Comic-Empfehlungen

Bücher und Comics, Kunst und Kultur, Medien, TV und Kino
Forumsregeln
Link

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Garko der Starke » 18. März 2017, 12:17

Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Superintelligenz
Beiträge: 2377
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
Michel Van hat geschrieben:Meine Empfehlung des Monats

AGENT 327 von Martin Lodewijk

Bild

Super :st:
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 23. März 2017, 12:55

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
»Arthus Trivium 1« von Raule / Juan Luis Landa packt das Nostradamus-Thema in moderne Comic-Form. Hier ist meine Rezension zu dem schönen Comic zu finden:

http://www.perry-rhodan.net/newsreader- ... landa.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 24. März 2017, 16:34

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 661
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Da kommt eine Neue Comic den ich Empfehlen kann

SHI Band. 1: Am Anfang war die Wut...

Inhalt.
Die story Wechsel zwischen Gegenwart und 1851 von London
1851 zwei junge Frauen Endecke zufällig eine Babyleiche im Crystal Palace der Weltausstellung
Die einflussreiche Kreise im London fallen beiden Frauen zunehmend zur Last.
Und diese versuchen beide zu "entsorgen" was eine zu eine Rachefeldzug auslost der bis zur Gegenwart erstreckt.

Autor Zidrou gelling eine Exzellente story mit offen fragen und verlangen nach antworten
besonderes Zweiteilung der Story zwischen 1851 und heute, regt zum nachdenken an.

Zeichner Homs gelingt ein excellence Kunstwerk und versetzt glaubwürdig den Leser ins London von 1851

In Frankreich und Belgien ein Kassenschlager, SPITTER bring das Meisterwerk in deutsch am Oktober 2017
http://www.splitter-verlag.eu/shi-bd-1- ... e-wut.html

Bild

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 7. April 2017, 11:15

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 661
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Meine Empfehlung for Monat April
sind gleich zwei exzellente Comic die neu erschienen sind

Bild
»Der Mann, der Lucky Luke erschoss« von Matthieu Bonhomme
Ist ein Solider Western Comic, der auch noch den Ikonischen aller Western Helde zeigt Lucky Luke
Das band ist eine Hommage und Geburtstag Geschenk für die Serie 70 Geburtstag in 2016
wird von belgischen Fans gelobt und gefeiert
hier Klaus n. Frick Meinung zu band
http://www.perry-rhodan.net/newsreader- ... homme.html

Bild
Spirou & Fantasio Spezial 22: »Der Meister der schwarzen Hostien«
Und wieder einmal Schaft Yann und Schwartz ein Meisterwerk zu schaffen nach »Die Leopardenfrau« (erste teil der story).
Voller Anspielungen auf Politik, Zeitgeschichte und immer wieder Yves Challand den Meister der Nouvell Linie Claire.

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Garko der Starke » 17. April 2017, 01:20

Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Superintelligenz
Beiträge: 2377
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
Agent 327 Nr. 19 erscheint im Juni:

Bild

Und im Oktober die Nr. 18:

Bild
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 18. April 2017, 11:27

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Rasant erzählt, knallig gezeichnet: Ich hab den Science-Fiction-Comic «MPH« gelesen und auch rezensiert. Cooles Ding, echt!

http://www.perry-rhodan.net/newsreader- ... gredo.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 26. April 2017, 13:57

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
In meinem Blog besprach ich »Batman: Europa«: Superhelden-Comic mit »Kunst-Anspruch«, der nicht komplett funzte.
http://enpunkt.blogspot.de/2017/04/die- ... uropa.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 8. Mai 2017, 12:32

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Die 60er-Jahre in England: In meinem Blog habe ich den coolen Comic »Swinging London« besprochen.

http://enpunkt.blogspot.de/2017/05/comi ... -stil.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Günther Drach » 8. Mai 2017, 21:17

Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2121
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Ein Film Noir-Comic mit anthropmorphen Tieren.
Ein Comic-Klassiker.
Jetzt bei Carlsen in einem dicken Sammelband zum 50.
Wunderschön.

Bild
I promise you tomorrow
I promise you the moon
I promise no more sorrow
As if promises come true
Terry Moore, Strangers in Paradise

Have I told you the one about the dyslexic, agnostic insomniac?
He stays awake all night wondering if there is a dog.

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 12. Mai 2017, 13:04

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Günther Drach hat geschrieben:Ein Film Noir-Comic mit anthropmorphen Tieren.
Ein Comic-Klassiker.
Jetzt bei Carlsen in einem dicken Sammelband zum 50.
Wunderschön.


Stimmt, der ist toll. Den Sammelband muss ich mir dann auch noch holen ...

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 12. Mai 2017, 13:05

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich habe den saukomischen Comic »Game Over« besprochen; den gibt es morgen kostenlos beim Gratis-Comic-Tag! Holen!

http://enpunkt.blogspot.de/2017/05/game ... c-tag.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 12. Mai 2017, 15:21

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Beeindruckend, spannend, mitreißend: Ich hab den ersten Band der neuen Serie »Black Magick« in deutscher Übersetzung gelesen, bin hin und weg und habe eine Rezension dazu verfasst.

http://www.perry-rhodan.net/newsreader- ... scott.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 12. Mai 2017, 16:37

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich bin ja kein Manga-Fan, aber die Manga-Umsetzung von »Sherlock« hat echt was. Das Heft gibt's beim Gratis-Comic-Tag, ich hab's vorgestellt ...

http://enpunkt.blogspot.de/2017/05/sher ... c-tag.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 15. Mai 2017, 19:18

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 661
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
So viele Neuigkeiten in deutschen Comics wo soll ich anfangen ?!

Alix von Frank Martin
Egmont Ehapa Verlag bring eine Gesamtausgabe der Reihe heraus
Aber seit gewarnt diese Gesamtausgabe beinhaltet die ersten Bande aus den 1940er
inclusive des populäre Zeichenstil dieser zeit Periode

Die Manga-Umsetzung von Sherlock
Auf basis der Drehbücher von Steven Moffat hat Jay eine interessanten Manga geschaffen
Obwohl Jay* ein paar kleine Schwierigkeiten hat Europäer darzustellen.
Schaft Jay die Charakteren richtiges leben einzuhauchen, dass spass macht es zu lesen.

* Es ist unbekannt wer Jay ist und wo er/sie lebt


Meine Empfehlung für Monat Mai

Reddition 65 von Edition Alfons. Diesmal hat das Doppel-Dossier zwei exzellente Themen:
François Schuiten und Benoît Peeters fantaische Comic über Architektur und der Mensch der darin leben muss...
Andreas der deutsche Comiczeichner. Der in Frankreich, Belgien, Niederlande aufsehen mit seine Comics sorgte.
Und mit innovative und herausragende Bilderzählungen von sich reden macht.

Pepper & Carrot, Band 01 bei Popcom
Dieser Webcomic ist einer meine Lieblinge und endlich auf Papier erhältlich
http://www.tokyopop.de/manga/popcom-com ... ot-band-01
wer das Original sehen mochte hier sein Blog
https://www.peppercarrot.com

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 16. Mai 2017, 08:00

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Michel Van hat geschrieben:Alix von Frank Martin
Egmont Ehapa Verlag bring eine Gesamtausgabe der Reihe heraus
Aber seit gewarnt diese Gesamtausgabe beinhaltet die ersten Bande aus den 1940er
inclusive des populäre Zeichenstil dieser zeit Periode


»Alix« ist mir echt zu altmodisch ... grins. Aber ich komme mit diesem Zeichenstil nicht klar; das ist alles doch sehr hölzern.

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 26. Mai 2017, 10:09

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 661
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Verlag DUPIUS meldet auf ihre Homepage
das comiczeichner Pierre Seron verstorben ist

Seron bekannt als Schöpfer der "Die Minimenschen" "Die Zentauren" "Die Müllers" und "Die Minimädschen"
geboren am 9. Februar 1942 in Chênée bei Lüttich,
machte seine Ausbildung an der Kunsthochschule Saint-Luc in Lüttich.
zusammen mit Kollege Walthéry, Dany et Pleyers

in 1960er Arbeiter er unter pseudonym "Foal" als Assistent für einige Comiczeichner wie Tibet "Ric Masters" (Hintergrunde)
dann in 1967 fing er für Verlag Dupuis als illustrator zu arbeiten.
bis Yvan Delporte ihn eine Skript für Kurzgeschichte gab, was die erste "Die Minimenschen" story wurde.
in 1969 war Pierre Seron bester Kandidat um die Serie "Spirou und Fanatasio" von Andre Franquin zu übernehmen
Doch der bis dato unbekannter Zeichner Jean-Claude Fournier bekam die Serie
Verlag DUPIUS gab Seron aber Möglichkeit "Die Minimenschen" als Serie produzieren,
wo von Seron 44 Bande zeichnete zwischen 1972 und 2011
in 1973 schuf er die serie "Die Müllers" für Kommunisten comic Magazin Pif-gadget (deutsch Yps)
in 1977 hatte Seron Idee zu Serie von Kurzgeschichte um zwei Zentauren Aurore & Ulysse.
1999 schuf er mit "Die Minimädschen" eine erotische persiflage auf "die Minimenschen"

seine Arbeiten zeigte eine eigenwillige stellenweise Sadismus geprägten Humor aus, mit ungewöhnliche plots und verrückte Ideen.
in 2011 mit den band 44 der Minimenschen setze sich Pierre Seron in den Ruhrstand, er wurde 75

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 26. Mai 2017, 17:12

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Michel Van hat geschrieben:Verlag DUPIUS meldet auf ihre Homepage
das comiczeichner Pierre Seron verstorben ist


Das ist traurig. Ich mochte die »Minimenschen« sehr.

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 30. Mai 2017, 17:47

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
In meinem Blog habe ich den gelungenen Cartoon-Band »Happy Parents« von Zep besprochen. Witzige Comics!

http://enpunkt.blogspot.de/2017/05/gelu ... -spae.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 2. Juni 2017, 15:05

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ein richtig toller Science-Fiction-Comic ist »Descender«; ich empfehle auf unserer Internet-Seite die Bände zwei und drei.

http://perry-rhodan.net/newsreader-empf ... guyen.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 20. Juni 2017, 13:31

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich habe den großartigen Comic-Band »Der Realist« von Asaf Hanuka endlich besprochen; hier ist die Rezension nachzulesen:
http://perry-rhodan.net/newsreader-empf ... anuka.html

Starker Stoff, auch mit Phantastik-Elementen!

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 21. Juni 2017, 13:18

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 661
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Interessanter tip wer französisch lesen kann

Bild

Diese jähr ist 50 Jubiläum zu Serie "Valerian und Veronique" in Frankreich (9 November 1967 in PILOTE)
Neben den Spielfilm von Luc Besson, greift Medien Gruppe "Média participations" tief in Kiste um so viel wie möglich daran zu verdienen...
Neben Neuauflage der Sammelbände bring Verlag Dargaud und Dupuis*
Ein Sonderheft des Comicmagazin PILOTE über "Valerian und Veronique"
Das ist was besonders weil PILOTE Oktober 1989 eingestellt wurde !

Das Heft ist eine Rarität
Interviews der Schöpfer der Serie Pierre Christin und Jean-Claude Mézières.
mit Unmengen an Illustrationen und selten Bilder zur Serie und blick hinter den Kulissen.
und über 12 comic Zeichner die eine Homage an "Valerian und Veronique" machten für diese band.

Online zu bestellen via Amazon oder bei Dargaud selber
ISBN-10: 2205076906
ISBN-13: 978-2205076905


* Verlag Dupuis druck diese band in Auftrag von Dargaud
beide sind Bestanteil der Medien Gruppen "Média participations"

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Günther Drach » 7. Juli 2017, 15:04

Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2121
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Michel Van hat geschrieben:Zur zeit lauf in Belgien Magazin "Spirou"
Der neue "Spirou und Fantasio" « La Lumière de Bornéo » (das Licht von Borneo)
Zeichnungen von Frank Pé und das Skript von Zidrou. (Benoît Drousie)
Die bringen frischen wind in die Abgestaubte Serie, mit exllente Artwork und Humor und Magische Momente

beide Helden werden gebeten von Zirkus direktor Noé (aus « Bravo les Brothers ».) sich um eine Waise zu Kummer
Die junge dame ist nicht zimperlich "also Ihr wohnt hier zusammen, Seit ihr schwul?"
und das ist nur der Anfang Sie treibt beide zur Weißglut vor Wut

Viel will ich nicht verraten, nur das mehre Parallel Handlung strange zusammen laufen.
Einige mit magische moment wie die Zirkus Vorstellung von Noe oder Handlungen eines sehr intelligenten Orang-Utan
Ich hoffe das Band wird in Deutsche Sprache veröffentlich, Kauftip !

Leseprobe
http://www.dupuis.com/le-spirou-de/bd/l ... rneo/65592

Cover von « La Lumière de Bornéo »
Bild

Ist nun auch auf Deutsch bei Carlsen erschienen (Spirou+Fantasio Spezial "Das Licht von Borneo"). Und Michel hat mit seiner Kaufempfehlung vollkommen recht: das Comic ist einfach wunderschön. (kleine Korrektur: Bine ist Noahs Tochter. Nun hat Noah ein tolles Händchen für Tiere, aber mit einer Tochter kann er einfach nicht umgehen. Weshalb das Mädchen nach dem Tod der Mutter bei ihrer Großmutter unterkam. Diese kann sich nun aus Gesundheitsgründen nicht mehr um den Teenager kümmern, Noah und Bine sind gezwungen, miteinander auszukommen. Das Comic handelt auch davon, wie die beiden zueinander finden.)

Die Bilder haben mir sehr gefallen. Und jetzt weiß ich auch, weshalb sie mir so vertraut vorkamen: Frank Pé hat vor Jahren diese poetischen Jonas Valentin-Comics gezeichnet (Der Traum des Wals). Es wäre zu wünschen, dass auch diese kleine Reihe mal wieder neu aufgelegt würde.
I promise you tomorrow
I promise you the moon
I promise no more sorrow
As if promises come true
Terry Moore, Strangers in Paradise

Have I told you the one about the dyslexic, agnostic insomniac?
He stays awake all night wondering if there is a dog.

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 17. Juli 2017, 14:48

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
»Lazarus« ist ein unfassbar guter Science-Fiction-Comic: eine spannende Dystopie, die mich echt gepackt hat. Hier meine Rezension:

http://perry-rhodan.net/newsreader-empf ... -lark.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 4. August 2017, 16:27

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 6319
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich habe den ziemlich großartigen Phantastik-Comic »Savior« von Todd McFarlane, Brian Holguin und Clayton Grain besprochen. Hier:

http://perry-rhodan.net/newsreader-empf ... grain.html
Vorherige

Zurück zu Keine SF aber interessant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast