Chronologie-Überblick zum Perryversum

Aktuelle Erstauflage, zu Hintergründen und möglichen Entwicklungen.
Forumsregeln
Link
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3921
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Vor drei Jahren oder so wurde der folgende Text schon mal irgendwo gepostet. Inzwischen hat sich einiges getan, zwei neue Zyklen sind am Start - da kann er noch mal kommen. Viel Spaß.

37.000.000 v. Chr.: PRTB312
15.000.000 v. Chr.: PRTB137 (I)
~dazwischen: PRB358
1.000.000 v. Chr.: PRTB219 (I)
500.000 v. Chr.: PRTB219 (II)
29000 v. Chr.: PRTB288
9000 v. Chr.: PRTB230 (I)

8026-8020 v. Chr.: Atlan Exclusiv (A 88-299/AHC 17-45)

8025 v. Chr.: PRTB142
8015 v. Chr.: PRTB230 (Il)
8010 v. Chr.: PR 15 (Zeitreise)
8006 v. Chr.: PR 60; Atlan Obsidian 8 & 12; Im Zentrum der Macht (Hanczuk)
8005 v. Chr.: PR 60 (Atlan im Nebelsektor)
8004 v. Chr.: PRTB396 (Schlacht von Khorsal)
8002 v. Chr.: PR 60 (Atlan); PR 1000 (Charruta)
8001 v. Chr.: PR 70 (Atlan)
8000 v. Chr.: PR 70 (Atlan havariert auf Larsaf III); Atlan 454 (Upanak und Razamon)

8000 v. Chr. - 1971 n. Chr.: Atlan Zeitabenteuer (Atlan HC 1-13; Atlan-X 1-6)

7888-7887 v. Chr.: PRTB 56/Atlan HC 1
6050 v. Chr.: PR 1555 (Entstehung der Linguiden); PR 1572 (Kalago desertiert)

5772 v. Chr.: Atlan Traversan 1-12 (Ausgangszeit 1290 NGZ!)

5747 v. Chr.: Fluchtpunkt Schemmenstern

5020 v. Chr.: PRTB147
4498-4451 v. Chr.: PRTB400
4024-4021 v. Chr.: PRTB149
3485-3484 v. Chr.: PRTB63
2875-2869 v. Chr.: PRTB68 (I)
2815 v. Chr.: PRTB68 (II)
2502-2498 v. Chr.: PRTB149
2302-2300 v. Chr.: PRTB156
2162-2159 v. Chr.: PRTB159
1989-1988 v. Chr.: PRTB162
1976-1975 v. Chr.: ATlan-X Kreta 1-3
1970 v. Chr.: PRTB165
1962-1961 v. Chr.: PRTB173
1920-1918 v. Chr. : PRTB177
1848 v. Chr.: PRTB196
1840 v. Chr.: Atlan-X Die Rätsel von Assur
1698-1696 v. Chr.: PRTB71
1589-1588 v. Chr.: PRTB199
1323 v. Chr.: PRTB217
1284-1283 v. Chr.: PRTB74
1264-1263 v. Chr.: AHC5
963-962 v. Chr.: PRTB229
540-538 v. Chr.: Atlan-X Tamaran 1-3
481-478 v. Chr.: PRTB238
334-330 v. Chr.: PRTB242
330-323 v. Chr.: PRTB245
316-315 v. Chr.: PRTB83
222-220 v. Chr.: PRTB254
217-212 v. Chr.: PRTB254
184-182 v. Chr.: PRTB259
37: PRTB266
63-65: PRTB116
70-71: PRTB266
162-163: A376
166: A376
180: PRTB266
192: PRTB266. PRTB271
193-194: PRTB271
293-294: PRTB271
394-396: PRTB276
434: PRTB282
451-453: PRTB86
800-804: PRTB279
901-904: PRTB89
995: PRTB282
1000: PRJ2.1
1100: PRTB92
1101: PRTB92; A334
1149-1150: PRTB282
1154: PRTB282
1165-1168: PRTB282
1178: PRTB282
1191-1193: PRTB282
1268-1272: PRTB286
1281: PRTB286
1348-1351: PRTB95
1410: PRTB298
1414-1415: PRTB298
1429-1430: PRTB298
1450: PRTB291
1476-1477: PRTB291
1492: PRTB298, AHC4
1496-1497: PRTB298
1503-1504: PRTB298
1511: PRTB317
1517-1522: PRTB98
1550: PRTB301
1563: PRTB301
1587-1590: PRTB301
1600: PRTB354; PR1571
1609-1610: PRTB305
1611: MFA1
1615: MFA1
1630: PRTB305
1631: PRTB305; MFA1
1632-1633: PRTB305
1642: MFA1
1645: PRTB100; MFA1
1646: PRTB100
1647: MFA1
1648: PRTB100; MFA1
1649: MFA1
1650: PRTB308; MFA1
1651: MFA1
1652: PRTB308
1670: PRTB308
1671: PRTB325
1696-1698: PRTB313
1701-1702: PRTB104
1704-1705: PRTB313
1708-1709: PRTB313
1710-1716: PRTB108
1755: PRTB175; PRTB317
1756-1757: PRTB317
1761: AHC15
1768: PRTB317
1789-1793: PRTB321
1798: PRTB325
1805-1806: PRTB325
1809: PR620
1812-1813: PRTB325
1820: AHC13
1825: PRTB330
1860-1861: PRTB330
1864-1865: PRTB330
1880-1885: PRTB332
1915-1917: PRTB332
1952-1954: PRTB351
1964: PRTB337
1968: PRTB337
1970-1971: PRTB337

1971-1984: PR 1-49

1972: PRTB4; PRTB353
1980: PRTB16; PRTB300.5 (I)
1982: PRTB343
1983: PRTB222 (Alternativ-Realwelt)
1984: PRTB300.5.(II)
1986: PRTB274 (Alternativ-Realwelt)
1987: PRTB300.2 (Alternativ-Realwelt)
1990: PRTB3
1996: PRTB1
2025: PRTB363
2029: PRTB17
2038: PRTB201

2040-2045: PR 50-99

2040: PRTB87 (I)
2043: PRTB187
2044: PRTB5
2047: PRTB13

2047-2048: Atlan HC 14-16


2059: PRTB87 (II)
2070: PRTB323 (I)
2071: PRTB153
2086: PRTB2 (Prolog)
2093: PRTB2

2102-2114: PR 100-149

2103: PRTB179; PRTB237
2104: PRTB6
2106: PRTB412 (I)
2107: PRTB323 (II)
2109: PRTB21
2112: PRTB412 (II)
2114: PRTB26, PRTB27
2115: PRTB230 (III); PRTB355 (II)
2130: PRTB19; PRTB300.3
2144: PRTB218

2166: PR Action 1-12
2167: PR Action 13-24
2169: PR Action 25-36

2190: PRTB12
2204: PRTB174 (Prolog)
2214: PRTB33
2222: PRTB342; PRTB392
2230: PRTB58
2250: PRTB112
2286: PRTB233
2300: PRTB252.1
2310: PRTB9
2318: PRTB350
2323: PRTB7 (Prolog)

2326-2329: PR 150-199

2326: PRTB7; PRTB8; PRTB212 (I)
2327: PRTB117.1
2330: PRTB11; PRTB14; PRTB241
2332: PRTB262; PRTB270 (I)
2336: PRTB10
2338: PRTB203 (I)
2340: PRTB20
2341: PRTB20, PRTB25
2342: PRTB41
2347: PRTB270 (II)
2350: PRTB28
2351: PRTB64
2358: PRTB15
2361: PRTB23, PRTB31, PRTB32, PRTB37; PRTB371
2366: PRTB34
2369: PRTB36; PRTB359
2372: PRTB67
2385: PRTB186
2388: PRTB22, PRTB29
2393: PRTB46
2395: PRTB60; PRTB185; PRTB252.2
2396: PRTB195; PRTB210; PRTB223; PRTB273
2397: PRTB24; PRTB258; PRTB278; PRTB296; PRTB314
2398: PRTB61; PRTB66
2399: PRTB355 (I); PRTB361 (I)

2400-2406: PR 200-299

2406-2409: Atlan 1-49

2400: PRTB18, PRTB30; PRTB39; PRTB212 (II); PRTB355 (II); PRTB361 (II)
2401: PRTB361 (III)
2403: PRTB41; PRTB54
2404: PRTB35; PRTB38; PRTB184
2405: PRTB42, PRTB47
2406: PRTB44, PRTB45; PRTB49; PRTB55 (I); PRTB193
2407: PRTB43; PRTB65
2408: PRTB197
2410: PRTB55 (II); PRTB72; PRTB114; PRTB120
2411: PRTB57 (III); PRTB135
2412: PRTB48; PRTB59; PRTB352; PRTB367
2413: PRTB145
2414: PRTB172, PRTB182; PRTB194; PRTB226
2415: PRTB50; PRTB200; PRTB234
2416: PRTB70
2419: PRTB52
2420: PRTB62; PRTB80 (I); PRTB396 (I); PRTB415
2421: PRTB396 (II); PRTB402 (I)
2422: PRTB402 (II); PRTB411
2423: PRTB80 (II), PRTB96 (I)
2424: PRTB82; PRTB84 (I); PRTB203 (II)
2425: PRTB96 (II); PRTB340 (I); PRTB396 (III)
2426: PRTB340 (II)
2429: PRTB88; PRTB373 (I)
2430: PRTB53; PRTB91; PRTB373 (II)
2433: PRTB107; PRTB205; PRTB214

2435-2437: PR 300-399

2435: PRTB75; PRTB299; PRTB412 (III)
2436: PRTB51; PRTB283 (I); PRTB306 (I)
2437: PRTB69; PRTB306 (II)
2440: PRTB283 (II); PRTB382 (I)
2441: PRTB382 (II)
2442-2443: PRTB388
2444-2445: PRB393
2465: PRTB161
2466: PRTB79
2480: PRTB283 (III)
2488: PRTB261 (I)
2490: PRTB81
2500: PRTB329
2518: PRTB90
2520: PRTB93; PRTB261 (II)
2535: PRTB97
2545: PRTB85
2555: PRTB103
2594: PRTB109
2613: PRTB265
2624: PRTB106
2644: PRTB236

2648-2650: Atlan 300-499

2799: PRTB364
2740: PRTB102
2749: PRTB246
2801: PRTB331
2810: PRTB289
2815: PRTB117.2
2830: PRTB113.1
2831: PRTB113.2
2837: PRTB113.3
2838: PRTB113.5

2840-2844: Atlan 50-175

2844: PRTB113.4
2877: PRTB380
2908: PR411
2909: PR408, PR411
2971: PRTB324
2992: PRTB407
3000: PRTB250; PRTB380
3009: PRTB144.1
3012: PRTB125
3005: PRTB117.3
3020: PRTB377
3053: PRB320

3102-3126: ATB 1-26

3113: PRTB253
3175: PRTB269 (I)
3199: PRTB117.4
3212: PRTB174
3220: PRTB220
3331: PRTB269 (II)
3335: PRB117.5
3338: PRTB269 (III)
3363: PRTB316 (I)
3364: PRTB119
3377: PRTB316 (II)
3382: PRTB316 (III)
3398: PRTB76
3400: PRTB316 (IV)
3410: PRTB338 (I)
3420: PRTB130; PRTB131
3424: PRTB252.3
3429: PRTB73; PRB117.6 (I)

3430-3437: PR 400-499

3432: PRTB69 (II); PRTB96 (II)
3433: PRTB222
3434: PRTB376
3435: PRTB84 (II); PRTB357
3436: PRTB77
3437: PRTB151 (I); PRTB170; PRTB191; PRTB208; PRTB285 (I)
3438: PRTB105; PRTB151; PRTB285 (II)
3440: PRTB285 (III)

3441-3443: PR 500-569

3441: PRTB94; PRTB101
3443: PRTB118; PRTB166; PRTB285 (IV)

3444: PR 570-599

3444: PRTB123; PRTB168
3445: PRTB121; PRTB122; PRTB124; PRTB128; PRTB133
3446: PRTB126; PRTB136; PRTB150; PRTB346
3447: PRTB117.6 (II)
3449: PRTB235; PRTB248
3450: PRTB338
3451: PRTB115; PRTB129
3452: PRTB143
3453: PRTB132; PRTB140; PRTB148; PRTB167; PRTB189;

3456-3460: PR 600-699


3457: PRTB134; PRTB249 (I)
3458: PRTB249 (II)
3459: PRTB138; PRTB221; PRTB256 (I)
3460: PRTB141; PRTB244.1 (I); PRTB256 (II)
3511: PRTB285 (V)
3522: PRTB285 (VI)

3540, 3578, 3580-3587: PR 700-999

3561: PRTB169, PRTB192
3580: PRTB146
3581: PRTB155; PRTB244.1 (II)
3582: PRTB137 (II); PRTB158; PRTB160; PRTB171; PRTB213.1
3583: PRTB157; PRTB163; PRTB164; PRTB170
3584: PRTB176; PRTB198; PRTB285 (VII)
3585: PRTB181; PRTB213.2; PRTB244.2; PRTB285 (VIII); PRTB383
3586: PRTB188; PRTB190; PRTB213.3
3587: PRTB183; PRTB202; PRTB209; PRTB204; PRTB207; PRTB211; PRB213.4; PRTB213.5; PRTB213.6; PRTB216; PRTB219
3588 (1 NGZ): PRTB224
3592 (5 NGZ): PRTB215; PRTB244.3 (I)
3594 (7 NGZ): PRTB274 (I)
3596 (9 NGZ): PRTB257
3608 (21 NGZ): PRTB390
3616 (29 NGZ): PRTB244.3 (II)
3636 (49 NGZ): PRTB247
3668 (81 NGZ): PRTB244.3 (III)
3684 (97 NGZ): PRTB293
3687 (100 NGZ): PRTB255
3688 (101 NGZ): PRTB260
3689 (102 NGZ): PRTB263
3690 (103 MGZ): PRTB267
3691 (104 NGZ): PRTB275
3692 (105 NGZ): PRTB268 (I)
3700 (113 NGZ): PRTB349
3784 (197 NGZ): PRTB295
3786 (199 NGZ): PRTB297

3791-3792: Atlan 500-569

3802-3807: Atlan 570-599

3807-3808: Atlan 600-674

3808: PRTB294

3818: Atlan 675-699

3819-3821: Atlan 700-850

3823 (236 NGZ): PRTB307
3865 (278 NGZ): PRTB300.1
3935 (348 NGZ): PRTB232
3937 (350 NGZ): PRTB251; PRTB372
3938 (351 NGZ): PRTB264
3942 /355 NGZ): PRTB268 (II); PRTB281
3977 (390 NGZ): PRTB240
3990 (403 NGZ): PRTB385 (I)
3999 (412 NGZ): PRTB290
4010 (423 NGZ): PRTB239

4011-4013 (424-426 NGZ): PR 1000-1099

4011 (424 NGZ): PRTB244.4
4012 (425 NGZ): PRTB228; PRTB310; PRTB328
4013 (426 NGZ): PRTB243; PRTB244.5; PRTB287 (I)

4013-4014 (426-427 NGZ): PR 1100-1199


4014 (427 NGZ): PRTB287 (II); PRTB303

4014-4017 (427-430 NGZ): PR 1200-1299

4015 (428 NGZ): PRTB311
4016 (429 NGZ): PRTB277; PRTB385 (II)
4017 (430 NGZ): PRTB345
4018 (431 NGZ): PRTB302
4021 (434 NGZ): PRTB292
4022 (435 NGZ): PRTB284
4025 (438 NGZ): PRTB348

4032-4035 (445-448 NGZ): PR 1300-1399


4033 (446 NGZ): PRTB287 (III), PRTB300.6; PRTB304 (I)
4034 (447 NGZ): PRTB300.4; PRTB309
4035 (448 NGZ): PRTB315; PRTB326; PRTB341
4036 (449 NGZ): PRTB341 (I); PRTB375 (I); PRTB381 (I)
4048 (461 NGZ): PRTB341 (II)
4067 (480 NGZ): PRB318.1-I (1)
4068 (481 NGZ): PRB318.1-I (1)
4077 (490 NGZ): PRTB318.1-II; PRTB327 (I); PRTB341 (III)
4078 (491 NGZ): PRTB318.1-III; PRTB341 (IV)
4082 (495 NGZ): PRTB327 (II)
4087 (500 NGZ): PRTB327 (III)
4132 (545 NGZ): PRTB318.2-I & II
4157 (570 NGZ): PRTB368 (I)
4177 (590 NGZ): PRTB368 (II)
4201 (614 NGZ): PRTB389 (I)
4209 (622 NGZ): PRTB389 (II)
4271 (684 NGZ): PRTB318.3
4325 (738 NGZ): PRTB318.4
4382 (795 NGZ): PRTB304 (II)
4384 (797 NGZ): PRTB334 (I)
4408 (821 NGZ): PRTB334 (II)
4462 (875 NGZ): PRTB318.5
4587 (1000 NGZ): PRTB318.6
4658 (1071 NGZ): PRTB318.7
4687 (1100 NGZ); PRTB370

4730-4734 (1143-1147 NGZ): PR 1400-1499

4730 (1143 NGZ): PRTB304 (III); PRTB311 (I); PRTB319 (I)
4731 (1144 NGZ): PRTB319 (II); PRTB341 (V)
4732 (1145 NGZ): PRTB318.Prolog/Epilog
4733 (1146 NGZ): PRTB375 (II)
4734 (1147 NGZ): PRB334 (III)
4737 (1150 NGZ): PRTB395 (I)
4738 (1151 NGZ): PRTB327; PRTB381 (II); PRTB395 (II)
4745 (1158 NGZ): PRTB344

4756-4761 (1159-1174 NGZ): PR 1500-1599

4757 (1170 NGZ): PRTB347: PRTB356
4758 (1171 NGZ): PRTB336; PRTB345
4768 (1181 NGZ): PRTB360
4769 (1182 NGZ): PRTB365
4776 (1189 NGZ): PRTB374

4786-4789 (1199-1202 NGZ): PR 1600- 1649


4786 (1199 NGZ): PRTB366
4787 (1200 NGZ): PRTB391
4788 (1201 NGZ): PRTB369
4790 (1203 NGZ): PRTB403

4793-4803 (1206-1216 NGZ): PR 1650-1699

4793 (1206 NGZ): PRTB378; PRTB387
4797 (1210 NGZ): PRTB397
4798 (1211 NGZ): PRTB406

4803-4805 (1216-1218 NGZ): PR 1700-1749

4803 (1216 NGZ): PRTB384
4804 (1217 NGZ): PRTB404

4807 (1220 NGZ): PR1750-1799

4807 (1220 NGZ): PRTB398
4809 (1222 NGZ): PRTB400

4812 (1225 NGZ): Atlan Centauri 1-12; Atlan² 1-60 (Obsidian 1-12/ Lordrichter 13-24/ Dunkelstern 25-36/ Intrawelt 37-38/ Flammenstaub 49-60)

4816 (1229 NGZ): PRTB410
4817 (1230 NGZ): PRTB408
4827 (1240 NGZ): PRTB409
4869 (1282 NGZ): PRTB414
4874 (1287 NGZ): PRTH14

4875-4876 (1288-1289 NGZ): PR 1800-1899

4876-4878 (1289-1291 NGZ): PR 1900-1999

4890-4891 (1313-1304 NGZ): PR 2000-2099

4898-4899 (1311-1312 NGZ): PR 2100-2150

4899 (1312 NGZ): Andromeda 1-6

4899 (1312 NGZ): PR 2150-2199

4914 (1327 NGZ): Lemuria 1-6

4016 (1329 NGZ): Odyssee 1-6

4918-4920 (1331-1333 NGZ): PR 2200-2299

4927 (1340 NGZ): Ara-Toxin 1-6

4928 (1341 NGZ): PAN-THAU-RA 1-3

4930 (1343 NGZ): Posbi-Krieg 1-6

4931 (1344 NGZ): Rotes Imperium 1-3

4931-4933 (1344-1346 NGZ): PR 2300-2399

4933-4934 (1346-1347 NGZ): PR 2400-2499

4989 (1402 NGZ): PR Arkon 1-12

5045 (1458 NGZ): Tefroder 1-3

5048 (1461 NGZ): Jupiter / PR Jupiter 1-12

5050 (1463 NGZ): PR 2500-2599

5056-5057 (1469-1470 NGZ): PR 2600-2699

5100 (1513 NGZ): PR Stardust 1-12

5101-5104 (1514-1517 NGZ): PR2700-2799

5104-5106 (1517-1519 NGZ): PR 2800-2874

5106-5109 (1519-1522 NGZ): PR 2875-2899


---
Weitgehend undatierbar:
PRTB78;
PRTB99;
PRTB110-111;
PRTB127;
PRTB144.Prolog & 2-8 & Epilog
PRTB167;
PRTB178;
PRTB189;
PRTB206 (zwischen 2162 und 2326);
PRTB272;
PRTB280 (nicht im Perryversum spielend);
PRTB322;
PRTB333;
PRTB335;
PRTB339;
PRTB358
PRTB362;
PRTB379
PRTB386;
PRTB394;
PRTB399;
PRTB401;
PRTB405;
PRTB413

Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen.
Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 155
Registriert: 4. März 2016, 07:10
Stark :st:

Dieser Faden ist ab sofort in meinen Favoriten.
EA (Hörbuch) - 2909 | SiBa (Hörbuch) - 3 | Wenn Zeit ist (eBook) - 1644

on iPod - Depeche Mode - Spirit
Benutzeravatar
Offline
Trevor Casalle 839
Superintelligenz
Beiträge: 2618
Registriert: 21. Januar 2015, 21:38
Stalker hat geschrieben:Stark :st:

Dieser Faden ist ab sofort in meinen Favoriten.

I.d.T. :st:

Toll gemacht!
Mein Avatar: »Sombra« von Wen-JR
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 3802
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Danke Heiko
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Offline
Trevor Casalle 839
Superintelligenz
Beiträge: 2618
Registriert: 21. Januar 2015, 21:38
Heiko Langhans hat geschrieben:Weitgehend undatierbar:
Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen.


Ich habe mal meine alten Datierungen hier reingemacht....

PRTB78; 24. Jahrhundert, nach 2315
PRTB99; undatiert
PRTB110-111; vsl. Jahr 2723
PRTB127; undatiert (Solares Imperium)
PRTB144.Prolog & 2-8 & Epilog; undatiert (Solares Imperium)
PRTB167; 33. Jahrhundert
PRTB178; undatiert (Solares Imperium)
PRTB189; 33. Jahrhundert (Nachfolger von TB167)
PRTB206 (zwischen 2162 und 2326); 23. jahrhundert (spätestens 2264)
PRTB272; 1. Hälfte 22. Jahrhundert
PRTB280 (nicht im Perryversum spielend);
PRTB322; 4. Jahrtausend (nach 3587)
PRTB333; 22 Kurzgeschichten, undatierbar, nicht im Perryversum spielend...
PRTB335; 1149 NGZ, 2 Mio.Jahre v. Chr. - 448 NGZ
PRTB339; 4. Jahrtausend (nach 3587) Nachfolger von TB322
PRTB358; undatiert, Jahr 19.343 Neue Universelle Zeitrechnung (Tarkan)
PRTB362; 32. Jahrhundert
PRTB379; 1202 NGZ (ca., Roman spielt im Zeitraum 1174 NGZ - 1202 NGZ)
PRTB386; undatiert, irgendwann zwischen 2895-3434 (bezieht sich auf PR400 (3430))
PRTB394; ca. 12. Jahrhundert NGZ
PRTB399; 1212 NGZ (bezieht sich auf PR1699)
PRTB401; undatiert
PRTB405; 1. Jahrhundert NGZ (zum Beginn hin, vermutlich zwischen 10 NGZ und 20 NGZ)
PRTB413; 1222 - 1241 NGZ (Arresum, daher "Äquivalenzzeit" im Arresum...)
Mein Avatar: »Sombra« von Wen-JR
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 3802
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
danke dafür
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Offline
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4664
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne
Vielleicht könnte man die Texte der Romane noch ergänzen, damit man sich ein Bild machen
kann?:saus: :saus: :saus:
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 3802
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
:pizza:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Chronologie-Überblick zum Perryversum

Beitragvon Klenzy » 15. April 2017, 11:46

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Siganese
Beiträge: 45
Registriert: 26. November 2013, 11:57
Heiko Langhans hat geschrieben:Vor drei Jahren oder so wurde der folgende Text schon mal irgendwo gepostet. Inzwischen hat sich einiges getan, zwei neue Zyklen sind am Start - da kann er noch mal kommen. Viel Spaß.


Servus Heiko,
magst Du uns diese Tabelle vielleicht für die Perrypedia zur Verfügung stellen?
Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Naturkonstante. Sie verteilt sich nur auf mehr oder weniger Köpfe.
Alle Naturkatastrophen, Unglücke und Krankheiten zusammen genommen richten nicht so viel Schaden an wie die Menschen, die anderen vorschreiben wollen, was diese zu tun und zu lassen hätten.
Benutzeravatar
Offline
Mehathor
Siganese
Beiträge: 64
Registriert: 13. Dezember 2016, 11:57
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Schöne Zusammenfassung, die mir auch sehr gut bei der, jetzt hoffentlich chronologisch erfolgenden, "Nachholjagd" helfen wird! :st:
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3921
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Klenzy hat geschrieben:
Heiko Langhans hat geschrieben:Vor drei Jahren oder so wurde der folgende Text schon mal irgendwo gepostet. Inzwischen hat sich einiges getan, zwei neue Zyklen sind am Start - da kann er noch mal kommen. Viel Spaß.


Servus Heiko,
magst Du uns diese Tabelle vielleicht für die Perrypedia zur Verfügung stellen?



Nimm hin - passt er "gezupft", oder braucht Ihr eine Datei?

Wikisieren müsst Ihr das schon selbst - davon verstehe ich immer noch nichts. B-)

Habt Ihr nicht schon eine Chronologie? :unsure:
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3921
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Re PRTB 167 und PRTB 189, Pattons berüchtigte Chroniksünde (Roi Danton im 33. Jahrhundert):

Da habe ich mich anno Olim mal weit aus dem Fenster gelegt und für den 3. Band der Jahrmillionen-Chronik beide Romane kurzerhand auf die Friedenszeit zwischen PR 599 und PR 600, genauer: auf das Jahr 3453 umdatiert. Dies aus den üblichen Gründen: Zwischen 3434 und 3444 haben Danton & Co zuviel zu tun, nach dem Abzug des Schwarms und dem Einzug der Altmutanten muss ein bisschen Zeit verstreichen, aber ab 3456 geht es wieder los ... also keinerlei handfeste Grundlage, aber eine plausible Spekulation.

Gleiches habe ich dann für Vymur Alsayas Auftritte in PRTB 140 und PRTB 148 vollzogen, die immerhin auf wenige Jahre nah der Schwarmkrise datiert werden - auch hier ebenfalls 3453 (aber vor den Pattons :D ).

Und weil´s so schön war, wurde Chania Ruthven ebenfalls Anfang 3453 beim Projekt Pandora eingesetzt - hier lautete die These, dass Hans Kneifel seine Non-Larsaf-Romane in annähernd chronologischer Reihenfolge plazierte, in diesem Fall also die TB 130 (3451) und 132 (3453) nach dem Sandal-Tolk-Zweiteiler, der 3444/3445 spielt. Prophet der Sterne fällt natürlich durch den Rost - der spielt 3012 (Untergang Lemurias "vor 53000 Jahren").

Fakt ist, dass gerade bei den Taschenbüchern viel zu oft wild drauflos geschrieben wurde, und es ist wohl kein Zufall, dass gerade H.G. Francis in der Undatierten-Liste recht oft auftaucht ... aber nil nisi bene usw. :unschuldig:

Re: Chronologie-Überblick zum Perryversum

Beitragvon Lion » 18. April 2017, 18:13

Offline
Lion
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47
Tolle kompakte Aufstellung! :st:

ich habe mal versucht die Angaben quer zu checken mit PP und meinen Aufzeichnungen und bin gleich bei ersten für mich interessanten Eintrag auf Unstimmigkeiten gestoßen.

Feststellung zu 8025 v. Chr.: PRTB142: - Im Org-TB steht als einzige Datumsangabe, dass Atlan zur Handlungszeit 17 Jahre alt war. Geboren ist er im Okt. 8045 v. Chr.; d.h. die Handlung müsste um das Jahr 8028-27 v.Chr. (und nicht 8025 v.Chr.) sein! Im der PP steht zum TB, dass die Handlung zwischen Heft A96 und A100 sein müsste. Diese ist in PP ungefähr auf das Jahr 8024 v. Chr. datiert. (also auch falsch). Inwieweit stellt sich mir die Frage, wie Du zu der Angabe 8025 v. Chr. gekommen bist.
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3921
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Da bist Du auf einem - verständlichen - Holzweg. Die von Dir zitierten Quellen meinen Arkon-Jahre, die allerdings erst ab 1992 explizit ausformuliert sind. Ihr Ursprung geht indes auf einen Dialog mit dem Robotregenten in PR 39 zurück, der sinngemäß besagt, dass die Expedition Aetron (Crests und Thoras Forschungsfahrt) vor 11 Arkon-Jahren aufgebrochen ist.

Der Text spielt im Jahr 1984, der Aufbruch geschah im Jahr 1971: Daraus ergab sich die Gleichsetzung von 13 Erdjahren mit 11 Arkonjahren; letzteres entspricht also 1,1818..., bzw. 1,182 Erdjahren. Diese Umrechnung wird in den Blaubänden ausführlich dargelegt und ist in der Hauptserie bestätigt worden.

Was für Jung-Atlan bedeutet, dass er zur Zeit der ersten drei Kristallprinz-Romane eben keine 17 Erdjahre alt ist, sondern etwas über 20. Atlan 299 spielt vier Arkon-Jahre später; Atlan ist nach Erdzeit also knappe 25. Das habe ich jetzt nicht tagesgenau ausgerechnet - was auch möglich wäre - aber es erklärt den scheinbaren Fehler. B-)

Für einen Überblick, wie sich der Unterschied in der Jahreslänge mittel- und langfristig bemerkbar macht, wird diese PP-Seite empfohlen (Einträge Nr. 201 ff.):

http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Imperator_(Arkoniden)

Viel Spaß. :st:

Re: Chronologie-Überblick zum Perryversum

Beitragvon Lion » 18. April 2017, 23:45

Offline
Lion
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47
Heiko Langhans hat geschrieben:Da bist Du auf einem - verständlichen - Holzweg.
...
Daraus ergab sich die Gleichsetzung von 13 Erdjahren mit 11 Arkonjahren; letzteres entspricht also 1,1818..., bzw. 1,182 Erdjahren.
...
Was für Jung-Atlan bedeutet, dass er zur Zeit der ersten drei Kristallprinz-Romane eben keine 17 Erdjahre alt ist, sondern etwas über 20.
...
Viel Spaß. :st:


Danke für die Erklärung. Klar Erdjahre sind nicht 1:1 Arkonjahre! (Mein Denkfehler oben!) Aber Atlan hat doch in seiner Jugendjahren nicht in Erdjahren gedacht! Oder?
Wörtwörtlicher Dialog im TB 142 S.25 Atlan zu Fartuloon "... Ich bin alt genug. ". Antwort von F zu Atlan: "Ja, gerade 17, mein Junge."
Ich denke hier sind eigentlich klar Arkonjahre gemeint. Und nach Epetran sind Geburtsjahr d.Ark 10.479 plus 17 gleich 10.496 d.Ark. Und das entspricht ungefähr dem Erdjahr 8028/8027v.Chr. :D (Auch aktuel nochmals verifiziert dem Zeitrechnerprogramm von Christian Dalhof - mit dem auch die SI RAICAS gerechnet hat. Übrigens das läuft nur noch unter Win XP und älter!).
Die von Dir erwähnte nachträgliche Stimmigmachung (ab 1992) hat also aus 17 Arkonjahren (mult. mit 1,182) 20,01 Erdjahre gemacht! Dann passt das Jahr 8025v.Chr (8045v.Chr. minus 20 =8025v. Chr.). Dh. die Angaben in der PP (8024v.Chr sind nicht exakt!)
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3921
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Heilandssack ... eben nicht! :rolleyes:

Lies das bitte noch einmal ganz genau nach. Die PP ist nicht fehlerfrei, aber in diesem Fall (und den allermeisten anderen :st: ) liegt sie richtig. Und es sind 20,094 Erdjahre, bitte sehr.

Und natürlich denken Atlan & Co in der Kristallprinz-Ära nicht in Erdjahren. (Entfernungen werden - in den Blaubänden - allerdings in irdischen Lichtjahren angegeben, was dort dadurch erklärt wird, dass Atlans Erinnerungen sehr viel später von ihm selbst aufgezeichnet und ergänzt worden sind. Nehmen wir so.)

Von Christians Zeitenrechner gibt es mehrere Versionen in zunehmender Exaktheit; ich weiß nicht, welche Du benutzt. Es gibt einen chronologischen Schluckauf um Yobilyn IV., der auf Peter Terrid TB nr. 400 zurückgeht - der spielt aber Jahrtausende später.

PRTB 142 spielt in einem nicht näher benannten Zeitraum zwischen Atlan 96 und Atlan 100, d.h. einer Handlungslücke von ca. sieben (Erd-)Monaten. Ob da zwischendurch auf Wanderer Silvester gefeiiert wurde, weiß ich nicht: Der Band wurde in der Blauband-Ausgabe nicht berücksichtigt.

Haben wir´s jetzt? :D

Re: Chronologie-Überblick zum Perryversum

Beitragvon Lion » 19. April 2017, 19:01

Offline
Lion
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47
Heiko Langhans hat geschrieben:Heilandssack ... eben nicht! :rolleyes:
...
Haben wir´s jetzt? :D


Ja. Manchmal steht man sich halt selbst im Weg! :unschuldig: Ein Trost, wenn ich es einmal kapiert habe, dann für immer!
(Ich spendiere Dir trotzdem ein Bierchen, sollten wir uns mal wieder auf einem Con über den Weg laufen :st: )
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3921
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Ich bitte darum und freue mich drauf! :st:
Benutzeravatar
Offline
Trevor Casalle 839
Superintelligenz
Beiträge: 2618
Registriert: 21. Januar 2015, 21:38
Heiko Langhans hat geschrieben:Re PRTB 167 und PRTB 189, Pattons berüchtigte Chroniksünde (Roi Danton im 33. Jahrhundert): Da habe ich mich anno Olim mal weit aus dem Fenster gelegt und für den 3. Band der Jahrmillionen-Chronik beide Romane kurzerhand auf die Friedenszeit zwischen PR 599 und PR 600, genauer: auf das Jahr 3453 umdatiert.

Könnte man akzeptieren, auch wenn die originalen Angaben (33. Jahrhundert) ohnehin schwammig waren. Oder man akzeptiert - wie bei Clark Darlton Romanen (speziell Ernst Ellert / Harno) - ein "nicht im Perryversum spielend". Gelle? Denn einfach so "umdatieren" ist auch nicht gerade "Kanon".... ich persönlich würde das dann als "nicht im Perryversum" spielend klassifizieren.

Heiko Langhans hat geschrieben:Gleiches habe ich dann für Vymur Alsayas Auftritte in PRTB 140 und PRTB 148 vollzogen, die immerhin auf wenige Jahre nah der Schwarmkrise datiert werden - auch hier ebenfalls 3453 (aber vor den Pattons :D ).

PRTB140 hatte ich als zwischen 3446 - 3452 liegend datiert, PRTB148 dann aber wirklich 3452. Kommt soweit recht gut mit deinen Daten hin - aber eben nicht komplett.

Heiko Langhans hat geschrieben:Und weil´s so schön war, wurde Chania Ruthven ebenfalls Anfang 3453 beim Projekt Pandora eingesetzt - hier lautete die These, dass Hans Kneifel seine Non-Larsaf-Romane in annähernd chronologischer Reihenfolge plazierte, in diesem Fall also die TB 130 (3451) und 132 (3453) nach dem Sandal-Tolk-Zweiteiler, der 3444/3445 spielt. Prophet der Sterne fällt natürlich durch den Rost - der spielt 3012 (Untergang Lemurias "vor 53000 Jahren").

Ich hatte PRTB130 gar nicht datiert, dafür aber PRTB132 auf 3453. Bei dem letzteren TB (132) stimmen wir überein (das ist ja schon mal was wert...).
Mein Avatar: »Sombra« von Wen-JR
Benutzeravatar
Offline
Trevor Casalle 839
Superintelligenz
Beiträge: 2618
Registriert: 21. Januar 2015, 21:38
Dann noch die Romane, wo ich in meiner Auflistung ziemlich spezifisch war:

PRTB206: Es kamen in diesem Roman nur 62-Jahresintervalle infrage, da es immer um die Abstände zwischen Zellduschen ging. Ich bin auf 2264 gekommen (evtl. auch 2202). Irgendwas in dem Dreh. Davor und danach eigentlich nicht, denn 2326 war Bully aufgrund der fehlenden Zelldusche so gut wie am Ende (d.h. 2264 musste zeitlich davor seine letzte gewesen sein).

PRTB399: HGF's Roman dürfte nicht im Perryversum spielen - zu viele Fehler. Tekener war in dem Zeitraum, in dem der Roman angeblich spielen sollte, durchgängig in Hangay bei Dao Lin-H'ay.

PRTB379: Wieder HGF. Diesmal aber ist eine Datierung möglich. Oktober 1202 NGZ. Das ist der letztmögliche Zeitpunkt - und aufgrund von verschiedenen Betrachtungen (wann war die HALUTA in der Lage, solch eine weite Reise zu unternehmen) auch der einzige. Denn sowohl davor als auch danach war keine zeit mehr, viele Monate mit der Haluta alleine unterwegs zu sein. Im Oktober 1202 NGZ verbrachte dagegen die BASIS als großes Trägerschiff mit Icho Tolot und der HALUTA als Beiboot an Bord einige Zeit in unmittelbarer Nähe von NGC 4826, um den Stützpunkt Coma-1 einzurichten.

PRTB413: Das Arresum ist Teil des Universums, liegt jedoch - bildlich gesprochen - am anderen Ende desselben. Sozusagen der Antipode zum Parresum. Da sich meines Wissens nach keine Zeitdilatationseffekte bei den Ayindi zeigten, müsste die Handlungszeit im Zeitraum zwischen 1222 - 1241 spielen (und zwar, da mehrere Jahre behandelt wurden - auch mehrere Jahre in dem genannten Zeitraum - und zwar sowohl 1222 (da beginnt die Geschichte) als auch 1241 (da endet sie...) sowie einige Jahre dazwischen...
Mein Avatar: »Sombra« von Wen-JR
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3921
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Sollte ich je einen Kanon-PR verfassen, werde ich Danton über seine Chiildonga-Abenteuer reminiszieren lassen ("ach ja - damals, 3453, die heißen Monate mit Fiona ...") ...

... dann will ich Euch zetern hören :devil:


Und Kanon ist eh flexibel: In Terminus 1 hat Uwe gerade den Pluto angepasst (2374 km, drei Monde) - wo wir doch genau wissen, dass er 6000 km Durchmesser und keinen Mond hatte - siehe Atlan 60. :P
Benutzeravatar
Offline
Trevor Casalle 839
Superintelligenz
Beiträge: 2618
Registriert: 21. Januar 2015, 21:38
Heiko Langhans hat geschrieben:Und Kanon ist eh flexibel: In Terminus 1 hat Uwe gerade den Pluto angepasst (2374 km, drei Monde) - wo wir doch genau wissen, dass er 6000 km Durchmesser und keinen Mond hatte - siehe Atlan 60. :P

Und einen Orcus gab es damals auch nicht - und einen kuiper-huygens-belt schon erst recht nicht. Solange aber etwas nicht in der Serie erwähnt wird, kann man es einbauen. Der kuiper-belt war (Stand 2900+) schon öfter in der Serie erwähnt worden. Sowohl Orcus als auch der kuiper-belt waren in der Frühzeit der Serie nie erwähnt worden - alles in Ordnung also.

Über Pluto würde ich mich erst aufregen, wenn er nach 3438 aus irgendeinem Grunde noch existieren würde - ansonsten ist das graue geschichte, schließlich fragte nach 3438 auch niemand nach der Zahl der Pluto-Fragmente und deren Durchmesser.

Der Vorschlag von Uwe Anton für einen "No-Prize" würde das doch toll unterstützen ... :devil: :P
Mein Avatar: »Sombra« von Wen-JR
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9186
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Also im Roman heißt er durchgehend Kuiper. Kein Huygens. Der spielte mit dem Saturn.
Weshalb wir ihn vor 12 Jahren ja auch auf den von ihm entdeckten Titan geschmissen haben.
Und am 15.9. heißt es auch für Cassini "Gute Nacht". Oder eher "Gutes Glühen". :ciao:

http://de.wikipedia.org/wiki/Cassini-Huygens

(Pluto: Charon kennen wir erst seit 1978. Außerdem hat Pluto mindestens 5 Monde, nicht 3. https://de.wikipedia.org/wiki/Pluto#Monde )
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
Trevor Casalle 839
Superintelligenz
Beiträge: 2618
Registriert: 21. Januar 2015, 21:38
Heiko Langhans hat geschrieben:Sollte ich je einen Kanon-PR verfassen, werde ich Danton über seine Chiildonga-Abenteuer reminiszieren lassen ("ach ja - damals, 3453, die heißen Monate mit Fiona ...") ...

... dann will ich Euch zetern hören :devil:

Kannst Du haben: Roi Danton erhielt seinen ZA erst 3460, in den Childonga-Abenteuern (PRTB167/189) besaß er aber einen, was 3453 noch nicht sein konnte. Da hilft auch die Umdatierung auf das Jahr 3453 (statt 33. Jahrhundert) nichts, es ist trotzdem nicht Kanon!
Mein Avatar: »Sombra« von Wen-JR
Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3921
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
DAS ist dann ein Autorenfehler.

Hehe. :P
Nächste

Zurück zu Heftserie EA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast