Forumsregeln
Link

Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 31. Oktober 2016, 22:12

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 416
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Bei einem Aufräumen meine Calibre Bibliothek ist mir aufgefallen, das ich einige Hefte nur als Mobi in Calibre hatte (das war aus der Zeit, wo ich noch einen Kindle besass) und habe dann versucht, diese wieder aus meiner privaten Bibliothek bei Beam herunterzuladen. Dabei bekam ich dann 506 oder 507 Bytes große, leere Epub-Dateien. Betroffen sind davon alle Hefte von 2500 - 2699, alles aus der 6. Auflage und die neueren Hefte, die über Abo gekauft wurden funktioniert noch. Seitdem stehe ich mit Beam in Kontakt, um die Funktionalität wieder herstellen zu lassen.

Schaut bitte mal nach, ob ihr das Problem auch habt.

P.S.: Leere Epub-Datei meint, das es sich schon um gültige Epubs handelt, nur ist außer der Wasserzeichen-Datei (wmfile_794399600000000001.xhtml) nichts drin.
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Retrogame-Fan1 » 31. Oktober 2016, 22:35

Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3560
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Du kannst auch in Calibre Mobi in ePub umwandeln lassen. Ist einfacher und schneller :unschuldig:
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Negasphäre » 31. Oktober 2016, 23:09

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1406
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
@Wintermute
Ist bei mir auch so. [emoji19]

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 31. Oktober 2016, 23:58

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 416
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Retrogame-Fan1 hat geschrieben:Du kannst auch in Calibre Mobi in ePub umwandeln lassen. Ist einfacher und schneller :unschuldig:

Schon klar, aber ich wollte zum einen lieber wieder das Original Epub haben, und nicht das Mobi, was schon mal von E-Pub zu Mobi umgewandelt worden war zurück drehen, und zum anderen hat die private Bibliothek einfach zu funktionieren (zumindest, solange der Webshop Provider noch existiert).

Ausserdem gehts auch darum, diejenigen zu warnen, die die Ebooks nicht in Calibre (und mehrfach gesichert) rumliegen haben, das da ein Problem existiert.
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Elena-Gucky » 1. November 2016, 18:46

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3926
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Wintermute hat geschrieben: und zum anderen hat die private Bibliothek einfach zu funktionieren (zumindest, solange der Webshop Provider noch existiert).


Da habe ich schon mal eine ganz andere Aussage von beam gehabt... damals fehlten bereits gekaufte, aber noch nicht gedownloadede eBooks (Neo... :rolleyes: ) in der privaten Bibliothek. Dies wurde zwar behoben, in der Mail hieß es aber unter anderem (grob zusammengefasst): wir sind nicht ihr Lager, kümmern sie sich darum, dass sie die Bücher downloaden.
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 1. November 2016, 19:21

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 416
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Elena-Gucky hat geschrieben:
Wintermute hat geschrieben: und zum anderen hat die private Bibliothek einfach zu funktionieren (zumindest, solange der Webshop Provider noch existiert).


Da habe ich schon mal eine ganz andere Aussage von beam gehabt... damals fehlten bereits gekaufte, aber noch nicht gedownloadede eBooks (Neo... :rolleyes: ) in der privaten Bibliothek. Dies wurde zwar behoben, in der Mail hieß es aber unter anderem (grob zusammengefasst): wir sind nicht ihr Lager, kümmern sie sich darum, dass sie die Bücher downloaden.


Zumindest würden sie damit meinem Verständnis eines E-Book Verkäufers widersprechen, und auch dem Verhalten der Konkurrenz, außerdem sind sie ja im Moment dabei, zu versuchen, den Download wieder in Gang zu setzen.

Ich konnte letztens erstmalig mein 2009 beim einziges beim Sony-Ebookshop gekauftes Epub (damals war es da tatsächlich nur möglich so ein Ebook nur einmal herunterzuladen) aus dem Kobo Shop nach dem Accounttransfer zu beziehen (mit den Ringen, durch die man wegen des Adobe DRMs springen muss), und das ist immerhin auch 7 Jahre später ;-)
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Richard » 1. November 2016, 22:14

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6108
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Elena-Gucky hat geschrieben:Da habe ich schon mal eine ganz andere Aussage von beam gehabt... damals fehlten bereits gekaufte, aber noch nicht gedownloadede eBooks (Neo... :rolleyes: ) in der privaten Bibliothek. Dies wurde zwar behoben, in der Mail hieß es aber unter anderem (grob zusammengefasst): wir sind nicht ihr Lager, kümmern sie sich darum, dass sie die Bücher downloaden.


Mein aktueller eBookdealer bietet sogar das Service an, eBooks, die man nicht dort gekauft hat, hochzuladen und zur persoenlichen Bibliothek hinzuzufuegen.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 8. November 2016, 19:33

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 416
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
So langsam geht mir Beam auf den Keks. Anstelle zu versuchen, den Fehler zu finden und zu beheben, versuchen sie mir dauern zu erzählen, ich würde falsch auf den Downloadlink klicken. Grml. :(
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Elena-Gucky » 8. November 2016, 20:02

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3926
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Da kann man was falsch bei machen? :o
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 8. November 2016, 20:30

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 416
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Elena-Gucky hat geschrieben:Da kann man was falsch bei machen? :o

Letzte Anfrage von Beam zu dem Thema: "Würden Sie also bitte mal nur einen Titel downloaden, inkl. vorher Cache löschen und nur einmal klicken ... ?"

Dabei habe ich das herunterladen schon von diversen Rechnern versucht, mit komplett neuen Profilen, die noch nie auch nur bei Beam auf der Seite waren, und das ausserdem das Problem nur bei als Paket gekauften Heften zwischen 2500 und 2699 auftritt. Alles andere geht ja.
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Kapaun » 10. November 2016, 12:26

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8893
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Ich würd's ja testweise ausprobieren, aber einfach deswegen eine 50er-Box kaufen mag ich dann doch nicht ... ;-)

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Negasphäre » 10. November 2016, 21:08

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1406
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Im Moment kann ich nicht mal 2882 runterladen [emoji53] [emoji57]

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Langschläfer » 10. November 2016, 21:24

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Im Moment scheint da auch sonst noch einiges zu hängen...
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Negasphäre » 10. November 2016, 21:28

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1406
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Das ist ärgerlich. Nun sitz ich mit meinem Kindle und kann kein Perry lesen. [emoji21] Skandal! ! Was erlauben Beam! ? [emoji23]

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 10. November 2016, 21:40

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 416
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Jepp, aktuell bekomme ich weder aus Abos noch aus neu gekauften Sachen (Jupiter 10, Neo 131 und 134) etwas anderes als 0 Bytes große Dateien.

Außerdem sind die Benamungen der Hefte in letzter ZTeit auch immer seltzsamer geworden.

Trivid 3 heißt PerryRhoda_3, Neo 131 PerryRhodan_131 und EA 2882 PerryRhodan_2882

Mein Calibre benennt die zwar eh alle passend nach Metadaten um, aber ohne stell ich mir das aktuell sehr mühsam vor.

Wenn die Abos nicht wären.... :mellow:

Edit:

Und wenn man sich beschweren will, kommt beim Klick auf den Kontaktlink "The page you were looking for doesn't exist".
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Negasphäre » 10. November 2016, 21:50

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1406
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Jetzt geht es mit 2882.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Elena-Gucky » 10. November 2016, 22:20

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3926
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Naja... aber ohne Autor, Titel oder Titelbild.
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Negasphäre » 11. November 2016, 10:50

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1406
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Elena-Gucky hat geschrieben:Naja... aber ohne Autor, Titel oder Titelbild.

Als Dateiname fehlt bei mir Titel und Autor, ja.
Titelbild ist bei mir aber enthalten in der Datei

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Elena-Gucky » 11. November 2016, 11:27

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3926
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Dateinamen sind ja seit ein paar Wochen anders.

Bei mir zeigte der Explorer zwar an, dass die Datei größer 5mb war, sie konnte aber von Calibre nicht gelesen werden und hatte weder Metadaten noch Titelbild.

Hab später noch mal gedownloaded und dann war alles OK.
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Retrogame-Fan1 » 11. November 2016, 19:02

Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3560
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Also wie ich das lese, hat es Lübbe immernochnicht auf die Reihe gebracht, eine funktonierende Plattform weiterzuführen, die auch weiterhin funktioniert. Und das seit über einem Jahr Auszeit meinerseits vom Forum.
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Richard » 11. November 2016, 22:16

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6108
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Mmh, es ging aber - soweit ich das den Postings hier entnehme - doch auch etliche Monate ohne gröbere Probleme.

Ich bin selber kein Kunde von Beam - kann daher nur über diverse "Beschwerdeposts" nachvollziehen ob da Probleme auftreten oder nicht.
Kurzfristige Probleme gabs wohl auch als Beam noch ein eigentuemergefuehrte Shop war.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 14. November 2016, 21:10

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 416
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Richard hat geschrieben:Mmh, es ging aber - soweit ich das den Postings hier entnehme - doch auch etliche Monate ohne gröbere Probleme.

Ich bin selber kein Kunde von Beam - kann daher nur über diverse "Beschwerdeposts" nachvollziehen ob da Probleme auftreten oder nicht.
Kurzfristige Probleme gabs wohl auch als Beam noch ein eigentuemergefuehrte Shop war.


Die Betonung liegt auf kurzfristig, das war alles innerhalb von kurzer Zeit wieder verschwunden. Das mit den defekten älteren Downloads zieht sich bei mir mittlerweile seit 2 Wochen hin...
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 15. November 2016, 20:30

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 416
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Jay, heute kam eine erneute Mail, ich möge doch bitte den Download testen (diesmal haben sie bei sich im System gesucht und nicht vermutet, dqas der User nicht weiß, wie man Dateien herunterlädt) und siehe da, es klappt.

Der Grund war anscheinend folgender:

Beam Support hat geschrieben:Wir vermuten es liegt an einer Serverabfrage bei einer Sicherheitsumstellung von Titeln mit Watermarking
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Negasphäre » 16. November 2016, 10:55

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1406
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
In der Tat. Bei den Downloads, die vorher korrupt waren, geht es nun. Fein!

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Richard » 16. November 2016, 21:04

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6108
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Bei den restlichen auch noch? ;)
Nächste

Zurück zu eBooks und Reader

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast