Forumsregeln
Link

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon RickF » 11. Februar 2017, 23:02

Benutzeravatar
Offline
RickF
Marsianer
Beiträge: 123
Registriert: 29. Juni 2012, 23:18
Harzzach Du hast was Calibre angeht vollkommen recht, und das handhabe ich auch so,ich möchte aber trotzdem jedes eBook auch in einem Dateiordner richtig nach Zyklus mit Namen u.s.w. Haben, zusammen mit den Hörbüchern, Hörspielen, Musik,Comics u.s.w., also allem was ich digital von Perry habe.
Alle zusammen in einem großen Perry Rhodan Überordner.
Und ja, ich weiß, das ich auch die PDFs der Comics in Calibre speichern kann, wie auch cbr, cbz u.s.w.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon AngelikaZ » 12. Februar 2017, 16:25

Benutzeravatar
Offline
AngelikaZ
Siganese
Beiträge: 94
Registriert: 9. März 2014, 09:55
Es ist ein Witz!

Freitag Abend ging es mit den geänderten Accountdaten, gestern ging es und heute, nada!
"Ihre Zugangsdaten konnten keinem Benutzer zugeordnet werden".

Wie beschämend!

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Retrogame-Fan1 » 12. Februar 2017, 17:27

Benutzeravatar
Online
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3559
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Nachdem ich eure Kritik weiter verfolgt habe, musste ich dochmal wieder auf beam schauen (bin kein Kunde, aber einer, der gerne Kataloge durchschaut und sich denkt, "das würde alles gerne haben, werde es aber wohl nie lesen können"). Erster Gedanke war "ach, wie schön, mal moderner" dann kam der PR-Test: Ich konnte sie auf den ersten Versuch ums verrecken nicht finden, also: Durchgefallen. Wo ist denn die Serienunterteilung hin? Endlich "Serien & Abos" gefunden, ok, gut. Draufgeklickt auf PR, naja, früher wars intuitiver. Gefällt mir nicht.
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon RickF » 12. Februar 2017, 19:15

Benutzeravatar
Offline
RickF
Marsianer
Beiträge: 123
Registriert: 29. Juni 2012, 23:18
Bei mir kommt auch wieder das die Zugangsdaten keinem Benutzer zugeordnet werden können. :(
Mann könnte das aber vielleicht auch positiv sehen, das könnte bedeuten, das sie alles erst mal wieder vom Netz genommen haben um die Bibliothek u.s.w. zu fixen. Zumindest hoffe ich das.
Mal schauen ob morgen wieder alles geht.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Richard » 13. Februar 2017, 01:24

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5229
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Sowas sollte man allerdings auch ankuendigen - falls man seitens Beam tatsaechlich wegen eines Wartungsfensters mal die Zugangsdaten deaktiviert.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon halut » 13. Februar 2017, 10:41

Benutzeravatar
Offline
halut
Oxtorner
Beiträge: 633
Registriert: 25. Juni 2012, 21:59
Ich komme problemlos rein.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Negasphäre » 13. Februar 2017, 11:05

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1358
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Die persönliche Bibliothek ist einfach eine Katastrophe. Vorher alles schön sortiert nach Zyklen mit Cover.

Nun das! Unsortiert und alles über 26 Seiten verteilt.
Bild

Ich denke auch, Zeit für einen Wechsel.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon AngelikaZ » 13. Februar 2017, 17:12

Benutzeravatar
Offline
AngelikaZ
Siganese
Beiträge: 94
Registriert: 9. März 2014, 09:55
Super, gerade Anruf von Beam bekomme. Alle am Freitag per Hand korrigierten Daten wurde leider überschrieben; da man am Wochenende gearbeitet hat. Kann passieren im Eifer des Gefechtes! Es wurde nun wieder die Zyklus Übersicht eingeführt, in der eigenen Bibliothek wird in den kommen Wochen auch noch Verbesserungen kommen. Schade, das es erst jetzt auffällt, aber ich hoffe mit der Zeit wird das wieder. :st:

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon RickF » 13. Februar 2017, 18:43

Benutzeravatar
Offline
RickF
Marsianer
Beiträge: 123
Registriert: 29. Juni 2012, 23:18
Ich hoffe auch das es wieder besser wird.
Ich würde ungerne wechseln, da ich grösstenteils mit beam zufrieden bin.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Elena-Gucky » 14. Februar 2017, 13:23

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3498
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Es wurde in der Vorankündigung doch groß getönt, dass das Abo jetzt viel einfacher wird usw...

Und da hat man dann übersehen, dass die Leute eine sortierte Bibliothek haben wollen? :gruebel:

Gut, bis 2900 ist ja noch was Zeit, vor allem, da ich eh hinterher hinke. Aber vor Abschluss eines neuen Abos werde ich mir das wohl genau überlegen müssen, ob es beam wird.
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 14. Februar 2017, 19:24

Benutzeravatar
Online
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 385
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Gibt es denn die Abo Option ausser bei Beam noch wo? Bei Amazon meines Wissens zumindest nicht.
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 14. Februar 2017, 20:21

Benutzeravatar
Online
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 385
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
BTW, Login auch bei mir nicht möglich. Ein Zurücksetzen des Passwortes schien zu funktionieren, nur funktioniert der Login auch mit dem neuen PW nicht.

Spassig auch das Captcha, der Beschreibungstext lautet das man die Zahlenfolge aus dem Captcha eingeben soll. Im Captcha dann so Sachen wie 4a3a8. Wenn man dann tatsächlich nur die Zahlenfolge eingibt, funktioniert es aber nicht, erst die komplette Zeichenfolge tut es. GRML. Mal sehen, ob ich am Donnerstag an das nächste Heft komme.

Her Kaufmann, Hiiiiiiiiilfeeeeeeeeeeee!!!!!!!! ;-)
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon ParaMag » 15. Februar 2017, 15:52

Benutzeravatar
Offline
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 886
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Hatte gestern das gleiche Problem konnte mich nicht anmelden.

Als Antwort auf eine EMail meinerseits, kam die Antwort das das Passwort von BEAM zurückgesetzt wird und es dann funktionieren soll.
Die Persönlichen Daten werden noch abgefragt.
Zu den anderen Problemen wurde geschrieben

Bitte beachten Sie: Wir haben derzeit einen Bug in unserer Bibliothek, den wir versuchen schnellst möglich zu beheben. Eigentlich sollten in der jetzigen Version die neusten Titel oben stehen. Durch einen Bug sind sie aber nach Bestelldatum getrennt. Dadurch sind besonders neuste Titel aus Abos schwer auffindbar, Diese stehen meist sehr weit hinten. Wir versuchen diesen Bug schnellst möglichst zu fixen.

PS: Anmelden, Bestellungen & Bibliothek - so funktionieren die ersten Schritte im neuen Shop: https://goo.gl/GBLIUW
Was auch immer Du gerade denkst - schon ist es wieder vorbei.
Kodo Sawaki (Zen Meister)

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Wintermute » 15. Februar 2017, 16:56

Benutzeravatar
Online
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 385
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Jau, das habe ich eben auch bekommen und beantwortet. Ich hoffe, das zumindest bis morgen alles soweit wieder geht, das ich an mein Abo komme.
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Grek-0815 » 15. Februar 2017, 18:22

Benutzeravatar
Offline
Grek-0815
Siganese
Beiträge: 34
Registriert: 18. Oktober 2013, 22:35
Hallo,

ich habe das Passwort Rücksetzungsprozedere ebenfalls durchlaufen und konnte mich erfolgreich anmelden. Die Darstellung der Bibliothek ist ein Rückschritt. Ich würde gerne Sortiermöglichkeiten haben (Bestelldatum absteigend, Bestelldatum aufsteigend, alphabetisch) oder am Besten gleich einen separaten Abo-Bereich wie im alten Shop. So werden mir 6 ellenlange Seiten angezeigt. Wenn ich da was anderes als ein PR eBook suche... na vielen Dank. Wer hat sich den Blödsinn ausgedacht. War wohl die am einfachsten/schnellsten/günstigsten umzusetzende Variante. Und dann ist noch die Rede von einem "Bug" - nach monatelanger Testerei ist das wenig Vertrauen erweckend.

Was aber wesentlich gravierender ist:
Mir fehlen gekaufte eBooks in meiner Bibliothek. Ich empfehle also jeden, seine Käufe zu kontrollieren.
Ausgehend von der Annahme, dass die unter "Bestellungen" aufgelisteten Käufe nach Datum absteigend sortiert sind, fehlen mir die Original-Rechnungen, die im alten Shop noch angezeigt wurden. Da ich misstrauisch bin und alle Rechnungen gesichert habe, kann ich gegenüber Beam nachweisen, dass ich diese eBooks tatsächlich bei Ihnen gekauft habe. Mal schauen, wann ich Antwort auf meine eMail bekomme...
Ich bin sehr verärgert.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon ParaMag » 15. Februar 2017, 20:54

Benutzeravatar
Offline
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 886
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
@GREK-0815

Für jede Bestellung und/oder Lieferung ob Abo oder Einzelkauf bekomme ich eine EMail. Da habe ich mir einen Unterordner Beam gemacht und alles archiviert. Kann also immer nachvollziehen was geschehen ist.

Schätze mal Beam wird die Sache kulant regeln, ansonsten helfen nur Sicherungskopien die man anfertigt und zur Not haben ,andere Mütter auch schöne Töchter'.
Was auch immer Du gerade denkst - schon ist es wieder vorbei.
Kodo Sawaki (Zen Meister)

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Pfeil » 15. Februar 2017, 23:06

Offline
Pfeil
Oxtorner
Beiträge: 637
Registriert: 30. Juni 2012, 17:59
Was aber wesentlich gravierender ist:
Mir fehlen gekaufte eBooks in meiner Bibliothek. Ich empfehle also jeden, seine Käufe zu kontrollieren.

Beam-AGB, es gibt kein einforderbares Recht auf "Mehrfachdownload". Übersetzt heißt das, es gibt kein Recht auf eine sauber funktionierende Bibliothek. Funktioniert sie, ist es gut, funktioniert sie nicht, ist es auch "gut".

Das Einloggen mit den bisherigen Parametern geht auch nach Tagen nachwievor nicht. Von den Usern pauschal das "Passwort-Rücksetzen" Spiel einzuverlangen, ist ein dreister Ansatz von Unfähigkeit.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Grek-0815 » 16. Februar 2017, 07:22

Benutzeravatar
Offline
Grek-0815
Siganese
Beiträge: 34
Registriert: 18. Oktober 2013, 22:35
Beam-AGB: Die AGB interessieren mich nicht. Wenn ich eine Bibliothek zum Download meiner erworbenen eBooks angeboten bekomme, gehe ich von der Vollständigkeit dieser Bibliothek aus. Wenn dies nicht gewährleistet werden kann, sollte man dies klar kommunizieren und nicht in den AGB verstecken.

Zumindest hat soeben der Download von Nr. 2896 funktioniert. Als ich die nervigen/überflüssigen/störenden/speicherplatzverschwendenden Bookwire-Werbungen entfernt habe, ist mir das Fehlen des Beam "Wasserzeichens" aufgefallen. Die haben wohl größere Probleme.
Erfreulicherweise ist seit gefühlten Ewigkeiten das Inhaltsverzeichnis OK und bedarf keiner Nacharbeitung - also wurde das wohl durch Dateiänderungen von Beam verhunzt.
Die Zeichen stehen bei mir immer mehr auf Wechsel zu einem anderen Anbieter.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon jogo » 16. Februar 2017, 07:51

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6049
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
AGBs sollten grundsätzlich interessieren... ;)

Die Bibliothek selbst... heute morgen den Download gemacht. OK... ich bin leicht gereizt.
Das Passwort... nun gut... konnte man verschmerzen mit einer etwas hochgezogenen Augenbraue. Die Bibliothek schaue ich mir nochmals genauer an. Im ersten Moment schaute es aus, als wäre alles in einen Topf geworfen worden und ganz kräftig geschüttelt worden. Wenig hilfreich ist auch, dass ein Datum angezeigt wird, dass dem Bestelldatum des Abos entspricht.
Ich werde mit mehr Zeit mal genauer reinschauen, aber das sieht nicht wirklich bedienerfreundlich aus.
Denken ist wie googeln - nur krasser.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Gowron » 16. Februar 2017, 15:06

Offline
Gowron
Siganese
Beiträge: 55
Registriert: 12. August 2013, 09:16
Ich bin absolut enttäuscht von der Umstellung bei Beam!

Es gibt keine vernünftige Übersicht der Bibliothek mehr. Das war vorher wesentlich besser! Auf meine Nachfrage hin hat man mir gesagt, daß daran noch gearbeitet wird. Warum wird so was vorher nicht getestet?

Die komplette PR-Trivid-Reihe ist nicht mehr in meiner Bibliothek und alles Einzelhefte der Abos sind irgendwo einzeln dazwischen aufgeführt. Das ist echt eine Zumutung, zumal auch in der Bestellungsübersicht die Datums-Angaben und Bestellnummern nicht mit den Käufen übereinstimmen. Da hat das System einfach mal neue Nummern und Daten vergeben, so ein Mist!

Ich habe jetzt meine dritte Nachfrage an den Support gestellt und werde wohl nochmal alles durchgucken müssen, was ich so bestellt hatte.

Und dann kam noch nicht mal eine vernünftige Aufforderung, sein Passwort zu ändern, man kam einfach nicht mehr rein und musste ein neues Passwort anfordern! Das ist doch keine professionelle Art!

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Kapaun » 16. Februar 2017, 17:15

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8791
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Komisch. Seitdem ich (unmittelbar nach dem Relaunch) einmal per Passwort vergessen ein neues angefordert habe, komme ich problemlos rein. Und seit zwei oder drei Tagen ist auch die Bibliothek einigermaßen okay: Die Titel pro Seite wurden wesentlich erhöht, so dass die Seitenzahlen stark verringert werden konnten, und die Einzelhefte statt Pakete sind jetzt auch weg. Ob bei mir einzelne Titel fehlen, ist schwer zu sagen, da ich darüber keine Liste geführt habe. Bisher ist mir aber zumindest nix aufgefallen.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon halut » 16. Februar 2017, 20:51

Benutzeravatar
Offline
halut
Oxtorner
Beiträge: 633
Registriert: 25. Juni 2012, 21:59
Gowron hat geschrieben:Warum wird so was vorher nicht getestet?

Testen hat zwei wesentliche Nachteile:
1. Es kostet Geld.
2. Es beschädigt das Ego.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Grek-0815 » 17. Februar 2017, 09:57

Benutzeravatar
Offline
Grek-0815
Siganese
Beiträge: 34
Registriert: 18. Oktober 2013, 22:35
So, mein "Problem" (= 125 fehlende PR Romane, mindestens 16 fehlende PR NEO,... in der Bibliothek) wurde an die "Technik" weitergegeben. Jetzt bin ich mal gespannt.

Der Abo-Konfigurator ist nur brauchbar, wenn man keine Heft-Pakete, sondern einzelne Hefte kauft - was bei 50 Heften aber knapp EUR 25,- mehr kosten würde als das Heft-Paket. Den "Sonderfall" Heft-Pakete hätte beam berücksichtigen sollen, schade.

Die Sortierung des Shops funktioniert auch nicht. Beispiel: Star Trek - New Frontier: Band Nr. 15 steht neben Band Nr. 01. Solange die Nummerierung im Titel steht, kein Problem - fehlt die Nummerierung und man hätte gerne die chronologische Reihenfolge: Problem.

Dieser neue Shop ist eine typische Labor-Entwicklung: Nicht von echten Kunden getestet, sondern von mittelmäßig motivierten Projektleitern verantwortet und von Programmierern umgesetzt, die sich nur auf technischen Aspekt konzentriert haben, dabei aber die Usability vernachlässigt haben. Das Backend/die Technik hinter dem Shop mag ja toll sein, das Frontend, welches letztendlich Verkäufe generiert, ist nur halb durchdacht.
Schaut man sich dazu die Pressemitteilung von Bastei Lübbe
https://www.luebbe.com/de/news/2017-02- ... id_6478485
an, besonders folgendes:

„Auf unserem Weg zu einem international agierenden digitalen Multi-Channel-Medienhaus wollen wir auf keinen Fall unsere Zielgruppen aus dem Blick verlieren. Das war uns auch beim Relaunch des Beam-Shops wichtig. Es ging uns nicht nur um die technische Weiterentwicklung der Plattform, sondern wir wollen mit der umfangreichen Neugestaltung unbedingt unseren sehr treuen digitalen Genre-Lesern gerecht werden und ihnen noch mehr bieten“


ist das schon traurig - oder lustig? So viel verschenktes Potential.
Einen "sehr treuen digitalen Genre-Leser" haben sie jedenfalls erfolgreich vergrault.

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon ParaMag » 17. Februar 2017, 13:09

Benutzeravatar
Offline
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 886
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
#Grek-0815

Die Paket Angebote mußte ich auch etwas suchen. Die gekauften sind in der Auflistung verstreut, nach Datum.
Die Pakete im Shop findest Du unter Abo und dann scrollen usw. oder in der Suchmaske "Perry Rhodan-Paket" eingeben und suchen lassen.
Was auch immer Du gerade denkst - schon ist es wieder vorbei.
Kodo Sawaki (Zen Meister)

Re: Beam private Bibliothek

Beitragvon Langschläfer » 17. Februar 2017, 19:07

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9281
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Bezahlen funktioniert nicht.
Geld wollen sie bei Beam und Lübbe wohl nicht mehr verdienen.
Das Supportforum ist ebenfalls nicht erreichbar - zu viele Weiterleitungen.

Diese neue Seite ist nicht mal mehr ein Witz. :(
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
VorherigeNächste

Zurück zu eBooks und Reader

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste