Forumsregeln
Link

Re: PR Kompakt

Beitragvon Reader » 20. Juni 2013, 04:54

Offline
Reader
Siganese
Beiträge: 40
Registriert: 11. Juni 2013, 20:21
Habe den Thread gerade erst für mich entdeckt, daher sorry, daß ich auf zwei Beiträge von Seite 1 eingehe:


Schnurzel hat geschrieben:Selten blöd, dass die Leser der Papiervariante außen vor sind. Wehe dem, der alles lesen möchte, aber noch keinen Reader besitzt. Klingt für mich ein bißchen wie Beutelschneiderei.

Wenn ich das schon lese: "Nur soviel vorab: Kein Leser »muss« diese Erweiterungen kennen"


Patagonier hat geschrieben:Ich habe 2700 PR im Regal, 850 Atlan, einige hundert Taschenbücher, PRA, etc. ...
Man kann mich wirklich als treuen Leser bezeichnen. Zum ersten Mal kann ich nun etwas zum Perryversum gehörendes nicht lesen und werde ausgeschlossen. Ich fühle mich ver ... von Redaktion und Autoren!
Bin so frustriert, dass ich mir überlege auszusteigen.


Da ich bisher um Online-Shops noch einen großen Bogen mache, war ich natürlich daran interessiert, ob ich die Möglichkeit habe "Luna im Visier" trotzdem kaufen zu können. Deshalb suchte ich mir eine Buchhandlung aus, die eBooks auch gegen Barzahlung anbietet.
Also rein in besagte Buchhandlung, erkundigt, wo ich eBooks kaufen kann, nach "Luna im Visier" gefragt, bestätigt bekommen, daß ich es hier kaufen kann. Dann meine E-Mail-Adresse angegeben, an die der Link dann geschickt wurde. Zur Kasse gegangen, dort bezahlt und eine Kaufquittung bekommen. Später als ich dann Zeit hatte, in meinem E-Mail-Fach den Downloadlink angeklickt und kurz darauf das eBook über Calibre angefangen zu lesen.
Es braucht also keinen eReader und auch keinen Online-Shop, wenn man eine passende Verkaufsstelle hat, wo man eBooks direkt zahlend kaufen kann.

Was momentan noch ausbaufähig wäre, daß mehr Verkaufsstellen diese Möglichkeit anbieten.

Da hier ja beam als bevorzugte Kaufquelle immer wieder genannt wird, würde mich mal interessieren, welche Möglichkeit ich habe über diesen Online-Shop einzukaufen, ohne finanzielle Daten über den Computer laufen zu lassen, weil mir das alles einfach noch zu unsicher ist.
Wenn es wie bei Amazon eine Guthabenkarte gäbe, die eventuell auch wieder aufladbar ist, könnte ich mir durchaus vorstellen bei beam-ebooks.de einzukaufen, weil mir schon einige Male interessante Angebote aufgefallen sind.

Re: PR Kompakt

Beitragvon Elena-Gucky » 20. Juni 2013, 12:20

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3931
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Reader hat geschrieben:Da hier ja beam als bevorzugte Kaufquelle immer wieder genannt wird, würde mich mal interessieren, welche Möglichkeit ich habe über diesen Online-Shop einzukaufen, ohne finanzielle Daten über den Computer laufen zu lassen, weil mir das alles einfach noch zu unsicher ist.


Du kannst bei beam ganz normal mit Überweisung bezahlen (also Papier uns so ;) )
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: PR Kompakt

Beitragvon Reader » 23. Juni 2013, 19:43

Offline
Reader
Siganese
Beiträge: 40
Registriert: 11. Juni 2013, 20:21
Danke für die Info.

Re: PR Kompakt

Beitragvon 2008 » 24. Juli 2013, 21:46

Benutzeravatar
Offline
2008
Ertruser
Beiträge: 803
Registriert: 25. Juni 2012, 21:56
So: Die Eschbach Geschichte allein wäre mir das Geld für ein 1,49 eBook wert gewesen.
Die anderen 3 haben mich jetzt nicht so fasziniert.
Insgesamt waren die 4 Geschichten aber deutlich weniger Text als ein normales Heft, max. 2/3. Also quantitativer Gegenwert 0,99.
Noch 1550 Heftln um die EA Lücken zu schließen.

Re: PR Kompakt

Beitragvon Ascarian » 28. Juli 2013, 02:14

Offline
Ascarian
Siganese
Beiträge: 70
Registriert: 6. Juni 2013, 00:36
so, ich habs nu auch mal bis dahingeschafft und endlich mal ein wenig aufgeholt :)

also ........

ok, es ist n nettes kleines beiwerk was man vieleciht, aber auch nur vieleicht in richtung stellaris einreihen könnte.

nett zu lesen die kurzgeschichten, aber das wars dann auch schon.

da haben mit die stellaris stories allerdings als ich noch bäume killte besser gefallen im nachhinein.

wenn die autoren lust hätten könnte man sowas als kleine dreingabe ala report/stellaris/clubnachrichten einführen (aber bitte auch für ebookleser dann) aber nen preislichen mehrwert hats meiner meinung nach net.

Re: PR Kompakt

Beitragvon Ce Rhioton » 14. Februar 2019, 12:21

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Superintelligenz
Beiträge: 2776
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Papageorgiu hat geschrieben:
Christian Montillon hat geschrieben:Ebooks kann man nicht sammeln?
Da täuscht sich jemand aber gewaltig ...

Jo. Ich sammele z. B. auch Hörbücher. Und die wenigsten davon hab ich als CD-Version gekauft. Das meiste heruntergeladen. Meine Sammlung füllt inzwischen (mit Sicherheitskopien) drei Festplatten. :)


Und du stellst die Festplatten dann in die Vitrine oder ins Regal? :unsure:
Vorherige

Zurück zu eBooks und Reader

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast