Forumsregeln
Link

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Klaus N. Frick » 31. August 2016, 14:42

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
H. G. Francis schrieb die zwei Taschenbücher, die wir als Planetenroman-Doppelband 61/62 neu veröffentlicht haben ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ennon.html

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Klaus N. Frick » 19. September 2016, 15:09

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Skurril und phantasievoll – die Planetenromane von Thomas Ziegler fand ich großartig. Zwei kommen im Oktober in einem schönen Taschenbuch heraus.

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ommen.html

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Klaus N. Frick » 25. Oktober 2016, 16:11

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Im November kommt der Planetenroman-Doppelband 65/66 mit zwei schönen SF-Klassikern von Arndt Ellmer.

Das starke Titelbild stammt von Arndt Drechsler.

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... llmer.html

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Klaus N. Frick » 22. November 2016, 16:30

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Das Jahr 2016 schließen wir unter anderem mit einem schönen Doppelband-Klassiker von Hans Kneifel ab. Weltraumabenteuer aus der »guten alten Zeit« ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ndert.html

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Klaus N. Frick » 24. November 2016, 18:43

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Heute im Blog der Redaktion: ein Blick auf den Planetenroman 65/66 mit zwei Klassikern von Arndt Ellmer ...

http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/11 ... roman.html

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Klaus N. Frick » 28. November 2016, 15:06

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Sherpa Carmichael war einer der klassischen Science-Fiction-Helden von Hans Kneifel. Wir präsentieren einen Doppelband dazu – den Planetenroman 67/68 ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... elden.html

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Soulprayer » 28. November 2016, 15:17

Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Ertruser
Beiträge: 750
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
Bei ihm erfuhr man, welche Musik die Helden hören, welche Getränke sie bevorzugen und wieso sie es an die unterschiedlichsten Orte der Milchstraße verschlagen hat. Der Begriff des »Kneifelns« wurde von Fans anhand seiner Romane erfunden; in seinen Romanen wimmelte es von lebensnahen Details, die eine Science-Fiction-Welt erst so richtig farbig machen.


Und das nächste Must-Read auf meiner unendlich lang erscheinenden Liste. :D
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 520/2874 (<19 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Rainer Nagel » 28. November 2016, 17:28

Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1901
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Ich zitiere mich mal selbst aus dem letzten Infotransmitter:

Der zynische Alleingänger ist der Archetyp des Kneifelschen Heldenparadigmas – und Sherpa Carmichael ist ohne Zweifel die extremste Ausprägung eines solchen Helden. Seymour Alcolaya (siehe die Taschenbücher 23, »Der Einsame von Terra« aus dem April 1966, sowie 31 und 32, »Die Spur nach Andromeda« und »Die Schatten des kristallenen Todes«, Dezember 1966 bzw. Januar 1967), mit dem Kneifel diese Art Person in die Serie eingeführt hat, mag der Prototyp des ehemaligen Helden sein, der sich von seinem Beruf zurückgezogen hat und nun gleichsam in der Provinz im selbstgewählten Exil lebt. Carmichael aber hat sein Exil nicht selbst gewählt. Er ist durch Vorfälle, über die er keine Kontrolle hatte, aus dem Experimentalkommando des Imperiums verbannt worden. Die beiden Romane beziehen einen nicht unbeträchtlichen Teil ihrer Spannung daraus, wie sich der gefallene Offizier wieder aufrichtet – eine interessante Charakterstudie.
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Klaus N. Frick » 12. Dezember 2016, 18:32

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Im Redaktionsblog geht's heute um einen Klassiker von Hans Kneifel: zwei Romane um den Raumfahrer Sherpa Carmichael.
http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/12 ... -held.html

Planetenroman 67/68 ist das ...

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Homer G Adams » 25. Dezember 2016, 10:43

Offline
Homer G Adams
Ertruser
Beiträge: 925
Registriert: 27. Januar 2015, 19:55
Wohnort: Galakto-City
Kneifel TB Nr.67/68 um Sherpa Carmichael erschienen neu in Ebooks Planetenromane Dezember 2016

Also ich bin ja auch kein SF-Neuanfänger, der diese Art von Schreibe als ‚unmodern’ empfinde. :devil:

Korrekt ich frische meine Erinnerungen über die Werke von Kneifel wieder einmal auf. :unschuldig:

Habe das TB vor einigen Tagen runtergeladen und ein Drittel davon gelesen.

Ein typischer Kneifel! Die Figur von Carmichael habe ich zwar fast vergessen und er ist ein ‚echter Kneifel’, aber ich liebe diese ‚Einsame Wölfe’, die wider der gerade üblichen Doktrinen nur nach ihrem eigenen Gewissen handeln und lieber eine Verbannung in Kauf nehmen. :st:

Was für ein herrliches buntes Abenteuer, eine wahre Space Opera. Bitte weitere TBs von Kneifel zusammenfassen! Danke! :st:
„Kaffee ist übrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt.“ leicht abgeändert.

Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

"Ohne ES ist PR NICHTS!" HGA

https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... &start=325

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Homer G Adams » 25. Dezember 2016, 10:47

Offline
Homer G Adams
Ertruser
Beiträge: 925
Registriert: 27. Januar 2015, 19:55
Wohnort: Galakto-City
Soulprayer hat geschrieben:
Bei ihm erfuhr man, welche Musik die Helden hören, welche Getränke sie bevorzugen und wieso sie es an die unterschiedlichsten Orte der Milchstraße verschlagen hat. Der Begriff des »Kneifelns« wurde von Fans anhand seiner Romane erfunden; in seinen Romanen wimmelte es von lebensnahen Details, die eine Science-Fiction-Welt erst so richtig farbig machen.


:D



Das liebe ich halt an Kneifel. Es ist doch wichtig oder? B-)
„Kaffee ist übrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt.“ leicht abgeändert.

Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

"Ohne ES ist PR NICHTS!" HGA

https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... &start=325

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon dandelion » 25. Dezember 2016, 20:25

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6838
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Homer G Adams hat geschrieben: Bitte weitere TBs von Kneifel zusammenfassen! Danke! :st:


Ich würde mich über die Kneifel-TBs 169 und 192 freuen, in denen die Vorgeschichte zur Rahmenhandlung der zweiten Zeitabenteuerstaffel erzählt wird. Würden mich sozusagen brennend interessieren. :D

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Homer G Adams » 25. Dezember 2016, 23:33

Offline
Homer G Adams
Ertruser
Beiträge: 925
Registriert: 27. Januar 2015, 19:55
Wohnort: Galakto-City
dandelion hat geschrieben:
Homer G Adams hat geschrieben: Bitte weitere TBs von Kneifel zusammenfassen! Danke! :st:


Ich würde mich über die Kneifel-TBs 169 und 192 freuen, in denen die Vorgeschichte zur Rahmenhandlung der zweiten Zeitabenteuerstaffel erzählt wird. Würden mich sozusagen brennend interessieren. :D



Würde mich natürlich auch brennend interessieren. :st:
„Kaffee ist übrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt.“ leicht abgeändert.

Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

"Ohne ES ist PR NICHTS!" HGA

https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... &start=325

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Soulprayer » 26. Dezember 2016, 06:51

Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Ertruser
Beiträge: 750
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
Ich schliesse mich da an. Auch wenn ich lesetechnisch Land unter bin. ;-)
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 520/2874 (<19 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Rainer Nagel » 30. Dezember 2016, 16:47

Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1901
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Mehr Kneifel wird meine erste Arbeit für die Zaubermond--Bände im neuen Jahr.

Beim brennenden Arkoniden müsste ich noch einmal nachsehen, ob davon etwas in den Blaubãnden eingebaut wurde.
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon dandelion » 30. Dezember 2016, 23:08

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6838
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Die beiden Exota-Alpha-Bände wären sicher auch interessant. Habe ich nie gelesen, wie auch viele andere Planetenromane nicht. Bin aber dabei, die Lücken zu schließen, Zaubermond machts möglich. :)

Re: Planetenromane im Jahr 2016

Beitragvon Homer G Adams » 31. Dezember 2016, 14:27

Offline
Homer G Adams
Ertruser
Beiträge: 925
Registriert: 27. Januar 2015, 19:55
Wohnort: Galakto-City
dandelion hat geschrieben:Die beiden Exota-Alpha-Bände wären sicher auch interessant. Habe ich nie gelesen, wie auch viele andere Planetenromane nicht. Bin aber dabei, die Lücken zu schließen, Zaubermond machts möglich. :)



Die gabs in den 'Weltbild-Büchern'. Habe das Exemplar erst vor kurzem wieder aus der PR-Biblio geholt und zum Lesen bereitgelegt.
Kneifeln ist wieder angesagt, auch die TBs vom Meister bezüglich der Verlorenen Welten. Kamen in den 'Condos Vasac' Planetentaschenbücher. Einige wurden dankenswerter Weise vom Verlag zusammengefasst in den Ebooks gebracht. Leider noch nicht alle. Wie stehts damit Herr Frick?

Wenn nicht einfach die TBs via Amazon ordern. Irgendjemand bietet sie sicher privat an. B-)

Oder gibt es eine Neuauflage beim Zaubermond oder sonst wo?
„Kaffee ist übrigens ein Hauptgrund, der die Existenz Terras berechtigt erscheinen lässt.“ leicht abgeändert.

Atlan, PR 470

"Wenn der letzte Ritter der Tiefe gegangen ist, werden alle Sterne erlöschen." Alte kosmische Weisheit über die RdT

"Ohne ES ist PR NICHTS!" HGA

https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... &start=325
Vorherige

Zurück zu Silberbände, Taschenbücher, Taschenhefte, PR-Extra

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast