Sperrung Vivian-von-Avalon

Alles, was das Forum selbst betrifft (Wünsche, Probleme, Fragen...)
Forumsregeln
Link

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Elena » 9. Juli 2017, 16:31

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 13815
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Das war mir jetzt auch neu. Prima Sache! :st:
Liebe die Wahrheit, doch verzeihe den Irrtum.
- Voltaire

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Arthur Dent » 9. Juli 2017, 16:38

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Oxtorner
Beiträge: 698
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Moonbiker hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Ich unterstütze diesen Vorschlag auch. Obwohl, in den FAQ gibt es diesen Eintrag:
---------------------------------------------------------------------
Ich bekomme ständig unerwünschte Private Nachrichten!
Du kannst unterbinden, dass ein Mitglied dir Private Nachrichten sendet, indem du in deinem persönlichen Bereich eine entsprechende Regel erstellst. Falls du belästigende Nachrichten von jemandem erhältst, so kannst du dies auch einem Administrator melden. Dieser kann dem betreffenden Mitglied dann verbieten, Private Nachrichten zu versenden.
---------------------------------------------------------------------
Allerdings wüsste ich nicht, wie eine solche Regel aussehen soll.

Das geht hier:
Spoiler:
Bild


Günther

Ah, danke. Manchmal ist man ja blind. Die Vorgehensweise ist mir nun klar.
Schritt 1: Ein Mitglied, das mich nervt, setze ich zunächst auf die Ignore-Liste.
Schritt 2: Regeleditor starten
Schritt 3: Wenn "Absender"
Schritt 4: "ein ignoriertes Mitglied ist"
Schritt 5: "Nachricht löschen"

Dann sollte Ruhe sein.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Clark Flipper » 10. Juli 2017, 10:15

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Ertruser
Beiträge: 1089
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Schon interessant wohin sich dieser Fred entwickelt...

Und schon erstaunlich welch Problem in so manchen Postfächer herrschen.

Aber wahrscheinlich habe ich nur Glück, da ich definitiv ein Problem mit den Ignore-Funktionen habe.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon jogo » 10. Juli 2017, 12:59

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5416
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Als Moderator gibt es diese Funktion nicht... :D
Da kannst du ignorieren auswählen wie du willst. ich wäre ja für die Abschaffung der Ignorier-Funktion. Gleiches Recht für ALLE! :P

@Ten:
Du hast einige sehr interessante Punkte aufgebracht.
Das Problem sind aber hier weniger die Moderatoren. Es ist sehr auffällig wie sich der Diskussionsstil verändert hat. Der ist nämlich roher und rücksichtsloser geworden. Während vor einigen Jahren sich im Grunde fast alle durch eine nett formulierte PN mit Bitte um eine Mäßigung des Tons zum Durchatmen und zu einem Diskussionstil ermuntern ließen, der allen Diskutanten Platz zum Atmen ließ, ist dies nun teilweise anders geworden. Schlussendlich führt ein solches Ignorieren der "guten" Sitten zu einem Durchgreifen des Moderats. Allzu leicht kann man sich im Forum hinter einem undefiniebaren Schleier der Anonymität verstecken.

Falls du mit der Anmerkung des Abwürgens der Diskussionen auf die Schließung des Politikforums darauf abzielst, dass man nun eine "politische" Entscheidung der Figur z.B. Perry Rhodans nicht mehr ansprechen darf, dann ist das offen gesagt: Blödsinn.
Warum sollte man das nicht diskutieren dürfen, was I'm Roman geschrieben wurde? Die Schließung der Politikforums hatte doch letztlich nur damit zu tun, dass der Verlag ein Forum haben wollte, dass sich mit dem Thema Perry Rhodan beschäftigt und nicht das was viele in Foren zu Spiegel-, Stern-, Focus-, etc Online über Politik diskutieren.
Das Thema G20 Gipfel und gewaltbereite Schlägertypen hat nunmal nichts mit Perry Rhodan zu tun. Aber warum sollte man nicht über etwas diskutieren, wenn es in einem Perry Roman um einen Gipfel der galaktischen Mächte über wirtschaftliche Zusammenarbeit ginge und ein paar Chaoten stecken Gleiter etc. in Brand? Und natürlich kann man dann gerne eine Parallele zum Thema G20 in Hamburg ziehen... ja, solange es dann nicht nur noch um G20 geht...
Das wäre dann der Punkt an dem das Moderat anfangen müsste zu "schimpfen". Oder wenn es plötzlich zu Situationen kommt, bei denen man anderen Foristen zu Hilfe eilen sollte, weil es z.B. beleidigend wird.
Ganz übel wird es dann, wenn dann hintenrum "Spielchen" sogar um einige Ecken herum getrieben werden.

Ja, mich hat es auch immer wieder traurig gestimmt, dass es hier in den letzten Jahren eine Änderung der Kultur gab, da ich immer ein Mensch sein möchte, der ausgleichend wirken mag. Es gibt diese Foristen aber weiterhin, mit denen man unterschiedliche Ansichten diametral entgegengesetzt diskutieren kann und sich trotzdem den Platz lässt, in dem der andere seine Meinung "behalten darf". Foristen, die ich sehr schätze.

Ohne dass wir jetzt eine Diskussion über unsere Gesellschaft lostreten sollten (nicht, dass ich von meinen früheren Kollegen noch eines auf den Deckel bekomme... :lol: ), aber es ist im Forum auch eine Änderung analog zu den Änderungen in unserer Gesellschaft auszumachen.
Terra darf nicht fallen!
Es ist der einzige Planet mit Schokolade.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Elena » 10. Juli 2017, 13:25

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 13815
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Frühere Kollegen, jogo? Du bist doch immer noch grün. ;)
Liebe die Wahrheit, doch verzeihe den Irrtum.
- Voltaire

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon jogo » 10. Juli 2017, 14:08

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5416
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Ich arbeite seit etwas mehr als einer Woche nicht mehr aktiv als Moderator. Aber wie ich schrieb, gibt es noch einige interne Mod-Dinge zu erledigen. Und ich bin zu faul extra deshalb bei den Admins eine Foristen-Plus-Einstellung zu erfragen. :)
Oder ich hätte auch antworten können: Ich bin nicht berechtigt diese Frage ausreichend zu beantworten. :P :o) :lol: :rofl: :devil: (Das wollte ich schon immer mal schreiben)
Terra darf nicht fallen!
Es ist der einzige Planet mit Schokolade.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Cybermancer » 10. Juli 2017, 14:15

Benutzeravatar
Offline
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2402
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47
jogo hat geschrieben:Das Thema G20 Gipfel und gewaltbereite Schlägertypen hat nunmal nichts mit Perry Rhodan zu tun. Aber warum sollte man nicht über etwas diskutieren, wenn es in einem Perry Roman um einen Gipfel der galaktischen Mächte über wirtschaftliche Zusammenarbeit ginge und ein paar Chaoten stecken Gleiter etc. in Brand? Und natürlich kann man dann gerne eine Parallele zum Thema G20 in Hamburg ziehen... ja, solange es dann nicht nur noch um G20 geht...


Du meintest sicher Widerstandskämpfer gegen das ausbeuterische, von wenigen Sternenreichen durch Wirtschaftsimperialismus dominierte, galaktische System.

:D :D
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon jogo » 10. Juli 2017, 16:37

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5416
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Hmmm... ich glaube, du hast dich hiermit gerade beworben, die nächsten 50 Neo Romane zu spoilern... :unschuldig:
Oder:
Oh, die Textpassage hatte ich in dem Perry Roman ganz anders gelesen.
Terra darf nicht fallen!
Es ist der einzige Planet mit Schokolade.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon nanograinger » 10. Juli 2017, 22:18

Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Postingquelle
Beiträge: 3188
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07
Arthur Dent hat geschrieben:
Moonbiker hat geschrieben:Das geht hier:
Spoiler:
Bild

Günther

Ah, danke. Manchmal ist man ja blind. Die Vorgehensweise ist mir nun klar.
Schritt 1: Ein Mitglied, das mich nervt, setze ich zunächst auf die Ignore-Liste.
Schritt 2: Regeleditor starten
Schritt 3: Wenn "Absender"
Schritt 4: "ein ignoriertes Mitglied ist"
Schritt 5: "Nachricht löschen"

Dann sollte Ruhe sein.

So hat auch diese Diskussion einen Erkenntnisgewinn gebracht. Danke Moonbiker und Arthur Dent. :st:
Tennessee hat geschrieben:Eine Art von Übermoderation oder Überadministration kann auch ganz traurige Effekte im Forum haben. Ich finde z.B., dass das Forum inhaltlich z.T. sehr eindimensional geworden ist und mögliche tiefergehende Diskussionen aufgrund ihrer Brisanz nicht mehr geführt werden. Ein Beispiel: Im Terminus-Unterforum kam kurz die Frage auf, ob Rhodan ein moralischer Mensch sei, wenn er einen Mord- bzw. Feindtöungsbefehl gibt. Die interessante Frage nach "Moral" in der Handlung bzw. in den Figuren wurde nicht durchgeführt, da von den Beteiligten z.B. angegeben wurde, dass man das Thema "Moral in PR" oder "ist ein Feintötungsbefehl Rhodans unmoralisch?" doch lieber per PN geführt werden sollte.

Das PR-Forum zeichnet sich meiner Meinung nach im Vergleich zu anderen Foren nicht durch "Übermoderation" aus. Ich bin jetzt seit gut vier Jahren dabei, und für lange Zeit hatte ich sogar den Eindruck, dass Moderatoren gar nichts moderieren und teilweise sogar unter den Foristen waren, die die Diskussion "anheizten".

Das war ein falscher Eindruck, wie ich inzwischen weiß. Aber gerade was off-topic Diskussionen angeht sind die Reaktionszeiten teilweise sehr lange, vermutlich weil es entsprechend dauert, bis das Mod-Team einen Konsens gefunden hat, wie in einem konkreten Fall vorzugehen ist.

Die Diskussion, ob Rhodan ein moralischer Mensch ist, bzw. ob die eine oder andere Entscheidung moralisch gerechtfertigt ist, wird immer wieder geführt. Schau dir mal meine Diskussionen mit zephydia gegen Ende des Sternengruft-Zyklus an. Auch im aktuellen Genesis-Zyklus kommt die Frage immer wieder hoch. Ich verstehe also nicht, wie Foristen das als ein No-Go-Thema auffassen können. Von Seiten der Moderatoren habe ich diesbezüglich noch kein Eingreifen gesehen.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Tennessee » 11. Juli 2017, 23:22

Benutzeravatar
Offline
Tennessee
Plophoser
Beiträge: 437
Registriert: 12. Juli 2012, 00:32
Wohnort: vlakbij
jogo hat geschrieben:[...]
@Ten:
Du hast einige sehr interessante Punkte aufgebracht.
[...]


Danke schön.

lg
Ten.
„Ein Wort“, sagte Humpty Dumpty, „bedeutet genau das, was ich es bedeuten lasse, nichts anderes.“
„Die Frage ist“, sagte Alice, „ob du Worten so viele Bedeutungen geben kannst“.
„Die Frage ist“, sagte Humpty Dumpty, „wer die Macht hat – das ist alles.“

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon GruftiHH » 17. Juli 2017, 09:21

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1971
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Da ich Vivian-von-Avalon persönlich kenne, kann ich die Sperrung nicht nachvollziehen. In den Stammtischen ist sie zwar streitbar, aber nie beleidigend.

Was hier noch nicht gefragt wurde: Ist die Gegenseite denn auch gesperrt und gingen die Beleidigungen nur von Vivian aus?
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Clark Flipper » 17. Juli 2017, 11:58

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Ertruser
Beiträge: 1089
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Also bisher hatte ich das Moderat so interpretiert, das zu solchen Fragen keine Stellung genommen wird und daher solch eine Frage nicht gestellt. Aber ich lasse mich mal überraschen...
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon jogo » 17. Juli 2017, 14:34

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5416
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
GruftiHH hat geschrieben:Da ich Vivian-von-Avalon persönlich kenne, kann ich die Sperrung nicht nachvollziehen. In den Stammtischen ist sie zwar streitbar, aber nie beleidigend.

Was hier noch nicht gefragt wurde: Ist die Gegenseite denn auch gesperrt und gingen die Beleidigungen nur von Vivian aus?

Hallo GruftiHH, ich bin zwar kein Moderator, aber ich bringe mal einen Vergleich. Der hinkt vielleicht, aber vielleicht verstehst du dann besser.
Ich erzähle dir einfach eine kleine Geschichte:
Nehmen wir mal an, ich wäre ein unglaublich liebenswerter Mensch und würde aber mein Auto in einer amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrt parkieren. Ein Ordnungshüter kommt und weist mich darauf hin, dass ich mein Auto dort nicht parken darf und fordert mich auf umgehend wegzufahren. Sagen wir mal, dass ich in 3 Tagen mein Auto wieder dort parke. Nun ja... derselbe Ordnungshüter stellt mir nun ein Ticket aus. Ich schüttle den Kopf darüber und verstehe die Welt nicht mehr. Dabei konnte man dort so schön parken. Ein paar Tage später stelle ich mein Auto wieder ab und dieser irgendwie völlig verständnislose Ordnungshüter ist schon wieder da. Warum in aller Welt ist der auch ständig da???? Hat der nix anderes zu tun???? Dabei kann man dort so wunderbar parken. Aber was soll ich sagen... nach ein paar Tagen... wieder dieser wundervoll freie Parkplatz... Lässt mich doch dieser Vollpfosten, für den ich absolut kein Verständnis habe, ... und... kann der nicht mal was vernünftiges tun???? Verdammte Sch... !!!! Also ich habe wirklich null Verständnis für diesen vermaledeiten Ordnungshüter. Und überlege mir entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Vielleicht hole ich mir dann doch mal Hilfe gegen diesen Deppen... weil... Der lässt doch einfach mein Auto abschleppen. Und Mann, was für eine bescheuerte Begründung. Angeblich ist jemand im einem der Gebäude weiter hinten an einem Herzinfarkt gestorben. Geben doch tatsächlich die mir die Schuld dafür, dass einer gestorben ist. Vermutlich hat der sich nur ungesund ernährt. Ist doch selbst schuld!!! Und die Rettungskräfte... also ehrlich... früher waren die auch durchtrainierter. Kann man wohl von denen verlangen dürfen, dass die fit genung sind den 150 kg schweren Mann über 500 Meter zum Krankenwagen zu tragen.
Ich bin ja schon sehr nett, aber diese Ungerechtigkeit gegen mich stinkt doch zum Himmel!

Die Geschichte ist natürlich frei erfunden und Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen oder Situationen sind rein zufällig. Und das meine ich Ernst. Was ich aber von dir wissen mag: DU bist nun der Ordnungshüter. Was tust du?

Deine beiden Fragen am Schluss: Was hier noch nicht gefragt wurde: Ist die Gegenseite denn auch gesperrt und gingen die Beleidigungen nur von Vivian aus?
- Gegenseite: Wurde dazu etwas kommuniziert? --> Was schließt du daraus?
- Beleidigungen: Kein Kommentar.

Mein Ratschlag an dich: Vivian-von-Avalon scheinst du zu mögen. Du solltest dein Verhalten ihr gegenüber beibehalten. Und damit sollte es doch mal genug sein.
Terra darf nicht fallen!
Es ist der einzige Planet mit Schokolade.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon GruftiHH » 17. Juli 2017, 16:10

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1971
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
jogo hat geschrieben:Die Geschichte ist natürlich frei erfunden und Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen oder Situationen sind rein zufällig. Und das meine ich Ernst. Was ich aber von dir wissen mag: DU bist nun der Ordnungshüter. Was tust du?


OK. Ich verstehe das Gleichnis schon. Vivian wurde mehrfach gebeten aufzuhören und regelkonform weiter zu machen. Verstanden. Hat sie nicht gemacht. Also gibt es nur die letzte Konsequenz.

Deine beiden Fragen am Schluss: Was hier noch nicht gefragt wurde: Ist die Gegenseite denn auch gesperrt und gingen die Beleidigungen nur von Vivian aus?
- Gegenseite: Wurde dazu etwas kommuniziert? --> Was schließt du daraus?
- Beleidigungen: Kein Kommentar.


Gegenseite: Tja. Ich denke, wenn zwei sich streiten kann es nicht sein, dass nur eine Seite "bestraft" wird. Ist halt so mein Gerechtigkeits-Sinn.
Beleidigungen: Da kann ich nicht so viel sagen, habe hier aber schon reichlich anderen Sch... gelesen, der nicht so geandet wurde.

Aber die Mods machen schon einen guten Job... und es ist eine Gradwanderung.


Mein Ratschlag an dich: Vivian-von-Avalon scheinst du zu mögen. Du solltest dein Verhalten ihr gegenüber beibehalten. Und damit sollte es doch mal genug sein.


Ich kenne sie halt auch privat und da komme ich gut mit ihr aus.

Danke für die Antwort. Damit soll der Fall jetzt auch ruhen.
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon dee » 17. Juli 2017, 18:21

Benutzeravatar
Offline
dee
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2127
Registriert: 5. Juni 2012, 16:20
Wohnort: Entenhausen, Südbaden
GruftiHH hat geschrieben:Gegenseite: Tja. Ich denke, wenn zwei sich streiten kann es nicht sein, dass nur eine Seite "bestraft" wird. Ist halt so mein Gerechtigkeits-Sinn.

Unsere Nachricht viewtopic.php?f=16&t=9580#p542958 erklärt die Hintergründe doch recht klar - soweit wir sie mit Rücksicht auf persönliche Belange öffentlich machen wollen.
Um es generell zu sagen: Gesperrt wird derjenige, der schwerwiegend gegen die Forenregeln verstösst und z.B. auf wiederholte Aufforderungen der Moderatoren, ein gewisses Verhalten zu unterlassen, dies weiterhin betreibt. Wer sich an diese - die gleichen für alle Beteiligten übrigens - Regeln hält, wird auch nicht gesperrt. Dein Gerechtigkeitssinn widerspricht dem unseren gar nicht. Das gehört auch zur Überparteilichkeit.

Danke für die Antwort. Damit soll der Fall jetzt auch ruhen.

:st: ich habe jetzt auch ausgequakt
Bild Ad Astra, dee (maWgE) Bild

Das Leben ist jetzt

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Richard » 18. Juli 2017, 00:33

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 4577
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Ganz allgemein betrachtet ist es leider oft ein Problem, dass Leute im Schutz des mehr oder minder anonymen Onlinemediums (zb. eines Forums) dazu neugen, Dinge anderen Personen zu schreiben, die sie von Angesicht zu Angesicht nie (oder nur ein Extremfaellen) einem anderen Menschen ins Gesicht sagen wuerden. Dieses Verhalten hat sich in den letzten Jahren (eigentlich Jahrzehnten) nicht geaendert, ist nach meinem Gefuehl auch nicht besser geworden.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Unheard » 25. Juli 2017, 10:49

Benutzeravatar
Offline
Unheard
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 14. Juli 2017, 08:45
Richard hat geschrieben:Ganz allgemein betrachtet ist es leider oft ein Problem, dass Leute im Schutz des mehr oder minder anonymen Onlinemediums (zb. eines Forums) dazu neugen, Dinge anderen Personen zu schreiben, die sie von Angesicht zu Angesicht nie (oder nur ein Extremfaellen) einem anderen Menschen ins Gesicht sagen wuerden. Dieses Verhalten hat sich in den letzten Jahren (eigentlich Jahrzehnten) nicht geaendert, ist nach meinem Gefuehl auch nicht besser geworden.

Das gibt's ja auch im Straßenverkehr. Am PC und im Auto ist es ganz leicht, ein Blödmann zu sein. Ich schlage folgenden Dialog vor dem Absenden eines Beitrags vor:

User klickt den Absenden-Knopf

"Möchtest Du deinen Beitrag abschicken?"

Ja bitte.

"Bist Du dir sicher?"

Jahaa!

"Ich finde, Du solltest noch einmal darüber nachdenken."

Grrrrr.

Spätestens jetzt gilt der ganze Ärger der Forensoftware (die Programmierer werden selbstverständlich unter Personenschutz gestellt).

Auftritt Icho Tolot :devil:.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon jogo » 25. Juli 2017, 21:14

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5416
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Ach, wir sind alles Menschen und wir sind nicht fehlerfrei.
Entscheidend ist doch immer wie wir nach einem Fehler agieren.
Lässt jeder dem anderen ein wenig Raum, ist vieles regelbar.
Ja, schon gut... aber träumen darf man doch und hoffen auf eine schönere Welt.
Dann braucht es auch keinen Icho Tolot Effekt.
Terra darf nicht fallen!
Es ist der einzige Planet mit Schokolade.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Elena » 25. Juli 2017, 22:42

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 13815
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Ich verstehe Dich sehr gut, jogo. Dazu kann ich nur sagen: Glücklich, wer noch träumen kann. :sad:
Liebe die Wahrheit, doch verzeihe den Irrtum.
- Voltaire

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Anne Sloane » 27. Juli 2017, 22:47

Benutzeravatar
Offline
Anne Sloane
Marsianer
Beiträge: 180
Registriert: 2. Juli 2017, 22:24
Wohnort: Auf Entdeckungsreise in der Galaxis
jogo hat geschrieben:Ach, wir sind alles Menschen und wir sind nicht fehlerfrei.
Entscheidend ist doch immer wie wir nach einem Fehler agieren.
Lässt jeder dem anderen ein wenig Raum, ist vieles regelbar.
Ja, schon gut... aber träumen darf man doch und hoffen auf eine schönere Welt.
Dann braucht es auch keinen Icho Tolot Effekt.


Das sehe ich genauso.
Vielleicht trägt das dazu bei, die Welt etwas friedlicher zu machen.
Manchmal ist es sinnvoll, erst einmal Gras über eine Sache wachsen zu lassen.
Manchmal sind Menschen nicht erwünscht. Dann sollte ein unerwünschter Mensch gehen.
Wir werden uns wieder sehen, da bin ich mir sicher - aber nicht in diesesm Forum.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Mod-Team » 28. August 2017, 20:16

Offline
Mod-Team
Marsianer
Beiträge: 105
Registriert: 26. Juni 2012, 07:31
aufgemerkt! Mod-Hinweis

Beispiel: viewtopic.php?f=36&t=5821&start=3825#p554259 und viewtopic.php?f=36&t=9736#p553842 und viewtopic.php?f=36&p=554349#p554345
@ Anne Sloane:
Ein paar Worte zu deinen wiederholt vorgetragenen Äußerungen einer angeblichen Ungleichbehandlung der gesperrten Person, die den Account Vivian-von-Avalon betrieben hat und für die du gleichermaßen vehement fichtst und wirbst, wie diese es für sich selbst getan hatte.
Du verbreitest alternative Fakten, die auch durch mehrmaliges Wiederholen nicht an Wahrheit gewinnen.
Wir haben von dir bis heute keine klare Ja oder Nein-Antwort auf unsere einfache Frage bekommen, ob du die gleiche Person bist, die unter dem Account Vivian-von-Avalon hier geschrieben hat und wegen ihres fortgesetzten Fehlverhaltens gesperrt wurde. Wir gehen also davon aus, dass die fragliche Person nicht hier anwesend ist und selbstverständlich werden wir keine Details unseres monatelangen Diskurses mit VvA veröffentlichen.
Die Fakten, kurz gefasst und soweit sie bereits grundsätzlich hier im Forum genannt wurden, sind diese:
Über Monate lieferten sich zwei Parteien hier im Forum hässliche Auseinandersetzungen, weil sie außerhalb des Forum privat Probleme miteinander haben. Viele Foristen beklagten sich über die unappetitliche Atmosphäre. Uns Moderatoren blieb letztendlich nichts anderes übrig, als allen Streithähnen die gleiche Ansage zu machen: "Hier im Forum hat euer Streit nichts zu suchen. Es geht uns nichts an und interessiert uns nicht, was außerhalb des Forums vorgefallen ist. Wir sind neutral und ergreifen keine Partei. Haltet euch voneinander fern, da es sonst hier keine Ruhe gibt."
Eine der Parteien hat sich soweit daran gehalten dass es keinen Grund mehr gab, Beiträge zu beanstanden. Die andere hat sich in Dutzenden von teils gar nicht mehr veröffentlichten Beiträgen (Vorschauzwang) das Recht zugesprochen, die eigene Sache hier weiter zu vertreten und zu versuchen, Parteinahme hervorzurufen und Keile zwischen die Foristen zu treiben. Diese andere Partei ist VvA. Deshalb wurde sie gesperrt und ihre Kontrahenten nicht.
Es gab während unseres PN-Wechsels für sie ausreichend Gelegenheit, Stellung zu nehmen. Wir sind der subjektiven Argumentation allerdings nicht gefolgt und haben die persönliche Schlammschlacht bewusst vom Forum ferngehalten. Wir beurteilen jeden Foristen nach den Regeln dieses Forums und seinen eventuellen Verstößen dagegen, nicht verschiedene Kontrahenten in ihrem subjektiven Empfinden am Anteil des anderen. Wer wegen wiederholter Verstöße dagegen schlussendlich von uns gesperrt wird, bekommt hier auch keine Plattform mehr, diese Verstösse weiterhin zu betreiben.
Dazu ist von unserer Seite abschließend alles gesagt.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Anne Sloane » 28. August 2017, 20:34

Benutzeravatar
Offline
Anne Sloane
Marsianer
Beiträge: 180
Registriert: 2. Juli 2017, 22:24
Wohnort: Auf Entdeckungsreise in der Galaxis
Und weil von Eurer Seite dazu alles gesagt ist, denke ich, daß es richtig ist, diesen Thread sofort zu sperren.

Sonst wird wieder über jemanden geredet, der sich nicht mehr wehren kann.
Vivian kann sich hier nicht mehr wehren! Man kann also nicht mehr mit ihr reden, sondern nur noch über sie.

Und ich meine, genau das solltet Ihr verhindern, wenn Ihr mit gleichem Maßstab für alle handelt!
Jeder könnte jetzt hier posten, nur eben Vivain nicht mehr.
Ihr habt das gepostet, was Ihr denkt und wie Ihr es seht - aber sie kann sich dazu nicht mehr äußern.
Ihr als Mods habt Eure Sichtweise klargestellt, was ich sehr in Ordnung finde.
Aber Ihr solltest jetzt danach nicht jedem anderen eine Plattform geben, dazu etwas zu sagen, zumal - s.o. - Vivian sich nicht mehr äußern kann - und ich es nciht mehr will.

Denn ich ziehe mich aus diesem Forum zurück.
Manchmal sind Menschen nicht erwünscht. Dann sollte ein unerwünschter Mensch gehen.
Wir werden uns wieder sehen, da bin ich mir sicher - aber nicht in diesesm Forum.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon dandelion » 28. August 2017, 21:46

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6719
Registriert: 15. August 2013, 22:23
War es wirklich Dein einziges Anliegen hier, Dich für Vivian einzusetzen?

Wenn nicht, was ich hoffe, könntest Du Dich ja weiter an Diskussionen über andere Themen beteiligen.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Richard » 29. August 2017, 00:48

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 4577
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Hm, irgendwie klingt diese Ankuendigung von Anne Sloane fuer mich in der Intention her aehnnlich wie jener von VvA, als diese meinte, dass sie sich aus dem Forum zurueckziehen werde, da hier vom Forum kaum Traffic in Richtung ihrer Homepage (oder war es doch die Facebook Seite) generiert.

Re: Sperrung Vivian-von-Avalon

Beitragvon Faktor10 » 29. August 2017, 02:57

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4076
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Habe den gleichen Gedanken
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
VorherigeNächste

Zurück zu Forenrelevantes und Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast