Forumsregeln
Link

Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Rainer Nagel » 15. Februar 2013, 17:41

Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1901
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Folgendes erhielt ich gerade von Games In:


Hallo,

eine gute Nachricht für alle PERRY RHODAN Fans:

Wir freuen uns vermelden zu dürfen, dass der neue Hintergrundband für das PR-Rollenspiel

"Das Zweite Imperium Band I - Bedrohung aus der Eastside"

ab Mittwoch den 27. Februar 2013 in der Verlagsauslieferung ist.

Alle, die über unseren Onlineshop http://www.games-in-shop.de bis zum 26. Februar das Buch bestellen:
erhalten als Bonus die neue farbige DIN-A3 Karte der Milchstraße mit den im Atlas der Imperien beschrieben Welten.
Die Vorbestellungen werden spätestens am 27. 02. 2013 versendet.


Mit besten Grüßen aus München,

Games-In Verlag
Karl-Heinz Strietzel
Dachauer Str. 42
80335 München
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Rainer Nagel » 16. Februar 2013, 21:22

Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1901
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Hier das Titelbild sowie eine kurze Beschreibung:

http://www.games-in-shop.de/00000099b00821c01/183815a1660da8201.php

Rainer
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Slartibartfast » 16. Februar 2013, 23:45

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Ich bin zwar kein Rollenspieler möchte aber trotzdem kurz einwerfen, dass ich das Cover sehr gelungen finde! Anders aber dennoch perry-ig, exotisch, gefährlich, geheimnisvoll. 8,5/10 :D
Auch klasse, dass man es in 1200er Auflösung sehen kann.

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon LaLe » 17. Februar 2013, 00:48

Benutzeravatar
Offline
LaLe
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1641
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck
Ist bestellt.
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Heiko Langhans » 17. Februar 2013, 11:19

Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3979
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Mir fehlen da noch einige Informationen, ehe ich da zuschlagen mag.

Die DORIFER-Bände standen immerhin unter inhaltlicher Castor/Redaktionskontrolle, können also aus Sicht der PR-Sammler in den entsprechenden Teiltexten als kanonisches Sekundärmaterial bezeichnet werden. Wie verhält es sich mit den neuen Bänden? Wer steht in Sachen Qualitäts/Kanon-Kontrolle dahinter?

Zugegeben -- für Rollenspieler mag der Einwand irrelevant sein ... aber ich bin halt kein Rollenspieler ... :unschuldig:

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Rainer Nagel » 17. Februar 2013, 12:07

Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1901
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Wer die neuen Bände verlagsseitig prüft und absegnet, kann ich dir nicht sagen, dazu fehlt mir die Kenntnis des Lizenzvertrages. Eine Endabnahme durch VPM muss aber nach wie vor erfolgen. Rainer Castor ist allerdings ncht mehr beteiligt. Teile der beiden Bände zum Zweiten Imperium habe ich seinerzeit noch mit ihm abgesprochen (die Details zur Molkex-Technologie zum Beispiel), aber den gesamten Band hat er nicht mehr gesehen. Das Zweite Imperium ist von mir komplett redaktionell betreut worden (wobei ich die verlagsseitig lektorierten Endversionen nicht mehr vor Drucklegung gesehen habe), bei den Folgebänden (der nächste ist der zum Kristallmond-Zyklus von PRA) bin ich nur noch in beratender Funktion tätig.

Rainer
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Heiko Langhans » 17. Februar 2013, 14:37

Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3979
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Immerhin und danke. Schon ist mir wohler :D

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon MHR » 20. Februar 2013, 13:04

Benutzeravatar
Offline
MHR
Plophoser
Beiträge: 356
Registriert: 30. Juni 2012, 12:34
Wohnort: Schaafheim, Südhessen
Die Beschreibung liest sich nicht schlecht. Aber was sind Hornschnecken?

Aus der Beschreibung:
Die Huldvollen! Die Schreckwürmer und Hornschnecken!
Eine uralte Bedrohung aus der Vergangenheit erwacht, als die Hornschnecken zahlreiche Welten verwüsten

Sollten damit die Hornschrecken gemeint sein?


Noch was: Stimmt das angegebene Jahr? Legte ES die Zellaktivatoren nicht im Jahr 2326 aus?

Aus der Beschreibung:
Das Jahr 2325 n.Chr.
Als die Superintelligenz ES die Jagd nach der Unsterblichkeit auslöst, wird der Frieden erschüttert und alte Feindschaften brechen erneut auf.

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Heiko Langhans » 20. Februar 2013, 15:17

Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3979
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
... und schon wird mir wieder mulmig ...

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon DelorianRhodan » 20. Februar 2013, 18:47

Benutzeravatar
Offline
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne
Heiko Langhans hat geschrieben:... und schon wird mir wieder mulmig ...


Warum denn, nur wegen ein paar Schnecken?
(auch wenn diese Hörner haben),
gut zubereitet........, aber das ist ein anderer Thread. :yummy:

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Wulfhere » 20. Februar 2013, 20:35

Offline
Wulfhere
Siganese
Beiträge: 95
Registriert: 20. Februar 2013, 20:25
Ich darf mich kurz vorstellen :) Ich bin einer der wesentlichen Schuldigen am aktuellen Band das Zweite Imperium.
Der eine oder andere mag mich von meinen Arbeiten für die Rollenspielerweiterung Umgebung der Basis (insbesondere Filchner und die Raumstation Scarlet Dancer) sowie das Material zur USO im Demetria Band kennen.
Das Thema Hornschnecken :lol: auf der Onlineseite war ein doofes Autokorrekturprogramm und ist im Quellenband selbstverständlich dann richtig. Diese bösen kleinen Tiere finden dann aber erst in Band II ihren umfassenden Platz. ALs ich hier den Hinweis entdeckte habe ich die Berichtigung gleich an den Verlag weitergegeben sollte Morgen stimmen. Verzeiht uns die Hektik der letzten Tage.

Das Jahr 2325 hat durchaus seinen Grund :D Ein nennenswerter Teil des Bandes ist ein Status der Situation des Vereinten Imperiums vor den Ereignissen des Romanzyklus, die ihren Platz in diesem Quellenband haben. Quasi als die Welt für Perry und seine Gefährten noch in Ordnung ist. Mit den Ereignissen des Quellenbandes beginnt ja dann der Untergang des Imperiums. Daher wurde das Jahr als letztes Jahr vor den Umwälzungen bewußt angegeben.

Herzliche Grüße aus München

Dieter Fuchs

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Rainer Nagel » 20. Februar 2013, 20:58

Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1901
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Das Manuskript, das ich abgegeben habe, hat selbstverständlich durchgehend Hornschrecken. Ich vermute, der Gestalter des Internettextes hat nicht aufgepasst. Und wenn wir Pech haben, der des Klappentextes auch nicht. Ich erwähnte ja bereits, dass ich die Endversionen nicht gesehen habe.

Das Jahr hingegen ist wohl Absicht: Der Band enthält ja auch eine Zustandsbeschreibung des Vereinten Imperiums vor dem Beginn des Zyklus, deshalb wurde ein Jahr vor Beginn des Zyklus gewählt.

Rainer
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon MHR » 21. Februar 2013, 11:05

Benutzeravatar
Offline
MHR
Plophoser
Beiträge: 356
Registriert: 30. Juni 2012, 12:34
Wohnort: Schaafheim, Südhessen
Wulfhere hat geschrieben:Ich darf mich kurz vorstellen :) Ich bin einer der wesentlichen Schuldigen am aktuellen Band das Zweite Imperium.
Der eine oder andere mag mich von meinen Arbeiten für die Rollenspielerweiterung Umgebung der Basis (insbesondere Filchner und die Raumstation Scarlet Dancer) sowie das Material zur USO im Demetria Band kennen.
Das Thema Hornschnecken :lol: auf der Onlineseite war ein doofes Autokorrekturprogramm und ist im Quellenband selbstverständlich dann richtig. Diese bösen kleinen Tiere finden dann aber erst in Band II ihren umfassenden Platz. ALs ich hier den Hinweis entdeckte habe ich die Berichtigung gleich an den Verlag weitergegeben sollte Morgen stimmen. Verzeiht uns die Hektik der letzten Tage.

Das Jahr 2325 hat durchaus seinen Grund :D Ein nennenswerter Teil des Bandes ist ein Status der Situation des Vereinten Imperiums vor den Ereignissen des Romanzyklus, die ihren Platz in diesem Quellenband haben. Quasi als die Welt für Perry und seine Gefährten noch in Ordnung ist. Mit den Ereignissen des Quellenbandes beginnt ja dann der Untergang des Imperiums. Daher wurde das Jahr als letztes Jahr vor den Umwälzungen bewußt angegeben.

Herzliche Grüße aus München

Dieter Fuchs

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das mit dem Autokorrekturprogramm hatte ich mir schon so gedacht - habe selbst einige Male darunter leiden müssen. Ich hatte in meinem Beitrag auch eins vergessen, nämlich den Smiley nach

Sollten damit die Hornschrecken gemeint sein? :lol:

Meine Frage sollte nicht so bierernst rüberkommen. Bei den Hornschnecken hatte ich irgendwie die Verbindung zu Knoblauchsoße und Weißwein. :D


Der zweite Punkt, mit der Jahreszahl, ist jetzt auch klarer. Allerdings war mir, als ich das Posting schrieb, die Verbindung von

»Das Jahr 2325 n.Chr. …
Als die Superintelligenz ES die Jagd nach der Unsterblichkeit auslöst …
«

nicht ganz klar, da es sich um zwei verschieden Jahre handelt.

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Kaowen » 22. Februar 2013, 09:50

Offline
Kaowen
Plophoser
Beiträge: 477
Registriert: 11. Dezember 2012, 21:53
Habe den Band gestern bekommen und bisher erst kurz durchgeblättert. Das Layout ist doch etwas dürftig, dafür ist die beiliegende farbige Sternenkarte umso besser.

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Rainer Nagel » 27. Februar 2013, 20:10

Benutzeravatar
Offline
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1901
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19
Oh, ein Paket von Games In . Das werden wohl die Belegexemplare sein. Und dabei müsste ich doch Texte von meinen Zehnern korrigieren ...

Rainer
The return of the Effin' Flying Green Pig!
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 593
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
:blue:
Höllengeier hat geschrieben:Oh, ein Paket von Games In . Das werden wohl die Belegexemplare sein. Und dabei müsste ich doch Texte von meinen Zehnern korrigieren ...
Rainer

Mein Belegexemplar ist auch gerade gekommen.
:blue:
Sieht gut aus!
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7063
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Offiziell erschienen ist jetzt »Bedrohung aus der Eastside«, der zweite Band, den Games-In aus München zum PERRY RHODAN-Rollenspiel veröffentlicht.

Weitere Informationen auf der PERRY RHODAN-Homepage. Hier:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... tside.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7063
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Der Games-In Verlag macht weiter mit dem PERRY RHODAN-Rollenspiel; im August 2013 kommt eine weitere Ergänzung. »Die Westside am Abgrund« ergänzt »Das Zweite Imperium«; auch für Nicht-Rollenspieler super-interessant.

Informationen:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... grund.html

Re: Rollenspiel: Das Zweite Imperium

Beitragvon Vlisson » 8. September 2015, 17:07

Offline
Vlisson
Siganese
Beiträge: 40
Registriert: 7. September 2015, 11:09
:-) Hornschnecken sind schon gefährliche Dinger =)

Gibt ja mittlerweile echt gute Zusatzbände?

Wie sind eure Meinungen zur inhaltlichen Qualität?

Zurück zu PR-Sammelkartenspiel und PR-Rollenspiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast