Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Alles, was das Forum selbst betrifft (Wünsche, Probleme, Fragen...)
Forumsregeln
Link

Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon Kardec » 20. März 2017, 15:16

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Postingquelle
Beiträge: 3747
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Seit einigen Tagen (fast zeitgleiches update Mozilla Firefox bzw. Windows) kommt immer folgender Warnhinweis.
Kann mir jemand von den Forenbetreibern, Mods o. auch den Usern was dazu sagen. Geht das anderen auch so?
Bild
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Oxtorner
Beiträge: 561
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Das ist eine Warnmeldung von Firefox und Chrome.
Die beiden Browser möchten mit der Meldung darauf aufmerksam machen
das viele Seiten noch nicht SSL-Verschlüsselt sind (https).
Beide beziehen sich darauf, das das Forum nicht SSL Verschlüsselt ist.

Da ist allerdings ein Zustand der schon immer so war.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Kreggen
Ertruser
Beiträge: 839
Registriert: 29. Juni 2012, 15:27
Wohnort: Kierspe
Ist aber fürchterlich nervig, das plöppt auch auf den meisten Blog-Seiten auf

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon NobbyR » 20. März 2017, 17:10

Benutzeravatar
Offline
NobbyR
Marsianer
Beiträge: 189
Registriert: 29. Juni 2012, 22:54
Wohnort: Nürnberg
Kreggen hat geschrieben:Ist aber fürchterlich nervig, das plöppt auch auf den meisten Blog-Seiten auf


Es gibt einen Weg, im Firefox die Meldung wieder zu deaktivieren, das ist z.B. hier beschrieben:

http://www.trishtech.com/2017/03/disabl ... n-firefox/

(Anwendung auf eigene Gefahr! ;) )
Meine derzeitigen Leseprojekte:
- PERRY RHODAN Terminus - aktueller Stand: Heft Nr. 3.
- ATLAN ab Mai 2017 mit Nr. 550 - aktueller Stand: Nr. 555.
- Erstauflage ab März 2017 (rückwirkend ab PR Heft 2700) - aktueller Stand: PR 2712.

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon Nisel » 20. März 2017, 18:16

Benutzeravatar
Offline
Nisel
Postingquelle
Beiträge: 4239
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
NobbyR hat geschrieben:
Kreggen hat geschrieben:Ist aber fürchterlich nervig, das plöppt auch auf den meisten Blog-Seiten auf


Es gibt einen Weg, im Firefox die Meldung wieder zu deaktivieren, das ist z.B. hier beschrieben:

http://www.trishtech.com/2017/03/disabl ... n-firefox/

(Anwendung auf eigene Gefahr! ;) )

Super, danke. Das hat mich nämlich auch ne Weile genervt seit dem letzten Update... nicht hier im Forum, aber auf anderen Seiten.
BildBildBild

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon Kardec » 20. März 2017, 18:51

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Postingquelle
Beiträge: 3747
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Danke für die schnellen, hilfreichen Antworten.
Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 158
Registriert: 4. März 2016, 07:10
Danke für die Hilfe. :st:

Ich dachte schon, das ist nur bei mir so...
EA (Hörbuch) - 2909 | SiBa (Hörbuch) - 3 | Wenn Zeit ist (eBook) - 1644

on iPod - Depeche Mode - Spirit

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon Elena » 20. März 2017, 21:23

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 13211
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Nest
Ist bei mir auch so. Den Tipp mit dem Abschalten probier ich definitiv aus. Danke schön dafür! :st:

Hat funktioniert! ^_^
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.
- Franz von Sales -
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Oxtorner
Beiträge: 561
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
:unsure: Ihr seit euch aber darüber im klaren, das ihr euch da auf Glatteis begebt?

Die Meldung soll nämlich genau das tun, die User nerven und aufmerksam machen.
Es bedeutet nämlich nichts weniger als das alle eure Daten unverschlüsselt
durch das Netz gesendet werden.

Die Einrichtung eines SSL-Zertifikats ist heute bei den meisten Anbietern ein Kinderspiel
und im Handumdrehen erledigt. Es gibt sogar kostenlose Zertifikate.

Hier wäre also nicht das deaktivieren der Funktion der richtige Ansatz, sonder den
Verlag dazu aufzufordern für mehr Sicherheit für das Forum zu bitten.

EDIT: Ach ja, und sollte ihr euch mal gefragt haben warum soviel Spam auf das von euch
hier verwendete E-Mail Konto kommt, dann könnte dies ebenfalls der Grund sein
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon Elena » 20. März 2017, 23:08

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 13211
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Nest
Du hast ja Recht, Clark. Aber im Moment deutet nichts darauf hin, dass das Forum hier Abhilfe schaffen will.
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.
- Franz von Sales -
Benutzeravatar
Offline
Trevor Casalle 839
Superintelligenz
Beiträge: 2618
Registriert: 21. Januar 2015, 21:38
Die Warnmeldungen wurden explizit von Firefox und Chrome geschaltet, um die Nutzer zu warnen. Man kann die natürlich abschalten, dann bekommt man damit eben keine Warnung mehr. Nirgends, nicht nur hier nicht.

Unsichere Bankverbindung? Egal, ich schenke anderen ohnehin mein Geld. Hauptsache, ich habe meine Ruhe vor Warnungen. Am besten wäre es da noch, man macht seine Passwörter im Internet öffentlich. Die meisten Personen haben eh nur ein Passwort für alles - und schwupps, schon fallen reihenweise die Bankaccounts und email-Adressen für PINS, Kreditkarten, Paypal etc... Und ganz schnell ist man Hans im Glück.

Wunderbar, nicht? Sich nicht nur nie wieder über Warnmeldungen aufregen, sondern auch nie wieder über Geld aufregen müssen.
Zuletzt geändert von Trevor Casalle 839 am 20. März 2017, 23:43, insgesamt 3-mal geändert.
Mein Avatar: »Sombra« von Wen-JR
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Oxtorner
Beiträge: 561
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Elena hat geschrieben:Du hast ja Recht, Clark. Aber im Moment deutet nichts darauf hin, dass das Forum hier Abhilfe schaffen will.

Das Problem ist auch das Forum.
Mir ist schon klar, das es nervt, aber vielleicht sensibilisiert es euch ja wenn ihr auf diesen Seite
unterwegs seit. Auf diesen wird alles was ihr sendet ungeschützt durch das Netz gesendet.

Gerade bei Onlineshops solltet ihr also sehen wie sicher die Daten sind welche ihr übertragt. ;)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon Elena » 20. März 2017, 23:46

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 13211
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Nest
Sollte man das Warnbild also z. B. an sysinstall schicken?
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.
- Franz von Sales -
Benutzeravatar
Offline
Trevor Casalle 839
Superintelligenz
Beiträge: 2618
Registriert: 21. Januar 2015, 21:38
Nö, man sollte aber zumindest ein Passwort benutzen, das man nicht auch bei den wirklich wichtigen Webseiten benutzt.
Mein Avatar: »Sombra« von Wen-JR
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Oxtorner
Beiträge: 561
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Elena hat geschrieben:Sollte man das Warnbild also z. B. an sysinstall schicken?

Zumindest könntest du fragen ob es geplant ist etwas an diesen Zustand zu ändern.

Das mit den Passwort ist grundsätzlich zu empfehlen und vielleicht ließt das ja auch noch jemand
anderes :rolleyes: und denkt sich das es keinen guten Eindruck macht wenn Gewerblich genutzte Seiten
vom Browser mit einer Warnung versehen werden...

Mir persönlich sind zumindest einige Gewerbetreibende bekannt die da ganz plötzlich ganz schnell
gehandelt haben. :D
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Forums-KI
Beiträge: 20441
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Clark Flipper hat geschrieben:
EDIT: Ach ja, und sollte ihr euch mal gefragt haben warum soviel Spam auf das von euch
hier verwendete E-Mail Konto kommt, dann könnte dies ebenfalls der Grund sein

Was ist Spam? :D

Günther
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3308
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Das Problem, das ich sehe: es werden jetzt viele genervt sein, dass dies auch auf Seiten auftaucht, die man seit Jahren besucht hat. Man fängt an die Warnung zu ignorieren und tut dies auch da, wo es nötig gewesen wäre drauf zu achten.
Und wenn Zertifikate leicht zu haben sind, welchen Sinn haben diese dann noch? Das meine Bank einen haben sollte ist sinnvoll, jedes Forum des Internets? Übertrieben.
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Benutzeravatar
Offline
Richard
Postingquelle
Beiträge: 4078
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Die meiner Ansicht nach bloedeste Reaktion waere diesen Warnhinweis abzudrehen.
Da koennte man beispielsweise auch den Warnhinweis (Lampe etc, je nach Fahrzeug) abdrehen, dass der Tank bald leer ist....

Ad Passwort im Klartext: Es ist die Kombi aus Username + Passwort, die Zutritt verschafft.
Sollte hier jemand die gleiche Kombination aus Username + Passwort auch bei "wichtigen" Seiten verwenden waere es sicherlich eine Ueberlegung wert da was zu ändern.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Oxtorner
Beiträge: 561
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Elena-Gucky hat geschrieben:Und wenn Zertifikate leicht zu haben sind, welchen Sinn haben diese dann noch? Das meine Bank einen haben sollte ist sinnvoll, jedes Forum des Internets? Übertrieben.

???

Das verstehe ich nicht. Das Zertifikat verschlüsselt die Kommunikation.
Der Betreiber hat darauf keinen Einfluss, er muss es nur einrichten.

Es ist kein Gütezeichen für irgend etwas, es ist nur ein Schlüssel und im
normal Fall bedeutet das keine Änderung in der Kommunikation zwischen
den beiden kommunizierenden Parteien.

Aber alle die jetzt mit lesen, die können das dann nicht mehr.
(OK, absolute Sicherheit gibt es nicht, ist klar.)

Und du hälst es wirklich für übertrieben wenn jemand hier deine EMail ausliesst,
damit Spam mit dir als Absender verschickt oder dein Mail Konto knackt weil man
sich mit der der Mail Adresse anmelden kann?

Oder ein einfachen Programm welches das Login deines Mailbetreibers überwacht und bei deiner Anmeldung dort deine IP-Adresse abgreift und dann mal persönlich auf deinen Rechner vorbeischaut?

Das sind übrigens Dinge die ohne großen aufwand machbar sind, aber ich denke
das man mit seinen persönlichen Daten durchaus etwas paranoid sein darf.

Mag sein das die Daten hier im Forum nicht wirklich interessant erscheinen,
aber man glaubt gar nicht was man in der weiterverarbeitung mit solchen
Daten alles machen kann...

Aber klar ist, das kann jeder halten wie er möchte. Ich wollte nur eine Hinweis geben. ;)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon NobbyR » 21. März 2017, 10:12

Benutzeravatar
Offline
NobbyR
Marsianer
Beiträge: 189
Registriert: 29. Juni 2012, 22:54
Wohnort: Nürnberg
Richard hat geschrieben:Die meiner Ansicht nach bloedeste Reaktion waere diesen Warnhinweis abzudrehen.
(...).


Den abstellbaren "nervenden" Hinweis, dass eine Webseite nicht mit https verschlüsselt ist, bringt der Firefox ja erst mit dem Update auf die Version 52.

Zuvor gab es 51 Versionen vom Firefox ohne diesen expliziten Hinweis.

Ich kann daher durchaus nachvollziehen, dass der User durch (fast auf jeder Webseite vorhandenen) Cookie-Hinweisen bereits genug zum klicken hat, von Werbepopups usw. mal ganz abgesehen.

Auch wenn man (wie weiter oben auf die Anleitungs-Seite verlinkt) den "neuen" Hinweis abschaltet, kann man weiterhin ganz leicht erkennen, ob eine Webseite mit https verschlüsselt ist.

Nach Abschaltung des neuen Hinweises in der about:config sieht mein Firefox so aus:

Bild

Ich erkenne also sofort an dem durchgestrichenen Schloss, dass eine Webseite nicht verschlüsselt ist und kann ggf. mit nem Klick drauf nochmals genauer nachsehen:

Bild

So - das genügt mir als Information vollkommen, der Chrome macht es ähnlich.

Wer natürlich weiterhin die neue Firefox 52er Variante haben möchte, kann den Browser ja ohne Änderung der Einstellungen so nutzen.
Meine derzeitigen Leseprojekte:
- PERRY RHODAN Terminus - aktueller Stand: Heft Nr. 3.
- ATLAN ab Mai 2017 mit Nr. 550 - aktueller Stand: Nr. 555.
- Erstauflage ab März 2017 (rückwirkend ab PR Heft 2700) - aktueller Stand: PR 2712.

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon jogo » 21. März 2017, 12:53

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 4975
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Safari, Edge und IE11 sind wohl noch nicht so weit. Dort gibt es keinen Warnhinweis.
Aber es war ja schon länger möglich zu erkennen, ob man auf einer "sicheren" oder unsicheren Seite surft.
Terra darf nicht fallen!
Es ist der einzige Planet mit Schokolade.
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3308
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Nun ja... Sicherheit finde ich sehr wichtig, vor allem was persönliche Daten angeht :) Aber wie Nobby oben schon geschrieben hat, das Schloss war doch bis jetzt auch ausreichend, um zu sehen, ob https oder nicht.

Aber ich schau gerade eine Sendung auf ZDFInfo und lache mich schlapp. Die haben eine Familie gefragt, ob die deren Sicherheit checken können. Der Vater erzählt groß, dass die viele Passwörter nutzen und er immer auf die Sicherheit achtet und dann.... :rofl: Welches Benutzersystem nutzen die???? :rofl: WIN95!!!

Da hilft dann gar nichts mehr :D

Kann Firefox 52 überhaupt mit Win95?
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Oxtorner
Beiträge: 561
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Elena-Gucky hat geschrieben:Aber wie Nobby oben schon geschrieben hat, das Schloss war doch bis jetzt auch ausreichend, um zu sehen, ob https oder nicht.
Aber leider hat das nicht viel gebracht, weshalb sich Google und Morzilla entschlossen haben da jetzt etwas aktiver zu werden. B-)
Bei Microsoft dauert alles immer etwas länger... :devil:
Und Apple, was soll ich dazu sagen. :o)
Wenn es nach dehnen geht, darf man dort eh nur das was Apple erlaubt,
das dürfte dann auch mal gerne Internetseiten betreffen. :rolleyes:
Elena-Gucky hat geschrieben:Kann Firefox 52 überhaupt mit Win95?
:nein: Nichts aktuelles läuft noch auf Win95
Und für XP ist ab diesen Monat auch nichts mehr aktuelles zu bekommen ...
Firefox: Mozilla beendet Support für Windows XP und Vista

:gruebel: Wo bei es sicher auch Leute gibt die sagen, das die Sicherheit dadurch steigen könnte,
dass niemand mehr dieses System kennt ... :abflug:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3308
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Clark Flipper hat geschrieben::gruebel: Wo bei es sicher auch Leute gibt die sagen, das die Sicherheit dadurch steigen könnte,
dass niemand mehr dieses System kennt ... :abflug:


:lol: :lol: :lol:

Auch Viren können mit sowas nichts mehr anfangen ;) *ggg*
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Oxtorner
Beiträge: 561
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Elena-Gucky hat geschrieben:Auch Viren können mit sowas nichts mehr anfangen ;) *ggg*


Leider nicht, aber die aktuellen Scanner prüfen auch noch alte Viren...

25 Jahre Michelangelo
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Nächste

Zurück zu Forenrelevantes und Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast