Forumsregeln
Link

Re: George RR Martin - A Song of Ice and Fire (Game of Thron

Beitragvon Frank Chmorl Pamo » 9. März 2018, 12:14

Frank Chmorl Pamo
Cersei ist jetzt jedenfalls wieder eine Mutter, die alles, wirklich alles tun würde, selbst wenn die Welt zu Bruch geht, um ihr Kind zu "schützen" und ihm zukünftige Macht zu sichern.
Dass ihre beiden Söhne so verkorkst waren, vor allem ihr Erstgeborener, ist ihr zuzuschreiben.
Überhaupt sind es vor allem Cersei Lennister und Lysa Arryn, die ihre Söhne vergötterten - jeweils mit unterschiedlichem Ausgang, beide aber nicht lebensfähig.
Benutzeravatar
Offline
Matthias Rose
Ertruser
Beiträge: 860
Registriert: 25. Juni 2012, 23:18
Wohnort: Annweiler
Wobei ich gerade Robert "Rob" Arryn im Buch nicht ganz so Schlimm fand wie in der TV-Serie. Hier könnte nämlich, also im Buch, ein tatsächlicher Ehemann für Sansa herausspringen, wenn die Lords vom Grünen Tal je seine Ausbildung beenden können.
Es ist nicht möglich die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen!
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3583
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Mir ist erst jetzt, beim wiederholten Anschauen von Doctor Who im TV (ONE) aufgefallen, dass die Darstellerin des Wikingermädchens in der 9. Staffel dieselbe ist, die im GoT die Arrya Stark spielte. :rolleyes:

Sie spielt beide Rollen überzeugend! :wub:
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4116
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
Auf seinem Blog hat GRRM mitgeteilt, dass auch heuer "Winds of Winter" NICHT erscheinen wird.

Dafür kommt im November eine fast 1000-seitige Chronik der Könige aus dem Hause Targaryen (Teil 1) heraus.

Es ist furchtbar! Kann der Mann sich nicht auf eine Sache (GoT) konzentrieren?! Der Gute wird heuer immerhin 70. Sicher, das ist kein Alter, aber es müssen noch 2 dicke Bände der GoT-Reihe erscheinen. Die Uhr tickt...

Ich sehe schon, dass er das Zeitliche segnet und irgendein unbekannter Möchtegernerfolgsautor die Reihe dann fortsetzen darf...

(Übrigens hat sich GRRM neulich furchtbar aufgeregt, als er einen Brief erhielt mit dem Inhalt "If you die before completing the story, I swear I'll piss on your grave!")
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3583
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Warum regt er sich denn darüber auf - der Briefschreiber hat doch Recht! :st:

Nun schon viele Jahre lang Abgabetermine um Abgabetermine versäumen und die Story net fertig gebacken bekommen, worauf Hunderttausende oder wahrscheinlich Millionen Leser warten, aber dafür die absehbar knappe Rest-Lebenszeit mit dem Verfassen von dicken pseudochronologischen Schwarten verplembern, die keinen interessieren - da fragt man sich schon ob GRRM schon senil geworden ist... :(

Ich - und wie man so liest, fast alle Leser - empfinde es als Unverschämtheit, dass GRRM mit dem Abschluss der Serie nicht zu Potte kommen will (oder kann?).

Aber vielleicht geht's ihm wie den Machern einer gewissen Serie, die - nachem sie en passant fast alle Büchsen der Pandora aufgemancht hatten - gegen Ende mit der folgerichtigen Auflösung und Entwirrung des entstandenen Logikknotens-Wirrwars überfordert zu sein schienen und der Geister, die sie riefen, wohl nicht mehr Herr wurden, einfach alle Probleme und heraushängenden Fäden mit einem unlauteren literarischen Trick namens
Spoiler:
Scherung
wegerklärten und statt dessen nach dem Motto "alles nur geträumt" :o( neue Fäden aufnahmen? :devil:

Wie auch immer: "Sit down on your ass and do your goddamn job, George!" <_< :motz:
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 999
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Haywood Floyd hat geschrieben:Warum regt er sich denn darüber auf - der Briefschreiber hat doch Recht! :st:

Nun schon viele Jahre lang Abgabetermine um Abgabetermine versäumen und die Story net fertig gebacken bekommen, worauf Hunderttausende oder wahrscheinlich Millionen Leser warten, aber dafür die absehbar knappe Rest-Lebenszeit mit dem Verfassen von dicken pseudochronologischen Schwarten verplembern, die keinen interessieren - da fragt man sich schon ob GRRM schon senil geworden ist... :(

Ich - und wie man so liest, fast alle Leser - empfinde es als Unverschämtheit, dass GRRM mit dem Abschluss der Serie nicht zu Potte kommen will (oder kann?).

Aber vielleicht geht's ihm wie den Machern einer gewissen Serie, die - nachem sie en passant fast alle Büchsen der Pandora aufgemancht hatten - gegen Ende mit der folgerichtigen Auflösung und Entwirrung des entstandenen Logikknotens-Wirrwars überfordert zu sein schienen und der Geister, die sie riefen, wohl nicht mehr Herr wurden, einfach alle Probleme und heraushängenden Fäden mit einem unlauteren literarischen Trick namens
Spoiler:
Scherung
wegerklärten und statt dessen nach dem Motto "alles nur geträumt" :o( neue Fäden aufnahmen? :devil:

Wie auch immer: "Sit down on your ass and do your goddamn job, George!" <_< :motz:


Herrlich, wenn man hier ein bisschen herumliest und dann die boshafte Stichelei findet, die in Sachen PERRY RHODAN jeder Grundlage entbehrt. Aber wenn ich sehe, dass dem Leserbriefschreiber, der auf GRRMs Grab pissen will, recht gegeben wird, dann wundert mich gar nichts mehr.
Fröhliche Grüße!
Christian
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2337
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Also wen ein Autor nicht das macht was man möchte, dann kann man das doch machen. Oder? :unsure:

Als nächstes glaubt so ein Autor noch es sei sein Werk... :rolleyes:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
idaho
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 19. August 2012, 19:37
Christian,
eigentlich müsstest du doch lange genug im Forum dabei sein, um zu wissen, das hier unter all den Foristen halt auch einige von dieser Sorte dabei sind. Aber wie du hoffentlich auf jedem Con und bei jedem Stammtisch feststellst, repräsentieren die nicht die Masse der Foristen oder Leser. Ich weiß nicht, warum du gerade die dann mit Vollzitaten und Aufmerksamkeit adeln musst, anstatt dich mit den hunderten anderen auszutauschen, die z.B. auch in diesem über 400 Beiträge langen Thread konstruktiv diskutieren. Ist wahrscheinlich das gleiche Phänomen wie in den Spoilerthreads: Es ist halt viel leichter, auf negatives anzuspringen als das Positive auch nur zu erwähnen.

Nebenbei: Auch wenn die Wortwahl inakzeptabel ist: Dass da draußen Fans sind, die ungeduldig auf das neue Werk von GRRM warten, sagt ja auch etwas über die Qualitäten des Autors aus und scheint mir aus Sicht des Autors nicht das Schlechteste, zumindest besser als gepflegtes Desinteresse am eigenen Werk, zu sein. Auch wenn ich den Druck nicht haben wollte, den George seit den Verfilmung hat.

Oh, und noch eins zu "Fire and Blood": Einer der Texte darin war in der Book of Swords Anthologie aus dem letzten Jahr (vor)abgedruckt. War leider keine Geschichte sondern eine Aufzählung bzw. Aneinanderreihung von Ereignissen. Und hat mich gar nicht gapackt. Wenn der Rest des Buchs auch so aufgebaut ist, werd' ich's mir wegen der Illustrationen darin zwar trotzdem zulegen, aber lesen wohl eher nicht :nein:
Ich lese gerade: Edmond Hamilton: Captain Future 7: Der Marsmagier
Ich höre derzeit: Atlan Blauband 10 Balladen des Todes, gesprochen von Renier Baaken
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2337
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Also hat das jetzt der Christian falsch gemacht? :unsure:

Oder der Idaho? :gruebel:

:nixweis:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 999
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
idaho hat geschrieben:Ich weiß nicht, warum du gerade die dann mit Vollzitaten und Aufmerksamkeit adeln musst, anstatt dich mit den hunderten anderen auszutauschen, die z.B. auch in diesem über 400 Beiträge langen Thread konstruktiv diskutieren.


Da hast du recht.

(Ich wollte mit obigem Posting dieser - völlig haltlosen - Behauptung/Spötterei widersprechen und es richtig stellen. Aber du hast völlig recht: Das ist unproduktiv. Danke für den Hinweis.)
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3583
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Spoiler:
Ts, ts, tssss: OT!!! :devil:

Andere werden für OT ermahnt... B-)

Also, quid pro quo: Du kannst und darfst das natürlich dementieren (Dein gutes Recht!), aber ich muss Dir nicht glauben und kann und darf es anders sehen und als meine Meinung äußern (mein gutes Recht!).


Zum Thema: Nachdem ich - und viele andere weltweit - mindestens einen satten Hunderter für die genialen GoT-Romane ausgegeben haben und GRRM damit zum Mult-Multi-Millionär gemacht haben (was ich ihm gönne) geht das, was er da jetzt bringt (bzw. nicht bringt...), überhaupt nicht - und das macht sehr, sehr viele Fans inzwischen dermaßen sauer, dass ich auch solche konzediert recht extremen Statements durchaus verstehen kann!
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 999
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Haywood Floyd hat geschrieben: Du kannst und darfst das natürlich dementieren (Dein gutes Recht!), aber ich muss Dir nicht glauben und kann und darf es anders sehen und als meine Meinung äußern (mein gutes Recht!).


Du musst mir nicht glauben, das stimmt. Du kannst weiterhin davon ausgehen, dass ich öffentlich lüge, wenn du magst, wenngleich ich das sehr schade finde. Du kannst es sogar weiterhin behaupten ("CM lügt!"), aber auch das finde ich schade.

Da du mit dieser Haltung an mich herantrittst, verstehst du sicher, dass ich kein Interesse mehr daran habe, weiter mit dir zu diskutieren. Mag OT sein, aber was soll's. Ich habe nicht damit angefangen. Und das war mein letztes Wort zu dieser Sache, egal, was du nun schreibst -- wozu du das gute Recht hast, das dir niemand nehmen will.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2337
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Ich glaube ja, das sich diese Probleme über kurz oder lang erledigen werden.

Die Frage ist auch nicht wer hier was schreibt, sondern eher wer hier bald noch schreiben darf...
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3583
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
<kopfschüttel...>
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2337
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Das kenne ich...
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Vorherige

Zurück zu SF und Fantasy terraweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast