Forumsregeln
Link

Kosmos-Chroniken als E-Books?

Beitragvon Rainer Nagel » 1. Mai 2017, 10:43

Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1908
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Weiß jemand, ob es die beiden Bände der Kosmos-Chroniken als E-Books gibt? Wäre ganz interessant für den Infotransmitter am Freitag ...

Die Perrypedia sagt ja, aber in der Auflistung auf der PR-Homepage fehlen sie.

Weiß jemand mehr?
The return of the Effin' Flying Green Pig!
Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3554
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Ich hab zwar beide als eBook, aber legal geben tut es sie anscheinend nicht.
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.

Re: Kosmos-Chroniken als E-Books?

Beitragvon idaho » 1. Mai 2017, 14:54

Benutzeravatar
Offline
idaho
Oxtorner
Beiträge: 631
Registriert: 19. August 2012, 19:37
Ob es die noch gibt, weiß ich nicht. Ich vermute, das ist nicht der Fall.

Silberband 74 lag eine CD-Rom bei. Darauf war ein Auszug der damaligen PR-Homepage. Und die listet unter dem Menüpunkt "Digital" u.a. auch die Reginald Bull Kosmos-Chronik auf. Das gesamte Angebot war das hier:

Space Thriller 1 - Grüße vom Sternenbiest
Space Thriller 2 - Eine Welt für Mörder
Space Thriller 3 - Geheimprojekt Biothek
Space Thriller 4 - Mauern der Macht
ATLAN-Buch 14
ATLAN-Buch 15
ATLAN-Buch 16
Kosmos-Chroniken
Moewig fantastic
Autoren-Bibliothek
Der Cantaro-Zyklus als Rocket eBook
Biographie zum 80. Geburtstag von Clark Darlton
Das große Buch der SOL
Exklusive Vorabveröffentlichung als Rocket-eBook
Taschenbuch 400: Gesänge aus der Unterwelt

Ich würde vermuten, dass das alles Editionen für das Rocket eBook waren, wenn es auch nich bei jedem Produkt ausdrücklich dabeisteht. Die Raketen hatten, so weit ich weiß, ein eigenes Dateiformat, dass heutztage wohl ausgestorben ist. Ob all diese aufgeführten Produkte tatsächlich digital erschienen sind, vermag ich nicht zu sagen. Wenn man dem Link zu den Kosmos-Chroniken folgt, kommt man auf der CD-Rom zu einer Inhaltsangabe der ersten Chronik, unter der der verlinkte Hinweis "Ab sofort als eBook bei BOL erhältlich!" steht. Der Link ist aber natürlich inzwischen ebenso tot wie das Rocket eBook (Ich glaube, gelesen zu haben, dass Andreas Eschbach so ein Ding hatte/hat, vielleicht weiß der ja genaueres)

Nachtrag: Die PR-Homepage hat zu dem Thema auch was zu sagen (ganz unten im Artikel) http://www.perry-rhodan.net/ebooks.html
Ich lese gerade: Marcus Hammerschmitt: Kabeiroi - Erzählungen
Ich höre derzeit: Silber Edition 105: Orkan im Hyperraum, gesprochen von Andreas Laurenz Maier
Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1908
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Danke für die Information!

Den Artikel auf der Homepage hatte ich ganz offensichtlich nicht ganz zu Ende gelesen ...
The return of the Effin' Flying Green Pig!
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
idaho hat geschrieben:(Ich glaube, gelesen zu haben, dass Andreas Eschbach so ein Ding hatte/hat, vielleicht weiß der ja genaueres)

Ich hab mein RocketBook auch noch. :D
Müsste es aber erst mal suchen. :o(

Habs mir 2000 in einem Anflug von Wahnsinn in den USA gekauft... hat mir aber ein paar Jahre später gute Dienste geleistet, als ich zwei Monate im Krankenhaus lag. Der einzige Lesestoff im Clemenshospital waren damals Zeitschriften, Tageszeitungen und Liebesromane. :rolleyes:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Kosmos-Chroniken als E-Books?

Beitragvon idaho » 1. Mai 2017, 21:58

Benutzeravatar
Offline
idaho
Oxtorner
Beiträge: 631
Registriert: 19. August 2012, 19:37
Cool. Lassen sich die Dateien heute noch lesen bzw. in ein anderes Format übertragen? Ich entnehme der Wiki, dass die ersten RocketBook-Reader bis zu 10 (!) eBooks speichern konnten. :st: Bei zwei Monaten Krankenhaus gehe ich davon aus, dass du danach Liebesroman-Experte warst :o)
Ich lese gerade: Marcus Hammerschmitt: Kabeiroi - Erzählungen
Ich höre derzeit: Silber Edition 105: Orkan im Hyperraum, gesprochen von Andreas Laurenz Maier
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Die Rocket-eBooks waren auf Gerät und Eigentümer verschlüsselt.
Ich habe auch die Dockingstation nicht mehr.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Offline
homo sapiens
Siganese
Beiträge: 59
Registriert: 1. Juli 2012, 07:36
Kosmos-Chroniken Band 1 war 2006 auf der Perry Rhodan Fanbox enthalten.

Re: Kosmos-Chroniken als E-Books?

Beitragvon GREK987 » 6. Mai 2017, 22:09

Benutzeravatar
Offline
GREK987
Plophoser
Beiträge: 433
Registriert: 25. Juni 2012, 22:12

Re: Kosmos-Chroniken als E-Books?

Beitragvon Kapaun » 8. Mai 2017, 13:41

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8781
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Langschläfer hat geschrieben:Die Rocket-eBooks waren auf Gerät und Eigentümer verschlüsselt.
Ich habe auch die Dockingstation nicht mehr.

Es gab aber von Gemstar (die am Schluss die Eigentümer von Rocket waren) eine Entschlüsselungs- bzw. Umwandlungssoftware, als sie dann auch den Betrieb einstellten. Ich glaube, das war die eigentliche Publishing-Software von denen. Leider hab ich die nicht mehr - ist letztes Jahr mit meinem Rechner einen überraschenden Tod gestorben. Mein Gemstar-Gerät allerdings funktioniert nach wie vor - und man konnte eine unfassbare Menge Bücher draufmachen. Nix mit 10 Stück oder so ... :-)

Zurück zu eBooks und Reader

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast