Einstieg bei 2700

Aktuelle Erstauflage, zu Hintergründen und möglichen Entwicklungen.
Forumsregeln
Link

Einstieg bei 2700

Beitragvon AdamJensen » 11. Dezember 2013, 19:46

Offline
AdamJensen
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 25. November 2013, 17:05
Ich lese seit kurzem PR NEO, doch irgendwie reizt es mich, mal die EA zu lesen.
Als Kind habe ich mal die ersten beiden Zyklen gelesen, daber danach aufgehört.

Kann man bei 2700 einsteigen oder ist das sinnlos?

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon jogo » 11. Dezember 2013, 19:50

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5878
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Nach meiner Meinung ist es ein guter Moment um einzusteigen. :)
Denken ist wie googeln - nur krasser.

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Slartibartfast » 11. Dezember 2013, 23:13

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Es ist nie sinnlos, in die Perry-Erstauflage einzusteigen! Bild

Besonders weil Du nicht durch vorangehende Handlungszyklen "vorbelastet" bist, passt es IMHO gut.


Denn wie Du vielleicht durch die Romandiskussionen hier im Forum in den vergangenen Wochen mitbekommen hast, schwingen CM und WiVa das eine oder andere Hackebeilchen und trennen sich von alten Zöpfen, von manchen Lesern jedoch Fundamente, Säulen, Ressourcen, Erbe der Serie etc. genannt. :D Ich bin okay damit, sehe es wie den verjüngenden Rückschnitt an einem Baum damit er neue und starke Triebe für kräftigen Fruchtstand bildet.

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon ganerc » 12. Dezember 2013, 02:12

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6309
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Das Heft 2700 ist ein wirklich guter Punkt um einzusteigen.

a) Weil es der Beginn eines neuen Zyklus ist und man quasi nicht mitten ins Geschehen fällt
b) Weil dieser Zyklusbeginn richtig gelungen ist
c) Weil Andreas Eschbach diesen Roman geschrieben hat, der ist echt klasse!
d) und weil es immer gut ist in die Erstauflage von Perry Rhodan einzusteigen :D

Und sobald du denkst, dass dir ein Stück Information fehlt, dann schau einfach in die Perrypedia. Dort findest du wirklich umfangreiche Erklärungen zu allem was sich so im Perryversum tut. Und wenn dich das nicht zum gewünschten Ziel führt, dann frag einfach hier im Forum. Denn hier wird dir geholfen! :)

Eigentlich bleibt mir jetzt nur noch dir viel Spaß beim Lesen der EA (Erstausgabe) zu wünschen :)
BildBildBildBildBildBild


Das Tippspiel für die WM 2018 ist online und ihr könnt mittippen wenn ihr diesem Link folgt: https://www.kicktipp.de/perryforum-wm2018/

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Heiko Langhans » 12. Dezember 2013, 08:25

Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3992
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Passt. Auf geht´s. :st:

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Schnurzel » 12. Dezember 2013, 09:00

Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Wenn du genug Zeit zum Lesen hast, würde ich bei 2700 und bei 1 einsteigen! Ist sicher reizvoll, die im Abstand von mehr als 50 Jahren geschriebenen Romane parallel zu lesen. Aber bitte die alte PR Classic-Serie nicht mit NEO vergleichen. Bringt nichts. Die Handlung in den alten Romanen ist straffer, dafür sind sie den NEOs (natürlich auch der aktuellen Erstauflage) schriftstellerisch/stilistisch insgesamt unterlegen (von Ausnahmen abgesehen).

Keine Ahnung, ob du dich gerne spoilern lässt, falls ja, dann schau dir doch erstmal die Handlungszusammenfassung des Dritte Macht-Zyklus in der perrypedia an.

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Zweiundvierzig » 12. Dezember 2013, 16:11

Offline
Zweiundvierzig
Siganese
Beiträge: 2
Registriert: 24. Oktober 2013, 17:17
Der Einstieg bei 2700 lohnt auf jeden Fall. Nach langer Pause von PR habe ich bei den Jubi-Bänden 2300, 2400 & 2500 den Wiedereinstieg versucht, aber nie lange durchgehalten. Der aktuelle Zyklus fesstelt dagegen sehr und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon hz3cdv » 12. Dezember 2013, 22:40

Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
2700 ist wirklich ein guter Punkt für den Einstieg.

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon AdamJensen » 16. Januar 2014, 21:52

Offline
AdamJensen
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 25. November 2013, 17:05
Es war eine gute Entscheidung, bei 2700 einzusteigen. Auch wenn ich öfter mal in der Perrypedia nachsehen muss, gefällt mir die EA wesentlich besser als NEO. Bin jetzt aktuell bei Heft 2719 und hoffe, bald aufgeholt zu haben.

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Erdwurm » 28. Januar 2014, 16:22

Benutzeravatar
Offline
Erdwurm
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 24. März 2013, 20:44
ganerc hat geschrieben:Und sobald du denkst, dass dir ein Stück Information fehlt, dann schau einfach in die Perrypedia.


Oooh da kann man auch heftig widersprechen .. ist es so einfach irgendwo ,bei irgendein Zyklus anzufangen und sich die eigentlichen Infos übers Internet zu holen ???
Da mach ich glatt den Vorschlag,fang doch beim letzten,aktuellen Heft an und lies bei Perrypedia die Zusammenfassung der anderen Hefte :o

Ich persönlich fang immer von vorne an .. eine Heftserie,eine Zeitung,ein Buch ..ja auch bei einer TV Serie sehe ich mir zuerst die 1. Folge an :st:

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Martakus » 29. Januar 2014, 17:08

Offline
Martakus
Marsianer
Beiträge: 237
Registriert: 18. Februar 2013, 17:23
Erdwurm hat geschrieben:Ich persönlich fang immer von vorne an .. eine Heftserie,eine Zeitung,ein Buch ..ja auch bei einer TV Serie sehe ich mir zuerst die 1. Folge an :st:

Dann viel Spaß! Vielleicht bist du ja im Jahr 2025 an die EA ran...

Ich habe auch bei 2700 angefangen und bin sehr zufrieden.
Aktueller Stand:
Neo 1 - 100 --- EA: 200-212; 2700 - 2801 [abgebrochen.] --- Trivid: 0 - 6


Die Klugheit liegt am Boden
Die Vernunft wird noch verrückt
Die niedrigsten Instinkte schlagen zu, wohin man blickt.
Das alles scheint weit weg, doch es beginnt vor deiner Tür,
Der nächste, der die Kälte spürt, kann meistens nichts dafür.
- PUR, "Neue Brücken"

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon cold25 » 20. März 2017, 00:31

Offline
cold25
Oxtorner
Beiträge: 619
Registriert: 25. August 2012, 12:58
Kann man pauschal sagen (ohne ins Detail zu gehen) welche vorangegangen Zyklen beim Einstieg bei 2700 gespoilert werden bzw. fürs Verständnis des Zyklus entscheidend sind?
just READING:

908 William Voltz - Aura des Friedens

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon cold25 » 14. Mai 2017, 10:49

Offline
cold25
Oxtorner
Beiträge: 619
Registriert: 25. August 2012, 12:58
Ich stelle die Frage einfach nochmal weil es mich einfach reizt neben Heft 900 bei 2700 parallel einzusteigen:

Kann man pauschal sagen (ohne ins Detail zu gehen) welche vorangegangen Zyklen beim Einstieg bei 2700 gespoilert werden bzw. fürs Verständnis des Zyklus entscheidend sind?

Ich habe beim Parallel-Eistieg Angst, dass mir aus den vorangegangen Zyklen zuviel verraten wird und ich, wenn/falls dort mal ankomme schon zuviel weiß und das Leseerlebnis damit geschmälert wird.

Oder wäre es besser noch ein paar Zyklen von 900 an zu lesen und dann erst bei 2700 einzusteigen?
just READING:

908 William Voltz - Aura des Friedens

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Gitty » 14. Mai 2017, 12:25

Benutzeravatar
Offline
Gitty
Terraner
Beiträge: 1227
Registriert: 6. Juni 2012, 10:12
Wohnort: Enzkreis
Von den ersten 8 Heften des Zyklus ausgehend, kann ich dir sagen, dass du unbesorgt einsteigen kannst. Und ich sehe bis jetzt auch keine Gefahr, dass die nächsten Hefte da handlungsmäßig etwas einfließen würde, das auf Vorzyklen relevant spoilern würde.
Aber ich kann mich auch irren - manchmal weiß keiner, was in den Köpfen der Expokraten so vor sich geht. :o) ;)
"In dem Maße, wie der Wille und die Fähigkeit zur Selbstkritik steigen, hebt sich auch das Niveau der Kritik am anderen." - Christian Morgenstern -
***
"Wer ständig Angst hat, verpasst das Leben!" - Hannelore Elsner

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon airstream » 14. Mai 2017, 23:49

Offline
airstream
Siganese
Beiträge: 11
Registriert: 18. August 2015, 18:24
Ich bin ebenso bei 2700 richtig eingestiegen (zuvor mal einen Silberband gelesen, aber das war Jahre her...). Es klappte gut, auch wenn im Verlauf des Zyklus die ein oder andere Frage aufkam die ich mittels Perrypedia beantworten konnte (Verweise auf frühere Ereignisse, Namen, Orte, Rassen).

Inzwischen hab ich bei ca. 2870 pausiert und lese zur Zeit neben den alten Silberbänden (bin bei Silberband 100) noch den Negaspheren Zyklus den ich fast durch habe (2479 aktuell). Inzwischen brauche ich auch kein Perrypedia mehr ;)

Wenn du die Zeit und die Muße hast ist der Atopische Tribunal Zyklus wirkluch gut um reinzukommen, alles andere ergibt sich dann. Schön ist auch dass der Rhodan in den aktuelleren Zyklen mehr an den in PR Neo herankommt. Es war für mich beim parralel Lesen immer etwas seltsam um wieviel anders sich Perry in den alten Romanen aus den 60ern und 70ern so gab.

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon ovaron29 » 20. Mai 2017, 12:52

Benutzeravatar
Offline
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1983
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien
[quote="hz3cdv"]
Seit 1961 Fan.

Einstieg bei 2900

Beitragvon daneel » 7. Juni 2017, 13:41

Benutzeravatar
Offline
daneel
Siganese
Beiträge: 37
Registriert: 30. Juni 2012, 12:01
Nach knapp fünfjähriger Pause und dem Abdriften in den Hörspielbereich, habe ich wieder Blut geleckt. Aktuell bin ich bei Heft (Hörbuch) 2656 :o( . Die Lesungen sind klasse und ich genießen den Perry Kosmos und sein Flair sehr! Jedoch geht mir so eine Heftlesung mit dreieinhalb Stunden zu langsam voran. Beim selbstlesen geht das sehr viel zügiger! Außerdem bin ich seit einem Jahr auf die Straßenbahn umgestiegen (kann mir den aggressiven Autoverkehr nur noch selten antun) und mir gehen langsam die Bücher aus.

Da der neue Zyklus (Genesis) relativ frisch ist, meine Frage an die "Profis": Kann man mit meinem "Stand" (kenne die Silber Edition bis Band 21 und die EA von 2500 - 2656) in diesen Zyklus starten (die Lücke zwischen 2656 und 2900 wird selbstverständlich parallel geschlossen :D ) oder gibt es da inhaltliche Probleme? Spoiler sind mir relativ egal.

Vielen Dank vorab für eine Antwort!

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Goshkan » 7. Juni 2017, 13:49

Benutzeravatar
Offline
Goshkan
Marsianer
Beiträge: 291
Registriert: 8. Oktober 2013, 22:16
Wohnort: Katron
2900 ist super zum Einstieg.
Katrone aus Überzeugung.

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon mopf1000 » 17. Juni 2017, 06:49

Benutzeravatar
Offline
mopf1000
Siganese
Beiträge: 9
Registriert: 4. Juni 2017, 19:25
Wohnort: Ludwigsburg
Moin Moin Zusammen,

nach einem kurzem Intermezzo mit den Silberbänden 1-12, bin ich jetzt auch bei Heft 2700 in die Erstauflage eingestiegen-parallel dazu lese ich wöchentlich die aktuellen Heftnummern und noch den Kurzzyklus Terminus- Dank des Forums hier und Perrypedia habe ich keine Probleme.

Ein dickes Lob und größte Hochachtung an die Macher von Perry Rhodan und die vielen fleißigen Helfer hier im Forum-weiter so-ich bin zwar erst kurz dabei, aber ich finde das alles so phantastisch

beste Grüße Sven

Re: Einstieg bei 2700

Beitragvon Germon » 1. November 2017, 21:12

Benutzeravatar
Offline
Germon
Siganese
Beiträge: 24
Registriert: 1. November 2017, 21:03
Ich werde auch mal bei Band 2700 ansetzten. Hier wurde ja öfter auch die "readfy" App genannt, das teste ich damit gleich mal.

Zurück zu Heftserie EA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste