Forumsregeln
Link

Maddrax Neuauflage

Beitragvon 43rd thought » 6. Februar 2018, 12:46

Benutzeravatar
Offline
43rd thought
Siganese
Beiträge: 78
Registriert: 20. April 2017, 00:14
Aktuell wird die herrlich trashige Heftromanserie Maddrax bei den Kollegen von Bastei wieder neu aufgelegt. Monatlich erscheint je ein Sammelband mit drei Romanen für sportliche 3,70 €. Band 1 (Sammelband 1001) liegt seit gestern aus.

Bei Maddrax hat sich auch der ein oder andere aktuelle Rhodan Autor schon warmgeschrieben. Wer die Serie nicht kennt - es ist ein Genre-Mix aus den Bereichen Science-Fiction, Horror und Fantasy/Abenteuer. Die Serie läuft seit 18 Jahren und ist aktuell bei Heft Nr. 471 angekommen.

Wer es gerne leicht schräg mag und nicht immer den Anspruch an wissenschaftlich fundierte Science-Fiction hat, sollte vielleicht mal reinschnuppern.
"Das Schlimme an unserer Zeit ist, dass die Zukunft nicht mehr das ist, was sie einmal war." Paul Valéry (1871-1945)

Re: Maddrax Neuauflage

Beitragvon GruftiHH » 12. Februar 2018, 12:41

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Superintelligenz
Beiträge: 2209
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Ein Grund mehr, die Sache mal anzusehen. Ich habe mir jetzt den Sammelband gekauft.
Und einmal im Monat darf man wohl als Perry Fan Fremd gehen. :rolleyes:
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Maddrax Neuauflage

Beitragvon 43rd thought » 17. Februar 2018, 22:37

Benutzeravatar
Offline
43rd thought
Siganese
Beiträge: 78
Registriert: 20. April 2017, 00:14
Was das Marketing betrifft, so hat man bei der "Konkurrenz" dann doch so einigermaßen geschlafen. Die Sammelbände dümpeln vermutlich in den Romanheftständern verloren vor sich hin, ohne jegliche Kennzeichnung, dass es sich um die Neuauflage ab Band 1 handelt. Die irreführende Bezeichnung "Band 1001" tut ihr Übriges. Jeder, der nicht weiß, wer oder was Maddrax eigentlich ist, wird davon ausgehen, dass es sich um einen der üblichen Sammelbände handelt, welcher nicht verkaufte Remittenden in verramschter Form erneut an den Leser zu bringen versucht.

Dass es sich um 1:1 Nachdrucke der Originalhefte handelt (inklusive der alten LKS und Impressum), wird nirgends erwähnt. Da wird sehr stiefmütterlich eine einigermaßen kultige Heftserie mal eben so neu aufgegossen. Es würde mich wahrhaftig nicht wundern, wenn sich diese Neuauflage nicht wird halten können. Ziemlich schade, da der Stoff selber schon was hat.
"Das Schlimme an unserer Zeit ist, dass die Zukunft nicht mehr das ist, was sie einmal war." Paul Valéry (1871-1945)

Zurück zu SF und Fantasy terraweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste