Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Da ich bemerkt habe, dass hier einige User sind, die die Bücher bzw. die TV-Serie kennen, mach ich hier mal nen Thread dazu auf!

Für mich sind die Bücher die beste Fantasy überhaupt. Ich habe George RR Martin als SF-Autor kennengelernt im legendären Perry Rhodan-Magazin und den Kopernikus-Anthologien bei Moewig (wo die sehr coolen Haviland Tuf - Stories veröffentlicht wurden), aber das Beste, was er bis jetzt abgeliefert hat, ist diese Serie. Tip: wenn irgend möglich - in Englisch lesen. (Die alte dt. Übersetzung hat viele Fehler, und in der neuen sind alle Eigennamen auf grausame Weise eingedeutscht.)
Zu den Sternen !
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Nun ja, es ist etwas reichlich spät... dazu wurde ja im anderen thread schon das eine oder andere gesagt.
Aber es schadet andererseits nicht es dezent zu wiederholen: "Das Lied von Eis und Feuer" ist meines Wissens das Beste an Fantasy was es auf den Markt gibt.
Und wie man an meiner Signatur sehen kann, warte ich heiss brennend auf Band 10!
Yeahhhhhh!
Und ich hoffe sehr, dass Arya da endlich mal wieder auftaucht, nachdem sie in Band 8 dermaßen fies abgelinkt zurückgelassen worden ist.
Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Honor_Harrington hat geschrieben:Und ich hoffe sehr, dass Arya da endlich mal wieder auftaucht, nachdem sie in Band 8 dermaßen fies abgelinkt zurückgelassen worden ist.

Wer weiss... B-)
Spoiler:
yep, sie taucht auf
Zu den Sternen !
Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4111
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
Die Reihe besteht aus folgenden Bänden, wobei jeder über 1000 Seiten umfassT.

A Game of Thrones
A Clash of Kings
A Storm of Swords
A Feast for Crows
A Dance with Dragons
The Winds of Winter
A Dream of Spring


Die beiden letzten sind aber noch nicht erschienen (um nicht zu sagen: Erst teilweise geschrieben).



Der Verlag blanvalet teilte für die deutsche Taschenbuchausgabe alle Bücher in jeweils zwei Bände:

Die Herren von Winterfell (A Game of Thrones Teil 1, 1997) ISBN 3-442-24729-2
Das Erbe von Winterfell (A Game of Thrones Teil 2, 1998) ISBN 3-442-24730-6
Der Thron der Sieben Königreiche (A Clash of Kings Teil 1, 2000) ISBN 3-442-24923-6
Die Saat des goldenen Löwen (A Clash of Kings Teil 2, 2000) ISBN 3-442-24934-1
Sturm der Schwerter (A Storm of Swords Teil 1, 2001) ISBN 3-442-24733-0
Die Königin der Drachen (A Storm of Swords Teil 2, 2002) ISBN 3-442-24734-9
Zeit der Krähen (A Feast for Crows Teil 1, 2006) ISBN 3-442-24350-5
Die dunkle Königin (A Feast for Crows Teil 2, 2006) ISBN 3-442-24416-1
Der Sohn des Greifen (A Dance with Dragons Teil 1, 2011) ISBN 3-764-53104-5
Ein Tanz mit Drachen (A Dance with Dragons Teil 2, 2012) ISBN 3-764-53102-9


Mehr Infos unter http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Lied_von_Eis_und_Feuer
Benutzeravatar
Offline
T-Bone
Siganese
Beiträge: 31
Registriert: 29. Juni 2012, 19:31
Ich habe hier die ersten 5 Bände in der alten Übersetzung noch ungelesen stehen, nun bin ich in der Zwickmühle:

Soll ich mir die restlichen 3 in der alten Überstzung kaufen, den 9. und 10. dann in der neuen? Dann muss ich mich aber von den Namen, Begriffen etc. umgewöhnen was doof wäre. Immerhin hat man sich vorher über tausende Seiten an die Namen gewöhnt. Wenn ich z.B. John Schnee lese taucht ein völlig anderes Bild vor meinem geistigen Auge auf als vorher bei John Snow. Ich müsste dann immer im Kopf in die alte Übersetzung wechseln, und das stell ich mir mühsam vor.

Also bleibt mir nur mir die Bücher nochmal komplett in der neuen Übersetzung zu kaufen: Und dass sehe ich ehrlich gesagt nicht ein, zumal die ja nicht gerade billig sind.
Da mein Englisch für die Original Ausgaben nicht ausreicht (ich möchte bei so einem Epos keine sprachliche Nuance missen) werden die Bücher wohl weiter ungelesen herumstehen, vielleicht gibt es ja irgendwann mal die neueren Bücher in der alten Übersetzung?
Don't tell me what I can't do....
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Die neuen Bücher in alter Übersetztung?
Nee, das wird 100% nicht geschehen!

Also ich hatte das Glück, die alten Bücher 1 bis 8 in der Bücherei zu finden und in einem Rausch des entzückten Wahnsinns zu lesen.
Und da in der Zwischenzeit auch drei Jahre oder so vergangen ist, habe ich mir dann anschließend die Bücher in der neuen Übersetzung gekauft.
Und natürlich gelesen.
Nachdem jetzt endlich Band 9 rausgekommen ist, habe ich das ganze Zeug nochmal gelesen.

Ich bin mir sicher, dass wird nicht dabei bleiben.
Mein persönlicher Rekord ist "Herr der Ringe" mit 5x lesen.
Gefolgt mit "Rad der Zeit" 3x (Band 1 bis 35 bzw. Original 1 bis 6).
Benutzeravatar
Offline
Cäsar
Terraner
Beiträge: 1434
Registriert: 6. Juni 2012, 19:46
Wohnort: Ditzingen
Da ich die Bücher im Original lese, kann ich keine Tipps zur Übersetzung geben. Aber ich muss gestehen, dass ich dafür sogar den neuen Pratchett noch habe liegen lassen (ganz abgesehen von den letzten beiden NEO und EA9 - und das spricht für Qualität :D

Arya ist ein Charakter, den wohl jeder mag - insbesondere, da man eigentlich keine Ahnung hat, wie sich ihre Geschichte weiterentwickelt, da sind wirklich fast alle Wege offen.
:aa:, Cäsar

Der zusammengefasste Fanroman des NGF

Mehr Weltraumhühner!
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Ich lese die Bücher auch - aber nur im Original.

Wobei ich die eigentlich alle noch mal am Stück lesen sollte... aber jetzt ist erst mal Discworld-Zeit.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
T-Bone hat geschrieben:Ich habe hier die ersten 5 Bände in der alten Übersetzung noch ungelesen stehen, nun bin ich in der Zwickmühle:

Soll ich mir die restlichen 3 in der alten Überstzung kaufen, den 9. und 10. dann in der neuen? Dann muss ich mich aber von den Namen, Begriffen etc. umgewöhnen was doof wäre. Immerhin hat man sich vorher über tausende Seiten an die Namen gewöhnt. Wenn ich z.B. John Schnee lese taucht ein völlig anderes Bild vor meinem geistigen Auge auf als vorher bei John Snow. Ich müsste dann immer im Kopf in die alte Übersetzung wechseln, und das stell ich mir mühsam vor.

Also bleibt mir nur mir die Bücher nochmal komplett in der neuen Übersetzung zu kaufen: Und dass sehe ich ehrlich gesagt nicht ein, zumal die ja nicht gerade billig sind.
Da mein Englisch für die Original Ausgaben nicht ausreicht (ich möchte bei so einem Epos keine sprachliche Nuance missen) werden die Bücher wohl weiter ungelesen herumstehen, vielleicht gibt es ja irgendwann mal die neueren Bücher in der alten Übersetzung?

Ich würde mir an Deiner Stelle nicht soviele Gedanken machen :D und einfach mal loslegen. Ich hab Game of Thrones (Buch 1) damals auf deutsch gelesen und bin dann aufs Original umgestiegen, weil ich nicht mehr warten konnte, bis sie übersetzt werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man die Bücher sehr gut auf Englisch lesen kann, Probleme gibts vielleicht mit Fachausdrücken wie Teile einer Ritterrüstung, das legt sich aber mit zunehmender Leseerfahrung. Ausserdem garantiere ich Dir, dass Dir seeeeehr viele Nuancen auch auf Deutsch entgehen werden, ganz einfach deswegen, weil man beim ersten Lesen viel zu sehr der Handlung folgt und die wichtigen Details erst bei mehrmaligem Lesen auffallen, das ist es ja gerade, was den Reiz dieser Bücher ausmacht: Sie werden beim Reread noch besser, weil man soviel übersehen hat. Leg los, hol Dir die weiteren Bände in der alten Übersetzung, solange es sie noch gibt, und entscheide dich dann...es gibt auch Menschen die die neue Übersetzung gut finden, so wie es Menschen gibt, die Norman gut fanden B-)
Soviel ich weiss, werden alle Bücher neu übersetzt, d.h. die alte Übersetzung wird verschwinden.
Zu den Sternen !
Benutzeravatar
Offline
geo_asticher
Marsianer
Beiträge: 264
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Türkismühle - Saarland
Ich habe die Bücher in der "alten" Übersetzung gelesen und die Serie bisher nur auf Englisch gesehen.
Eine bessere Umsetzung der Bücher habe ich noch nicht gesehen. Da stimmen selbst Kleinigkeiten, soweit es filmisch umsetzbar ist. Selbst die Schauspieler passen, wobei Cersei in den Büchern aber fieser rüberkommt.
Das wüsste ich aber!

Atka Xpress Online
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Meine Lieblingsfiguren sind:
1) Arya
2) Tyrion
3) Daenery
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3999
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Jedes Kapitel in jedem Buch ist mit einer abgeschlossenen Kurzgeschichte vergleichbar. Fabelhaftes Zeug. Höchste Empfehlung.
Benutzeravatar
Offline
Hamiller
Oxtorner
Beiträge: 735
Registriert: 29. Juni 2012, 17:52
Wohnort: Nähe Stuttgart
T-Bone hat geschrieben:Wenn ich z.B. John Schnee lese taucht ein völlig anderes Bild vor meinem geistigen Auge auf als vorher bei John Snow. Ich müsste dann immer im Kopf in die alte Übersetzung wechseln, und das stell ich mir mühsam vor.


Was ist dann für Denglisch? Müsste der nicht wenigstens konsequenterweise Johannes Schnee oder ähnlich heißen?
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Hamiller hat geschrieben:
T-Bone hat geschrieben:Wenn ich z.B. John Schnee lese taucht ein völlig anderes Bild vor meinem geistigen Auge auf als vorher bei John Snow. Ich müsste dann immer im Kopf in die alte Übersetzung wechseln, und das stell ich mir mühsam vor.


Was ist dann für Denglisch? Müsste der nicht wenigstens konsequenterweise Johannes Schnee oder ähnlich heißen?


Ja schon, aber solche Feinheiten sind wirklich nur etwas für die echten, wahrhaften Glaubskrieger.
Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4111
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
geo_asticher hat geschrieben:Ich habe die Bücher in der "alten" Übersetzung gelesen und die Serie bisher nur auf Englisch gesehen.
Eine bessere Umsetzung der Bücher habe ich noch nicht gesehen. Da stimmen selbst Kleinigkeiten, soweit es filmisch umsetzbar ist. Selbst die Schauspieler passen, wobei Cersei in den Büchern aber fieser rüberkommt.



Ich dagegen finde die Verfilmung eher suboptimal. Zuviel geändert, zuviel ausgelassen.

Obwohl die Schauspieler wirklich gut sind, jeder Charakter entspricht so ziemlich dem der Bücher. Die Kinder und Jugendlichen im Film wurden übrigens von Haus aus 3 Jahre älter emacht als im Buch.
Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Honor_Harrington hat geschrieben:
Ja schon, aber solche Feinheiten sind wirklich nur etwas für die echten, wahrhaften Glaubskrieger.

Im deutschen Eis-und-Feuer-Forum gings zu dem Thema total ab. Man hat sich wirklich seeehr aufgeregt. Dank meines hohen Alters stehe ich da drüber... :D
Zu den Sternen !
Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Regulus hat geschrieben:

Ich dagegen finde die Verfilmung eher suboptimal. Zuviel geändert, zuviel ausgelassen.

Was in der zweiten Staffel noch krasser wird. Man muss die Serie wie ein Paralleluniversum betrachten, dann geht's... :devil:
Regulus hat geschrieben:Obwohl die Schauspieler wirklich gut sind, jeder Charakter entspricht so ziemlich dem der Bücher. Die Kinder und Jugendlichen im Film wurden übrigens von Haus aus 3 Jahre älter emacht als im Buch.


Das Casting der Kinder ist wirklich extrem gut gelungen. Älter wurden sie gemacht, weil es sonst zu krass wäre zu zeigen, was alles mit ihnen geschieht.
Darin sehe ich aber auch ein Problem: Was machen sie, wenn die Serie weitere 6 Jahre läuft? Dann sind die Kinder schon viel zu alt für die Rollen...
Zu den Sternen !
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Also dieses "Problem", wie die Kiddies sind wenn die TV-Serie 6 jahre weiterläuft ... ja dieses möge doch bittschön, bittschön erstmal eintreten. :D
Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Honor_Harrington hat geschrieben:Also dieses "Problem", wie die Kiddies sind wenn die TV-Serie 6 jahre weiterläuft ... ja dieses möge doch bittschön, bittschön erstmal eintreten. :D

Der Schauspieler von Davos hat grad für 6 weitere Jahre unterschrieben, nach Season 3, die schon gedreht wird...
Zu den Sternen !
Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4111
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
old man hat geschrieben:
Honor_Harrington hat geschrieben:Also dieses "Problem", wie die Kiddies sind wenn die TV-Serie 6 jahre weiterläuft ... ja dieses möge doch bittschön, bittschön erstmal eintreten. :D

Der Schauspieler von Davos hat grad für 6 weitere Jahre unterschrieben, nach Season 3, die schon gedreht wird...



Beim Onion Knight kommt es auf ein paar Jahre hin oder her nicht so an. Bei den Kindern könnte es interessant werden
Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4111
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
Für alle Freunde der TV-Serie:

Es gibt eine Parodie als Intro der Serie "Die Simpsons":


http://www.youtube.com/watch?v=tWkl-YLd7D8
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Toll. :clap:
Benutzeravatar
Offline
Maneki-Neko
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1745
Registriert: 29. Juni 2012, 13:12
Wohnort: Süd-Thüringen
Jetzt versteh ich das auch endlich, hab das Simpsons Intro vor Game Of Thrones gesehn und konnt mir da null Reim drauf machen
Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4111
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
Maneki-Neko hat geschrieben:Jetzt versteh ich das auch endlich, hab das Simpsons Intro vor Game Of Thrones gesehn und konnt mir da null Reim drauf machen



Tja, jetzt gehörst du auch zu den Eingeweihten!
Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4111
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
Hier ein kleiner Filmausschnitt, der Schwertkampf zwischen Ned und Jaime:

http://www.youtube.com/watch?v=7L8ByreRfUo


Gewalt, Blut und Sprache haben einigen Folgen die Freigabe erst ab 16 gegeben. In den Büchern geht es noch ganz anders zur Sache...
Nächste

Zurück zu SF und Fantasy terraweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste