Forumsregeln
Link

Silber Edition

Beitragvon Elena-Gucky » 19. Juni 2012, 23:09

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3623
Registriert: 6. Juni 2012, 16:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Letzter Thread im alten Forum

Hörbücher zu den Silberbänden

Re: Silber Edition

Beitragvon Klaus N. Frick » 23. August 2012, 17:45

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7682
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Mit der Silber Edition 32 schließt Eins A Medien in seiner Hörbuch-Reihe der Silber Editionen einen der Höhepunkte der PERRY RHODAN-Geschichte ab: »Die letzte Bastion« ist der finale Band des »Meister der Insel«-Zyklus, ein Höhepunkt an Dramatik und Action.

Weitere Informationen gibt es auf der PERRY RHODAN-Homepage:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ossen.html

Re: Silber Edition

Beitragvon hawaklar » 24. August 2012, 12:50

Benutzeravatar
Offline
hawaklar
Marsianer
Beiträge: 279
Registriert: 25. Juni 2012, 21:27
Klaus N. Frick hat geschrieben:Mit der Silber Edition 32 schließt Eins A Medien in seiner Hörbuch-Reihe der Silber Editionen einen der Höhepunkte der PERRY RHODAN-Geschichte ab: »Die letzte Bastion« ist der finale Band des »Meister der Insel«-Zyklus, ein Höhepunkt an Dramatik und Action.

Mal sehen, dann steige ich vielleicht wieder mit der Silber Edition 33 ein, denn dann beginnt der wahre Höhepunkt aus den ersten zehn Jahren PR. :)

Echt jetzt, ich bin bei der Storyline um Thomas Cardiff ausgestiegen und konnte mich bisher nicht wieder zum Neueinstieg aufraffen, obwohl mit den Blues, den Posbis und dem MDI-Zyjkus interessante Zyklen zum Wiedereinstieg da waren.

Re: Silber Edition

Beitragvon Papageorgiu » 24. August 2012, 13:18

Benutzeravatar
Offline
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2714
Registriert: 25. Juni 2012, 20:44
hawaklar hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:Mit der Silber Edition 32 schließt Eins A Medien in seiner Hörbuch-Reihe der Silber Editionen einen der Höhepunkte der PERRY RHODAN-Geschichte ab: »Die letzte Bastion« ist der finale Band des »Meister der Insel«-Zyklus, ein Höhepunkt an Dramatik und Action.

Mal sehen, dann steige ich vielleicht wieder mit der Silber Edition 33 ein, denn dann beginnt der wahre Höhepunkt aus den ersten zehn Jahren PR. :)

Echt jetzt, ich bin bei der Storyline um Thomas Cardiff ausgestiegen und konnte mich bisher nicht wieder zum Neueinstieg aufraffen, obwohl mit den Blues, den Posbis und dem MDI-Zyjkus interessante Zyklen zum Wiedereinstieg da waren.

Und SE 33 steht ja schon als Download bereit (u. a. auch bei Audible). :)

Re: Silber Edition

Beitragvon Thoromir » 24. August 2012, 17:11

Benutzeravatar
Offline
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1144
Registriert: 26. Juni 2012, 11:22
<kopfkratz>
Aber durch die ständige Verfügbarkeit kann man doch jederzeit das Versäumte nachholen.
Wieso holst Du Dir nicht zum Beispiel einfach den Anfang vom MDI Zyklus

Re: Silber Edition

Beitragvon hawaklar » 24. August 2012, 21:04

Benutzeravatar
Offline
hawaklar
Marsianer
Beiträge: 279
Registriert: 25. Juni 2012, 21:27
Thoromir hat geschrieben:<kopfkratz>
Aber durch die ständige Verfügbarkeit kann man doch jederzeit das Versäumte nachholen.
Wieso holst Du Dir nicht zum Beispiel einfach den Anfang vom MDI Zyklus

Natürlich könnte ich das nachholen, aber es gibt einfach zu viele gute Hörbücher am Markt. Ich komme so schon nicht mehr dazu, exzellente Hörbücher, etwa wie Hyperion/Endymion ein zweites Mal zu hören. Als ich aufhörte, jeden Monat eins meiner beiden Abo-Hörbücher in die Silber Editionen zu investieren, griff das Prinzip "Aus den Augen aus dem Sinn". Als dann der MDI-Zyklus begann, habe ich kurz überlegt, wieder einzusteigen, habe es aber bleiben lassen, weil mir M87 wesentlich besser gefallen hat als MDI.

Deshalb ist jetzt wieder so ein Wendepunkt erreicht, an dem ich ernsthaft darüber nachdenke, wieder einzusteigen. Gerade die ständige Verfügbarkeit kann man auch negativ sehen. Wenn ich von vorne herein weiß, dass es drei Monate dauert, bis die Fortsetzung erscheint, dann denke ich mir 'Warte doch erst mal ab, bis zweidrittel des Zyklus erschienen sind, dann kannst Du monatlich eine Folge hören' - und schon wieder gilt "Aus den Augen aus dem Sinn". :)

Re: Silber Edition

Beitragvon Faktor10 » 24. August 2012, 22:14

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4362
Registriert: 25. Juni 2012, 20:30
Wohnort: Mönchengladbach
Ist ein Argument
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Silber Edition

Beitragvon ianmcduck » 24. August 2012, 22:26

Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
Was mir bei den Silberbänden des M87-Zyklus gefiel, war, dass hier tatsächlich die unsäglichen Bände herausgelassen wurden. Ich hatte zuerst nur die Silberbände und hab mir hinterher noch die fehlenden Hefte besorgt. Durch die musste ich mich richtig durchquälen, so schrecklich waren die. Da wurde bei den Silberbänden hervorragende Arbeit geleistet.
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

Re: Silber Edition

Beitragvon Faktor10 » 24. August 2012, 22:33

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4362
Registriert: 25. Juni 2012, 20:30
Wohnort: Mönchengladbach
Ich sehe es nicht so.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Silber Edition

Beitragvon Thoromir » 25. August 2012, 09:16

Benutzeravatar
Offline
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1144
Registriert: 26. Juni 2012, 11:22
ianmcduck hat geschrieben:Was mir bei den Silberbänden des M87-Zyklus gefiel, war, dass hier tatsächlich die unsäglichen Bände herausgelassen wurden. Ich hatte zuerst nur die Silberbände und hab mir hinterher noch die fehlenden Hefte besorgt. Durch die musste ich mich richtig durchquälen, so schrecklich waren die. Da wurde bei den Silberbänden hervorragende Arbeit geleistet.

Ich kenne den M-87 Zyklus nicht, weder als Silberbände noch als Hefte.
Mir ist aber aufgefallen, das Horst Hoffmann als Bearbeitet sehr viel "unsensibler" war als Willi Voltz und später Hubert Haensel.
Ich hatte bei HoHo sehr oft das Gefühl "Hm, da fehlt doch was". Nicht weil ich wusste, das was fehlt, sondern weil die Silberbandhandlung sonderbare Sprünge machte. Mein Paradebeispiel ist im Konzilszyklus, wo ein Geschehen um Orana Sestore als "Bombe" geschilcert wird. Das war aber ganz offenbar der 2. Teil eines Zweiteilers, den 1. Teil hat HoHo nicht in den Silberband aufgenommen.
Die Zeitreise der Dino III ist auch so ein Fall: Wieso wird das Abenteuer weg gelassen, wenn doch der ganze nächste Zyklus auf diese Zeitreise aufbaut.
Da hat Hubert Haensel eine ganz andere Vorgehensweise für die ich sehr dankbar bin: Die Heft selbst werden gekürzt - oft auch stark gekürzt - aber in der Regel wird jeder einzelne Roman berücksichtigt.

Re: Silber Edition

Beitragvon ianmcduck » 25. August 2012, 10:08

Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
Ja, die Orana-Story ihrer Reise durch NGC 3190 fehlte irgendwie. Im Laren-Zyklus hätte man an ganz anderer, nämlich an den inhaltlichen Fehlern arbeiten können. Da gibt es allein in den ersten 4 Silberbänden so unglaublich viele Fehler, dass mir die Haare zu Berge standen. Diese wurden allerdings einfach aus den Heften übernommen, anscheinend ohne nur einmal drüber zu schauen. Im M87-Zyklus fielen mir die grottenschlechten Stories der ausgelassenen Romane wahrscheinlich so deutlich auf, weil ich sie nach den Silberbänden komprimiert gelesen habe.
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

Re: Silber Edition

Beitragvon daneel » 31. August 2012, 17:20

Benutzeravatar
Offline
daneel
Siganese
Beiträge: 43
Registriert: 30. Juni 2012, 11:01
Perry Rhodan [33] OLD MAN ist bei claudio.de erhältlich!


Bild

Re: Silber Edition

Beitragvon Klaus N. Frick » 31. Oktober 2012, 16:10

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7682
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Das finde ich gut: »Die Posbis« gibt es jetzt auch als MP3-Hörbuch - und zwar in einer neuen Version. Die klassische Silber Edition 16 liegt jetzt auch »remastered« vor.

Weitere Informationen:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rbuch.html

Re: Silber Edition

Beitragvon daneel » 2. Dezember 2012, 15:46

Benutzeravatar
Offline
daneel
Siganese
Beiträge: 43
Registriert: 30. Juni 2012, 11:01
Perry Rhodan [34] Die Kristallagenten ist bei claudio.de erhältlich!


Bild

Re: Silber Edition

Beitragvon ianmcduck » 2. Dezember 2012, 17:35

Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
:st: Und bereits gekauft. ;)
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

Re: Silber Edition

Beitragvon Klaus N. Frick » 3. Dezember 2012, 15:36

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7682
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Die offizielle Information von Eins A Medien: Es gibt eine neue PERRY RHODAN-Silber-Edition; ihr Titel ist »Die Kristallagenten«, und sie hat die Nummer 34. In diesem zweiten Teil des M87-Zyklus nimmt Perry Rhodan mit der CREST IV die Spur der Hypnokristalle auf.

Weitere Informationen:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ienen.html

Re: Silber Edition

Beitragvon Klaus N. Frick » 18. Dezember 2012, 14:30

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7682
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Und zack!, pünktlich zu Weihnachten bekam ich die aktuelle Silber Edition 83 auf meinen Tisch. Wie immer eine schicke Box, wie immer schön gestaltet: »Kampf um die SOL«ist der dritte Teil des beliebten »Aphilie«-Zyklus und wird als Hörbuch von Andreas Laurenz Maier vorgelesen. Jetzt muss ich das nur noch anhören ...

Hier der Hinweis auf unserer Homepage:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rbuch.html

Re: Silber Edition

Beitragvon ganerc » 18. Dezember 2012, 16:41

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 20:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Klaus N. Frick hat geschrieben: Jetzt muss ich das nur noch anhören ...
Manchmal frage ich mich wann du noch Zeit für anderes hast, also z.Bsp. Privatleben, schlafen usw. Du liest permanent, arbeitest ohne Ende, hörst die Hörbücher usw. usw. usw.

Reeschbägd, wie der Schwabe so salopp sagt :D
Bild

Re: Silber Edition

Beitragvon PeterFrankenstein » 9. Januar 2013, 09:59

Benutzeravatar
Offline
PeterFrankenstein
Marsianer
Beiträge: 179
Registriert: 1. Juli 2012, 08:28
Zur geschichte (Meine)

Vor zig Jahren gab es eine Jubiläumsaktion der Silberbände als
Taschenbuch, wo jeder Band "nur" 10,- DM kostete.
In gleicher Aufmachung erschienen auch die ZBV Romane von K.H. Scheer usw.

Leider war nach ca. 25 Bänden Schluss mit dieser Preisgünstigen Ausgabe :(
Jetzt höre ich mir die Silberbände nach und nach einmal wieder an und bin
immer noch ein bischen entäuscht über die Qualität der Umsetzung.
Dabei meine ich nicht das Hörbuch an sich sondern die Quelle Silberband.
Am Anfang habe ich noch darüber geschmunzelt, wenn alle "2 Stunden" erneut erklärt
wurde, wie Gucky aussieht usw. "hallo, das nächste Heft" :unschuldig: besonders
die kleinen Unterschiede zum Heft vorher.
Das diese "Wiederholungen" aber auch noch in den 80er Bänden auftritt ist dann schon
sehr ärgerlich. Jetzt habe ich Band 83 im Player und musste erst in der Wiki nachlesen
das die Tracks tatsächlich in der Richtigen Folge vorgesprochen werden.
Nach den Heften mit den Keloskern wird plötzlich einige Hefte zurückgesprungen, Reginald Bull
als Aphiliker hatte ich schon abgehakt und ich dachte ich bin in einem anderen Film.
Das einige Themen und Storys herausgenommen werden kann ich verstehen, aber der es scheint
das die Ersteller der Bände sich darüber keine Gedanken machen! :wub:

Re: Silber Edition

Beitragvon cold25 » 9. Januar 2013, 17:06

Offline
cold25
Oxtorner
Beiträge: 619
Registriert: 25. August 2012, 11:58
hm für Leute wie mich die zbsp bei Band 74 eingestiegen sind und noch nie was von Alaska Saedelaere gehört hatten fand ich solche Wiederholungen eigentlich ganz hilfreich!
just READING:

908 William Voltz - Aura des Friedens

Re: Silber Edition

Beitragvon Thoromir » 10. Januar 2013, 10:01

Benutzeravatar
Offline
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1144
Registriert: 26. Juni 2012, 11:22
PeterFrankenstein hat geschrieben:Zur geschichte (Meine)

Vor zig Jahren gab es eine Jubiläumsaktion der Silberbände als
Taschenbuch, wo jeder Band "nur" 10,- DM kostete.
In gleicher Aufmachung erschienen auch die ZBV Romane von K.H. Scheer usw.

Leider war nach ca. 25 Bänden Schluss mit dieser Preisgünstigen Ausgabe :(
Jetzt höre ich mir die Silberbände nach und nach einmal wieder an und bin
immer noch ein bischen entäuscht über die Qualität der Umsetzung.
Dabei meine ich nicht das Hörbuch an sich sondern die Quelle Silberband.
Am Anfang habe ich noch darüber geschmunzelt, wenn alle "2 Stunden" erneut erklärt
wurde, wie Gucky aussieht usw. "hallo, das nächste Heft" :unschuldig: besonders
die kleinen Unterschiede zum Heft vorher.
Das diese "Wiederholungen" aber auch noch in den 80er Bänden auftritt ist dann schon
sehr ärgerlich. Jetzt habe ich Band 83 im Player und musste erst in der Wiki nachlesen
das die Tracks tatsächlich in der Richtigen Folge vorgesprochen werden.
Nach den Heften mit den Keloskern wird plötzlich einige Hefte zurückgesprungen, Reginald Bull
als Aphiliker hatte ich schon abgehakt und ich dachte ich bin in einem anderen Film.
Das einige Themen und Storys herausgenommen werden kann ich verstehen, aber der es scheint
das die Ersteller der Bände sich darüber keine Gedanken machen! :wub:


Also ich muss sagen, dass ich keinen einzigen Punkt von Dir nachvollziehen kann.
1. Seit Silberbadn 81 werden keine Hefte mehr weggelassen.
Die Silberbänden folgen zwar nicht immer den Originalen Heftnummern, bzw weisen Änderungen in der Reihenfolge bei den Handlungsebenen auf, das spielt beim Lesen (oder Hören) aber keine Rolle. Es geht jedenfalls kein Heft verloren. Lediglich der Wechsel zu einer anderen Handlungsebene ist nicht unbedingt an der Stelle, wo sie bei den Heften war. Dies ist aber der Buchform geschuldet, da man dort einige Romane besser im Zusammenhang liest, anstatt monatelang auf die Fortsetzung zu warten.
Die Kritik kannst Du also wirkich abhacken oder musst die Kritik schon auf die Original-Heftromane ausdehen.

Darüber hinaus wird ganz bestimmt nicht, das Aussehen von Gucky oder anderen Personen alle paar Kapitel neu beschrieben. Sicher, wenn Gucky grinst, dann steht da immer "sein einziger Nagezahn trat hervor". Das ist aber keine sich wiederholende Beschreibung, sondern so nennt man den Zahn: Der "Einzige Nagezahn-Zahn". :-)

Re: Silber Edition

Beitragvon Klaus N. Frick » 13. März 2013, 13:17

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7682
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Schon wieder einige Tage her, aber: Die PERRY RHODAN-Silber-Edition 35 ist erschienen. Gemeint ist »Magellan«, das ist der dritte Teil des M87-Zyklus.

Hier gibt's weitere Informationen:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ienen.html

Re: Silber Edition

Beitragvon ianmcduck » 15. März 2013, 12:38

Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
Bei Claudio ist die Silber Edition 35 jetzt auch erhältlich. :)
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

Re: Silber Edition

Beitragvon PeterFrankenstein » 24. März 2013, 19:12

Benutzeravatar
Offline
PeterFrankenstein
Marsianer
Beiträge: 179
Registriert: 1. Juli 2012, 08:28
Thoromir hat geschrieben:Also ich muss sagen, dass ich keinen einzigen Punkt von Dir nachvollziehen kann.
1. Seit Silberbadn 81 werden keine Hefte mehr weggelassen.
Die Silberbänden folgen zwar nicht immer den Originalen Heftnummern, bzw weisen Änderungen in der Reihenfolge bei den Handlungsebenen auf, das spielt beim Lesen (oder Hören) aber keine Rolle. .......
Die Kritik kannst Du also wirkich abhacken oder musst die Kritik schon auf die Original-Heftromane ausdehen.

Darüber hinaus wird ganz bestimmt nicht, das Aussehen von Gucky oder anderen Personen alle paar Kapitel neu beschrieben.


Also eine Heftfolge in den Silberband 83 von:
713, 714, 715, 716 dann 732, 733
und dann 718 und 719 ist also normal?
Hier wäre ein Band mit Handlungebene Terra und einer SOL evtl.
besser gewesen.
Band 84 beginnt ja mit 717, also wieder ein Rücksprung!

Die Wiederholung der Personenbeschreibung bezieht sich nicht auf Kapitel
sondern man erkennt das jetzt ein neuer Roman anfängt. Beim Lesen selbst fällt
es vielleicht nicht auf aber wenn man es vorgelesen bekommt kann es schon
nerven.

Re: Silber Edition

Beitragvon Klaus N. Frick » 17. April 2013, 15:17

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7682
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Eins A Medien macht mit der Edition der klassischen Silber Edition in Form von MP3-Hörbüchern weiter: Jetzt gibt es auch die »Hornschrecken« in dieser Version; dabei handelt es sich um die klassische Silber Edition 18.

Weitere Informationen:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rbuch.html
Nächste

Zurück zu Hörbücher und Hörspiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast