Unterschriebene Spielkarte aus 2011

Forumsregeln
Link
Antworten
SnakeAWL
Siganese
Beiträge: 1
Registriert: 20. Dezember 2018, 13:30

Unterschriebene Spielkarte aus 2011

Beitrag von SnakeAWL » 20. Dezember 2018, 13:36

    Uuuhm hey, hab' mich gerade angemeldet
    Eine kleine Frage: als ich 11 war, hat mich mein Vater auf die Con in Mannheim mitgenommen und so wie ich in meinen alten Sachen rumsuche, sehe ich ne Spielkarte von Perry Rhodan, welche Markas heißt und von S.Papenbrook unterschrieben worden ist. Ist die irgendetwas wert?

    Benutzeravatar
    Arthur Dent
    Terraner
    Beiträge: 1556
    Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
    Kontaktdaten:

    Re: Unterschriebene Spielkarte aus 2011

    Beitrag von Arthur Dent » 21. Dezember 2018, 15:33

    SnakeAWL hat geschrieben:
      Uuuhm hey, hab' mich gerade angemeldet
      Eine kleine Frage: als ich 11 war, hat mich mein Vater auf die Con in Mannheim mitgenommen und so wie ich in meinen alten Sachen rumsuche, sehe ich ne Spielkarte von Perry Rhodan, welche Markas heißt und von S.Papenbrook unterschrieben worden ist. Ist die irgendetwas wert?
      Für manchen mag so eine signierte Karte einen ideellen Wert haben. Dir geht es, denke ich, um den monetären Wert. Da sieht es schlecht aus. Über die Jahre sind Hunderte sig. Karten in den Umlauf geraten. Die Zeichner selbst sind bei Cons vor Ort, bei denen auch gespielt wird. Eine sig. Promokarte mag noch was bringen, aber eine Normalo-Karte nicht. Näheres über die Karten findest Du hier: http://www.between-the-stars.de/ bzw. hier: http://www.between-the-stars.de/karten/index.htm

      Antworten

      Zurück zu „Bazar“