Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Alles, was das Forum selbst betrifft (Wünsche, Probleme, Fragen...)
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4506
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Ich fühle mich hier sicher, Clark.

Wie schon mal gesagt, ich verstehe Dein Problem nicht, nichtmal ansatzweise. Ich habe mich hier normal registriert wie auf zig anderen Webseiten auch. Wenn jetzt jemand meinen Account hackt, dann merkt Ihr das, und was könnte mir schlimmstenfalls passieren als ne Flut von Spam in meinem Postfach? Da ich für solche Anmeldungen eine eigene Mailadresse verwende, ist das auch überschaubar... löschen und ne Andere nutzen, fertig.

Ich habe für das Forum nicht dieselbe Mailadresse wie für die Bank, nicht dasselbe Passwort und auch sonst keinerlei Gemeinsamkeiten.
Wie gesagt, ich fühle mich hier sicher genug um zu posten. Mehr tut man in einem Forum nicht.
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Nur weil du dich sicher fühlst, gilt das für alle?
Nur weil du dir da eine eigene Erklärung dazu erdacht hast,
mit der du dir selber deine Sicherheit zurecht bastelst, gilt das dann für alle?

Frage, wenn dir in deinen Fachgebiet etwas auf fällt, dann sind dir andere egal?
Du sagst dann nicht, Hallo das ist aber nicht OK?

Deine Argumente sind leider Unsinn, weil sie mit dem Thema gar nichts zu tun haben.
Die Sachlage ist ungefähr so, natürlich kann man seinen PIN in der Geldbörse aufbewahren,
wer soll denn an meine Geldbörse außer mir kommen?

Und nur mal so gesagt, bei meinen Geschäftsserver waren es zwei Klicks
und das Thema war Geschichte.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
So und dann möchte ich noch etwas los werden...

So eine Antwort von der Verantwortlichen Person halte ich
für unterste Schublade. Sicherheit im Internet ist ein Thema das
alle angeht und wenn ich es vielleicht nicht verstehe, dann sollte ich vielleicht
jemanden vertrauen der sich damit auskennt.

Interessanterweise, die Perrypedia ist SSL-Verschlüsselt.
Warum bloß ...

Am Schwächsten finde ich dann immer die Drohung mit der Schließung des Forums,
aber man sieht ja an den Reaktionen das es wirkt.

Aber OK, ihr wollt das Thema als erledigt betrachten? Da gibt es viele Möglichkeiten
welche euch das Forum bietet. Ich werde mich hier weiter für meine persönliche
Sicherheit einsetzen.

Tut mir wirklich leid Herr Frick, aber so einfach wird es nicht werden.
Und wie ich schon schrieb, vielleicht hilft ja auch schon ein bisschen Googlen
um zu verstehen wo mein Problem ist. Ansonsten kann ich ja auch mal versuchen
Ihnen ihr Geschäft zu erklären.

Oder frag Sie doch mal bei den Administratoren der Perrypedia.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4506
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Du hast aber das eine wichtige Wörtchen dabei gelesen? ICH fühle mich hier sicher.
Wie sich die Anderen fühlen, kann ich gar nicht wissen, für die habe ich aber nicht gesprochen, wie man sehr genau sieht.


Und jetzt auch mal was Grundsätzliches, ich finde es ebenfalls unterste Schublade wie Du hier rumpolterst. Du hast jetzt von mehreren Leuten oft genug gesagt bekommen, daß sie das nicht so sehen wie Du, fühlst Dich aber - so kommt es bei mir an (und noch mal extra betont, bei MIR!, wie die Anderen empfinden weiß ich nicht) - offenbar berufen für alle zu sprechen. Das ist im Übrigen das, was Du mir vorwirfst.
Wenn was passiert, dann ist das so, dann müssen wir mit den Konsequenzen leben. Du kannst Dich gerne dann zurücklehnen und selbstgefällig sagen "ich hab Euch noch gewarnt" oder sowas in der Art.
Steht Dir frei, viel Spaß dabei.
Bis dahin bleib ich dabei, ich fühle mich hier sicher und ich poste gern hier. Mehr tue ich hier nicht.

Allerdings habe ich langsam das Gefühl, wenns Dir hier so gar nicht behagt, daß Du dann die Konsequenzen auch ziehen solltest, für Dein eigenes Sicherheitsgefühl natürlich.
Es ist Deine Entscheidung, sag nicht, jemand hätte Dich genötigt.


Ich fände es schade, aber das hier demontiert Dich grade, und zwar so richtig.


Das wars dann jetzt auch von meiner Seite, was ich zu sagen hatte, ist gesagt.
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Nisel hat geschrieben:Ich fände es schade, aber das hier demontiert Dich grade, und zwar so richtig.

:lol:

Und wenn du mal lesen würdest was ich schreibe wär dir schon geholfen.
Und hier mein Tipp an dich, setzt mich auf Ignore und diesen Thread gleich mit.
Weil, du musst das hier gar nicht lesen, niemand muss das. ;)


Nachtrag: Wenn das hier als rumpoltertern durch geht, dann muss ich wohl doch meine
Meinung aus dem anderen Thread in diesen Bereich revidieren.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4223
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
:pizza:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Online
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7223
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Clark Flipper hat geschrieben:So eine Antwort von der Verantwortlichen Person halte ich
für unterste Schublade. Sicherheit im Internet ist ein Thema das
alle angeht und wenn ich es vielleicht nicht verstehe, dann sollte ich vielleicht
jemanden vertrauen der sich damit auskennt.


Um der Diskussion ein wenig die Schärfe zu nehmen: Das Problem ist ja erkannt; wir werden uns darum kümmern. Aber wenn ich die Wahl habe zwischen der Arbeit an einem neuen Roman und einer langen Auseinandersetzung zum Thema https, entscheide ich mich als Redakteur für die Inhalte. Ich kann nur Prioritäten setzen.

(Dieses Posting schreibe ich am Donnerstag abend um 22.43 Uhr. Gerade eben habe ich eine Mail mit Inhaltskram an Wim Vandemaan geschickt. Das würde ich in meiner Prioritätenliste einfach weiter oben ansetzen – und da bitte ich um Verständnis.)
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Das ist für mich völlig OK.
Da kann ich zu allem nur zustimmen. Danke für die Info.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 124
Registriert: 26. November 2013, 11:57
Clark Flipper hat geschrieben:Interessanterweise, die Perrypedia ist SSL-Verschlüsselt.


Danke für die Vorschusslorbeeren!
Tatsächlich sind wir erst seit heute SSL, genau genommen seit gerade eben ...
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.
Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 381
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Nur so als Hinweis, euer Zertifikat ist wieder abgelaufen (gestern).
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon Cardif » 8. August 2017, 19:10

Benutzeravatar
Offline
Cardif
Ertruser
Beiträge: 850
Registriert: 25. Juni 2012, 21:38
Jep.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Nur um es erwähnt zu habe, die nächsten Entwicklungsstufen von Chrome und Firefox sollen noch härter mit nicht HTTPS Seiten umgehen. Und der von Google in Chrome geplante AdBlocker soll ebenfalls darauf reagieren.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon jogo » 10. August 2017, 15:07

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5878
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Dann wechseln wir jetzt alle in die Mac Welt und nutzen Safari... Problem gelöst. :devil:

Ich denke aber, dass verlagsseitig Überlegungen im Gange sind.
Nur dauert die entsprechende Antwort auf diese Vorgänge.
Denken ist wie googeln - nur krasser.
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3467
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Ich bn ja kein Technikmensch und schon gar kein Informatiker und habe keine Ahnung, was 'https' oder 'Zertifikat' bedeuten - das muss und soll mich als User auch net interessieren - das Internet hat zu funktionieren und basta. :unschuldig: Aber den Forenbetreiber hat so ein abgelaufenes Zertifikat wohl - denke ich mal... - schon zu interessieren: er weiß ja vermutlich vorher, wann es abläuft und könnte es rechtzeitig verlängern...

Wenn der Halter und Betreiber eines Omnibusses, einer Rolltreppe oder eines Aufzugs den TÜV - oder was da bei Personenberförderung sonst so an wiederkehrenden Prüfungen vorgeschrieben sein mag - ablaufen lässt, muss und soll das die Fahrgäste auch net interessieren - der Bus, die Rolltreppe oder der Aufzug hat zu funktionieren und basta. :unschuldig: Aber der Halter trägt die Verantwortung, wenn deshalb was passieren sollte...

Und auch wenn nichts passiert: n'bissle peinlich ist's halt, wenn meine Frist-Versäumnisse durch öffentliche Warnhinweise offenkundig werden... :o(
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon jogo » 10. August 2017, 17:15

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5878
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Ist halt nicht vergleichbar...
Denken ist wie googeln - nur krasser.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Nicht?
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon jogo » 10. August 2017, 19:07

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5878
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Ein fallender Aufzug macht aua. Bei dieser Sache ist es dann eher so, dass man im dümmsten Fall kein Geld hat für die Beerdigungskosten.
So wollte ich das verstanden haben...
Denken ist wie googeln - nur krasser.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Axo
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Online
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7223
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Haywood Floyd hat geschrieben:Ich bn ja kein Technikmensch und schon gar kein Informatiker und habe keine Ahnung, was 'https' oder 'Zertifikat' bedeuten - das muss und soll mich als User auch net interessieren - das Internet hat zu funktionieren und basta. :unschuldig: Aber den Forenbetreiber hat so ein abgelaufenes Zertifikat wohl - denke ich mal... - schon zu interessieren: er weiß ja vermutlich vorher, wann es abläuft und könnte es rechtzeitig verlängern...

Wenn der Halter und Betreiber eines Omnibusses, einer Rolltreppe oder eines Aufzugs den TÜV - oder was da bei Personenberförderung sonst so an wiederkehrenden Prüfungen vorgeschrieben sein mag - ablaufen lässt, muss und soll das die Fahrgäste auch net interessieren - der Bus, die Rolltreppe oder der Aufzug hat zu funktionieren und basta. :unschuldig: Aber der Halter trägt die Verantwortung, wenn deshalb was passieren sollte...

Und auch wenn nichts passiert: n'bissle peinlich ist's halt, wenn meine Frist-Versäumnisse durch öffentliche Warnhinweise offenkundig werden... :o(



Ich weise gern noch einmal darauf hin: Für mich geht die wöchentliche Produktion der Romane vor. Ob es im Forum einen Warnhinweis gibt oder nicht – ich sehe den auch, wenn ich mich anmelde –, ist da einfach nicht so wichtig. Diese Woche hatten wir Menschen, die im Urlaub waren, und Menschen, die krank wurden.

Wir können darüber diskutieren, ob ich mal einen Roman ausfallen lassen soll, um mich um dieses Sicherheitszertifikat zu kümmern. Dann gibt's halt Band 2927 nicht, dann bleibt der halt liegen und wird nicht produziert.

Ernsthaft: An so einem Zertifikat geht die Welt nicht unter.

(Ich weiß, ich klinge da patzig – aber das Forum ist echt nicht Priorität eins. Das ist die Erstauflage. Dann kommen NEO, die Miniserien, die Silberbände, die Clubausgaben, das Controlling in Hamburg, die Buchhaltung, die Lizenzabrechnung und so weiter ...)

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon wepe » 11. August 2017, 08:21

Benutzeravatar
Offline
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2588
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW
Eher klingt es nach ziemlich viel aktuellem Stress, Klaus! :D
Halt die Ohren steif! :st:

Solange es mit dem Forum noch ohne Zertifikat klappt, ist es besser als zertifizierte Hühnereier mit Beigeschmack ... :rolleyes:
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Mmmmh, das hört sich eher nach einen Organisationsproblem an. Ich denke es liegt wohl eher daran das niemand da ist auf den man Aufgaben delegieren kann, selbst wen man möchte. :unsure:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon jogo » 11. August 2017, 11:33

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5878
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Du solltest nicht so viel interpretieren :)
Denken ist wie googeln - nur krasser.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1925
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Da könnte auch was dran sein...
:gruebel:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Warnmitteilung bei Anmeldung ins Forum

Beitragvon jogo » 11. August 2017, 11:49

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5878
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Es hat halt nicht die allerhöchste Priorität unser Forum.
Man kann sich gut darüber streiten, ob nun ein Forum wichtig ist oder nicht. Wir kennen die Argumente wie Kundenbindung.
Das ist für "Kaufleute" allerdings eher eine Randnotiz. Die würden fragen: Wie viel Einnahmen verlieren wir, wenn das Forum nicht mehr betrieben wird. Und sie stellen Fragen wie: Herr Chefredakteur, wenn du deine Zeit nicht mehr im Forum vergeudest, um wie viel kannst du deine Umsätze erhöhen, wenn du dich endlich mit den Zielen unseres Unternehmens beschäftigst?
So funzt die Welt. Leider.

Klaus ist die Wichtigkeit des Forums sehr wohl bewusst. Aber, dass er einen großen Teil seiner Freizeit für uns, eine Handvoll Foristen, opfert, zeigt wie er für die Serie und auch uns Leser lebt.
Denken ist wie googeln - nur krasser.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6140
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Könnte aber nicht einfach eine Alpha-Order aufgegeben werden?! Klappt doch anderweitig auch so. Alphaorder! :D
VorherigeNächste

Zurück zu Forenrelevantes und Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste