Forumsregeln
Link

Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon NAN » 14. Juli 2012, 07:19

Benutzeravatar
Offline
NAN
Oxtorner
Beiträge: 502
Registriert: 29. Juni 2012, 14:37
Soweit ich sehe noch kein Doctor Who-Thread?

Dann wird es Zeit. :)

Dachte daran später noch parallel einen "Klassiker-Anschauzirkel" ähnlich (aber vom Formalen drumherum etwas einfacher) unserer "Klassiker-Lesezirkel" aufzumachen. Vielleicht, falls sich genügend Interesse an dem Thema zeigt, auch noch ein paar weitere Threads, in denen konzentriert auf bestimmte Themen diskutiert werden kann.

Aber manchmal will man ja auch einfach ganz unabhängig von irgendwelchen Themenvorgaben z.B. seine Eindrücke über eine gerade gesehene Folge loswerden oder seine allgemeine Begeisterung kundtun und dafür ist dieser Thread gedacht. :-)

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Honor_Harrington » 14. Juli 2012, 10:23

Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Ich hab die Serie bis 3. Staffel geguckt.

Bild

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon NAN » 14. Juli 2012, 10:55

Benutzeravatar
Offline
NAN
Oxtorner
Beiträge: 502
Registriert: 29. Juni 2012, 14:37
Honor_Harrington hat geschrieben:Ich hab die Serie bis 3. Staffel geguckt.

Bild

Dem von Dir genutzten Smilie würde ich mal entnehmen, nicht so begeistert?

Selbst bin ich ja total begeistert. :)

Hatte mir die erste Staffel der neuen Serie seinerzeit eher zufällig gekauft. Die erste Folge "Rose" fand ich so einigermaßen brauchbar, sah aber doch auch viel Potential. Mit der zweiten Folge "The End of the World" hatte die Serie mich dann für sich eingenommen.

Der Wechsel zum zehnten Doktor war dann für mich etwas gewöhnungsbedürftig, hätte gerne noch mehr vom neunten gesehen. Das sehe ich auch heute noch so.

Dessen ungeachtet war die Interpretation des Charakters durch David Tennant dann aber in meinen Augen dermaßen genial, dass der zehnte Doktor auch heute noch "mein" Doktor ist.

Das gesagt: Es lohnt sich, auch die alten Sachen anzuschauen. Natürlich nicht alles Gold, aber vieles auch heute nach zig Jahren noch sehr interessante SF getragen von oft sehr guten Schauspielern. :-)

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Tanuki » 14. Juli 2012, 11:27

Benutzeravatar
Offline
Tanuki
Kosmokrat
Beiträge: 5276
Registriert: 30. Juni 2012, 17:53
Wohnort: Oslo
Falls du noch was von 9. Doctor sehen moechtest:
http://en.wikipedia.org/wiki/The_Second ... _serial%29
Geniale Serie. Ok, nicht Dr. Who. Aber trotzdem genial.

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Honor_Harrington » 14. Juli 2012, 11:40

Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
NAN hat geschrieben:
Honor_Harrington hat geschrieben:Ich hab die Serie bis 3. Staffel geguckt.

Bild

Dem von Dir genutzten Smilie würde ich mal entnehmen, nicht so begeistert?


Das smile ist die selbstironie zu meinem AVA.

Bild

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Michel Van » 18. Juli 2012, 13:14

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
In Herbst sollen auf payty FOX endlich die fehlenden Staffel zum Aktuellen Doc gesendet werden :lol:

Dreh arbeiten zu aktuellen Staffel laufen mit großen Überraschung !

in einer der Episoden wird Diana Rigg eine Rolle spielen , nein nicht als Emma Peel !
aber diese Episode spiel auch die Silurianin Vastra und ein Sontaran aus " A good man goes to War" wichtige rolle.
Ben Browder, (farescape, Stargate) tritt in weiter SF-Kultserie auf: Doc Who. in einer Western Episode

Die kommen Staffel soll auch die frage beantworten die letze Episode aufwarf

the First Question who never to aswer... Doctor WHO ? Die erste Frage, die nie beantworten darf: Doktor WER ?

Steven Moffat war auf Comic Con sehr Auskunft freudig

"He never gives his name. Other Time Lords do, but he doesn't. Clearly the question is tremendously important ... And only I know why!"
Er sagt niemals sein Name, andrer Zeitlords wohl, Er nicht. Die Frage ist offensichtlich Wichtig warum... und Ich weiß wieso !

"We actually find out the truth."
Wir werden es heraus finden.

mal sehen was Staffel 33 und 50 jahrige Jubi von Doc uns so bringt


P.S.
für Game of Thrones fans
Diana Rigg wird ab Staffel 3 die Patriachin Olenna Redwyne spielen

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Atlan » 18. Juli 2012, 13:22

Benutzeravatar
Offline
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3540
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen
Michel Van hat geschrieben:In Herbst sollen auf payty FOX endlich die fehlenden Staffel zum Aktuellen Doc gesendet werden :lol:


:juhu:
Du meinst aber wahrscheinlich die bislang nicht synchronisiert gezeigten Staffeln 3 und 4 mit David Tennant als Doctor.
Staffel 5 und 6 mit Matt Smith sind in deutsch nämlich schon längst bei FOX gelaufen.

Wie gut, dass ich FOX in meinem Unitymedia-Paket empfangen kann - und das sogar in HD... :D
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Michel Van » 18. Juli 2012, 13:44

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Atlan hat geschrieben:
Michel Van hat geschrieben:In Herbst sollen auf payty FOX endlich die fehlenden Staffel zum Aktuellen Doc gesendet werden :lol:


:juhu:
Du meinst aber wahrscheinlich die bislang nicht synchronisiert gezeigten Staffeln 3 und 4 mit David Tennant als Doctor.


Die meine ich

Ich seh mir das orginal auf BBC an :devil:

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon NAN » 18. Juli 2012, 17:11

Benutzeravatar
Offline
NAN
Oxtorner
Beiträge: 502
Registriert: 29. Juni 2012, 14:37
Michel Van hat geschrieben:[...]
Ich seh mir das orginal auf BBC an :devil:


Beneidenswert. :-)

Ist zwar noch nicht so weit, aber schon mal ein Vorschlag/Bitte: Falls Du und andere zur nächsten Staffel "live" über die einzelnen Folgen diskutieren wollt, könnt Ihr das in einem extra, als Spoiler gekennzeichneten "Spoiler Doctor Who Series 7"-Thread machen?

Bisher habe ich zwar durchaus immer sofort die Zusammenfassungen der neuen Folgen z.B. auf der Wikipedia gelesen, aber diesmal möchte ich mir die Überraschung dann mal doch nicht nehmen lassen. ;-)

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Michel Van » 18. Juli 2012, 21:58

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
NAN hat geschrieben:
Michel Van hat geschrieben:[...]
Ich seh mir das orginal auf BBC an :devil:


Beneidenswert. :-)

Ist zwar noch nicht so weit, aber schon mal ein Vorschlag/Bitte: Falls Du und andere zur nächsten Staffel "live" über die einzelnen Folgen diskutieren wollt, könnt Ihr das in einem extra, als Spoiler gekennzeichneten "Spoiler Doctor Who Series 7"-Thread machen?

Bisher habe ich zwar durchaus immer sofort die Zusammenfassungen der neuen Folgen z.B. auf der Wikipedia gelesen, aber diesmal möchte ich mir die Überraschung dann mal doch nicht nehmen lassen. ;-)


Gute Idee !
aber Wir haben zeit bis Oktober, den Staffel 33 (Serie 7) lauft Herbst 2012 bis Frühjahr 2013

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Michel Van » 22. Juli 2012, 00:33

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
kleiner Neuigkeiten auf BBC Hommage vom Doc

titel un Inhalt der ersten drei Episoden von Staffel 33

Erste: Asylum of the Daleks
Wird eine der Epische Episode in der Serie, mit neue Blickwinkel auf die Daleks, so die Produzenten.

Zweite: Dinosaurs on a Spaceship
Der Doctor lehrt "Die Monströse Spezies die Evolution jemals hervorgebracht hat" kennen.
man hat für die Episode, sehr große setz bauen müssen.

Drei: A Town Called Mercy
wieder einmal kannst der doc nicht lassen, seine Neugier :unschuldig:
in wilden westen entdeckt er eine Dorf das Jahre vor Edison, schon Elektrische Glühbirnen hat und einen tödlichen Cyborg Gunmen...

Staffel 33 beginnt in Herbst 2012 mit 5 Episoden, dann Weihnacht Spezial gefolgt von 8 weitere Episoden in 2013.

Steven Moffat kündigte an das der Doctor diesmal alle Versionen von Darlek's aus der Serie, über den weglauft wird
inklusive den legendären Special Weapons Dalek !
mal sehen wie viel Minuten der gegen den Doctor aushält :lol:

Quelle BBC

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon ulrics » 22. Juli 2012, 20:27

Benutzeravatar
Offline
ulrics
Ertruser
Beiträge: 976
Registriert: 30. Juni 2012, 07:51
Wie sieht es eigentlich mit Torchwood aus?

Ab wann wird die neue Staffel vom Doctor und von Torchwood gesendet?
The artist former known as paradoxon :)
Mein politisches Blog
Mein kreatives Blog
Kompass

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Tanuki » 22. Juli 2012, 20:29

Benutzeravatar
Offline
Tanuki
Kosmokrat
Beiträge: 5276
Registriert: 30. Juni 2012, 17:53
Wohnort: Oslo
ulrics hat geschrieben:Wie sieht es eigentlich mit Torchwood aus?


Fandest du die gut? Ich habe aufgehoert, als ich das Gefuehl hatte, die wurde zur Herz-Schmerz-Heulserie.

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Honor_Harrington » 22. Juli 2012, 20:34

Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Tanuki hat geschrieben:
ulrics hat geschrieben:Wie sieht es eigentlich mit Torchwood aus?


Fandest du die gut? Ich habe aufgehoert, als ich das Gefuehl hatte, die wurde zur Herz-Schmerz-Heulserie.


Also ich hab es nach der ersten Staffel gut sein lassen. -_-

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Atlan » 22. Juli 2012, 20:44

Benutzeravatar
Offline
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3540
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen
Tanuki hat geschrieben:
ulrics hat geschrieben:Wie sieht es eigentlich mit Torchwood aus?


Fandest du die gut? Ich habe aufgehoert, als ich das Gefuehl hatte, die wurde zur Herz-Schmerz-Heulserie.

Na, übertraib mal nicht so. Soooooooo schlecht war Torchwood nie.
Okay, Staffel 1 und 2 waren meist Einzelepisoden mit ein paar Rätseln, die im Laufe der Staffel gelöst wurden - genau so, wie man es auch von Doctor Who-Episoden kennt.
Staffel 3 - Children of Earth - war mit seinem fünf zusammenhängenden Episoden für mich zumindest schlichtweg der Hammer.
Und Staffel 4 - Miracle Day - hatte gleich 10 zusammenhängende Folgen einer Geschichte. Das war selbst für mich zu sehr in die Länge gezogen - und die Amerikanisierung (Schauplätze u.a. in den USA, amerikanische Schauspieler) hat mir eigentlich gar nicht gefallen. Torchwood ist eben eine ur-englische Fernsehserie. Das hätte sie eigentlich bleiben sollen.
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Tanuki » 22. Juli 2012, 20:46

Benutzeravatar
Offline
Tanuki
Kosmokrat
Beiträge: 5276
Registriert: 30. Juni 2012, 17:53
Wohnort: Oslo
Atlan hat geschrieben:
Tanuki hat geschrieben:
ulrics hat geschrieben:Wie sieht es eigentlich mit Torchwood aus?


Fandest du die gut? Ich habe aufgehoert, als ich das Gefuehl hatte, die wurde zur Herz-Schmerz-Heulserie.

Na, übertraib mal nicht so. Soooooooo schlecht war Torchwood nie.
Okay, Staffel 1 und 2 waren meist Einzelepisoden mit ein paar Rätseln, die im Laufe der Staffel gelöst wurden - genau so, wie man es auch von Doctor Who-Episoden kennt.
Staffel 3 - Children of Earth - war mit seinem fünf zusammenhängenden Episoden für mich zumindest schlichtweg der Hammer.
Und Staffel 4 - Miracle Day - hatte gleich 10 zusammenhängende Folgen einer Geschichte. Das war selbst für mich zu sehr in die Länge gezogen - und die Amerikanisierung (Schauplätze u.a. in den USA, amerikanische Schauspieler) hat mir eigentlich gar nicht gefallen. Torchwood ist eben eine ur-englische Fernsehserie. Das hätte sie eigentlich bleiben sollen.


Ich hatte irgendwann das Gefuehl, dass in jeder Folge von Anfang bis Ende eine heulende Tusse im Bild war. Ok, leichte Uebertreibung, aber sowas stoesst mich extrem schnell ab.

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Michel Van » 24. Juli 2012, 21:26

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Torchwood Staffel 1 bis 3 waren super
Staffel 4 war mir zu langatmig, dauert zu lange bis es auf die reihe Kamm
und die frage auf Staffel 5, ist ungewiss aufgrund des Einbruch der Einschaltquoten wahrend Staffel 4.

In drei tage beginnen die Olympische spiele in London,
wahren der Eröffnung Zeremonie soll der "Soundtrack" zu Britanniens abgespielt werden
Darunter auch Titellied von Dr Who, nun zu diesen Punkt kocht die Gerüchteküche: den Doc soll eine kleine auftritt haben.

fact ist
Matt Smith hat sich bei Olympischen Feuer lauf beteiligt von Cardiff Richtung London http://www.youtube.com/watch?v=rU8Djtv2N4w
und das James Bond (Daniel Craig) eine Gastrolle auf Eröffnung Zeremonie hat.

ich lass mich überraschen

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon old man » 31. Juli 2012, 13:36

Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Ich oute mich mal: ich hab nie Dr. Who gesehen. :o( Ich hab ein paar Comics gelesen, aber was weiss ich warum noch nie eine Folge gesehen. Ich hab mir jetzt mal die erste Staffel des 10. Dr. Who von 2005 besorgt. Die erste Folge fand ich so lala, aber ich bleibe mal dran! :rolleyes:
Zu den Sternen !

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Ein Terraner » 31. Juli 2012, 13:39

Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
old man hat geschrieben:Die erste Folge fand ich so lala, aber ich bleibe mal dran! :rolleyes:


Die erste Folge ist auch recht grausam, ab da geht es nur ncoh aufwärts. :D
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Ziska » 31. Juli 2012, 15:35

Benutzeravatar
Offline
Ziska
Terraner
Beiträge: 1517
Registriert: 25. Juni 2012, 21:39
Wohnort: Peschnath
old man hat geschrieben:Ich oute mich mal: ich hab nie Dr. Who gesehen. :o( Ich hab ein paar Comics gelesen, aber was weiss ich warum noch nie eine Folge gesehen. Ich hab mir jetzt mal die erste Staffel des 10. Dr. Who von 2005 besorgt. Die erste Folge fand ich so lala, aber ich bleibe mal dran! :rolleyes:

Ich fand die erste Folge so grausam, dass ich fast aufgehört hätte, zu gucken. (Und dabei mochte ich Doctor Who - die klassische Serie - bereits.) Ich gebe dir mal den üblichen Tipp, den man Neueinsteigern so gibt: Wenn du bis zur Doppelfolge mit Jack Harkness gekommen bist und dir die Serie dann immer noch nicht zusagt, dann ist sie wohl nichts für dich. (Soll ja auch vorkommen.)
Bild
Bild

Wir machen es auch im Wachen wie im Traume: wir erfinden und erdichten erst den Menschen, mit dem wir verkehren - und vergessen es sofort. (Nietzsche)

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon old man » 31. Juli 2012, 16:45

Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Ziska hat geschrieben:Ich fand die erste Folge so grausam, dass ich fast aufgehört hätte, zu gucken. (Und dabei mochte ich Doctor Who - die klassische Serie - bereits.) Ich gebe dir mal den üblichen Tipp, den man Neueinsteigern so gibt: Wenn du bis zur Doppelfolge mit Jack Harkness gekommen bist und dir die Serie dann immer noch nicht zusagt, dann ist sie wohl nichts für dich. (Soll ja auch vorkommen.)
Genau das hab ich bereits von anderer Seite gehört, und solange bleib ich auch mindestens dabei.
Zu den Sternen !

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Tanuki » 31. Juli 2012, 17:15

Benutzeravatar
Offline
Tanuki
Kosmokrat
Beiträge: 5276
Registriert: 30. Juni 2012, 17:53
Wohnort: Oslo
Dr. Who hat hoehen und Tiefen. Ich weiss nicht mehr welche der alten Folgen es war. Der Dr. ohne Raumanzug im Weltraum, aber kurz for einer Schiffsschleuse. Wie kommt er in die Schleuse bevor er erstickt, platzt, kocht, was auch immer im Weltraum passiert? Und lassen wir freundlicherweise mal den Zeitraum ausser acht, in der die Rettung erfolgen muss.
Aber etwas konnte ich nicht ausser acht lassen, da rollten sich bei mir die Zehennaegel hoch:

Der Dr. nahm aus seiner Tasche einen Gummiball und warf ihn gegen eine Wand eines anderen Schiffes vor ihm. Die Schleuse war hinter ihm. So weit, so gut. Klingt doch plausibel, oder? Impulerhaltung. Er wirft den Ball und fliegt in entgegengesetzter Richtung in die Schleuse.

Tja, nix da. Als er den Ball geworfen hat, blieb er schoen fix an seiner Stelle schweben. Aber der Ball prallte von der Wand des Schiffes vor ihm ab, und kam zu ihm zurueck. Da hat er den Ball gefangen und sich von dessen Schwung in die Schleuse tragen lassen.

:lol: :lol: :lol:

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Langschläfer » 31. Juli 2012, 17:27

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Tanuki hat geschrieben:

:rofl:

Wobei die Addition (Impuls des Wurfes und Impuls des Auffangens) natürlich schon eine gute Idee wäre...

Ersticken ist übrigens die Antwort, so nach 15-20 Sekunden wird man bewusstlos, nach 2-3 Minuten ist man tot...

Es wird nicht gekocht.

Und auch nicht geoutlandsplattert, auch wenn das auf der Großleinwand natürlich gut kommt. :P ;)


http://imagine.gsfc.nasa.gov/docs/ask_a ... 70603.html
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Tanuki » 31. Juli 2012, 17:44

Benutzeravatar
Offline
Tanuki
Kosmokrat
Beiträge: 5276
Registriert: 30. Juni 2012, 17:53
Wohnort: Oslo
Langschläfer hat geschrieben:Es wird nicht gekocht.


Sicher nicht? Der Mensch ist ~36 Grad warm. Wann faengt Wasser im Vakuum an zu sieden? ;)

Re: Doctor Who: Dies und Das

Beitragvon Elena-Gucky » 31. Juli 2012, 22:32

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3482
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Tanuki hat geschrieben:
Langschläfer hat geschrieben:Es wird nicht gekocht.


Sicher nicht? Der Mensch ist ~36 Grad warm. Wann faengt Wasser im Vakuum an zu sieden? ;)


Böser Fehler: Der Doctor ist kein Mensch :P
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999
Nächste

Zurück zu SF und Fantasy terraweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste