Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Oxtorner
Beiträge: 631
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Retrogame-Fan1 hat geschrieben:Wegen der original HSP auf LPs, wie viel würdet ihr Ausgeben? Auf ebay gibts einen der will für alle 3 LPs 70 €. Was etwas viel ist.

Für Gebrauchte mit dieser Beschreibung ist der Preis zu hoch. Zumal es ja parallel dazu preisgünstigere Auktionen/Angebote gibt.
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5587
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
...finde ich auch...70 Teuronen sind dafür zuviel...runterhandeln!...Oder woanders einkaufen.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3536
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Wie viel würdet ihr pro Platte ausgeben? 5 - 10 €?
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5587
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Retrogame-Fan1 hat geschrieben:Wie viel würdet ihr pro Platte ausgeben? 5 - 10 €?




5€ sind okay...zehn auch, und zwar dann, wenn die Platten nicht zerkratzt sind und die Hüllen voll intakt. Mehr sollte nicht sein.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
daneel
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 30. Juni 2012, 12:01
Bei spotify sind die Europa-Hörspiele auch seit längeren gelistet.

[Perry Rhodan: Europa] {1-12}
https://open.spotify.com/user/pxkatgmxdotnet/playlist/3yC5ZjSASukktqmM3cgQSK
spotify:user:pxkatgmxdotnet:playlist:3yC5ZjSASukktqmM3cgQSK

[Perry Rhodan: Extra] {1-3}
https://open.spotify.com/user/pxkatgmxdotnet/playlist/2Mth92tuGWy61v0CUAEbxO
spotify:user:pxkatgmxdotnet:playlist:2Mth92tuGWy61v0CUAEbxO

[Perry Rhodan - Sternenozean] {1-42}
https://open.spotify.com/user/pxkatgmxdotnet/playlist/5zUFEEjmkuL4d73gX801Gf
spotify:user:pxkatgmxdotnet:playlist:5zUFEEjmkuL4d73gX801Gf


Eine allgemeine Liste von Hörspielen, die bei spotify zu finden sind, habe ich im hoerspieltalk.de zusammengestellt.
http://www.hoerspieltalk.de/index.php/Thread/16093-SPOTIFY-H%C3%B6rspiel-Playlisten/?postID=233880#post233880
Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3536
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Und bei Deezer seh ich grad: Die Europas, Sternenozean und die LPs.
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6521
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
daneel hat geschrieben:Bei spotify sind die Europa-Hörspiele auch seit längeren gelistet.

[Perry Rhodan: Europa] {1-12}
https://open.spotify.com/user/pxkatgmxdotnet/playlist/3yC5ZjSASukktqmM3cgQSK
spotify:user:pxkatgmxdotnet:playlist:3yC5ZjSASukktqmM3cgQSK

[Perry Rhodan: Extra] {1-3}
https://open.spotify.com/user/pxkatgmxdotnet/playlist/2Mth92tuGWy61v0CUAEbxO
spotify:user:pxkatgmxdotnet:playlist:2Mth92tuGWy61v0CUAEbxO

[Perry Rhodan - Sternenozean] {1-42}
https://open.spotify.com/user/pxkatgmxdotnet/playlist/5zUFEEjmkuL4d73gX801Gf
spotify:user:pxkatgmxdotnet:playlist:5zUFEEjmkuL4d73gX801Gf


Eine allgemeine Liste von Hörspielen, die bei spotify zu finden sind, habe ich im hoerspieltalk.de zusammengestellt.
http://www.hoerspieltalk.de/index.php/Thread/16093-SPOTIFY-H%C3%B6rspiel-Playlisten/?postID=233880#post233880


Danke für den Hinweis. Ich wusste, dass wir bei Spotify sind – aber so schön aufgelistet habe ich das noch nie gesehen!
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6521
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Schön-schön! In der »Talker-Lounge« gibt's einen schönen Artikel über die klassischen PERRY RHODAN-Hörspiele!

http://talker-lounge.de/platz-2-perry-rhodan-europa/
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Ertruser
Beiträge: 997
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Es gibt wohl wenig was ich mehr gehört habe ... :rolleyes: :st:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5587
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Clark Flipper hat geschrieben:Es gibt wohl wenig was ich mehr gehört habe ... :rolleyes: :st:



Ganz zu schweigen von den ursprünglichen drei TB-Umsetzungen: Invasion der Puppen/Aufruhr in Terrania/Planet des Todes.
:st: Hier fand ich den Rhodansprecher von der Stimme her überzeugender. passte m.E. besser zum Charakter.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Ertruser
Beiträge: 997
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Also mir hat der Rhodan aus Invasion der Puppen auch gut gefallen, aber Uwe Friedrich und Judy Winter waren einfach eine Nummer für sich.
In den beiden andern Hörspielen gab es nur Tiff oder Bull welche ich für ebenfalls gut besetzt halte. Bull vielleicht sogar noch besser.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Oxtorner
Beiträge: 631
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Ich muss hier mal ne Lanze brechen (so sagt man wohl jetzt im Forum) für Torben Liebrecht. Das war der Sprecher des Perry Rhodan in den Plejaden-Hörspielen. Ich habe ihn auch live bei der Premiere im Planetarium Hamburg am 02.03.2015 erleben und hören dürfen. Die Stimme hat mich auf Anhieb überzeugt. Das "ist" Perry Rhodan.
Für mich die am meisten gehörte Passage ist Plejaden 3 ab Kapitel 2, der Anflug des Leichten Kreuzers EDISON auf dem Raumhafen Nevertheless von Oxtorne, das Gespräch des Kommandanten mit der Raumhafenkontrolle und das anschließende Gespräch zwischen Perry Rhodan und Taisha Konta. Ein extrem trockener Perry Rhodan. Genial!
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6521
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Arthur Dent hat geschrieben:Ich muss hier mal ne Lanze brechen (so sagt man wohl jetzt im Forum) für Torben Liebrecht. Das war der Sprecher des Perry Rhodan in den Plejaden-Hörspielen. Ich habe ihn auch live bei der Premiere im Planetarium Hamburg am 02.03.2015 erleben und hören dürfen. Die Stimme hat mich auf Anhieb überzeugt. Das "ist" Perry Rhodan.
Für mich die am meisten gehörte Passage ist Plejaden 3 ab Kapitel 2, der Anflug des Leichten Kreuzers EDISON auf dem Raumhafen Nevertheless von Oxtorne, das Gespräch des Kommandanten mit der Raumhafenkontrolle und das anschließende Gespräch zwischen Perry Rhodan und Taisha Konta. Ein extrem trockener Perry Rhodan. Genial!


Ich stimme hier hundertprozentig zu; er gefällt mir sogar besser als Josef Tratnik.
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Oxtorner
Beiträge: 631
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Ich muss hier mal ne Lanze brechen (so sagt man wohl jetzt im Forum) für Torben Liebrecht. Das war der Sprecher des Perry Rhodan in den Plejaden-Hörspielen. Ich habe ihn auch live bei der Premiere im Planetarium Hamburg am 02.03.2015 erleben und hören dürfen. Die Stimme hat mich auf Anhieb überzeugt. Das "ist" Perry Rhodan.
Für mich die am meisten gehörte Passage ist Plejaden 3 ab Kapitel 2, der Anflug des Leichten Kreuzers EDISON auf dem Raumhafen Nevertheless von Oxtorne, das Gespräch des Kommandanten mit der Raumhafenkontrolle und das anschließende Gespräch zwischen Perry Rhodan und Taisha Konta. Ein extrem trockener Perry Rhodan. Genial!


Ich stimme hier hundertprozentig zu; er gefällt mir sogar besser als Josef Tratnik.

Leider hört man nicht viel von Dir zum Erfolg/Misserfolg der Plejaden. Wenn mal was nicht so gut läuft, sagst Du auch offen was dazu, ohne Zahlen zu nennen. Zu den Plejaden habe ich wenig vernommen. Dass es keine Fortsetzung oder eine neue Reihe gibt, spricht aber wohl dafür, dass es nicht so toll angekommen ist. Schade, ich fand die Reihe richtig toll und habe bestimmt 8 von 10 guten Rezensionen dazu geschrieben.
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6521
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Arthur Dent hat geschrieben:Leider hört man nicht viel von Dir zum Erfolg/Misserfolg der Plejaden. Wenn mal was nicht so gut läuft, sagst Du auch offen was dazu, ohne Zahlen zu nennen. Zu den Plejaden habe ich wenig vernommen. Dass es keine Fortsetzung oder eine neue Reihe gibt, spricht aber wohl dafür, dass es nicht so toll angekommen ist. Schade, ich fand die Reihe richtig toll und habe bestimmt 8 von 10 guten Rezensionen dazu geschrieben.


Hm. Stimmt. Ich wollte mich da immer mit dem Kollegen von Zaubermond absprechen. Aber sagen wir so ... die zehn Hörspiele sind nicht gut gelaufen, sonst hätten wir sie – in der Tat – rasch fortgesetzt. Und ich fand sie auch alle gut.
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4046
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Dann macht doch mal ein MdI Hörspiel.Traut euch doch mal.Ich denke wenn es gut ist wird es gekauft.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6521
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Faktor10 hat geschrieben:Dann macht doch mal ein MdI Hörspiel.Traut euch doch mal.Ich denke wenn es gut ist wird es gekauft.


Hm. »Wir« sind kein Hörspielverlag, wir können also auch keine Hörspiele machen. Wenn es einen Lizenzpartner gäbe, der ein vernünftiges Konzept hätte, würden wir sicher nicht »nein« sagen.
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4046
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
:nixweis: :motz:
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Ich muss hier mal ne Lanze brechen (so sagt man wohl jetzt im Forum) für Torben Liebrecht. Das war der Sprecher des Perry Rhodan in den Plejaden-Hörspielen. Ich habe ihn auch live bei der Premiere im Planetarium Hamburg am 02.03.2015 erleben und hören dürfen. Die Stimme hat mich auf Anhieb überzeugt. Das "ist" Perry Rhodan.
Für mich die am meisten gehörte Passage ist Plejaden 3 ab Kapitel 2, der Anflug des Leichten Kreuzers EDISON auf dem Raumhafen Nevertheless von Oxtorne, das Gespräch des Kommandanten mit der Raumhafenkontrolle und das anschließende Gespräch zwischen Perry Rhodan und Taisha Konta. Ein extrem trockener Perry Rhodan. Genial!


Ich stimme hier hundertprozentig zu; er gefällt mir sogar besser als Josef Tratnik.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Marsianer
Beiträge: 284
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Ich weiß nicht, was trauriger ist:
Die Tatsache, dass ich an dieser Stelle überhaupt erst von der Existenz der Plejaden-Hörspiele erfahre - oder dass ich dies hier öffentlich zugebe ... :unsure:
Die Zeit bleibt Sieger
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Ertruser
Beiträge: 997
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Also letzteres soll dich nicht traurig stimmen. Und du hast hoffentlich Freude solltest du Lust verspüren das zu ändern. :D

Ich habe übrigens auch viel später davon erfahren und jetzt schon fast wieder vergessen. ;p

Ist irgendwie als Hörbuch an mir vorbeigegangen. :rolleyes:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
43rd thought
Siganese
Beiträge: 50
Registriert: 20. April 2017, 00:14
Hörspielveröffentlichungen an sich sind wohl aktuell leider ein sehr riskantes Thema - es gibt einige gute Serien, welche durch den Gewinn wohl gerade einmal die Produktionskosten decken. Ist der Markt übersättigt?

Die Europa-Reihe wurde ja seinerzeit auch wegen "schlechter Verkaufszahlen" eingestellt. Wobei damals noch andere Kriterien bezüglich der Auflage galten. Da wurde wohl schneller eingestellt, wenn Serien nicht den Gewinn einbrachten, den andere Europa Produktionen erzielten.
"Das Schlimme an unserer Zeit ist, dass die Zukunft nicht mehr das ist, was sie einmal war." Paul Valéry (1871-1945)
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5587
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
43rd thought hat geschrieben:Hörspielveröffentlichungen an sich sind wohl aktuell leider ein sehr riskantes Thema - es gibt einige gute Serien, welche durch den Gewinn wohl gerade einmal die Produktionskosten decken. Ist der Markt übersättigt?

Die Europa-Reihe wurde ja seinerzeit auch wegen "schlechter Verkaufszahlen" eingestellt. Wobei damals noch andere Kriterien bezüglich der Auflage galten. Da wurde wohl schneller eingestellt, wenn Serien nicht den Gewinn einbrachten, den andere Europa Produktionen erzielten.



Hörspiele haben es es als Genre generell schwer. Das mag auch für die Perry-HSP gelten. Jedenfalls die vom Sternenzyklus damals habe ich gerne gehört. Sie waren spannend und bis auf die Stimme von Atlan überzeugend.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 167
Registriert: 4. März 2016, 07:10
AARN MUNRO hat geschrieben:Jedenfalls die vom Sternenzyklus damals habe ich gerne gehört. Sie waren spannend und bis auf die Stimme von Atlan überzeugend.


Die Sternenozean Hörspiele war wirklich ein echtes Highlight. :st:

Ich fand Atlan (Volker Brandt) aber richtig gut. Generell waren dort die Sprecher richtig super. Besonders Gucky. Diese Sprecherwahl war einfach spitze!

Die Serie Plejaden hat mir allerdings weniger gut gefallen, was allerdings ausdrücklich nicht an den Sprechern, den Sounds oder der Story lag. Mir hat die Art des Storytellings ohne Erzähler und mit ständigen Sprüngen nicht gefallen. Ich fand es recht schwierig der Handlung zu folgen. Da ist Sternenozean ein ganz anderes Kaliber gewesen.
EA (Hörbuch) - 2918 | Wenn Zeit ist (eBook) - 1907
Benutzeravatar
Offline
43rd thought
Siganese
Beiträge: 50
Registriert: 20. April 2017, 00:14
Ich muss ja gestehen, dass ich die Vertonungen der Planetenromane durch Eins A Medien damals echt gerne mochte und auch heute noch hin und wieder höre. Die kann man übrigens immer noch auf der offiziellen Seite unter Hörbuch-Downloads kaufen.
Sie sind zwar teilweise recht spärlich produziert (speziell die erste), aber haben einen unvergleichlichen Charme. Die Auswahl der vertonten Romane war gut, auch die transportierte Atmosphäre stimmte.

Auch heute würde ich mir wieder in sich abgeschlossene Vertonungen wünschen, welche man immer gut dazwischen schieben kann.

Die Europa Folgen habe ich als Kind rauf und runter gehört. Sehr schade, dass sie damals nicht weiterproduziert wurden. Die Handlung war sinnvoll gestrafft worden, die Sprecher grandios und im Gesamtbild sind sie heute unter Hörspielfreunden (auch nicht Rhodan Lesern) äußerst beliebt und genießen Kultstatus.
Europa hat sich ja damals an einigen Heftromanserien versucht (Larry Brent, Macabros, Dämonen-Killer), nur war die Zielgruppe bei Rhodan wohl nicht so ganz klar definiert worden. Auf den Hüllen der anderen genannten Serien prangte oft ein Sticker - "Neu! Hörspiele für Erwachsene".
Der damalige Lebensgefährte meiner Mutter war PR Leser der ersten Stunde und hat sich gegen die Hörspiele gesträubt - "Das sei etwas für Kinder". In der Tat waren die Folgen ja auch so angelegt worden, dass sie nicht zu komplex und überfordernd auf junge Hörer wirkten, aber ein reines Kinderhörspiel war es für mich nie.
"Das Schlimme an unserer Zeit ist, dass die Zukunft nicht mehr das ist, was sie einmal war." Paul Valéry (1871-1945)
Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3536
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Die 3 Europa-Hörspiele waren super. Ich suche immernoch nach gut erhaltenen Exemplaren für nen vernünftigen Preis auf ebay.
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.
VorherigeNächste

Zurück zu Hörbücher und Hörspiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast