Forumsregeln
Link

Killjoys (Serie)

Beitragvon Matthias Rose » 4. August 2017, 19:19

Benutzeravatar
Offline
Matthias Rose
Ertruser
Beiträge: 767
Registriert: 25. Juni 2012, 23:18
Wohnort: Annweiler
Gerade neu auf "Netflix" läuft die SF-Serie "Killjoys" welche dort vielen als Ersatz zu "Firefly" angepriesen wird. Naja, dem muss ich widersprechen bisher (2 Folgen gesehen bis dato), mich erinnert die Serie eher an eine Mischung aus Expense, Firefly UND den Space Rangers (wer Sie noch kennt).

Aaron Ashmore, vielen bestimmt noch bekannt aus Smallville oder Warehouse13, mimt dort einen der Hauptcharacktere,

Inhalt zitiert aus der Wikipedia:
"Die Serie handelt von den drei interstellaren Kopfgeldjägern Dutch, John Jaqobis und D'avin Jaqobis, als sogenannte Killjoys oder auch Rückführungsagenten bei der anerkannten Organisation RAC beschäftigt, welche in ihrem Quadranten nach Kriminellen, aber auch vermissten Personen oder Objekten suchen, während in diesem ein multi-planetarer Klassenkampf stattfindet"
Es ist nicht möglich die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen!

Re: Killjoys (Serie)

Beitragvon Haywood Floyd » 5. August 2017, 17:59

Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3074
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Klingt irgendwie nach billigem Schund... :(
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund

Re: Killjoys (Serie)

Beitragvon Matthias Rose » 11. August 2017, 17:41

Benutzeravatar
Offline
Matthias Rose
Ertruser
Beiträge: 767
Registriert: 25. Juni 2012, 23:18
Wohnort: Annweiler
Hi Haywood,

nein ganz und gar nicht. Natürlich ist es keine XXL-Budget-Serie, aber sie braucht sich dennoch nicht zu verstecken. Bisher (Folge 7) gefällt sie mir sehr gut und macht Lust auf mehr. Gerade die letzte Folge (Mensch-Maschine) war der bisherige Höhepunkt der Serie und konnte endlich die Charakteren, mit all ihren Problem, gut in Szene setzen.
Es ist nicht möglich die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen!

Re: Killjoys (Serie)

Beitragvon Matthias Rose » 18. November 2017, 16:06

Benutzeravatar
Offline
Matthias Rose
Ertruser
Beiträge: 767
Registriert: 25. Juni 2012, 23:18
Wohnort: Annweiler
Mittlerweile läuft Staffel 2 von Killjoys auf Netflix. Die Serie hat eine durchaus annehmbare Qualität und ist meines Erachtens besser als Arrow/Flash/Supergirl welche zum Teil ja auch auf Netflix laufen (Flash derzeit nicht..grr). Es lohnt sich mal reinzuschauen :rolleyes:
Es ist nicht möglich die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen!

Re: Killjoys (Serie)

Beitragvon Clark Flipper » 18. November 2017, 17:52

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Terraner
Beiträge: 1174
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
:gruebel: Meine Tochter hat mir die Serie auch schon empfohlen... ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Zurück zu SF und Fantasy terraweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste