zyklusende so langsam mal Zeit, für Erklärungen. Und die können ganz klar in einer anderen Galaxis spielen und trotzdem zum Viererblock gehören. Ich denk Kemo sieht das schon ganz richtig.

Re: Titel 2695

Beitragvon Negasphäre » 13. März 2013, 16:03

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Rainer1803 hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Stimmt ja, Abschluss des Viererblocks. Ist schon traurig, wie vorhersehbar die Serie seit einiger Zeit geworden ist...

Mein lieber Kemo. Ich denke du weißt, dass ich deine Beiträge immer sehr gerne lese... Aber bist du dir wirklich sicher wie vorhersehbar alles ist?
Wir gehen davon aus, dass QIN SHI im jetzt aktuellen Band als Gewinner hervorgeht. Aber was wenn QIN SHI gewinnt? Was wäre dann mit dem Totenhirn?
Natürlich wäre denkbar, dass die Anomalie nicht mehr existiert, auch nich QS. Vielleicht sind alle Saypos und die Freiwilligen Terraner auch im Totenhirn aufgegangen? Man wird sehen was wird. :)
Und dass Uschi schrieb, dass 92 und 93 nicht einmal in der gleichen Galaxis ihren Handlungsort haben werden... Das bringt doch eine gehörige Portion Varianz in die Sache. ;)

Nicht unbedingt, es könnte sich ja auch um eine Rückblende handeln, die in den Viererblock passt. :devil:

zumindest 2692 handelt in der Anomalie und 2695 wohl ebenfalls, also Anfang und Ende des Viererblocks. Da ganzen Ursprünge ja in der Vergangenheit liegen, wird es jetzt zum Zyklusende so langsam mal Zeit, für Erklärungen. Und die können ganz klar in einer anderen Galaxis spielen und trotzdem zum Viererblock gehören. Ich denk Kemo sieht das schon ganz richtig.

Wenn man sich bei Amazon die Kurzbeschreibungen zu 2692, 2693 und 2694 durchliest, weiß man in etwa wie der Hase läuft. ;-)

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 16:03

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Kemoauc hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Zum Ende des Zyklus hin macht isch das noch ärgerlicher bemerkbar, als es während des Zyklus ohnehin schon ist.

Stimmt, nach meiner Rechnung dürft auch in Band 2699 etwas entscheidentes passieren. :D

Re: Titel 2695

Beitragvon jogo » 13. März 2013, 16:08

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6704
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
@Kemo und Rainer: Ich sprach ja auch von einer künstlichen Freude.... :D

2699 gibt es nach Asterix Tradition ein Fest mit gegrilltem Wildschwein und irgendjemand wird an einen Peaner... Baum festgebunden. Und ... Es spielt am See der Tränen (also ich meine das jetzt echt nicht sinnbildlich... :unschuldig: )... Mögen die Spiele beginnen. :D
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 16:09

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Negasphäre hat geschrieben:
Wenn man sich bei Amazon die Kurzbeschreibungen zu 2692, 2693 und 2694 durchliest, weiß man in etwa wie der Hase läuft. ;-)

Hab ich jetzt, und muss sagen diese blöde Thematik hätte ich jetzt zum Abschluß nicht erwartet. Da wird wohl alles in den letzten Band gepackt. :(

Re: Titel 2695

Beitragvon Kemoauc » 13. März 2013, 16:12

Offline
Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen
Rainer1803 hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Zum Ende des Zyklus hin macht isch das noch ärgerlicher bemerkbar, als es während des Zyklus ohnehin schon ist.
Stimmt, nach meiner Rechnung dürft auch in Band 2699 etwas entscheidentes passieren. :D

Na, das hoffe ich doch. :D

Ich meinte mit obigem Satz natürlich eher die letzten Blöcke vor dem den Zyklus abschließenden Viererblock. ;)
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Re: Titel 2695

Beitragvon Pangalaktiker » 13. März 2013, 16:17

Benutzeravatar
Offline
Pangalaktiker
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1715
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Noch keine Bonmots zum Titel? Da muss doch was zu machen sein. Totenhirn => Hirntod => KNF (immer), Autoren (alle), Expokrat (sowieso), Leser (wg. Viererblöcken). Bitte Skizze ausarbeiten und mir bis morgen 9 Uhr vorlegen. ;)
Wer unter Euch ohne Sünde ist, werfe das erste Heft aufs Garagendach ...

Re: Titel 2695

Beitragvon Sonnentransmitter » 13. März 2013, 16:19

Offline
Sonnentransmitter
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1693
Registriert: 25. Juni 2012, 22:30
Rainer1803 hat geschrieben:
Sonnentransmitter hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Nachdem das alles ca. 1 Jahr her ist ( 2645 + 2646 ) musste ich doch tatsächlich erstmal in Perrypedia nachlesen, was das wieder ist. :o( Damals wie heute kommt allerdings keine Freude auf.

Da das Totenhirn zum Steuern und Stabilisieren der Anomalie dient und es sich um den Abschluss eines Viererblocks handelt, verordne ich dir hiermit künstliche Freude! :)

Künstliche Freude ist unnötig, da ja die Viererblockstruktur mit #2692 und #2693 bereits durchbrochen wurde. Demzufolge ist auch nicht sicher, ob #2695 überhaupt noch dem Blockdenken zuzuordnen ist und ob am Ende des Zyklus überhaupt noch Handlungsblöcke existieren.

Daher empfehle ich ganz natürliche Vorfreude ;)

Ach, du kennst 2692 und 2693 schon ?????? :rolleyes:

Immer diese Ungläubigen! #2688-2691 spielt in Escalian, #2692 in der Anomalie, #2693 in Escalian, #2694-2695 in der Anomalie. Da sind die klassischen Viererblöcke bereits hervorragend durchbrochen worden!

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 16:47

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:
Sonnentransmitter hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Nachdem das alles ca. 1
Immer diese Ungläubigen! #2688-2691 spielt in Escalian, #2692 in der Anomalie, #2693 in Escalian, #2694-2695 in der Anomalie. Da sind die klassischen Viererblöcke bereits hervorragend durchbrochen worden!

Könntest Du Dir auch vorstellen :rolleyes: das die sogenannte BASIS vielleicht in die Anomalie flliegt und damit doch wieder der Zusammenhang des Blocks hergestellt ist ?. Und irgendwann muss sogar UA mal die Handlungsebenen zusammenlaufen lassen. Und eine Abkehr von den Viererblöcken wird es nicht geben, die Aussage von KNF hierzu ist ja eindeutig gewesen, sie gefallen ihm. Unter "hervorragend durchbrochen" versteh ich wahrlich anderes. :rolleyes:

Re: Titel 2695

Beitragvon Rainer1803 » 13. März 2013, 16:49

Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3089
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Pangalaktiker hat geschrieben:Noch keine Bonmots zum Titel? Da muss doch was zu machen sein. Totenhirn => Hirntod => KNF (immer), Autoren (alle), Expokrat (sowieso), Leser (wg. Viererblöcken). Bitte Skizze ausarbeiten und mir bis morgen 9 Uhr vorlegen. ;)

hmmm, dazu fällt mir jetzt wirklich nichts ein ? Was willst Du uns mit diesen Stichwörtern sagen ? :gruebel:
Nächste

Zurück zu Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste