TV-, DVD- und Kinotipps

Bücher und Comics, Kunst und Kultur, Medien, TV und Kino
Forumsregeln
Link

TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Cäsar » 19. Juni 2012, 22:52

Benutzeravatar
Offline
Cäsar
Terraner
Beiträge: 1434
Registriert: 6. Juni 2012, 19:46
Wohnort: Ditzingen
Letzter Thread im alten Forum

Für TV-Tipps und ähnliches.
:aa:, Cäsar

Der zusammengefasste Fanroman des NGF

Mehr Weltraumhühner!

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Honor_Harrington » 29. Juni 2012, 16:45

Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Games of Throne (1. und 2. Staffel)

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Eagleeye » 30. Juni 2012, 21:11

Offline
Eagleeye
Siganese
Beiträge: 13
Registriert: 29. Juni 2012, 16:30
Wohnort: Halle
Honor_Harrington hat geschrieben:Games of Throne (1. und 2. Staffel)


Dem Tipp schließe ich mich mal vorbehaltlos an ... ;)
Btw, hat jemand schon was gehört, wann die 2. Staffel auf DVD/BluRay kommt? Noch in diesem Jahr?
Random pithy quote: Never take life seriously. Nobody gets out alive anyway...
(jiltanith.thefifthimperium.com)

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon old man » 1. Juli 2012, 06:38

Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Eagleeye hat geschrieben: Noch in diesem Jahr?

Eher wahrscheinlich ist der März nächstes Jahr, bevor die 3. Staffel losgeht. Die erste Box kam auch im März...
Zu den Sternen !

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon G-MANN » 3. Juli 2012, 00:18

Benutzeravatar
Offline
G-MANN
Marsianer
Beiträge: 247
Registriert: 30. Juni 2012, 21:59
Wohnort: Nienburg
Ich empfehle hier mal meine 2 Lieblings Sitcoms der letzten Jahre.

Community und Modern Family. Endlich haben diese Perlen es nach deutschland geschafft!! Und was für mich noch wichtiger ist das bald die DvD´s draussen sind :D

Im O-Ton sind diese Serien einfach genial ;)

Im deutschem TV-land glaub ich läuft Community samstag´s mit doppelfolgen auf Pro7 und Modern Family bei RTLnitro.

http://www.amazon.de/Community-komplett ... 465&sr=1-2

http://www.amazon.de/Modern-Family-Seas ... 502&sr=1-6
Lesestatus :
EA --->> 1-77, 200-305, 1000-1012,1800-1802 (abgebrochen, versuche es noch mal als Hörspiel)
EA 2012 --->> 2600-2805, (abgebrochen. Zu viel Zeit-Psycho geschwurbel...ja...ich meine dich "Reise in die JZ"
NEO --->> 1-122

Pausenlektüre ---->Alien 1 - 3 von Alan Dean Foster.

Just Awesometacular

EA 1,32,39,50,74,2503,2508,2627,2630,2642,2643,2659,2668-2670,2678,1800,

NEO 1,15,21,23,36,67,102,106

Enders Game, The Xeelee Sequence

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Onot » 3. Juli 2012, 11:35

Benutzeravatar
Offline
Onot
Ertruser
Beiträge: 838
Registriert: 27. Juni 2012, 18:26
Wohnort: Husum, (NF, S.-H.)
Honor_Harrington hat geschrieben:Games of Throne (1. und 2. Staffel)

In völliger Unkenntnis: Gibt das was her?
Ich kenne die Bücher auch nicht.

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon old man » 3. Juli 2012, 11:52

Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Onot hat geschrieben:
Honor_Harrington hat geschrieben:Games of Throne (1. und 2. Staffel)

In völliger Unkenntnis: Gibt das was her?
Ich kenne die Bücher auch nicht.

Die Bücher sind natürlich viel besser als die TV-Serie, weil hintergründiger. Die Serie ist aber nicht schlecht. Ich bin da etwas vorbelastet, da ich schon ewig ein Fan der Bücher bin, diese für die beste Fantasy überhaupt halte, und jede Abweichung der TV-Serie zu kritisieren neige.
Beides ist Fantasy mit nur ganz wenig Magie (Die Bücher haben noch weniger als die TV-Serie), sehr realistisch also, alles hat einen mittelalterlichen Touch, es wird viel gestorben B-) , es ist sehr komplex, die Charaktere sind nicht gut oder böse, sondern allesamt ambivalent.
Bei der TV-Serie haben sie mit dem Casting der Kinder-Rollen (es gibt viele Jugendliche als Hauptpersonen, die Alten sterben wie gesagt ziemlich schnell :unschuldig: ) wirklich gute Arbeit geleistet - die Darstellerin der Arya wird ganz gewiss eine große Karriere machen.
Meine Empfehlung:
Unbedingt am Stück weggucken, damit man einigermaßen durchblickt, nicht zuviel googeln, um nicht grausam gespoilert zu werden, und danach die Bücher lesen.
Viel Spaß!
Zu den Sternen !

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Honor_Harrington » 3. Juli 2012, 12:02

Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Also ich oute mich mal als der absolute Arya-Fan. :wub:
Im Roman noch iemmens mehr als im film. Aber auch dort spielt die Kleine (wer noch mal?) die Rolle wirklich super. :st:

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon old man » 3. Juli 2012, 15:20

Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Honor_Harrington hat geschrieben:(wer noch mal?) die Rolle wirklich super. :st:

Maisie Williams.
Bild
Zu den Sternen !

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Cäsar » 3. Juli 2012, 17:10

Benutzeravatar
Offline
Cäsar
Terraner
Beiträge: 1434
Registriert: 6. Juni 2012, 19:46
Wohnort: Ditzingen
Honor_Harrington hat geschrieben:Also ich oute mich mal als der absolute Arya-Fan. :wub:


Nicht nur du ;)
:aa:, Cäsar

Der zusammengefasste Fanroman des NGF

Mehr Weltraumhühner!

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Regulus » 3. Juli 2012, 18:03

Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4111
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
Honor_Harrington hat geschrieben:Games of Throne (1. und 2. Staffel)



Wenn man die Bücher gelesen hat, fallen die Filme natürlich stark ab. Ist wie bei HdR.

Wobei die 1. Staffel noch einigermaßen gut rüberkam (wenn gleich eine Szene furchtbar peinlich war: Im Buch rückt Tyrion in seine erste Schlacht und besteht die tollsten Kämpfe, im Film fällt er beim Ausrücken hin, alle trampeln über ihn drüber, er wird bewusstlos; hinterher lässt er sich den Schlachtenverlauf schildern :help: )

Die 2. Staffel dagegen geht aber so was von an der Romanvorlage vorbei, dass ich sie wirklich nur Leuten empfehlen kann, die das Buch nicht kennen. Dann ist es eine ganz nette und spannende Unterhaltungssendung.

Fazit: Lest die Bücher - und plant viel Zeit dafür ein. Es lohnt sich!

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon hawaklar » 3. Juli 2012, 22:34

Benutzeravatar
Offline
hawaklar
Marsianer
Beiträge: 279
Registriert: 25. Juni 2012, 22:27
Da ich N 24 nicht in meinen verschiedenen elektronischen Programmzeitschriften habe, bin ich heute zufällig beim Durchblättern der Hörzu auf eine interessante SF-Doku-Reihe mit dem Namen Die Science Fiction Propheten gestoßen. Heute nacht kommt eine Folge über Arthur C. Clarke.

http://www.tvtv.de/tvtv/web/programdetails.vm?programmeId=75872603&lang=de&epgView=list&groupid=0&tref=Program

In den nächsten Wochen kommen Beiträge über Isaak Asimov und Jules Verne. Die Sendungen werden mehrmals ausgestrahlt. Weitere Sendetermine:

04.07.
19:05 Die Science Fiction Propheten - Arthur C. Clarke: Odyssee im Weltraum

04.07.
00:50 Die Science Fiction Propheten - Arthur C. Clarke: Odyssee im Weltraum

09.07.
23:15 Die Science Fiction Propheten - Isaac Asimov: Menschen und Roboter

10.07.
02:30 Die Science Fiction Propheten - Isaac Asimov: Menschen und Roboter

10.07.
17:05 Die Science Fiction Propheten - Isaac Asimov: Menschen und Roboter

11.07.
01:05 Die Science Fiction Propheten - Isaac Asimov: Menschen und Roboter

11.07.
04:30 Die Science Fiction Propheten - Isaac Asimov: Menschen und Roboter

16.07.
23:15 Die Science Fiction Propheten - Jules Verne: Visionär der Moderne

17.07.
03:10 Die Science Fiction Propheten - Jules Verne: Visionär der Moderne

17.07.
16:05 Die Science Fiction Propheten - Jules Verne: Visionär der Moderne

18.07.
01:05 Die Science Fiction Propheten - Jules Verne: Visionär der Moderne

18.07.
04:35 Die Science Fiction Propheten - Jules Verne: Visionär der Moderne

23.07.
23:15 Die Science Fiction Propheten - Robert A. Heinlein: Starship Troopers


Ich werde versuchen die Sendungen nachts aufzuzeichnen, da gibt es weniger Werbung.

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Tanuki » 3. Juli 2012, 22:41

Benutzeravatar
Offline
Tanuki
Kosmokrat
Beiträge: 5276
Registriert: 30. Juni 2012, 17:53
Wohnort: Oslo
Ich mochte 'Warehouse 13' sehr gerne. Leicht Unterhaltung mit starken Comedy Einschlag. :)

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Maneki-Neko » 4. Juli 2012, 20:26

Benutzeravatar
Offline
Maneki-Neko
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1745
Registriert: 29. Juni 2012, 13:12
Wohnort: Süd-Thüringen
Tanuki hat geschrieben:Ich mochte 'Warehouse 13' sehr gerne. Leicht Unterhaltung mit starken Comedy Einschlag. :)


Also Warehouse 13 war für mich die TV-Perle des letzten Jahres... ungewöhnlich, retro, saukomisch und Gaststars aus Eureka und Startrek :st: Community und Modern Family sind aber auch echt sehenswert.

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Honor_Harrington » 4. Juli 2012, 22:12

Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Als ich bin schwer von Dexter begeistert. :D

Eine sehr blutige Krimiserie, die - so finde ich - ziemlich originell ist. :pfeif:

Somit sind es also insgesamt drei "normale" Serien, die ich gucke.
Die andern sind wie bereits erwähnt:
Game of Throne
Frange

Naja und dann kommt noch ein dutzend Animes hinzu. :D

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon hawaklar » 4. Juli 2012, 23:33

Benutzeravatar
Offline
hawaklar
Marsianer
Beiträge: 279
Registriert: 25. Juni 2012, 22:27
Honor_Harrington hat geschrieben:Als ich bin schwer von Dexter begeistert. :D


Davon habe ich mit großer Begeisterung die literarische Vorlage Des Todes dunkler Bruder als Hörbuch gehört. Die filmische Umsetzung, vor allem der Hauptdarsteller, hat aber nicht mit meinem Kopfkino zusammen gepasst. Deshalb habe ich nach drei Folgen nicht weiter geschaut.

Aber Danke, dass Du Dexter erwähnt hast. Ich habe gerade mal bei audible reingeschaut. Inzwischen gibt es dort drei ungekürzte Fortsetzungen.

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Honor_Harrington » 4. Juli 2012, 23:37

Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Von Dexter gibt es auch 4 Bücher.
Ebenfalls lesenswert - und ist auch mehr oder weniger deutlich anders als die Filme.
Mit persönlich gefallen die Staffeln sehr gut - sogar besser als die literarische Buchvorlage.

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Tanuki » 4. Juli 2012, 23:40

Benutzeravatar
Offline
Tanuki
Kosmokrat
Beiträge: 5276
Registriert: 30. Juni 2012, 17:53
Wohnort: Oslo
Eine der besten Serien:
http://de.wikipedia.org/wiki/Carniv%C3%A0le

Zu schade, dass sie nie beendet wurde. :(

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Almeda » 5. Juli 2012, 22:43

Offline
Almeda
Plophoser
Beiträge: 419
Registriert: 30. Juni 2012, 23:44
Fernsehtipp:
aspekte
u.a.: "Grabstein" - Über die größte Hungerkatastrophe der Welt, 06.07.2012, 23:00 - 23:30 Uhr, ZDF
http://aspekte.zdf.de/ZDF/zdfportal/web ... stein.html
"Grabstein" heißt das Buch von Yang Jisheng, das eines der größten Tabus der chinesischen Geschichte zur Sprache bringt: die Hungerkatastrophe der Jahre 1958 bis 1962.

ISBN-13: 978-3100800237

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Nisel » 7. Juli 2012, 19:39

Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4532
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
HEUTE, 20.15 Uhr, Sat 1 "G-Force - Agenten mit Biss".

Angucken, lachen und NICHT an Jogo denken ^^
BildBildBildBild

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Almeda » 8. Juli 2012, 10:58

Offline
Almeda
Plophoser
Beiträge: 419
Registriert: 30. Juni 2012, 23:44
Fernsehtipp:
ZDF-History
Israels Atombombe, 08.07.2012, 23:35 - 00:20 Uhr, ZDF

Wdh.:
10.07.2012, 01:30 - 02:15 Uhr, ZDF

Vgl.:
http://forenarchiv.perry-rhodan.net/ind ... ntry881210

http://forenarchiv.perry-rhodan.net/ind ... ntry530296

http://forenarchiv.perry-rhodan.net/ind ... ntry867385

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Almeda » 8. Juli 2012, 21:25

Offline
Almeda
Plophoser
Beiträge: 419
Registriert: 30. Juni 2012, 23:44
Fernsehtipp:
Leschs Kosmos
Frag den Lesch: über die Kräfte im Universum, 09.07.2012, 02:00 - 02:15 Uhr
http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/program ... b/20030192
VPS 09.07.2012, 02:00 Uhr

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Almeda » 9. Juli 2012, 23:47

Offline
Almeda
Plophoser
Beiträge: 419
Registriert: 30. Juni 2012, 23:44
Fernsehtipp:
Abenteuer Forschung
Gefährliches Wissen - Forschung für den Terror, 10.07.2012, 22:45 - 23:15 Uhr, ZDF
http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/program ... 0/20018012
Nuklearwaffen + Raketenabwehr

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Slartibartfast » 10. Juli 2012, 23:06

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Habe mir Israels Atombombe angesehen, war sehr informativ!

Wenn das stimmt was da gesagt wurde, au weia.
Mysteriöser Angriff auf unbewaffnetes Spionageschiff Liberty durch Flugzeuge ohne Hoheitszeichen, auch mit Napalm. In internationalen Gewässern. Alle anderen US-Schiffe waren zuvor von Israels Küstenregion abgezogen worden, Liberty ganz allein.

Danach wurden sogar die zu Wasser gelassenen Rettungsinseln der Liberty zerschossen, eine besonders fiese Sache. Schließlich griffen noch Schnellboote an und torpedierten das Schiff. Niemand sollte lebend davon kommen.

Später sagte israelische Regierung, man habe das US-Schiff mit einem ägyptischen Viehfrachter verwechselt. Haha. Alle Akten von damals noch streng geheim unter Verschluss.

Schuld sollte damals angeblich auf Ägypten fallen. zwei Vought A-7 Jabos der US-Navy mit Atombomben waren schon auf dem Weg nach Kairo, für nukleare Vergeltung. Erst anderthalb Flugminuten vor der Stadt drehen die Maschinen ab. Um ein Haar hätte 1967 der dritte Weltkrieg begonnen. Unfassbar.


Jahre zuvor stehen sowjetische Tu-16 Bomber mit Nuklearwaffen bereit, um Israel anzugreifen falls sie in Dimona die Atombombe herstellen. Aber weil die israelische Armee im Sechstagekrieg blitzschnell die Landebahnen auf den arabischen Militärbasen zerstört, können die sojetischen Bomber dort nicht zwischenlanden. Atomkrieg abgewendet. Meine Güte.

Ich wusste auch nicht, dass die Franzosen dermaßen tief mit Dimona und den ersten Raketenlieferungen an Israel in der Sache drinstecken. Oder dass sich Kennedy so vehement einer nuklearen Partnerschaft mit Israel widersetzte. (kurz danach mysteriöses Kennedy-Attentat)

Dann der angebliche israelische Atomtest im Südatlantik, in Kooperation mit dem südafrikanischen Apartheit-Regime, klarer Verstoß gegen das Priliferstionsverbot (das Israel aber nie unterzeichnet hat).

Interessant auch, wie die israelischen Regierungen über Jahrzehnte die anderen Länder ge*beep* haben, erpresst mit der Atombombe.

Moshe Dajan im Jom-Kippur-Krieg als Israel kurz vor der Niederlage stand: "Der dritte Tempel wird fallen!" Wieder dieser altbiblische Mist als Anspruchsrechtfertigung. Nukleare Jericho-Raketen wurden aus den Bunkern gerollt. USA kriegt Panik, beliefert daraufhin Israel mit konventionellen Waffen.

Nachdem der Irak mehrere Scud-Raketen auf Israel abgefeuert hat, macht man Außenminister Genscher bei einem Israel-Besuch schwerste Vorwürfe, deutsche Firmen hätten Raketentechnik (oder Giftgas, weiß nicht mehr) an Hussein geliefert. Das stimmte aber nicht, dennoch haben israelische Politiker diese Lüge durchgezogen um die dt. Regierung zu *beep*.

Als Folge und weil Deutschland nun ein superschlechtes Gewissen hatte, wurde in den 90ern der Uboot-Deal angeleiert. Die ersten beiden Uboote sogar Israel geschenkt. Obwohl jeder dt. Politiker mit mehr als einer Gehirnzelle wusste, dass Israel die Schiffe mit Startrampen für nukleare Marschflugkörper ausrüsten wird.

Dann war da noch etwas mit startbereiten israelischen F4-Phantom mit Atombomben unter den Flügeln, mit denen erneut verbündete Regierungen erpresst wurden. Fällt mir aber grad nicht mehr ein was das genau war.

Diese verdammten Machtpolitiker und Generalstäbe, egal ob Israel, Ägypten, USA, UdSSR....


Jemand geschaut? Meinungen?

Die ganze Sendung in der ZDF-Mediathek http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... -Atombombe

Re: TV-, DVD- und Kinotipps

Beitragvon Kantor » 11. Juli 2012, 11:29

Benutzeravatar
Offline
Kantor
Plophoser
Beiträge: 468
Registriert: 29. Juni 2012, 15:31
Slartibartfast hat geschrieben:Jemand geschaut? Meinungen?


Habe es nicht gesehen, aber was deiner Schilderung nach da über den USS Liberty-Incident berichtet wurde - du meine Güte, was für eine Räuberpistole! :rolleyes:

Hier eine deutlich sachlichere Analyse der Vorgänge (leider nur auf Englisch).

Slartibartfast hat geschrieben:Mysteriöser Angriff auf unbewaffnetes Spionageschiff Liberty durch Flugzeuge ohne Hoheitszeichen, auch mit Napalm. In internationalen Gewässern. Alle anderen US-Schiffe waren zuvor von Israels Küstenregion abgezogen worden, Liberty ganz allein.


Mysteriös? Ohne Hoheitszeichen? Meine Güte ...

Es war bekannt und nie in Frage, dass es israelische Flugzeuge und Schiffe waren, die die USS Liberty angegriffen haben. Die "Kontroverse", die sich um den Vorfall bis heute rankt geht lediglich darum, ob es ein Versehen oder volle Absicht ("Haltet euch hier raus!") war.

Slartibartfast hat geschrieben:Danach wurden sogar die zu Wasser gelassenen Rettungsinseln der Liberty zerschossen, eine besonders fiese Sache. Schließlich griffen noch Schnellboote an und torpedierten das Schiff.


Keine Ahnung, ob Rettungsinseln zu Wasser gelassen wurden - auf jeden Fall war die Liberty nicht am Sinken und konnte auch nach dem Vorfall aus eigener Kraft weiterfahren. Zur "fiesen Sache", ohne das moralisch werten zu wollen: die Kriege im nahen Osten scheinen von allen Seiten mit brutalster Härte geführt worden zu sein.

Slartibartfast hat geschrieben:Niemand sollte lebend davon kommen.


Völlig aus der Luft gegriffener Verschwörungstheorie-Tobak. Zitat: The torpedo boats then closed in and from 3:00 onwards circled the ship, from the stern spraying it with 20 millimeter and 40 millimeter gunfire. When they reached the bows, the captain of one boat saw "GTR-5" on the hull. He immediately halted fire, extended help to the Liberty, and called for rescue helicopters. For the first time in the whole stupid story somebody did something right.

Slartibartfast hat geschrieben:Später sagte israelische Regierung, man habe das US-Schiff mit einem ägyptischen Viehfrachter verwechselt. Haha.


Israelische Soldaten auf dem Sinai hatten zuvor Explosionen vernommen und fälschlicherweise ans Hauptquartier gemeldet, sie würden von See aus beschossen. Die Piloten der israelischen Flugzeuge waren nicht ausreichend trainiert, was Angriffe auf Schiffsziele (und deren Identifikation) angeht. Der entsprechende Frachter "El Quseir" war zwar etwas kleiner als die Liberty und hatte natürlich weniger Antennen, aber er war in der Region und in der Hitze des Gefechts wurde er vom Kommandeur der israelischen Schnellboote eben verwechselt. (Generell hat die israelische Marine nicht unbedingt den besten Ruf, was Professionalität angeht - die haben auch schon mal ein UBoot bei einer harmlosen Transit-Fahrt durchs Mittelmeer verloren)

Slartibartfast hat geschrieben:Alle Akten von damals noch streng geheim unter Verschluss.


Stimmt so nicht ganz, siehe die Quellenangaben in der von mir verlinkten Analyse.

Slartibartfast hat geschrieben:Schuld sollte damals angeblich auf Ägypten fallen. zwei Vought A-7 Jabos der US-Navy mit Atombomben waren schon auf dem Weg nach Kairo, für nukleare Vergeltung. Erst anderthalb Flugminuten vor der Stadt drehen die Maschinen ab. Um ein Haar hätte 1967 der dritte Weltkrieg begonnen. Unfassbar.


Davon höre ich hier zum ersten Mal. In Anbetracht der bisherigen "Ungenauigkeiten" scheint mir das, höflich ausgedrückt, zumindest etwas reisserisch aufgebauscht zu sein. Und dass die USA gleich mit Atombombeneinsatz auf den Angriff auf eines ihrer Schiffe antworten würden scheint mir eher anti-amerikanischen Fieberphantasien entsprungen zu sein (vgl. auch den Angriff auf die "USS Pueblo" durch Nordkorea)

Slartibartfast hat geschrieben:Dann der angebliche israelische Atomtest im Südatlantik, in Kooperation mit dem südafrikanischen Apartheit-Regime, klarer Verstoß gegen das Priliferstionsverbot (das Israel aber nie unterzeichnet hat).


Wie kann man gegen etwas verstossen, was man nicht unterzeichnet hat?

Slartibartfast hat geschrieben:Die ganze Sendung in der ZDF-Mediathek http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... -Atombombe


Werde ich mir mal bei Gelegenheit anschauen. Bis jetzt hört es sich nach ziemlich einseitiger Meinungsmache an, objektiver Journalismus sieht anders aus.
Nächste

Zurück zu Keine SF aber interessant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste