Titelbild 2734

Wie gefällt das Titelbild?

Note 1 (=klasse)
8
13%
Note 2 (=gut)
17
27%
Note 3 (=okay)
25
39%
Note 4 (=geht so)
10
16%
Note 5 (=schlecht)
3
5%
Note 6 (=grausig)
1
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Benutzeravatar
Rudam
Marsianer
Beiträge: 239
Registriert: 30. Juni 2012, 19:30

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Rudam » 19. Dezember 2013, 20:29

fad
5

Benutzeravatar
bürnedhead
Siganese
Beiträge: 45
Registriert: 20. Oktober 2013, 18:49
Wohnort: Saarland

Re: Titelbild 2734

Beitrag von bürnedhead » 19. Dezember 2013, 23:10

Mir gefällt's, auch wenn die Titelbildzeichner scheinbar bei Schiffen den Drang in letzter Zeit verspüren es entweder zum auraartigen "Glühen" oder gleich zum brennen zu bringen.

2, ganz knapp an der 1 sogar.
Ich bin lediglich ein Befürworter des Nudismus.

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4712
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Faktor10 » 20. Dezember 2013, 01:01

Schrott 6
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Uwe Anton
Marsianer
Beiträge: 123
Registriert: 29. Juni 2012, 19:46

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Uwe Anton » 20. Dezember 2013, 03:46

christianf hat geschrieben:Der Titel hat Resonanz. Das Tibi nicht :(

Edit: Vor allen Dingen aber passt es nicht zum Titel!
Doch, es passt. Ist leider kein Mädchen drauf und auch nicht ihr Wald, doch es beschreibt sehr eindrucksvoll eine Szene aus dem ersten Kapitel.

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Schnurzel » 20. Dezember 2013, 08:20

Uwe Anton hat geschrieben:
christianf hat geschrieben:Der Titel hat Resonanz. Das Tibi nicht :(

Edit: Vor allen Dingen aber passt es nicht zum Titel!
Doch, es passt. Ist leider kein Mädchen drauf und auch nicht ihr Wald, doch es beschreibt sehr eindrucksvoll eine Szene aus dem ersten Kapitel.
Ich will nicht korinthenkackerisch sein, aber: Es passt dann zwar zum Roman, aber eben nicht zum Titel

Benutzeravatar
Mandrill
Marsianer
Beiträge: 174
Registriert: 26. Juni 2012, 12:43
Wohnort: Kerpen

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Mandrill » 20. Dezember 2013, 09:35

Schnurzel hat geschrieben:
Uwe Anton hat geschrieben:
christianf hat geschrieben:Der Titel hat Resonanz. Das Tibi nicht :(

Edit: Vor allen Dingen aber passt es nicht zum Titel!
Doch, es passt. Ist leider kein Mädchen drauf und auch nicht ihr Wald, doch es beschreibt sehr eindrucksvoll eine Szene aus dem ersten Kapitel.
Ich will nicht korinthenkackerisch sein, aber: Es passt dann zwar zum Roman, aber eben nicht zum Titel
Yep!
Das ist für mich so ein "Naja"-Titelbild.
Handwerklich sicher nicht schlecht gemacht,aber beim ersten hinsehen ging mir "Pfffft....und?" durch den Kopf!
Da packt mich irgendwie nix!
Deshalb von mir ne 4 !
Martin

Die einsamsten Menschen sind die freundlichsten,
die traurigsten Menschen lächeln am schönsten,
und die am stärksten geschädigten Menschen sind die klügsten.
All das, weil sie nicht möchten, dass andere leiden wie sie.

Bild

Benutzeravatar
Maneki-Neko
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1745
Registriert: 29. Juni 2012, 13:12
Wohnort: Süd-Thüringen

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Maneki-Neko » 20. Dezember 2013, 11:00

Also für mich muss das TiBi nicht zwingend zum Titel selber passen, solange es eine wichtige Szene aus dem Roman zeigt, unterm Strich für meinereiner ein gutes Titelbild.

Benutzeravatar
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Titelbild 2734

Beitrag von ganerc » 21. Dezember 2013, 12:20

Mir ist das auch piepe ob das TiBi jetzt haargenau zum Roman passt, oder ob es nur eine kurze Momentaufnahme der Story zeigt.

Dieses TiBi gefällt mir. Schöner Gleiter, prima gezeichnet. Und das Chaos wedelt hinterher. Prima! :st: 2
Bild

Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Mr Frost » 21. Dezember 2013, 17:14

"Gutes Tibi". Note 2.

Aber der Titel? "Der Mann und das Meer", seufz...?

"Waldromane" waren doch früher eher das Ding von Hoho??

Und der neue Schriftzug?
Billig. Kitschig.
Aber bitteschön, darf das Maketing mal wieder stolz wie Bolle sein, was "Neues" gemacht zu haben...

Benutzeravatar
Ingo
Marsianer
Beiträge: 136
Registriert: 19. November 2012, 07:27
Wohnort: Kehl

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Ingo » 6. Januar 2014, 13:40

Bei genauer Betrachtung und mit VIEL Fantasie....

... ist das schwarze Etwas hinter dem Gleiter ein Mädchen (Rock oder Kleid) und das Graue über ihr ein Gleitschirm.
Hat also scheinbar noch gerade den Ausstieg aus dem abstürzenden Gleiter geschafft.

Ansonsten nichtssagend und unschön. Höchstens eine 4. :(
Wenn die Welt vollkommen wäre
dann wäre sie es wohl nicht

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Raktajino » 6. Januar 2014, 16:24

Uwe Anton hat geschrieben:
christianf hat geschrieben:Der Titel hat Resonanz. Das Tibi nicht :(

Edit: Vor allen Dingen aber passt es nicht zum Titel!
Doch, es passt. Ist leider kein Mädchen drauf und auch nicht ihr Wald, doch es beschreibt sehr eindrucksvoll eine Szene aus dem ersten Kapitel.
Oh - da hört man auf! Ich wiederhole: das Mädchen und ihr Wald!

Eine nicht minder heiterer Faden auf de.wiktionary..../Mädchen:

Weiblich oder sächlich? (erl., ist fallbezogen)

Ist der Satzteil "...das Mädchen und ihr Bruder..." eigentlich falsch? Während das Mädchen weiblich ist, ist das Wort sächlich. Überwiegt hier das Geschlecht der betreffenden Person oder das des Wortes? --Blah 17:57, 7. Jan. 2006 (UTC)

Ja, das ist eine gute Frage. Generell ist das Genus von Mädchen neutral, aber es beschreibt etwas Weibliches, deshalb: Das Mädchen ist eine schöne Überraschung. In Nebensätzen gilt aber das grammatische Genus: Das Mädchen, das ... In dem von dir angesprochenen Fall mit einem Possessivpronomen ist beides möglich (nach: Duden - Richtiges und gutes Deutsch): Das Mädchen und ihr/sein Bruder. Müsste man im Eintrag erwähnen. Viele Grüße --Pill δ 18:02, 7. Jan. 2006 (UTC)

Danke. :) --Blah 08:24, 9. Jan. 2006 (UTC)

Das Mädchen ist eine schöne Überraschung. ist aber ein falsches Beispiel. Der Junge ist auch eine schöne Überraschung. Der (unbestimmte) Artikel richtet sich eben nach dem entsprechenden Substantiv in dem Fall "Überraschung".
(Der vorstehende Beitrag stammt von 84.162.82.78 – 14:06, 15. Feb. 2006 (MEZ) – und wurde nachträglich unterschrieben.)

Ja, da hast du Recht; das Beispiel würde nur gehen, wenn das Bezugswort auch in anderen Genera existierte, also z. B.: Das Mädchen ist eine gute Sängerin (neben: Das Mädchen ist ein guter Sänger.) Viele Grüße Pill δ 13:09, 15. Feb. 2006 (UTC)

Genau, aber die ganze Teilaussage ist trivial, denn Bezugswörter, die es in verschiedenen Genera gibt, sind stets m und f, nie sächlich und m oder f. Die Problematik ergibt sich nur bei Pronomina: "pro-n" oder "pro-f". -84.63.101.61 12:21, 11. Apr. 2006 (UTC)

Generell gilt: Das natürliche Geschlecht von Mädchen ist weiblich, das Genus ist sächlich. Der Artikel und das Possessivpronomen richten sich nach dem Genus von Mädchen.
(Der vorstehende Beitrag stammt von 83.15.146.162 – 11:26, 23. Feb. 2009 (MEZ) – und wurde nachträglich unterschrieben.)

Das "Mädchen" ist sächlich weil es der Diminuitiv von Maid oder Magd ist, und alle deutschen Diminuitiva sächlich sind. Und dafür weibliche Pronomen einzusetzen finde ich genau so richtig wie "dem Mädchen sein Geschlecht" - aber es ist modern. - Elsaxo 09:41, 10. Aug. 2006 (UTC)

Dem Mädchen sein Geschlecht heißt es definitiv nicht (Ich sage nur "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"). Ein anderes Beispiel wäre hier angebracht.

Benutzeravatar
Zumbinator
Siganese
Beiträge: 8
Registriert: 8. Mai 2013, 11:37

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Zumbinator » 8. Januar 2014, 11:45

Sehr geiler Dativ/Genitiv Artikel :st: ... hab ihn bereits mehrmals gelesen und noch immer nicht alles verstanden. :D
Aber - ich bin schon etwas älter und anfällig dafür.

Da ich seit gefühlt fünfzig Jahre zwar "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" witzig finde - aber nie verstanden habe :D - hab ich mich herausgefordert gefühlt, jetzt den "Witz" darin zu ergründen. Google ist ja dein Freund und Wikipedia dein Helfer.

"Wem" es noch interessiert :D :D :D :

- Richtig: die Blätter des Baumes -> Genitiv
- Falsch (mehr oder weniger): die Blätter von dem Baum -> Dativ

- Da in der Umgangsprache immer mehr der Dativ verwendet wird, anstatt des Genitivs, ist der Dativ der Tod des Genitivs.

- Der Witz: "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" ist auch im Dativ geschrieben.

- Richtig müsste es heißen "Der Dativ ist des Genitivs Tod"

Sehr sehr sehr geil. Tiefgründige grammatische Ergründungen in PR aufgrund eines Titels :D

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6744
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Titelbild 2734

Beitrag von jogo » 8. Januar 2014, 13:06

Zumbinator hat geschrieben:...
- Falsch (mehr oder weniger): die Blätter von dem Baum -> Dativ

...
Klar ist das falsch! Richtig ist:
die Blätter, die wo da vom Baum sind.

Schöne Grüße aus Ba-Wü
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
christianf
Oxtorner
Beiträge: 551
Registriert: 30. Juni 2012, 16:16

Re: Titelbild 2734

Beitrag von christianf » 8. Januar 2014, 14:44

Zumbinator hat geschrieben:- Falsch (mehr oder weniger): die Blätter von dem Baum -> Dativ
Oder rheinisch: Dem Baum seine Blätter! B-)

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Langschläfer » 8. Januar 2014, 14:57

Freiheit für die Sprache - wech mit das Dudendiktatur!


;) :saus:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

Benutzeravatar
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4798
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
Kontaktdaten:

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Laurin » 8. Januar 2014, 15:06

Gefällt mir nicht - außerdem sehe ich weder Wald noch Mädchen.

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6744
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Titelbild 2734

Beitrag von jogo » 8. Januar 2014, 16:25

Laurin hat geschrieben:Gefällt mir nicht - außerdem sehe ich weder Wald noch Mädchen.
Das Mädchen könnte das Schwarze irgendwas hinter dem Gleiter sein. Schau mal genauer hin. Ich bin ziemlich sicher.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19

Re: Titelbild 2734

Beitrag von hz3cdv » 8. Januar 2014, 19:04

Zumbinator hat geschrieben:Sehr geiler Dativ/Genitiv Artikel :st: ... hab ihn bereits mehrmals gelesen und noch immer nicht alles verstanden. :D
Aber - ich bin schon etwas älter und anfällig dafür.

Da ich seit gefühlt fünfzig Jahre zwar "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" witzig finde - aber nie verstanden habe :D - hab ich mich herausgefordert gefühlt, jetzt den "Witz" darin zu ergründen. Google ist ja dein Freund und Wikipedia dein Helfer.

"Wem" es noch interessiert :D :D :D :

- Richtig: die Blätter des Baumes -> Genitiv
- Falsch (mehr oder weniger): die Blätter von dem Baum -> Dativ

- Da in der Umgangsprache immer mehr der Dativ verwendet wird, anstatt des Genitivs, ist der Dativ der Tod des Genitivs.

- Der Witz: "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" ist auch im Dativ geschrieben.

- Richtig müsste es heißen "Der Dativ ist des Genitivs Tod"

Sehr sehr sehr geil. Tiefgründige grammatische Ergründungen in PR aufgrund eines Titels :D
Meiner Meinung nach wird der Genitiv völlig überbewertet. Die Benutzung von dem Fall verkompliziert nur unnötig die deutsche Sprache. :D

Benutzeravatar
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2703
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: Titelbild 2734

Beitrag von wepe » 8. Januar 2014, 21:01

jogo hat geschrieben:
Laurin hat geschrieben:Gefällt mir nicht - außerdem sehe ich weder Wald noch Mädchen.
Das Mädchen könnte das Schwarze irgendwas hinter dem Gleiter sein. Schau mal genauer hin. Ich bin ziemlich sicher.
Neee, das ist eindeutig Perry, der fällt so unschlüssig durch die Luft ... :unschuldig: :lol:
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de

Benutzeravatar
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3606
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Hofnarr » 8. Januar 2014, 21:18

wepe hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Laurin hat geschrieben:Gefällt mir nicht - außerdem sehe ich weder Wald noch Mädchen.
Das Mädchen könnte das Schwarze irgendwas hinter dem Gleiter sein. Schau mal genauer hin. Ich bin ziemlich sicher.
Neee, das ist eindeutig Perry, der fällt so unschlüssig durch die Luft ... :unschuldig: :lol:
Er sucht den Schalter zum Sofortumschalten
Meanwhile in Manchester:
Rost-Jogoretten mit Fell-Kartoffeln in Senf-Terrine.

Rettet den Ulmer Stammtisch
"Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic"

Benutzeravatar
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3615
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Atlan » 9. Januar 2014, 01:14

Hihi, tolle Spekulationen hier zum TiBi, welches ja, wie Uwe ja selbst auch schon sagte, überhaupt keinen Bezug zum Romantitel hat. ;)
Hat es auch nicht... :P

Der Wald kommt im Roman vor - und das Mädchen auch. Okay, es ist nicht wirklich ein Mädchen, aber wir wollen mal nicht so kleinig sein, oder? :D

Das TiBi zeigt eine Absturzszene, die im Roman auf den ersten Seiten beschrieben wird.
Spoiler:
Es sind Bruchstücke des Onryonen-Raumvaters GYUDOON, der auf Volterhagen abstürzt.
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Benutzeravatar
christianf
Oxtorner
Beiträge: 551
Registriert: 30. Juni 2012, 16:16

Re: Titelbild 2734

Beitrag von christianf » 9. Januar 2014, 11:15

Atlan hat geschrieben:Das TiBi zeigt eine Absturzszene, die im Roman auf den ersten Seiten beschrieben wird.
Spoiler:
Es sind Bruchstücke des Onryonen-Raumvaters GYUDOON, der auf Volterhagen abstürzt.
Spoiler:
Allerdings kommt der Raumvater im Roman einigermaßen heil runter :devil:

Benutzeravatar
Hopfi
Terraner
Beiträge: 1413
Registriert: 27. Juni 2012, 18:24
Wohnort: Southside, bei Schwäbisch Hall, aber auch Bad Wildbad

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Hopfi » 9. Januar 2014, 11:49

Spoiler:
Imperator Bostich -- der 6-Millionen-Chronner-Mann mit dem bionischem Arm ...

Benutzeravatar
Ingo
Marsianer
Beiträge: 136
Registriert: 19. November 2012, 07:27
Wohnort: Kehl

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Ingo » 9. Januar 2014, 12:45

hz3cdv hat geschrieben: Meiner Meinung nach wird der Genitiv völlig überbewertet. Die Benutzung von dem Fall verkompliziert nur unnötig die deutsche Sprache. :D

Und was hat jetzt bitte der Fall zwischen dem Britischen Empire und den Australischen Kolonien mit der Deutschen Sprache zu tun und warum soll dessen Benutzung die Deutsche Sprache unnötig verkomplizieren? :unschuldig:
Wenn die Welt vollkommen wäre
dann wäre sie es wohl nicht

Benutzeravatar
Zumbinator
Siganese
Beiträge: 8
Registriert: 8. Mai 2013, 11:37

Re: Titelbild 2734

Beitrag von Zumbinator » 9. Januar 2014, 17:19

Der Fall hat in dem Fall eine Falle bei der im Falle eines Falles rein fallbezogen etwas Abfall abfällt. Mer sog i ned. :D

Antworten

Zurück zu „Titelbilder-Innenillus-Risszeichnungen“