PR bezogene Spielziele in Weltraumstrategiespiel

Informationen zu den PERRY RHODAN-Computer/Handyspielen sowie Software
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Zhdophanti
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 7. Juli 2012, 10:33
Wohnort: Wien
Man kennt ja das übliche System bei Weltraum-Strategie Browserspielen, welches aus Forschen, Kolonisieren, Flotten herumsenden und sich gegenseitig angreifen besteht. Ich habe selber ein Browsergame gemacht, das lose an PR angelehnt ist.
Ich bin auf der Suche nach Spielzielen die nicht unbedingt nur mit Kämpfen gegen andere Spieler zu tun haben. Man könnte es ein bisschen mit Civ IV/V vergleichen, wo man neben dem militärischen Sieg ja auch andere Möglichkeiten hat, das Spiel zu gewinnen.

Da hier ja sicher ein paar Leute sind, die sich wesentlich besser mit dem PR Universum auskennen wie ich, möcht ich mal in die Runde Fragen ob vielleicht jemand ein paar Vorschläge hätte, was man da aus PR her übernehmen könnte. (so zB Hinterlassenschaften einer SI, die über die Galaxie vestreut sind oder irgendein Projekt der Lemurer ;) ). Am besten Dinge die auch bei kleiner Spieleranzahl funktionieren.
http://www.darkdestiny.at -- Vermutlich das Weltraumstrategiespiel das noch am nähesten an PR rankommt ;)
Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Als Laie fallen mir da Technologiebäume ein, Upgrades bei Energieerzeugung, Schirmen, Aggregaten - und eventuell Handel, Kaufen, Verkaufen von Gütern, wie in Wurzelimperium und ähnlichen Farm-Games.

Bleib am Ball! :)


P.S.: falls es sich deutlich auf den Perry-Kosmos bezieht, sende bitte auch eine Nachricht an Klaus Frick, damit es keine Probleme mit Lizenzen und Markennamen gibt. Kontaktformular findet sich hier http://www.perry-rhodan.net/kontakt.html



- edit -
Soll ich den Thread in das PR-Software Unterforum verschieben?
viewforum.php?f=13
Dort dürfte das Thema vermutlich mehr Aufmerksamkeit von Perry-Lesern bekommen als hier im allg. Computer-Unterforum
Zuletzt geändert von Slartibartfast am 16. Oktober 2014, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: ergänzt
Benutzeravatar
Offline
Zhdophanti
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 7. Juli 2012, 10:33
Wohnort: Wien
Slartibartfast hat geschrieben:Als Laie fallen mir da Technologiebäume ein, Upgrades bei Energieerzeugung, Schirmen, Aggregaten - und eventuell Handel, Kaufen, Verkaufen von Gütern, wie in Wurzelimperium und ähnlichen Farm-Games.

Das fällt bei mir eher unter Standardfunktionalitäten ;). Der Technologiebaum hat eh fast nur Perry-Rhodan Zeugs drin: http://www.thedarkdestiny.at/adv_techtree2.png
Dementsprechend machen Andruckabsorber und so dann die Schiffe auch besser im Kampf usw ist sicher ausbaufähig aber grundsätzlich jetzt schon ok.

Grundstätzlich ist es ja ein Endlosspiel, abgesehen davon, das irgendwann das ganze Universum besiedelt ist und jeder alle Forschungen hat, von dem her bräuchte man irgendwelche Endbedingungen, das man sagen kann Imperium/Spieler XY hat gewonnen :) (und das abseits von XY hat alle kaputt gekloppt)

Slartibartfast hat geschrieben:P.S.: falls es sich deutlich auf den Perry-Kosmos bezieht, sende bitte auch eine Nachricht an Klaus Frick, damit es keine Probleme mit Lizenzen und Markennamen gibt. Kontaktformular findet sich hier http://www.perry-rhodan.net/kontakt.html

Ich habe da vor langer Zeit schon mal mit dem Marketing geredet, wo mir dann gesagt wurde, das es kein Problem ist, solange ich keine Marken geschützten Namen verwende.

Slartibartfast hat geschrieben:Soll ich den Thread in das PR-Software Unterforum verschieben?
viewforum.php?f=13
Dort dürfte das Thema vermutlich mehr Aufmerksamkeit von Perry-Lesern bekommen als hier im allg. Computer-Unterforum

Ich bitte darum ;)
http://www.darkdestiny.at -- Vermutlich das Weltraumstrategiespiel das noch am nähesten an PR rankommt ;)
Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Heilige Reblaus, der Techtree! :blink: Bin offiziell beeindruckt.


Faden ist verschoben.
Es wäre toll wenn weitere Perry-Leser dieses ambitionierte Projekt mit Ideen unterstützen. :)
Benutzeravatar
Offline
Wulfman
Marsianer
Beiträge: 279
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Schön zu sehen, dass das Spiel weiterhin existiert und Du aktiv bist! Habs vor längerer Zeit selbst mal kurz ausgetestet und war schon beeindruckt von der Spieltiefe. Wie ich bereits damals im Forum angemerkt habe, mangelt es dem Spiel eher an der grafischen Umsetzung.

Die Seite hat übrigens eine schlecht Reputation bei WOT, vielleicht kannst Du das beheben:
According to other users, this site may contain malicious content like malware, viruses, or spyware that could harm your computer.
This site has been blacklisted by a third-party trusted source: 09/26/2014 Yandex Blacklisted by Yandex Safe Browsing for malware.
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign
Benutzeravatar
Offline
Zhdophanti
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 7. Juli 2012, 10:33
Wohnort: Wien
Ja ich hatte mal einen javascript Trojaner in Forum und Wiki, habs zwar bereinigt aber wenn man mal im Index ist, vielleicht bekomm ich mich da irgendwie raus ich werds mal probieren.

Ansonsten seit früher hab ich ja mal Sonnentransmitter eingebaut, hätte ja gern noch mehr lemurische Hinterlassenschaften, damit man auch ein bisschen Entdeckung betreiben kann.
http://www.darkdestiny.at -- Vermutlich das Weltraumstrategiespiel das noch am nähesten an PR rankommt ;)
Offline
Sir_Meon
Siganese
Beiträge: 47
Registriert: 30. Juni 2012, 19:17
Ich bin auch schwer beeindruckt von eurem Projekt!!
Ich muss zwar zustimmen, dass die grafische Umsetzung nicht eure Stärke ist (Entwickler-Stereotyp? ;) ), dafür ist aber der Rest um so grandioser und daher nehm ich das gerne in Kauf!
Weitere Spielziele... Ich finde ihr habt schon relativ viel eingebaut.
Abgefahrene, spontane Idee: Denkt euch Bedrohungen aus (oder übernehmt aus PR, z.B. TRAITOR oder Schwarm), die dann nach einer gewissen Zeit gespawnt werden und versuchen, die Galaxien zu überrennen. Hm, wobei das natürlich viel AI erfordert.
Die Idee mit den Artefakten finde ich schon super, vielleicht gibt da die aktuelle Handlung der EA mit der Suche Vetris' nach den Statuen, versteinerungen oder was auch immer der alten MdI was her? In irgendwelchen Steuerstationen stecken Statuen und wer alle hat, der kann - weiß ich jetzt auch nicht, irgendwas abgefahrenes halt :P
Aber ich freue mich auf weiteren Content, weiter so!!
Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Hier als kleine Inspiration das Spiel Horizon, ein Rundenbasiertes Strategiespiel wie Civilization nur hat man als Spielfeld eine ganze Galaxie.

http://www.l3o.com/
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«
Benutzeravatar
Offline
Zhdophanti
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 7. Juli 2012, 10:33
Wohnort: Wien
Na ne 2D Galaxie hab ich auch als Spielfeld, aber leider net so gute Grafiker :unsure: Da ich im moment auch nur alleine programmiere wird sich daran auch net so schnell was ändern. Abgesehen davon ist dieses Spiel das du verlinkt hast, ja nicht auf riesige Weltraumkämpfe mit mehreren 1000 Schiffen ausgelegt.

Naja, so als Notlösung werd ich mal 30-40 Artefakt Planeten im Universum verstreuen und wers schafft 50% davon in seinen Besitz zu bringen, wird neuer Favorit der Superintelligenz und hat gewonnen ;)
http://www.darkdestiny.at -- Vermutlich das Weltraumstrategiespiel das noch am nähesten an PR rankommt ;)
Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Also wird es etwas in Richtung SpacePioneers, das hat sich aber in den letzten Jahren auch weiterentwickelt.

http://www.spacepioneers2.de/
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«
Benutzeravatar
Offline
Zhdophanti
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 7. Juli 2012, 10:33
Wohnort: Wien
Ja geht mir ja nicht darum ein anders Spiel zu kopieren.

Ich versuche nur ein bisschen einen Mittelweg zwischen Spielern mit friedlichen Intentionen (Hauptsächlich Erkundung/Entdeckung) und den mehr aggressiveren Zeitgenossen zu finden, in der Hoffnung ein paar mehr Spieler anziehen zu können.

Momentan hab ich nämlich eine Spieleranzahl die gefährlich niedrig ist und diplomatisch nicht mehr viele möglichkeiten offen lässt als Bündnis A gegen B. Und der liebe Faktor 0, der universale Unterwerfung fordert, ist der Spieleranzahl auch nicht gerade förderlich :)
http://www.darkdestiny.at -- Vermutlich das Weltraumstrategiespiel das noch am nähesten an PR rankommt ;)
Benutzeravatar
Offline
Hideo
Oxtorner
Beiträge: 566
Registriert: 14. November 2013, 18:05
Wohnort: krefeld
Hi,

habe mir ehrlich gesagt noch nicht die Einzelheiten von deinem Projekt angeguckt, werde dir aber mal ein paar Spontane Idee für Spielziele einwerfen:


Ein galaktisches Wunder vollbringen:
-Soll heißen, Sonnen oder Planten in einer bestimmten Formation zu ordnen; der Bau von Weltenschiffen usw.

Eine SI erschaffen:
-Genau das: alle Völker/das eigene Volk über Vergeistigung zu vereinen

Ein Spionage-Imperium aufbauen:
-Jedes Imperium über Geheimagenten steuern können

Eine eigene Zivilisation künstlich ersachffen
-Z.B. Maschinenvölker, künstliche Lebewesen unter einem Zeitschirm (Torkan lässt grüßen)

Mit dem eigenen Reich die Galaxis verlassen
-So wie mit einem Schwarm. Also die Planeten als Schiffe

Multinationalen Superkonzern aufbauen
-Ein Konzern, der in jedem Imperium den größten Einfluss hat


Das sind so ein paar Ideen. Wie machbar die für dein Projekt sind, weiß ich leider nicht, hoffe aber, das was passendes für dich dabei war. :)
Alles hier gepostete ist meine eigene Meinung und auch als solche zusehen. Sollte sich jemand davon angegriffen fühlen, so kann er es gerne sagen.
Noch besser wäre es dann aber, in sich hinein zu horchen, um festzustellen, wieso...


Ein bisschen Lesestoff? Bödde: Vimes für's Kindle oder Vimes Thread

Mehr Stardust?
Benutzeravatar
Offline
Zhdophanti
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 7. Juli 2012, 10:33
Wohnort: Wien
Super Hideo!! Genau sowas hab ich mir vorgestellt :)
Die Runde ist zwar schon sehr fortgeschritten und Faktor 0 dürfte mich bald mal ins Jenseits jagen, kannst aber trotzdem gerne mal reinschaun (Galaxie 5 und 7 sind glaub vor Faktor 0 sicher)

Ich plane dann ja auch mal ein Intro Video zu machen (obwohl ich meine Stimme nicht gern auf Youtube hör), aber wär sicher hilfreich für neue Spieler ^^

So zur Machbarkeit ein paar Dinge:

Hideo hat geschrieben:Ein galaktisches Wunder vollbringen:
-Soll heißen, Sonnen oder Planten in einer bestimmten Formation zu ordnen; der Bau von Weltenschiffen usw.

Sonnen umzuordner wäre zwar machbar, aber ich frag mich grad was für ne Technologie man dafür brauchen würde ;) Weltenschiffe wäre relativ einfach zu machen, könnte man als Siegesbedingung sicher irgendwie unterbringen.

Hideo hat geschrieben:Eine SI erschaffen:
-Genau das: alle Völker/das eigene Volk über Vergeistigung zu vereinen

Der Gedanke kam mir auch schonmal, stellt sich natürlich die Frage was ist überhaupt die Bedingung, das so eine Vergeistigung möglich ist.

Hideo hat geschrieben:Ein Spionage-Imperium aufbauen:
-Jedes Imperium über Geheimagenten steuern können

Hmm, wenn ichs mal über mich bringe Spionage reinzuprogrammieren, wäre das ein gültiges Ziel. Mir gefällt das Steuern anderer Imperien, das würde doch möglichkeiten eröffnen, einer Flotte vielleicht mal "falsche" Befehle zukommen zu lassen ^^

Hideo hat geschrieben:Eine eigene Zivilisation künstlich ersachffen
-Z.B. Maschinenvölker, künstliche Lebewesen unter einem Zeitschirm (Torkan lässt grüßen)

Ja mit einer funktionierenden KI kämpfe ich schon lange, ist schwer sowas zu programmieren, aber die Idee finde ich super, die könnte man dann neben sich siedeln lassen und sie unterstützt dich in Kampf und Resourcengewinnung! Möglicherweise auch die Richtung angeben, was die Zivilisation machen soll.
Notfalls könnte es auch einfach als Weltwunder durchgehen, wie du oben schon mit dem Weltenschiff gesagt hast :) Bringt ein bisschen CIV rein.

Hideo hat geschrieben:Mit dem eigenen Reich die Galaxis verlassen
-So wie mit einem Schwarm. Also die Planeten als Schiffe

Den Schwarm hätte ich mir eher als AI gesteuertes Ereignis vorgestellt, technisch machbar wäre es, aber auch hier stellt sich wieder die Frage was für ein absurdes Technologielevel man für sowas braucht.

Hideo hat geschrieben:Multinationalen Superkonzern aufbauen
-Ein Konzern, der in jedem Imperium den größten Einfluss hat

Da fehlt mir ehrlich gesagt eine gute Idee wie man sowas ins Spiel einfügen könnte.
http://www.darkdestiny.at -- Vermutlich das Weltraumstrategiespiel das noch am nähesten an PR rankommt ;)
Benutzeravatar
Offline
Hideo
Oxtorner
Beiträge: 566
Registriert: 14. November 2013, 18:05
Wohnort: krefeld
Freut mich, das ich dir helfen konnte :)

Werde mal in das Spiel rein schauen :)

Zhdophanti hat geschrieben:
Hideo hat geschrieben:Multinationalen Superkonzern aufbauen
-Ein Konzern, der in jedem Imperium den größten Einfluss hat

Da fehlt mir ehrlich gesagt eine gute Idee wie man sowas ins Spiel einfügen könnte.


Der Gedanke war, das man anstatt politische Ziele zu verfolgen, eine Art Handelsimperium aufbaut. Kennst du die X-Serie? Dort konntest du eigene Fabriken im All bauen und dir eine Raumflotte zusammen stellen.
So in etwa stelle ich mir das vor. Statt Kolonien zu gründen, schickt man Prospektoren aus, die Minen auf Planeten erschließen. Mit den Rohstoffen wird gehandelt. Und auf anderen Planeten, von anderen Spielern können Konzernfilialen erstellt werden. Gegen Geld oder Rohstoffe kann in den Siedlungen Einfluss erkauft werden (z.B. könnte man Einfluss auf die Hersteller von Triebwerken ausüben :devil: ) Irgendwann hat man in genug Imperien Einfluss, um die Wirtschaft zu dominieren. Das Eindämmen könnten andere Imperien, in dem sie Handelskonzessionen überteuert verkaufen (hinterhältig), Handelsschiffe plündern (direkt), oder paktieren damit man seinen Fokus auf ein anderes Imperium ausweitet, dafür aber Schiffe und Stationen beschützt.

So in etwa war da der Gedanke ^_^

PS: Das war eine Sache, die mich bei Civ 5 immer gestört hat: es gab nur die staatliche Wirtschaft, aber keine richtige Möglichkeit, Industriell zu spielen.
Alles hier gepostete ist meine eigene Meinung und auch als solche zusehen. Sollte sich jemand davon angegriffen fühlen, so kann er es gerne sagen.
Noch besser wäre es dann aber, in sich hinein zu horchen, um festzustellen, wieso...


Ein bisschen Lesestoff? Bödde: Vimes für's Kindle oder Vimes Thread

Mehr Stardust?
Benutzeravatar
Offline
Zhdophanti
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 7. Juli 2012, 10:33
Wohnort: Wien
Ok, ich seh schon wie du das meinst. Die Idee is eh gut, aber ich hab halt das Problem, dass ich momentan gerade einmal 6 (7 wenn man großzügig ist) Rohstoff habe.

Eisen - Gibts überall in Massen, wenn das jemand ausgeht selber Schuld :) - Hauptsächlich Gebäudebau
Stahl - Aus Eisen hergestellt - Gebäude und Schiffsbau
Terkonit - Aus Stahl hergestellt - Wenig Gebäude / Hauptsächlich Schiffsbau
Ynkelonium - Abbaubar auf Gasriesen, wird ab und zu knapp, wenn man sich nicht um die Abbaustätten kümmert.
Howalgonium - Gibts hier und da (vielleicht zuviel?) - Hauptsächlich Schiffsbau
CV-Embinum - Aus Howalgonium und Ynkelonium - Hauptsächlich Schiffsbau
Konsumgüter (aus Eisen/Stahl) - Bedarf ist recht übersichtlich, braucht man nur für Megastädte

Ich glaub es gibt bei mir im Spiel einfach keinen echten Resourcen Engpass (ok, mir wurden zwar kürzlich gerade 1 Mio. Tonnen Ynke abgekauft, aber trotzdem). Hab mir auch schonmal überlegt vielleicht noch positronische/syntronische Komponenten als Handelsware anzulegen.
Das Ganze is aber ein kompliziertes Thema und erfordert einiges an konzeptioneller Arbeit, um ein funktionierendes Handelssystem zu haben.

Vermutlich würde Ynke und Howal knapp werden, wenn wirklich so 200 Spieler da wären, momentan bei 30 in 7 Galaxien wohl eher nicht :)
http://www.darkdestiny.at -- Vermutlich das Weltraumstrategiespiel das noch am nähesten an PR rankommt ;)

Zurück zu PERRY RHODAN-Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste