Titel 2899

Antworten
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15194
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Kontaktdaten:

Re: Titel 2899

Beitrag von Elena » 24. Februar 2017, 00:53

Faktor10 hat geschrieben:Laut Leseprobe soll Gucky der Schlussstein sein. :( Wehe!
Oh mein Gott! In letzter Sekunde ein Aufschub. Bitte kein Ende mit Schrecken. Das hat Gucky nicht verdient! :o :o :o
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Trevor Casalle 839

Re: Titel 2899

Beitrag von Trevor Casalle 839 » 24. Februar 2017, 00:58

Faktor10 hat geschrieben:Laut Leseprobe soll Gucky der Schlussstein sein. :( Wehe!
Immer mit der Ruhe. Nichts ist für immer. Auch PR war ja schon tot.

Übrigens findet der eigentliche Cliffhanger am Ende von #2898 statt, nicht in #2899. Nur zur Beruhigung.

In der Leseprobe sieht es nicht so aus, als müsse sich Gucky opfern.
Zuletzt geändert von Trevor Casalle 839 am 24. Februar 2017, 01:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Comden Partan
Plophoser
Beiträge: 331
Registriert: 8. September 2013, 00:46
Wohnort: Nemoia

Re: Titel 2899

Beitrag von Comden Partan » 24. Februar 2017, 01:14

Jetzt mal ganz neutral betrachtet.
Hier hätten die Expokraten Mut beweisen können. :o
So wird es wohl Attilar sein,und die Tuis sind dann auch mal weg.

Gruß FaktorXIII
Ich zeig dir deine Angst in einer Handvoll Staub.

T.S.Elliot. The Waste Land

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7063
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Titel 2899

Beitrag von Alexandra » 24. Februar 2017, 01:39

Trevor Casalle 839 hat geschrieben:
Faktor10 hat geschrieben:Laut Leseprobe soll Gucky der Schlussstein sein. :( Wehe!
Immer mit der Ruhe. Nichts ist für immer. Auch PR war ja schon tot.

Übrigens findet der eigentliche Cliffhanger am Ende von #2898 statt, nicht in #2899. Nur zur Beruhigung.

In der Leseprobe sieht es nicht so aus, als müsse sich Gucky opfern.
Es wäre schlicht zu einfach. Ich meine, kann ein moderner Autor es über sich bringen, am Ende das auszuführen, was am Anfang derart deutlich naheliegt?

Sehr schön der Auftritt von Attilar und Tiuphore, auch die Rekapitulation der Tori. 2873 und so mochte ich wirklich gern.
Überhaupt überlege ich gerade, ob wir einen Rollentausch beobachten können. Früher war MMT der böse Bube, der Auftragsmörder, dann wanderte er mit Atlan, jetzt ist er brav. Dafür scheint Uwe Anton sich am Kerninventar vergreifen zu wollen (was ich, wie gesagt, noch lange nicht glaube). Wanderromane von ihm kann ich mir allerdings gar nicht vorstellen.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Trevor Casalle 839

Re: Titel 2899

Beitrag von Trevor Casalle 839 » 24. Februar 2017, 02:50

Alexandra hat geschrieben:Dafür scheint Uwe Anton sich am Kerninventar vergreifen zu wollen (was ich, wie gesagt, noch lange nicht glaube).
Uwe zieht bloss sämtliche Register.

Es soll ja immer noch Leute geben, die im Internet weder die Leseproben noch unsere Diskussionen lesen. Die werden am Ende von Band 2898 extrem angefixt - mit einem Cliffhanger, wie es ihn seit Hunderten von Romanen nicht mehr so extrem gab! Das sind die Freuden der Zyklus-Abschluss-Romane (wenn sie im Doppel aufkreuzen).

Übrigens hatte sich Uwe - als auf Zyklus-Abschlüsse beinahe abonnierter Autor - früher auch schon extreme Romane geleistet. Der wohl Bekannteste ist Band Nr. 2199 - der nicht nur Thoregon "zerknackte", sondern auch das Jahrtausend der Kriege einläutete. In dem Jahrtausend sind wir übrigens immer noch...

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2849
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Titel 2899

Beitrag von Günther Drach » 24. Februar 2017, 08:41

Der Ehrenmann geht von Bord.
Ich hoffe, dass sie es durchziehen und ihm endlich wirklich ein Ende gönnen. Ich werde ihn vermissen, aber er hat es mehr als verdient.
Zuletzt geändert von Günther Drach am 24. Februar 2017, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

now, take her from these stews and frozen lakes.
she will remember not what did occur,
but if it pleases you, tell her when she wakes ...
... a flower grows yet in hell that's named for her.

-- der dämon etrigan zu swamp thing in moore/bissette/totlebens down amongst the dead men

nolite te bastardes carborundorum.

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2849
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Titel 2899

Beitrag von Günther Drach » 24. Februar 2017, 08:54

Die Leseprobe (man sollte die Dinger verbieten, schon der Vorspann von 2900 wird wohl das ganze Sternengruftfinale verraten -- verderben (to spoil)) bringt mich auf eine interessante Idee. Man sollte Cadabb doch etwas mehr Intelligenz zugestehen. In den Abermillionen Jahren, in denen die Tiuphoren ihr Unwesen treiben, hätte der Chaotarch doch Eins und Eins zusammen zählen und den Zweck des Catiuphats erraten können. Also denke ich, im siebten Torus wartet entweder eine der Antennen oder gar Cadabb selbst auf das Ende der Reise.
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

now, take her from these stews and frozen lakes.
she will remember not what did occur,
but if it pleases you, tell her when she wakes ...
... a flower grows yet in hell that's named for her.

-- der dämon etrigan zu swamp thing in moore/bissette/totlebens down amongst the dead men

nolite te bastardes carborundorum.

Benutzeravatar
Julian
Oxtorner
Beiträge: 651
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt

Re: Titel 2899

Beitrag von Julian » 24. Februar 2017, 09:42

Wirklich herzergreifend die Leseprobe :devil:

Meinen Respekt



Wenn man bedenkt welchen Stellenwert doch diese Handlungsfigur immer hatte seit den Anfängen.

Und dann wird ihm nicht einmal ein Abschied von Bully gegönnt.

Was sollte Perry diesem sagen, falls sie sich je wieder sehen.


Wird Bully dann entgegnen: Ach übrigens ich muss Dir auch das Herz brechen. Aus Deiner Verwandtschaft ist auch jemand gestorben, aber ich sollte es für mich behalten und Dir damals nicht verraten.
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.
"Es ist ein Gesetz, daß das Universum intelligentes Leben tragen soll". (Atlan 499)
»Nachor dachte darüber nach, aus welcher schier endlos großen Menge täglicher Erlebnisse sich die Persönlichkeit eines Lebewesens formte, wie vielen Veränderungen und Verfeinerungen ein Charakter ausgesetzt war, wie er wachsen konnte oder zerbrechen unter dem Eindruck immer neuer, nie versiegender Erfahrungen ...«

marafritsch2705
Terraner
Beiträge: 1571
Registriert: 6. Januar 2015, 00:31

Re: Titel 2899

Beitrag von marafritsch2705 » 24. Februar 2017, 10:42

ich frag mich grad,ob wir hier in die NEO SCHERUNG geraten sind...

gucky will sich nun für eine Materiesenke opfern? wir kennen Cadabb doch gar nicht,KOSH ist schonmal lebensverachtend. noch dazu ist orpleyd 130mio Lichtjahre entfernt von der Heimat....mir als terraner wärs doch egal ob da nun eine MQ entsteht,wo KOSH oder CADABB drinnen wohnt.

so ein sinnloses opfer? wofür?... und warum sinnieren die Tiuphoren,ob ihre Banner bewusstseine reichen,um eine Materiesenke entstehen zu lassen? wenn sie eben nicht reichen,wieso fliegt die tiu flotte dann nicht einfach weg und der ganze hokus pokus wird beendet?


aber das highlight der leseprobe war folgendes
Rhodan erstarrte. Er kannte ihn so gut, wie er einen Tiuphoren nur kennen konnte: Paddkavu Yolloc, der eigentliche Caradocc der SHEZZERKUD.

Yolloc, der Perry Rhodan eigenhändig erschossen hatte.

Alles in ihm krampfte sich zusammen. Am liebsten wäre er zu Yolloc gerannt und hätte auf ihn eingeschlagen, ihn totgeprügelt, ihm heimgezahlt, was der Tiuphore ihm angetan hatte.

Nur mit Mühe gelang es ihm, sich zusammenzureißen. Er ist der ehemalige Caradocc, korrigierte er sich. Der neue schien ja Attilar zu sein.

im aktuellen Band hat er ihm noch das Leben gerettet und eine Konferenz abgehalten...und nun erkennt er ihn als seinen Henker wieder,der ihn ins Catiuphat geschickt hatte? wenn schon solch ein Logikbruch auf der ersten Seite erscheint verdirbt einen das schon irgendwie den ganzen roman.

Benutzeravatar
Macca
Oxtorner
Beiträge: 743
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Titel 2899

Beitrag von Macca » 24. Februar 2017, 11:53

Aus der Leseprobe:
Spoiler:
Gucky würde sein Leben opfern, damit KOSHS Materiesenke geordnet entstehen und dem Zugriff der Chaotarchen entzogen werden konnte. Er würde Tellavely in den Katoraum begleiten und dessen Schlussstein bilden.
Ehrlich gesagt: Ich bin geschockt.

Benutzeravatar
Macca
Oxtorner
Beiträge: 743
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Titel 2899

Beitrag von Macca » 24. Februar 2017, 12:00

Die komplette Leseprobe:
http://airberlinholidays.e-bookshelf.de ... Btn=Suchen
Ich darf den Roman ja spoilern. Ich kann es kaum erwarten.

Benutzeravatar
Augustus
Plophoser
Beiträge: 340
Registriert: 30. Oktober 2013, 16:22

Re: Titel 2899

Beitrag von Augustus » 24. Februar 2017, 17:54

Haha... Gucky tot, wer soll das denn glauben? NEVER EVER! Vergesst es einfach. Ansonsten nur eine kurze Anmerkung meinerseits: Diese Opferganggeschichten nerven mich inzwischen gewaltig, würde jetzt auch mal für die nächsten 2000 Bände reichen, nech? :rolleyes:

Dendorian
Siganese
Beiträge: 52
Registriert: 27. Oktober 2014, 08:45

Re: Titel 2899

Beitrag von Dendorian » 24. Februar 2017, 18:01

Augustus hat geschrieben:Haha... Gucky tot, wer soll das denn glauben? NEVER EVER! Vergesst es einfach. Ansonsten nur eine kurze Anmerkung meinerseits: Diese Opferganggeschichten nerven mich inzwischen gewaltig, würde jetzt auch mal für die nächsten 2000 Bände reichen, nech? :rolleyes:
Spoiler:
Wie freundlich das Schicksal manchmal sein kann!
Oder wie überaus grausam!
:devil: :unschuldig:

Benutzeravatar
Samkar
Marsianer
Beiträge: 190
Registriert: 18. Dezember 2015, 18:48

Re: Titel 2899

Beitrag von Samkar » 24. Februar 2017, 18:26

Augustus hat geschrieben:Haha... Gucky tot, wer soll das denn glauben? NEVER EVER! Vergesst es einfach. Ansonsten nur eine kurze Anmerkung meinerseits: Diese Opferganggeschichten nerven mich inzwischen gewaltig, würde jetzt auch mal für die nächsten 2000 Bände reichen, nech? :rolleyes:
Vor allem wenn man weiß, dass die Expokraten was Gucky angeht, gar nicht den Mut dazu haben...

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15194
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Kontaktdaten:

Re: Titel 2899

Beitrag von Elena » 24. Februar 2017, 19:00

@Comden Partan: Ist es Mut, eine hochgradig beliebte Figur zu opfern oder ist es - sorry - Dummheit?

Ich hoffe, dass der Kelch auch an Attilar vorbeigeht. Ich mag die Figur. Die Tius können ruhig verschwinden. Da hab ich kein Problem mit.

Alexandra hat geschrieben:Ich meine, kann ein moderner Autor es über sich bringen, am Ende das auszuführen, was am Anfang derart deutlich naheliegt?
Was hat das mit modern zu tun?


@Günther Drach: Wieso wünscht sich jemand, der die betreffende Figur so mag, dass er sie vermissen würde, deren Tod? Verstehe ich nicht. Verdient man als positive Figur nicht eher das Leben als den Tod?

Die Idee mit Antenne oder Cadabb im siebten Torus finde ich allerdings klasse! :st:


@Julian: Eine solche Reaktion von Bully auf Perrys entsetzliche Offenbarung wäre ja wie Rache. Das passt nicht zu Bully.


@Macca: Du bist nicht der einzige Geschockte! :o


@Samkar: Dieselbe Frage, die ich auch @Comden Partan gestellt hatte: Ist es Mut, eine hochgradig beliebte Figur zu opfern oder ist es - sorry - Dummheit?
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
AngelikaZ
Marsianer
Beiträge: 112
Registriert: 9. März 2014, 09:55

Re: Titel 2899

Beitrag von AngelikaZ » 24. Februar 2017, 19:30

Gucky tot - Serie tot! Jedenfalls für mich!

Dendorian
Siganese
Beiträge: 52
Registriert: 27. Oktober 2014, 08:45

Re: Titel 2899

Beitrag von Dendorian » 24. Februar 2017, 20:21

Macca hat geschrieben:Aus der Leseprobe:
Spoiler:
Gucky würde sein Leben opfern, damit KOSHS Materiesenke geordnet entstehen und dem Zugriff der Chaotarchen entzogen werden konnte. Er würde Tellavely in den Katoraum begleiten und dessen Schlussstein bilden.
Ehrlich gesagt: Ich bin geschockt.
Spoiler:
Gucky öffnete den Mund. "Ich...". Und schloss ihn wieder. Sah Rhodan an.
Der Terraner hätte am liebsten laut geschrien.
"Sicher" sagte Gucky. Er klang unsagbar traurig. "Ich stehe zu meinem Wort". Was bleibt mir anderes übrig?"
Tellavely streckte die Hand nach dem Mausbieber aus.
Gucky sah Rhodan an, atmete tief und schwer aus, griff nach seinem alten Freund... und erstarrte.

Benutzeravatar
Comden Partan
Plophoser
Beiträge: 331
Registriert: 8. September 2013, 00:46
Wohnort: Nemoia

Re: Titel 2899

Beitrag von Comden Partan » 24. Februar 2017, 20:25

@Elena

Protagonisten kommen und gehen.
Auch ich hatte etliche Charaktere in Laufe der Serie, die bei mir beliebt waren.
Und ich meine nicht nur R.T.
Wo sind sie? Alle weg.
Und das hat absolut nichts mit Dummheit zu tun.

Ansonsten ,schönen Abend noch

Gruß FaktorXIII
Ich zeig dir deine Angst in einer Handvoll Staub.

T.S.Elliot. The Waste Land

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6413
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Titel 2899

Beitrag von Richard » 24. Februar 2017, 23:53

Ich denke, dass Elena meinte, dass Gucky eben nicht nur der Liebling von einigen wenigen Leuten ist sondern Gucky allgemein als eine beliebte Figur im Perryversion gilt.

Aus meiner Sicht hat Gucky in Bezug auf die Serie sicher einen gleichen oder eventuell sogar hoeheren idellen Wert wie zb Bully oder Atlan, Icho Tolot.

Oft genug haben neue Handlungsträger bei mir das "Problem", dass sie laengst nicht den Stellenwert eines alteingesessenen Charakters wie manche altgediente ZACies haben.

Wobei es da natuerlich auch Abstufungen gibt. So ist zb mittlerweile auch Dao - schon laengere Zeit aus der Handlung verschwunden und so der wirkliche Fan war ich auch nicht. Irgendwie hat sie zu einem Zeitpunkt den ZAC erhalten als ich sie schon eher "uninteressanter" fand; ihre "grosse Zeit" war imho wohl wirklich die ersten Jahre, als sie u.a. auch der Hanse bzw. LFT dann und wann mal ein Schnippchen geschlagen hat.

Aber schauen wir mal weiter ob Gucky noch weiter mit von der Partie sein wird oder nicht.

Oomph Amber
Marsianer
Beiträge: 194
Registriert: 4. November 2012, 15:58

Re: Titel 2899

Beitrag von Oomph Amber » 25. Februar 2017, 00:01

Sollten die Expokraten Gucky opfern habe ich nach 50 Jahren den letzten Band in der Hand gehabt.
aber ich denke, dass Attila das Opfer sein wird. Schade zwar aber die Expokraten sind ja allwissend.

Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3787
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Titel 2899

Beitrag von Lumpazie » 25. Februar 2017, 10:50

Genau, Attila wird Gucky´s Gestalt annehmen und schon ist das Versprechen eingelöst :devil: Hatten wir nicht einen ähnlichen Fall. Richtig, seinerzeit in Heft 1498/99. Da war es der Vario500 der Rhodans Rolle übernahm. Mal sehen, ob es diesmal ähnlich läuft :unschuldig:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Dendorian
Siganese
Beiträge: 52
Registriert: 27. Oktober 2014, 08:45

Re: Titel 2899

Beitrag von Dendorian » 25. Februar 2017, 11:09

Lumpazie hat geschrieben:Genau, Attila wird Gucky´s Gestalt annehmen und schon ist das Versprechen eingelöst :devil: Hatten wir nicht einen ähnlichen Fall. Richtig, seinerzeit in Heft 1498/99. Da war es der Vario500 der Rhodans Rolle übernahm. Mal sehen, ob es diesmal ähnlich läuft :unschuldig:
Spoiler:
nein :devil:

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2849
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Titel 2899

Beitrag von Günther Drach » 25. Februar 2017, 11:13

Was tippt ihr, wird nun wirklich auf dem Titelbild von 2900 sein? Ein Mausbiber?
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

now, take her from these stews and frozen lakes.
she will remember not what did occur,
but if it pleases you, tell her when she wakes ...
... a flower grows yet in hell that's named for her.

-- der dämon etrigan zu swamp thing in moore/bissette/totlebens down amongst the dead men

nolite te bastardes carborundorum.

Benutzeravatar
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1929
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19

Re: Titel 2899

Beitrag von Rainer Nagel » 25. Februar 2017, 15:19

Spoiler:
Attilar taugt nicht als Schlussstein.
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6176
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Titel 2899

Beitrag von Kardec » 25. Februar 2017, 15:54

Vielleicht wird die Wundertüte Goldhys "Kran" sinnvoll als Schlußstein entsorgt.

Antworten

Zurück zu „Romantitel“