Die Rebellen vom Liang Shan Po

Bücher und Comics, Kunst und Kultur, Medien, TV und Kino
Forumsregeln
Link

Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Alexandra » 10. Oktober 2015, 22:41

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6911
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Wer erinnert sich noch an die japanische Serie „Die Rebellen vom Liang Shan Po“ von 1980?
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Rebel ... ng_Shan_Po
Damals habe ich wirklich keine Folge verpasst.

Vor paar Tagen kam ich auf YouTube zufällig auf eine Aufnahme in schlechter Qualität, und dann auf die englische Synchronisation, in der mindestens zehn der 26 Episoden hochgeladen wurden.


Die Rebellen vom Liang Shan Po
https://www.youtube.com/watch?v=cuSI9zYE2hg


The Water Margin 1x01
Nine Dozen Heroes And One Wicked Man xvid
https://www.youtube.com/watch?v=XldpL_AhUew
Überblick:
https://www.youtube.com/channel/UCXfXda ... iVcmbtnF1Q
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Moonbiker » 10. Oktober 2015, 23:07

Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 26569
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Alexandra hat geschrieben:Wer erinnert sich noch an die japanische Serie „Die Rebellen vom Liang Shan Po“

*meld*

Günther

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Richard » 11. Oktober 2015, 01:21

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5221
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Ich kann mich noch dunkel an diese Serie erinnern; wir, die so im Grenzbereich von *.at und *.de aufgewachsen sind, hatten auch schon in den 1980igern immer auch neben den 2 staatlichen Sendern aus * .at ZDF, ARD und BR3 terristisch verfuegbar.

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon MAH » 11. Oktober 2015, 09:45

Benutzeravatar
Offline
MAH
Plophoser
Beiträge: 410
Registriert: 8. Dezember 2013, 19:49
Ich! Die habe ich damals richtig gerne geschaut! :D

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Rallion » 12. Oktober 2015, 13:12

Benutzeravatar
Offline
Rallion
Marsianer
Beiträge: 121
Registriert: 10. Mai 2013, 21:04
Wohnort: Essen
Die gab es bei Amazon schon zu kaufen. Und nächsten Monat soll eine Bluray uncut erscheinen.
Meine Figurensammlung unter http://figuresassemble.com

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Kreggen » 12. Oktober 2015, 21:59

Benutzeravatar
Offline
Kreggen
Ertruser
Beiträge: 880
Registriert: 29. Juni 2012, 15:27
Wohnort: Kierspe
Ich hab mir vor einigen jahren mal eine DVD mit mehreren FOlgen gekauft, weil ich die Serie auch super fand ... damals. Die heute zu kucken hatte schon ein wenig was von Fremdschämen. Ich habe die DVD dann meiner Rollenspiel-Spielleiterin geschenkt, weil die einen Asia-Fimmel hat. Und die hat die Story der ersten Folgen gleich zu einem Rollenspiel-Abenteuer umgebastelt, was sehr viel Spaß gemacht hat.

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Richard » 12. Oktober 2015, 22:33

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5221
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Nun, einiges, dass man zb als Kind oder Jugendlicher gut/toll/.. fand .. findet man spaeter dann nicht mehr so toll.

Ich denke, dass mir zumindest anfangs noch die "Knight Rider" Folgen durchaus gefallen haben .. aber heuzutage .. noe, wohl eher nicht.
Im Gegensatz dazu gefällt mir die alte UFO Serie immer noch; ich habe mir probehalber mal ein paar "UFO" Folgen auf youtube angeschaut (die sind bei uns mal in Wiederholung in den SOmmerferien Nachmittags gelaufen, daher kenne ich die Serie) und fand sie gleichermassen retro/spannend .. vom Flair her finde ich die gut.

So gesehen koennte ich auch mal bei den "Rebellen" "probeschauen".

Aber ich wuerde jedenfalls nicht ohne vorher wirklich mal wieder reinzuschauen mir DVDs oder BlueRays alter Serien kaufen, die mir mal vor Jahrzehnten gefallen haben, das kann sozusagen ins Auge gehen.

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon GruftiHH » 15. Oktober 2015, 16:10

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Superintelligenz
Beiträge: 2269
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Ich kann mich auch noch gut an die Serie erinnen. Auch ich habe mal eine DVD gekauft..... besonders die Musik hat mir immer noch gut gefallen.
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon LaLe » 15. Oktober 2015, 16:47

Benutzeravatar
Offline
LaLe
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1677
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck
Ist das die Serie, bei der einem Rebellen (?) eine Säge am Hals angesetzt wird?
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Alexandra » 16. Oktober 2015, 22:35

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6911
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Genau.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon GruftiHH » 21. Oktober 2015, 09:33

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Superintelligenz
Beiträge: 2269
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Ich hatte gestern noch mit meiner Frau telefoniert und da kam ich auch auf die Rebellen zu sprechen..... Sie fing sofort die Melodie an zu singen und meinte damals hat sie vor dem Fernseher gesessen, den Anfang mit Kassettenrekorder aufgenommen und dann Wortlautmäßig den Text zu lernen. Also lief die Serie in der DDR auch. Ich musst echt schmunzeln.

Edit: Ich habe gerade gesehen, dass die Serie bei Amazon mit 150 Euro pro Staffel gehandelt wird. Gebraucht 70 Euro. OMG
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon LaLe » 21. Oktober 2015, 11:01

Benutzeravatar
Offline
LaLe
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1677
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck
Alexandra hat geschrieben:
LaLe hat geschrieben:Ist das die Serie, bei der einem Rebellen (?) eine Säge am Hals angesetzt wird?
Genau.

Dann kann ich mich tatsächlich daran (und nur an diese Szene) erinnern. Die muss ich in sehr jungen Jahren (frühe 80er?) gesehen haben.
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Alexandra » 25. Oktober 2015, 19:53

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6911
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
LaLe hat geschrieben:
Alexandra hat geschrieben:
LaLe hat geschrieben:Ist das die Serie, bei der einem Rebellen (?) eine Säge am Hals angesetzt wird?
Genau.

Dann kann ich mich tatsächlich daran (und nur an diese Szene) erinnern. Die muss ich in sehr jungen Jahren (frühe 80er?) gesehen haben.

Die ist mir auch am stärksten in Erinnerung geblieben.
Und die Anfangsszene mit der Melodie.
Ich schau mir jetzt hin und wieder eine der Folgen auf YouTube an. Immer eine.

Da ist noch eine Szene, in der die eine "Gute" scheinbar bewusstlos auf dem Weg liegt, und ein potenziell Guter, der aber noch auf der Seite der Bösen ist, kommt vorbei. Die Sodaten sind aufgeregt, "da liegt eine Frau am Boden, wir müssen ihr helfen", er meint, "die kenne ich, lasst sie liegen", aber seine Männer setzen sich durch und nehmen sie mit, wo sie dann später scheinbar erwcht und unheimlich Ärger macht, die Folge habe ich noch nicht wieder gefunden.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Die Rebellen vom Liang Shan Po

Beitragvon Ce Rhioton » 18. August 2018, 16:33

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Ertruser
Beiträge: 803
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
GruftiHH hat geschrieben:
Edit: Ich habe gerade gesehen, dass die Serie bei Amazon mit 150 Euro pro Staffel gehandelt wird. Gebraucht 70 Euro. OMG


Mittlerweile ist die komplette Serie zu einem moderaten Preis erhältlich.

Nicht wenige Fernsehserien sind nicht gut gealtert - diese hingegen unterhält noch heute ausgezeichnet. :st:

Zurück zu Keine SF aber interessant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste