Wurde das Aussehen der Gemeni bei Stellaris geklaut?

Aktuelle Erstauflage, zu Hintergründen und möglichen Entwicklungen.
Forumsregeln
Link
Offline
Charon
Siganese
Beiträge: 4
Registriert: 9. April 2015, 10:08
Ich weiß nciht, ob das schonmal angesprochen wurde, aber mir fiel kürzlich auf, dass mir die Gemeni sowohl aus der SerieFarscape sehr bekannt vorkommen (der Steuermann der Moya) als auch aus einem relativ aktuellen Computerspiel. Falls das schon irgendwo besprochen wurde, wäre ein kurzer Hinweis mit Link nett...

Hier mal zum Vergleich:
Gemeni:
https://www.perrypedia.proc.org/mediawiki/images/6/6a/PR2906.jpg

und hier eine Spezies aus dem Spiel Stallaris (der DLC datiert vom August 2016):
http://cdn.akamai.steamstatic.com/steam/apps/498870/header.jpg?t=1470323652

ich bin mir gerade nicht sicher, wie das mit dem Copyright ist, daher erstmal nur Textlinks :-)
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 686
Registriert: 25. Juni 2012, 22:21
Wohnort: Dormagen
"Geklaut" finde ich einen etwas harten Vorwurf. -_-
Das relativ kleine Bild ist auf den ersten Blick zwar ähnlich, von Nahmen mag das jedoch anders sein. Da könne besagter Außerirdische auch wie eine Knospe aussehen.

Sicher ist es so, das jeder Schaffenden von anderen Schaffenden inspiriert wird. :unschuldig:
Dabei kann es sicher auch schon mal vorkommen, dass man etwas im Hinterkopf hat, das man woanders gesehen hat, das aber gar nicht mehr weiß.
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Postingquelle
Beiträge: 4160
Registriert: 18. Mai 2013, 15:07
Die einfachste Erklärung wäre, dass Swen Papenbrock in beiden Fällen für die Grafiken verantwortlich war.
Offline
Charon
Siganese
Beiträge: 4
Registriert: 9. April 2015, 10:08
@nanograinger - war er das denn? so genau habe ich das nicht recherchiert, ich hatte das BIld nur bei Steam gesehen, weil das Spiel im Angebot war :-) ... das würde natürlich einiges erklären!

@Troll Incorporation - ich habe das nicht als Vorwurf gemeint, sondern nur das Wort "geklaut" benutzt, weil mir die alternativen wie "entlehnt" oder "inspiriert" zu abgehoben klangen :)
Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Postingquelle
Beiträge: 4160
Registriert: 18. Mai 2013, 15:07
Charon hat geschrieben:@nanograinger - war er das denn? so genau habe ich das nicht recherchiert, ich hatte das BIld nur bei Steam gesehen, weil das Spiel im Angebot war :-) ... das würde natürlich einiges erklären!
...

Weiß ich nicht, aber es würde mich nicht wundern....
Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Terraner
Beiträge: 1594
Registriert: 17. Januar 2013, 18:10
Wohnort: Rostock
Die Frage " Was war zuerst da Posbi oder Borg"
Teilweise ist es sehr interessant. Ich spiele Stellaris selbst und da gibt es einige Völker die Bewusst SiFi Filmen entliehen sind ( seit Neusten sogar Zwerge Orc und Gnome)
Die Fragen sind nur. Haben die Verantwortlichen je von einander gehört ?
Wissen die Macher bzw Grafiker von Stellaris das es ein Perry Rhodan gibt oder Spielt ein Expokrat Stellaris und lässt sich so zu neuen Imperien inspirieren ?
Letzteres Fänd ich sau cool und würde eine Mod mit Perry Rhodan Völkern und Schiffen sofort unterstützen :D
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.
Offline
walter59
Oxtorner
Beiträge: 646
Registriert: 7. Juli 2012, 11:19
Ich nehme ja an, dass, wenn man ein sich ein pflanzliches Intelligenzwesen vorstellt,
das dann ganz von alleine so etwas herauskommen könnte wie die Gemeni ...

Ausserdem hätte ich gar nichts dagegen, wenn Ideen aus verschiedenen Serien gegenseitig übernommen werden, passiert wohl tatsächlich öfters.

Hauptsache, die werden dann nicht total gegensätzlich beschrieben - dann wird's schwierig, gedanklich hin- und her zu switchen ;)
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7774
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Charon hat geschrieben:Ich weiß nciht, ob das schonmal angesprochen wurde, aber mir fiel kürzlich auf, dass mir die Gemeni sowohl aus der SerieFarscape sehr bekannt vorkommen (der Steuermann der Moya) als auch aus einem relativ aktuellen Computerspiel. Falls das schon irgendwo besprochen wurde, wäre ein kurzer Hinweis mit Link nett...


Hm.

Ich glaube nicht, dass Wim Vandemaan, der die Idee zu den Gemeni hatte, dieses Computerspiel kennt.
Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3543
Registriert: 25. Juni 2012, 20:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Charon hat geschrieben:Ich weiß nciht, ob das schonmal angesprochen wurde, aber mir fiel kürzlich auf, dass mir die Gemeni sowohl aus der SerieFarscape sehr bekannt vorkommen (der Steuermann der Moya) als auch aus einem relativ aktuellen Computerspiel. Falls das schon irgendwo besprochen wurde, wäre ein kurzer Hinweis mit Link nett...


Hm.

Ich glaube nicht, dass Wim Vandemaan, der die Idee zu den Gemeni hatte, dieses Computerspiel kennt.


:lol: .... und wenn es so wäre, würdest es Du hier auch nicht zugeben dürfen ;)
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Terraner
Beiträge: 1215
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Charon hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob das schonmal angesprochen wurde, aber mir fiel kürzlich auf, dass mir die Gemeni sowohl aus der Serie Farscape sehr bekannt vorkommen (der Steuermann der Moya) als auch aus einem relativ aktuellen Computerspiel.


Hm.

Ich glaube nicht, dass Wim Vandemaan, der die Idee zu den Gemeni hatte, dieses Computerspiel kennt.


Ob Wim Vandemaan hingegen die Serie "Farscape" kennt ... hm.

Spoiler:
Zwischen den Zeilen zu lesen, ist mitunter kein leichtes Laster. :unsure:
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2805
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Also bei Sat1 war die Serie damals recht gut platziert. :unsure:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7774
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Ce Rhioton hat geschrieben:Ob Wim Vandemaan hingegen die Serie "Farscape" kennt ... hm.


Ich kenne sie zumindest nicht.
Offline
Wim Vandemaan
Marsianer
Beiträge: 226
Registriert: 29. Juni 2012, 17:01
Das letzte PC-Spiel, das ich gespielt habe, handelte davon, das man kleinen, ziemlich würfelförmigen Fröschchen über eine viel befahrene digitale Straße helfen musste. Sehr liebenswert, aber doch nicht abendfüllend.
"Farscape" kenne ich nicht; wenn überhaupt Serien, schaue ich "House of Cards", "Designated Survivor" oder sämtliche Fargo-Staffeln.
Und, wenn es sich so ergibt, Columbo-Krimis. :st:
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2805
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Tja, das sagt viel!

Selbst der Sendeplatz von ST Voyager zwischen zwei Staffel,
aber Farscape war in Deutschland kein Erfolg.

Aber wer möchte, man kann die Serie aktuell bei Tele 5 schauen. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Kreggen
Ertruser
Beiträge: 880
Registriert: 29. Juni 2012, 14:27
Wohnort: Kierspe
Ich sehe ehrlich gesagt keine Ähnlichkeit der Gemeni mit dem Piloten der Moya ...

Bild
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2805
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Aber die tragen beide den selben Hut! :D
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Terraner
Beiträge: 1594
Registriert: 17. Januar 2013, 18:10
Wohnort: Rostock
Wim Vandemaan hat geschrieben:Das letzte PC-Spiel, das ich gespielt habe, handelte davon, das man kleinen, ziemlich würfelförmigen Fröschchen über eine viel befahrene digitale Straße helfen musste. Sehr liebenswert, aber doch nicht abendfüllend.
"Farscape" kenne ich nicht; wenn überhaupt Serien, schaue ich "House of Cards", "Designated Survivor" oder sämtliche Fargo-Staffeln.
Und, wenn es sich so ergibt, Columbo-Krimis. :st:



Das Schockiert mich jetzt etwas. Schließlich gab es nach Frogger mehr als ein Perry Rhodan PC spiel. Das mitte der 90iger Operation Eastside ( was quasi ein Geistiger Vorvater von Stellaris sein könnte und sehr gern überarbeitet neu aufgelegt werden düfte) war sogar unglaublich genial. Das neuste war wirklich hübsch. Aber das Klick and Run ist seit 20 Jahren Tod :D
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Zurück zu Heftserie EA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste