Forumsregeln
Link

STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon Langschläfer » 2. November 2015, 21:04

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Januar 2017 kommt eine neue Star-Trek-Fernsehserie auf CBS, zum 50ten Jahr.
http://www.spiegel.de/kultur/tv/star-tr ... 60767.html
Leider erst mal nur im Streaming-Angebot. :rolleyes:

Aber dropsdems habe ich jetzt auf einmal wieder diese Melodie im Kopf...

;)



:feuerwerk:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon Almeda » 2. November 2015, 23:42

Offline
Almeda
Plophoser
Beiträge: 418
Registriert: 30. Juni 2012, 23:44
Langschläfer hat geschrieben:Januar 2017 kommt eine neue Star-Trek-Fernsehserie auf CBS, zum 50ten Jahr.
http://www.spiegel.de/kultur/tv/star-tr ... 60767.html
Leider erst mal nur im Streaming-Angebot. :rolleyes:
Aber dropsdems habe ich jetzt auf einmal wieder diese Melodie im Kopf...
;)
:feuerwerk:

Weitere Links:
New Star Trek Series Premieres January 2017, November 02, 2015
http://www.startrek.com/article/new-sta ... nuary-2017

CBS launching a new Star Trek TV series January, 2017 on CBS All Access, November 02, 2015
http://nextbigfuture.com/2015/11/cbs-la ... eries.html
dort verlinkt:
New 'Star Trek' TV Series a Go at CBS All Access, November 02, 2015
http://www.hollywoodreporter.com/live-f ... rks-828638

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon Roddinga22 » 4. November 2015, 09:02

Offline
Roddinga22
Siganese
Beiträge: 1
Registriert: 3. November 2015, 11:17
Bin ja mal gespannt, was uns dort präsentiert wird. War schon immer ein Fan des Star-Trek-Universums, hier in erster die Line die Next Generation und DS 9. Die letzte Serie "Enterprise" fand ich eher weniger gelungen.

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon Poldi » 4. November 2015, 14:02

Offline
Poldi
Marsianer
Beiträge: 249
Registriert: 29. Juni 2012, 13:54
Oh ja, da bin auch mal gespannt. Die letzte Serie wurde ja mangels Erfolg recht früh wieder eingestellt.
Und übrigens. Das Wort Rücksturz kann in einer anderen Serie (Raumpatrouille oder Raumschiff Orion) vor. Da fielen sie immer zurück auf die Erde.
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Ich weiß.

Die hatten ja vor einiger Zeit ihren "Rücksturz ins Kino". Daher... ;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon GruftiHH » 4. November 2015, 17:03

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Superintelligenz
Beiträge: 2230
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Langschläfer, Du machst Deinem Namen alle Ehre: 2003 kam der Film in die Kinos.... also sind 12 Jahre für Dich "vor einiger Zeit". :D
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon hz3cdv » 7. November 2015, 09:52

Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
http://www.sueddeutsche.de/medien/neue- ... -1.2724593

Ein Kommentar, der beschreibt, was auch ich mir von der neuen Serie erhoffe. Die letzten beiden Filme waren doch arg düster.

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon TC2012 » 8. November 2015, 21:27

Offline
TC2012
Plophoser
Beiträge: 389
Registriert: 12. August 2012, 07:16
hz3cdv hat geschrieben:http://www.sueddeutsche.de/medien/neue-star-trek-fernsehserie-zurueck-in-die-schoene-zukunft-1.2724593

Ein Kommentar, der beschreibt, was auch ich mir von der neuen Serie erhoffe. Die letzten beiden Filme waren doch arg düster.

----

Eigentlich ist die Enterprise ein Forschungsschiff, verhält sich aber wie ein Kriegsschiff. Irgendwas haben die Macher nicht kapiert. Gen Roddenberry dreht sich mehrfach im Grab. :(
Benutzeravatar
Offline
Matthias Rose
Ertruser
Beiträge: 852
Registriert: 25. Juni 2012, 23:18
Wohnort: Annweiler
Vor nicht allzulanger Zeit gab es doch ein Crowdfunding-Projekt von StarTrek, wo es um einen großen Krieg ging. Habe jetzt nicht mehr alle Details im Kopf dazu. Aber auch da ging es um die Realisierung einer Serie, waren einige Namenhafte Darsteller dabei damals. Wenn ich nochmal Zeit habe, suche ich den Link dazu heraus.

Star Trek: Axanar - hieß es glaube ich.

Edith: Hier der Link mit "Prelude to Axanar: http://www.space.com/26839-star-trek-axanar-kickstarter-fan-film.html"
Es ist nicht möglich die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen!

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon Julije » 10. November 2015, 12:16

Offline
Julije
Marsianer
Beiträge: 223
Registriert: 12. Mai 2014, 21:00
Wohnort: Potsdam
AFAIR war der Produktionsstart für Oktober 2015 geplant. Zumindest stand das so im entsprechenden Wikipedia Eintrag.

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon GruftiHH » 10. November 2015, 12:21

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Superintelligenz
Beiträge: 2230
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Star Trek Renegades ist auch eine Kickstarter Kampagne

Hier treten auch die alten Stars auf.

https://www.kickstarter.com/projects/14 ... es-2-and-3
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
CBS und Paramount gehen jetzt (erst jetzt, möchte man fast sagen...) gegen das Axanar-Projekt vor:
http://www.hollywoodreporter.com/thr-es ... aws-851474

:mellow:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon ulimann644 » 31. Dezember 2015, 07:26

Benutzeravatar
Offline
ulimann644
Siganese
Beiträge: 78
Registriert: 24. September 2015, 20:17
Wohnort: Hagen - NRW
Langschläfer hat geschrieben:CBS und Paramount gehen jetzt (erst jetzt, möchte man fast sagen...) gegen das Axanar-Projekt vor:
http://www.hollywoodreporter.com/thr-es ... aws-851474

:mellow:


Herrlich - und da soll noch einer sagen, CBS/Paramount wüssten nicht, wie man die Fans gegen sich aufbringt.
Die Vögel haben lediglich Angst (zurecht würde ich sagen) dass AXANAR besser wird, als das Jar Jar Abrams-Verse. :sn:
Benutzeravatar
Offline
Oceanlover
Terraner
Beiträge: 1209
Registriert: 29. Juni 2012, 17:05
Wohnort: Terra
Die neue Star Trek Serie heißt Discovery. Sie ähnelt eher einer Novelle, das heißt, es wird eine lange Story erzählt und nicht einzelne, abgeschlossene Episoden, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Die Geschichte wird über eine ganze Saison laufen, wenn nicht sogar länger.

Man setzt auf Erfahrung, indem man Bryan Fuller, der für Deep Space Nine und Voyager geschrieben hat, als Co - Creator und Produzenten gewinnen konnte. Etwas müssen wir uns noch gedulden.

The new series, which begins filming in Toronto in September ahead of a premiere planned for January next year, will be the franchise's first new outing in more than a decade.


New 'Star Trek' series to be called 'Discovery'
Nette Grüße
Oceanlover
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 25509
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Erster Teaser zu "Star Trek: Discovery"
https://youtu.be/QGsuM31IC-Q

Günther
Benutzeravatar
Offline
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2462
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47
Damit ist Star Trek für mich endgültig zum vollkommerzialisierten Müll verkommen.

https://www.nytimes.com/2017/01/21/movi ... ement.html

Für mich gibt da es nur ein Fazit:

Weg damit!
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

Re: STAR TREK - Rücksturz ins Fernsehen!

Beitragvon TCai » 23. Januar 2017, 13:13

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 573
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Cybermancer hat geschrieben:Damit ist Star Trek für mich endgültig zum vollkommerzialisierten Müll verkommen.

Kommerzialisiert war es schon längst.
Ende der Neunziger, Anfang der Zweitausender wurden Fans von Viacom (damaliger Mutterkonzern von Paramount) gezwungen Bilder und Storys von ihren Webseiten zu entfernen. Mancher musst sogar seine Seite ganz schließen. Später verlangten sie von den großen (auch deutschen) Veranstaltern Unsummen, wenn zu viele Star Trek Darsteller auf den Cons auftraten. Auch Clubzeitschriften und Fanzines wurden streng beobachtet. Damals starb auch der »Star Trek Communicator« der Nachfolger der »Trekworld« des STCE. 2013 starb dann auch der Club.
http://www.trekzone.de/content/dt/news/2013-02-24-1-offizieller-star-trek-fanclub-am-ende-nachfolger.htm

Deshalb hat es mich gewundert, das vergangenes Jahr deutsche Autoren (Christian Humberg und Bernd Perplies) die dreiteilige Romanserie »Prometheus« veröffentlichen konnten/durften.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1978
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Cybermancer hat geschrieben:Damit ist Star Trek für mich endgültig zum vollkommerzialisierten Müll


Lächerlich bei ein Produkt dessen einzigen Sinn schon immer der Kommerz war.
Wie bei den meisten Produkten, übrigens.

Aber es polarisiert ja so schön...
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3476
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Ohne Kommerz können auch ST-Darsteller, -Autoren usw. nicht leben :unschuldig:
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1978
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1978
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1978
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
The Orville

Es gibt im Internet Leute, die meinen das dieses Serie die bessere neue Star Trek Serie ist. :unsure:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1978
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Superintelligenz
Beiträge: 2230
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Clark Flipper hat geschrieben:The Orville

Es gibt im Internet Leute, die meinen das dieses Serie die bessere neue Star Trek Serie ist. :unsure:


Auf jeden Fall ist da viel abgekupfert. Und das Raumschiff sieht wie eine Mischung aus der ANDROMEDA und der VOYAGER aus. Ich lese gerade
wer das verbockt hat. Seth MacFarlane der Schöpfer vom "Family Guy" - ok. Dann bin ich raus. Das wäre nicht mein Humor und so was von langweilig........

Während "Discovery" interessant wirkt. Spielt dem Trailer nach ja zwischen ENTERPRISE und TOS. Cool.
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1978
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Mich hat Orville an Galaxy Quest mit Tim Allen erinnert
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Nächste

Zurück zu SF und Fantasy terraweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast