Forumsregeln
Link

Neues von der Technikfront & Forschung

Beitragvon Cäsar » 19. Juni 2012, 23:13

Benutzeravatar
Offline
Cäsar
Terraner
Beiträge: 1430
Registriert: 6. Juni 2012, 19:46
Wohnort: Ditzingen
Letzter Thread im alten Forum

Technische Durchbrüche, Entwicklungen und Entdeckungen.
Zuletzt geändert von Slartibartfast am 4. September 2012, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt
:aa:, Cäsar

Der zusammengefasste Fanroman des NGF

Mehr Weltraumhühner!

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Moonbiker » 2. Juli 2012, 10:59

Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 25211
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Gerücht:
Gottespartikel/Higgs-Boson wurde am CERN entdeckt
tech-blog.net/...

Günther

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Langschläfer » 2. Juli 2012, 18:35

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Moonbiker hat geschrieben:Gerücht:
Gottespartikel/Higgs-Boson wurde am CERN entdeckt
tech-blog.net/...

Günther

Siehe dazu auch den alten Archivthread "Teilchenkollisionen am CERN", ganz zum Schluss

http://forenarchiv.perry-rhodan.net/ind ... opic=19336
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Almeda » 2. Juli 2012, 23:31

Offline
Almeda
Plophoser
Beiträge: 418
Registriert: 30. Juni 2012, 23:44
Naked Mole Rat May Hold the Secret to Long Life - High levels of brain-protecting protein are unique in the rodent, says TAU researcher, July 2, 2012
http://www.aftau.org/site/News2?page=Ne ... e&id=16909

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon MUN-2 » 3. Juli 2012, 10:48

Benutzeravatar
Offline
MUN-2
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 29. Juni 2012, 12:25
Wohnort: Sorry, Zeugenschutzprogramm
Moonbiker hat geschrieben:Gerücht:
Gottespartikel/Higgs-Boson wurde am CERN entdeckt
tech-blog.net/...

Günther

Am CERN?
Sind das nicht die selben Spassvögel die vor wenigen Monaten die These aufgestellt haben das Neutrinos schneller sind als das Licht ??
Mutter Natur hat sich zuerst mit uns angelegt und jetzt wo sie verliert, will sie sich aus dem Staub machen.

Montgomery Burns

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Langschläfer » 3. Juli 2012, 12:17

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
MUN-2 hat geschrieben:
Moonbiker hat geschrieben:Gerücht:
Gottespartikel/Higgs-Boson wurde am CERN entdeckt
tech-blog.net/...

Günther

Am CERN?
Sind das nicht die selben Spassvögel die vor wenigen Monaten die These aufgestellt haben das Neutrinos schneller sind als das Licht ??

Nein, sind sie nicht - das war OPERA, in Italien... CERN hat da nur die Neutrinos "geliefert"...
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon björken » 3. Juli 2012, 12:51

Offline
björken
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 29. Juni 2012, 12:45
Moonbiker hat geschrieben:Gerücht:
Gottespartikel/Higgs-Boson wurde am CERN entdeckt
tech-blog.net/...

Günther

Weitere Quelle:
http://www.nature.com/news/physicists-f ... gs-1.10932

Angeblich bei 125GeV, bis jetzt mit 4,5 bis 5 Sigma (ab 5 ist bestätigt)
125 finde ich etwas klein, Dachte Eigentlich, dass diese Energiebereich schon in Chicago abgedeckt war. :unsure:

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Mi.Go » 3. Juli 2012, 13:26

Benutzeravatar
Offline
Mi.Go
Kosmokrat
Beiträge: 9661
Registriert: 26. Juni 2012, 12:19
Wohnort: dahoam
Langschläfer hat geschrieben:... CERN hat da nur die Neutrinos "geliefert"...

Und die "gelockerten Stecker" :devil:
Todeskandidat: "Ich glaube nicht an die abschreckende Wirkung der Todesstrafe"
Henker: "Ich hab hier noch keinen zweimal gesehen"

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Moonbiker » 4. Juli 2012, 12:22

Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 25211
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon ulrics » 5. Juli 2012, 20:59

Benutzeravatar
Offline
ulrics
Ertruser
Beiträge: 975
Registriert: 30. Juni 2012, 07:51
Mal abwarten, wäre ja das angeblich letzte Teilchen, wobei höherdimensionale Teilchen auf diesem Weg wohl kaum erfasst werden dürften. :D
The artist former known as paradoxon :)
Mein politisches Blog
Mein kreatives Blog
Kompass

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Almeda » 8. Juli 2012, 14:05

Offline
Almeda
Plophoser
Beiträge: 418
Registriert: 30. Juni 2012, 23:44
Higgs? Done. So what's the next Big Bang? - The God particle may have been found, but so much of the universe remains unknown. Jonathan Brown sets out the really big questions for our brightest minds to answer, 07 July 2012
http://www.independent.co.uk/news/scien ... 20802.html
1. What is dark matter?
2. What are gravitational waves?
3. Can we travel faster than light? (The quest continues.)
4. Is there a theory of everything?

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Ilt-Jäger » 8. Juli 2012, 14:24

Benutzeravatar
Offline
Ilt-Jäger
Plophoser
Beiträge: 345
Registriert: 30. Juni 2012, 13:53
Wohnort: Vellmar bei Kassel
Almeda hat geschrieben:1. What is dark matter?
2. What are gravitational waves?
3. Can we travel faster than light? (The quest continues.)
4. Is there a theory of everything?

Sind das die vier neuen ultimativen Fragen? :lol:
Aber im Ernst: genau das sind m.E. die wichtigsten und entscheidenden Fragen.
<--- Zum Iltis-mus konvertierter Haluter.
Bild

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Hamiller » 8. Juli 2012, 14:59

Benutzeravatar
Offline
Hamiller
Oxtorner
Beiträge: 735
Registriert: 29. Juni 2012, 17:52
Wohnort: Nähe Stuttgart
Almeda hat geschrieben:2. What are gravitational waves?


Die würde ich anders formulieren. Was die Dinger theoretisch sind, ist bekannt. Es ist nur so schwierig, sie tatsächlich zu messen.

Dunkle Energie vermisse ich auf der Liste. Und die Frage nach überlichtschnellem Reisen passt nicht so ganz: Da kann man nicht gezielt hinforschen, sonst muss weiter Grundlagenforschung betreiben, um dann zu sehen, ob mit den Ergebnissen überhaupt was machbar erscheint.

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon wl01 » 13. Juli 2012, 15:46

Benutzeravatar
Offline
wl01
Marsianer
Beiträge: 277
Registriert: 29. Juni 2012, 17:20
Hamiller hat geschrieben:
Almeda hat geschrieben:2. What are gravitational waves?

Die würde ich anders formulieren. Was die Dinger theoretisch sind, ist bekannt. Es ist nur so schwierig, sie tatsächlich zu messen.

Dunkle Energie vermisse ich auf der Liste. Und die Frage nach überlichtschnellem Reisen passt nicht so ganz: Da kann man nicht gezielt hinforschen, sonst muss weiter Grundlagenforschung betreiben, um dann zu sehen, ob mit den Ergebnissen überhaupt was machbar erscheint.

Nun Gravitonen sind ebenso ziemlich theoretisch, obwohl natürlich nach bestehender Lehre, RT u.dergl. es nichts anderes geben dürfte.
Und es gibt ja einige alternativen Gravitationstheorien.

Und bei den Drucktheorien, Lorentzsche Äthertheorie, Mondtheorie, Tensor-Vektor-Skalar-Gravitationstheorie und der Scalar–tensor–vector gravity oder auch in diversen Quantentheorien, wird eine Dunkle Energie eher als obsolet angesehen.

Und das Hauptproblem einer überlichtschnellen Reise ist primär, dass die Masse unendlich wird und wenn man noch die Lorentz-Transformation berücksichtigt der Zeitvektor negativ oder aber irrational würde. Bei manchen Thesen würde hier eine "Abschirmung" der Masse als mögliche Lösung angesehen. Wenn man überhaupt genau definieren könnte, was Masse in diesem Zusammenhang wirklich ist (Stichwort Higgs-Boson).

Was ich damit sagen möchte, Gravitation, Dunkle Energie und Überlichtgeschwindigkeit könnten durchaus näher zusammenhängen, als heutzutage vielleicht gedacht.

LG

MJ
PS:
Habe ich schon geschrieben, dass Licht und somit jede EM-Strahlung für mich lediglich eine rotierende Turbulenz im Tachyonenäther ist?

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Moonbiker » 16. Juli 2012, 00:24

Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 25211
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Slartibartfast » 21. Juli 2012, 00:11

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
So, SuperMUC klickt und schluckt fleißig Lochstreifen :D

http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... -in-Bayern
Europas schnellster Rechner startet in Bayern
Deutschland steigt in die Spitzenliga der Superrechner auf: In Garching geht am Freitag Europas schnellster Rechner in Betrieb. Völlig neu: Er wird mit warmem Wasser gekühlt. Zugleich feiert das Leibniz-Rechenzentrum sein 50-jähriges Bestehen.

SuperMUC erreicht drei Petaflops [...]

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Slartibartfast » 25. Juli 2012, 22:25

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Ich sags doch die ganze Zeit: modernes Teufelszeug! Bild

http://www.heise.de/tr/artikel/Hacker-u ... 48124.html
Hacker übernehmen das Steuer
Mit ihren Mobilfunk- und Internetzugängen bieten moderne Automobile neue Angriffsflächen für Kriminelle. Über diese neuen Einfallstore ließen sich ferngesteuert sogar lebensgefährliche Unfälle auslösen.

Manche Besitzer von Mittel- oder Oberklasselimousinen staunten in den letzten Jahren nicht schlecht: Trotz modernster Funkschlüssel war ihr Wagen geöffnet worden. Mal wurden nur Gegenstände gestohlen, mal das Navigations- oder Unterhaltungssystem ausgebaut, mal war das ganze Auto verschwunden. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft steigt die Zahl der Autodiebstähle seit 2008 wieder an – nachdem sie zuvor 15 Jahre lang immer weiter abgenommen hat. [...]
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Der serste Schritt auf dem Weg zur in PR seit Jahrzehnte gebräuchlichen "Blickschaltung"?
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 46613.html
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon ulrics » 29. Juli 2012, 08:00

Benutzeravatar
Offline
ulrics
Ertruser
Beiträge: 975
Registriert: 30. Juni 2012, 07:51
Slartibartfast hat geschrieben:Ich sags doch die ganze Zeit: modernes Teufelszeug! Bild

http://www.heise.de/tr/artikel/Hacker-u ... 48124.html
Hacker übernehmen das Steuer
Mit ihren Mobilfunk- und Internetzugängen bieten moderne Automobile neue Angriffsflächen für Kriminelle. Über diese neuen Einfallstore ließen sich ferngesteuert sogar lebensgefährliche Unfälle auslösen.

Manche Besitzer von Mittel- oder Oberklasselimousinen staunten in den letzten Jahren nicht schlecht: Trotz modernster Funkschlüssel war ihr Wagen geöffnet worden. Mal wurden nur Gegenstände gestohlen, mal das Navigations- oder Unterhaltungssystem ausgebaut, mal war das ganze Auto verschwunden. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft steigt die Zahl der Autodiebstähle seit 2008 wieder an – nachdem sie zuvor 15 Jahre lang immer weiter abgenommen hat. [...]


Das mit den Unfällen gäbe einen schönen Thriller ab. Ich meine die meisten Chefpolitiker fahren doch Nobelschlitten.

Ob ich mir vielleicht doch ein Bean-Wagen mit Vorhängeschloss besorge? :devil:
The artist former known as paradoxon :)
Mein politisches Blog
Mein kreatives Blog
Kompass

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Langschläfer » 8. August 2012, 18:12

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Die Planung am LHC ist ein bisschen umgestellt worden. Der momentane Proton-Proton-Lauf wird bis 16. Dezember verlängert. Nach der Weihnachtspause wird dann im Januar und Februar noch der Bleiionen-Lauf durchgeführt - und danach hat die Maschine für fast 2 Jahre Pause, für die Aufrüstung auf bis zu 7 TeV/Strahl.

Momentan haben ATLAS und CMS jeweils schon über 10 inverse Femtobarn an Daten geliefert, wie viel es bis zum 16.12. sein werden kann man nicht sagen. Die Auswertung wird die Leute wohl bis nach der Umrüstung beschäftigen.

In der 2. Dezemberwoche (ich schätze mal pünktlich am 10. ;) ) soll ein Update zu den Ergebnissen der Higgs-Suche bekanntgegeben werden.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Slartibartfast » 9. August 2012, 20:04

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Hat zufällig jemand heute 3sat nano spezial geguckt?
Moderne Physik ist evtl. am Ende

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/n ... index.html
Physik vor dem Kollaps
Irgendetwas stimmt nicht mit unserem Grundverständnis des Kosmos, sagt Physiker und Moderator Ingolf Baur: Die fundamentalen Theorien der Physik, Quantenphysik und Kosmologie, passen nicht zusammen. ...

Video http://www.3sat.de/webtv/?120417_sendung_nano.rm

Prof. Pavel Kroupa meint: Es gibt gar keine dunkle Materie. Unter anderem passen die kleinen Satellitengalaxien am Milchstraßenrand nicht in die dunkle Materie-Theorie. Einsteins Theorie ist zu simpel, muss komplexer werden, dann kann man auch die seltsamen Phänomene berechnen und erfassen.

In den kommenden Jahren wird es in der Physik Umwälzungen geben wie es zuletzt vor 100 Jahren der Fall war - als man glaubte alles zu wissen, sich die Licht-Spektrallinien aber gar nicht erklären konnte - bis Einstein, Heisenberg und Bohr ankamen. (oder so ähnlich) :gruebel:

Ein italienischer Wissenschaftler meint, er habe schon längst dunkle Materie gefangen bzw. gefunden. :huh:
Zuletzt geändert von Slartibartfast am 9. August 2012, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Typos

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Early Bird » 9. August 2012, 22:42

Benutzeravatar
Offline
Early Bird
Kosmokrat
Beiträge: 6515
Registriert: 25. Juni 2012, 22:29
Wohnort: mein Nest
Slartibartfast hat geschrieben:...
Moderne Physik ist evtl. am Ende

...
Video http://www.3sat.de/webtv/?120417_sendung_nano.rm
...
Eine interessante Sendung. :st:
Die Wahrscheinlichkeit verstanden zu werden, ist oft genug und aus allen möglichen Gründen gering.
Deshalb bin ich zwar für meine Texte verantwortlich, nicht jedoch für vermutete Absichten und Ansichten.
Kursiv soll meist auf irgend etwas mit Hümör hinweisen. Doppeltkursive Schrift gäbe noch mehr Möglichkeiten.

Lebe, als würde die Welt morgen untergehen. Lerne, als wenn du ewig lebst.

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Slartibartfast » 9. August 2012, 23:44

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Das mit dem deutschen Enterprise-Raumschiff in der Abend-Doku auf 3sat wusste ich noch nicht. :huh: Talis-Enterprise
http://www.european-spacetourism.eu/
Sind halt leider keine Milliardäre im Hintergrund wie z.B. bei Armadillo.

"Spaceport America" auch nicht übel.
http://spaceportamerica.com/

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Slartibartfast » 16. August 2012, 19:58

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Tjo, auch der dritte Test vom Waverider war wieder buchstäblich ein Schlag ins Wasser

http://www.stern.de/panorama/waverider- ... 79546.html

Re: Neues von der Technikfront

Beitragvon Almeda » 17. August 2012, 23:47

Offline
Almeda
Plophoser
Beiträge: 418
Registriert: 30. Juni 2012, 23:44
Forscher finden Pille für den Mäuserich, 17.08.2012
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 50549.html
Kurzfassung Orginal:
Small-Molecule Inhibition of BRDT for Male Contraception, 17 August 2012
http://dx.doi.org/10.1016/j.cell.2012.06.045

Die Pille für den Mäuserich - Tierversuche belegen Wirksamkeit der Antibabypille für den Mann, 17.08.2012
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1842633/
"Die Proteine, die JQ1 lahmlegt, kommen auch im Gehirn vor. Und JQ1 kann problemlos die Blut-Hirn-Schranke passieren und ins Gehirn gelangen. Bei den Mäusen haben wir zwar keine Verhaltensänderungen festgestellt - aber Mäuse sind auch kein guter Maßstab, sie können schließlich nicht mit uns kommunizieren. Es könnte möglich sein, dass JQ1 noch irgendwelche anderen Effekte im Gehirn oder irgendwo anders hat - das wissen wir einfach noch nicht." James Bradner hofft trotzdem, dass es sie irgendwann geben wird, die Pille für den Mann. "Es wird leider noch viele Jahre dauern. Aber unsere Forschung ist hoffentlich ein großer Schritt in die richtige Richtung."

Also wenn sinnigerweise durch ein Verhütungsmittel und dazu noch für den Mann Proteine ausgerechnet im Gehirn beeinflußt werden könnten, gibt das nicht stark zu denken??

Es steht den Moderatoren selbstverständlich frei, dieses Posting einem anderen Thread zuzuordnen, der sich mit einem ähnlichen Thema befaßt!
Nächste

Zurück zu Wissenschaft, Technik und Forschung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste