Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Alles, was das Forum selbst betrifft (Wünsche, Probleme, Fragen...)
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Oxtorner
Beiträge: 553
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Das Bessere ist des Guten Feind

In den meisten Internetforen existiert eine Rubrik "Verbesserungsvorschläge".
Nun auch hier. :st:

Ich habe mir erlaubt, den Threadtitel um die Bereiche "Lob und Kritik" zu erweitern.
Die Zeit bleibt Sieger
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Oxtorner
Beiträge: 553
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Da ich diesen Thread in's Leben rief, möchte ich den ersten Verbesserungsvorschlag hinsichtlich des Forenklimas setzen:

Beschränken wir Foristen uns wieder auf das Wesentliche: Die Faszination PERRY RHODAN

Das Eröffnen von Nebenschauplätzen und endlose Diskussionen mit Rede und Gegenrede, kann niemals zu wirklich befriedigenden Ergebnissen führen.
Im Gegenteil, halte ich diese doch für kontraproduktiv; nicht allein des internen Forenklimas, auch der nicht zu unterschätzenden Außenwirkung wegen.

Das mag naiv klingen. Aber diesen Schuh ziehe ich mir gerne an. :)
Die Zeit bleibt Sieger
Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6868
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Ich war nie bei einem PR-Stammtisch, stelle mir aber diese Zusammenkünfte als recht entspannte Gesprächsrunden vor, bei denen zwar hauptsächlich über PR, aber doch auch über andere (verwandte?) Themen diskutiert wird. Vielleicht wird es dabei auch mal hitziger, was ja nicht von vorneherein negativ ist. Vor allem glaube ich aber, daß es bei den Teilnehmer ein Zusammengehörigkeitsgefühl gibt, das tiefergehende, persönliche Konflikte verhindert oder zumindest schnell wieder bereinigt.

Ein wenig mehr dieses (vermuteten) Zusammengehörigkeitsgefühls wäre wohl auch im Forum nicht fehl am Platz.

Auch die Außenwirkung des Forums könnte natürlich davon profitieren.
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3465
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
dandelion hat geschrieben:... bei denen zwar hauptsächlich über PR, aber doch auch über andere (verwandte?) Themen diskutiert wird.


:lol: :lol: :lol:

Wenn du wüßtest wie oft das schon vorkam, dass man die Leute bewußt dran erinnern musste bei einem PR-Stammtisch zu sein :lol:

Was? PR? Wir haben doch andere tolle Themen :D
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Chessy » 4. September 2017, 14:00

Offline
Chessy
Siganese
Beiträge: 2
Registriert: 4. September 2017, 13:57
Ab wann darf ich Nachrichten an andere Nutzer senden?
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3465
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Nach 30 Beiträgen, die von den Moderatoren freigegeben werden.

Siehe auch: viewtopic.php?f=16&t=117
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1125
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
dandelion hat geschrieben:Ich war nie bei einem PR-Stammtisch, stelle mir aber diese Zusammenkünfte als recht entspannte Gesprächsrunden vor, bei denen zwar hauptsächlich über PR, aber doch auch über andere (verwandte?) Themen diskutiert wird. Vielleicht wird es dabei auch mal hitziger, was ja nicht von vorneherein negativ ist. Vor allem glaube ich aber, daß es bei den Teilnehmer ein Zusammengehörigkeitsgefühl gibt, das tiefergehende, persönliche Konflikte verhindert oder zumindest schnell wieder bereinigt.


Besser kann man es nicht mehr ausdrücken! :st:

dandelion hat geschrieben:Ein wenig mehr dieses (vermuteten) Zusammengehörigkeitsgefühls wäre wohl auch im Forum nicht fehl am Platz.


Keine Vermutung, so ist es. Ich war schon auf diversen PR-Stammtischen und fühlte mich immer im Kreis der Gleichgesinnten gut aufgehoben.

dandelion hat geschrieben:Auch die Außenwirkung des Forums könnte natürlich davon profitieren.


Sehe ich auch so.

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Elena » 4. September 2017, 18:11

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14389
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Elena-Gucky hat geschrieben:Nach 30 Beiträgen, die von den Moderatoren freigegeben werden.

Siehe auch: viewtopic.php?f=16&t=117


Reicht dafür die bloße Zahl aus oder geht es hierbei um zählerrelevante Beiträge?
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Tiberius » 4. September 2017, 18:25

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
Elena hat geschrieben:
Elena-Gucky hat geschrieben:Nach 30 Beiträgen, die von den Moderatoren freigegeben werden.

Siehe auch: viewtopic.php?f=16&t=117


Reicht dafür die bloße Zahl aus oder geht es hierbei um zählerrelevante Beiträge?

Um zählerrelevante Beiträge. Also das, was unter Deinem Benutzername steht.
Ich habe damals extra darauf geachtet. ;)
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Elena » 4. September 2017, 18:30

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14389
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Ich habs mir schon gedacht, aber es steht, soweit ich weiß, nicht explizit in diesem Thread oder ich habs falsch verstanden.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Richard » 4. September 2017, 21:49

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5049
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Die Regelung, dass zb Postings im SPAM Bereich nicht mitzaehlen, kam meiner Erinnerung nach deutlich später als die letzte Ergänzung von Jogo.

Aber ich find das auch besser so wenn man impliziert, dass zb. die "Raenge" was darueber aussagen koennten, wie sehr/wie gut man sich mit PR auskennt bzw. sich zumindest damit beschaeftigt hat ;).

Allerdings koennte man dann zb ruhig auch den gesamten Off Topic Bereich von dieser "Punkteregelung" rausnehmen.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Also die Sinnhaftigkeit der Punkte an sich war ein größeres Thema... :rolleyes:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Richard » 4. September 2017, 23:34

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5049
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Also so ein "Zaehlsystem" ist etwas, dass gaengige Forensoftware von Haus aus dabei hat. Die "Personalisierung" der Raenge und die entsprechenden Grenzen wurden jetzt wohl aber speziell fuer das PR Forum angepasst.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Es gab ein PR-Forum ohne dieses Feature
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Richard » 5. September 2017, 04:42

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5049
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Es gibt immer noch im Usenet die entsprechende Gruppe de.rec.sf.perry-rhodan .....
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Nein, Offiziell
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon jogo » 5. September 2017, 07:31

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5878
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Das Zählsystem für Beiträge ist ein schwieriges Thema. Für mich als Mod war es ein wichtiges Tool Benutzer kennenzulernen. Es gab nicht wenig Anmeldungen, die das Forum für äußerst dubiose Dinge nutzten. Der Fantasie, was ich unter dubios verstehe, könnt freien Lauf lassen. Und... es war schlimmer. Man hat als User natürlich relativ wenig Verständnis für diese "Hürde". Aber ich muss mit meinen Erfahrungen nun sagen: Ein kleiner Preis das zu bezahlen ist...

Was die Ränge angeht: Auch hier gibt es weit mehr als eine Handvoll Foristen, denen das wichtig ist. Es war im Vorgängerforum so und wurde hier von den Admins entsprechend eingerichtet... mit kleinen Modifikationen.

Wäre ich Mod, würde ich Änderungen ablehnen, da es echt mühsam war dies alles auszubalancieren. Und man kann das als Mod nicht ändern. Das kann nur einer der Administratoren.

Und was Richard meinte wer wann was gemacht hatte... Kann sein, dass es so war. Aber ich kann mich da nicht mehr so im Detail daran erinnern. Könnte z.B. sein, dass ich beruflich sehr eingespannt war (bin ich ja immer) und es dann nicht gleich erledigt hatte. Aber hier kann ich nur sagen: Das Forum war und ist mir wichtig. Aber mein Job ist definitiv wichtiger.
Denken ist wie googeln - nur krasser.

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Tiberius » 5. September 2017, 18:10

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
Richard hat geschrieben:Es gibt immer noch im Usenet die entsprechende Gruppe de.rec.sf.perry-rhodan .....

Die aber nur noch halbtot vor sich hindümpelt. :(

jogo hat geschrieben:Das Zählsystem für Beiträge ist ein schwieriges Thema. Für mich als Mod war es ein wichtiges Tool Benutzer kennenzulernen. Es gab nicht wenig Anmeldungen, die das Forum für äußerst dubiose Dinge nutzten. Der Fantasie, was ich unter dubios verstehe, könnt freien Lauf lassen. Und... es war schlimmer. Man hat als User natürlich relativ wenig Verständnis für diese "Hürde". Aber ich muss mit meinen Erfahrungen nun sagen: Ein kleiner Preis das zu bezahlen ist...

Die 30-Beiträge-Hürde ist schon wichtig, da dadurch der Neu-Forums-Nutzer von den Moderatoren kennengelernt und beurteilt werden kann. Die Hürde schränkt natürlich die Diskussionen etwas ein, da die Beiträge erst von einem Moderator freigeschaltet werden müssen. Allerdings wird dadurch verhindert, daß neue Forumsnutzer massenhaft Spam oder, um es mal milde auszudrücken, Dummheiten veranstalten.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Im von Trilobiten betreuten Forum gab es solche Zähler nicht.
Zumindest konnte man ihn als Teilnehmer nicht sehen.

Dann gab es im ersten Forum mit Zähler eine Diskussion darüber, welche, wie heute auch noch üblich, kontrovers geführt wurde. :rolleyes:

Natürlich auch über die damaligen Abstufungen und Bezeichnungen!

Allerdings wurde, zu aller Überraschung, die höchste Stufe recht schnell erreicht... :pfeif:

Also alles fast genauso wie heute. [emoji38]
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Elena » 5. September 2017, 20:48

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14389
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Bei den heutigen Rängen dauert es garantiert ewig, bis der höchste erreicht ist. ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3465
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Clark Flipper hat geschrieben:Im von Trilobiten betreuten Forum gab es solche Zähler nicht.
Zumindest konnte man ihn als Teilnehmer nicht sehen.

Dann gab es im ersten Forum mit Zähler eine Diskussion darüber, welche, wie heute auch noch üblich, kontrovers geführt wurde. :rolleyes:



Versteh ich jetzt nicht... im letzten Forum gab es genauso einen Beitragszähler, den auch jeder sehen konnte. Schnappstzahlen wurden sogar in einem Extrathread gefeiert. Was da weggefuttert wurde... :rolleyes:
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Richard » 6. September 2017, 04:00

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5049
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
So wie Clark das beschreibt duerfte das das allererste Forum gewesen sein, dass noch vollstaendig von Trilobit entwickelt wurde. Das war aber jedenfalls kein Standardprodukt bzw. auf einem Standardprodukt basierende Erweiterung.

Wie ich schon schrieb: So verbreitet diese Zaehler heuzutage bei diversen Foren sind gehe ich davon aus, dass diese Zaehler aktuell Teil der Grundausstattung eines Forumpakets ist.

Ob da jetzt bei mir "Postingquelle" steht (ist bei mir aktuell so) oder ob da jetzt "Terraner" stehen wuerde ist mir eigentlich egal - eher interessant ist fuer mich die Postinganzahl und eventuell auch der Schnitt v.w. Posting pro Tag.

Mag sein, dass es Leute hier im Form gibt, die sich besonders freuen, dass sie "Kosmokrat" oder "Forums-KI" sind ... ich bin zumindest dafuer nicht sonderlich begeisterungsfaehig, ich nehme das eher nur zur Kenntnis.

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Gitty » 6. September 2017, 08:29

Benutzeravatar
Offline
Gitty
Terraner
Beiträge: 1227
Registriert: 6. Juni 2012, 10:12
Wohnort: Enzkreis
Richard hat geschrieben:...
Ob da jetzt bei mir "Postingquelle" steht (ist bei mir aktuell so) oder ob da jetzt "Terraner" stehen wuerde ist mir eigentlich egal - eher interessant ist fuer mich die Postinganzahl und eventuell auch der Schnitt v.w. Posting pro Tag.
....

Klick auf deinen Namen hier und diese Angaben findest du rechts unten im Profil. :)
"In dem Maße, wie der Wille und die Fähigkeit zur Selbstkritik steigen, hebt sich auch das Niveau der Kritik am anderen." - Christian Morgenstern -
***
"Wer ständig Angst hat, verpasst das Leben!" - Hannelore Elsner
Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3554
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Elena hat geschrieben:Bei den heutigen Rängen dauert es garantiert ewig, bis der höchste erreicht ist. ;)

Also, Elena, bei deiner Statistik mach ich mir keine Sorgen, daß bei dir das Erreichen der höchsten Stufe lange dauern wird.
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.

Re: Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge

Beitragvon Richard » 6. September 2017, 18:15

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5049
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Gitty hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:...
Ob da jetzt bei mir "Postingquelle" steht (ist bei mir aktuell so) oder ob da jetzt "Terraner" stehen wuerde ist mir eigentlich egal - eher interessant ist fuer mich die Postinganzahl und eventuell auch der Schnitt v.w. Posting pro Tag.
....

Klick auf deinen Namen hier und diese Angaben findest du rechts unten im Profil. :)


Jepp - ist mir bekannt :). Deshalb habei ich das auch als für mich eventuell interessante Info angeführt (zb. bei mir oder auch bei anderen Leuten).
Nächste

Zurück zu Forenrelevantes und Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste