GAMES

Computer und Zubehör, Konsolen, Tablets, Handys, Software, Games und Unterhaltungselektronik...
Forumsregeln
Link

Re: GAMES

Beitragvon GruftiHH » 3. Februar 2017, 12:49

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1970
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Nintendo stellt die Wii U ein. Tja mein Guitar Hero läuf noch immer wunderbar auf der Wii. :unschuldig:
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: GAMES

Beitragvon Hofnarr » 4. Februar 2017, 01:30

Benutzeravatar
Offline
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3496
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
GruftiHH hat geschrieben:Nintendo stellt die Wii U ein. Tja mein Guitar Hero läuf noch immer wunderbar auf der Wii. :unschuldig:

http://www.chip.de/news/Nintendo-bestae ... 62836.html
Was sich vor einigen Wochen bereits angedeutet hatte, ist nun gewiss: Nintendo hat die Produktion der Wii U weltweit eingestellt. Die mit großen Erwartungen und Hoffnungen gestartete Konsole konnte nie an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen.

Re: GAMES

Beitragvon Kato Aneski » 10. März 2017, 22:11

Benutzeravatar
Offline
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1550
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13
Pathfinders ...

... 700 Jahre haben wir geschlafen ... jetzt sind wir da ... eine Handvoll Archen ... Schläferschiffe mit denen wir den Abgrund zwischen den Galaxien überwunden haben ... und jetzt ... brauchen wir die Pathfinder

... wir müssen die Goldenen Welten finden ... in Andromeda ... JETZT!

... Mass Effect : Andromeda... Launchtrailer ...

... Hammer ... ;) ;)

... https://www.youtube.com/watch?v=XttnVzf5PNQ

... und hier noch ein bisschen Techno-Gebabbel über die NEXUS , der neuen Lean-Citadell für Andromeda, die zusammen mit den Archen die weite Reise über den Abgrund zwischen den Sterneninseln angetreten hat

... die NEXUS wird das techno-politische Zentrum der neuen Menschheit in Andromeda sein ... falls sie überleben

https://www.masseffect.com/de-de/androm ... -and-nexus

... Ach ja .... Terraner ... bevor ich's vergesse .. wir kommen natürlich wie immer in Frieden ... :) ... aber wenn uns wer verarschen will in Andromeda ...

... dann können wir das auch ganz schnell ändern ... ;) ;) :D :D

Re: GAMES

Beitragvon Cybermancer » 7. Mai 2017, 17:09

Benutzeravatar
Offline
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2402
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47
Möchte jemand an seine Rechnerarchitekturvorlesung erinnert werden? :devil: :devil: :devil:

http://store.steampowered.com/app/576030/MHRD/
https://boards.4chan.org/v/thread/376218931#p376218931
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

Re: GAMES

Beitragvon Hofnarr » 7. Mai 2017, 17:33

Benutzeravatar
Offline
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3496
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
Cybermancer hat geschrieben:Möchte jemand an seine Rechnerarchitekturvorlesung erinnert werden? :devil: :devil: :devil:

http://store.steampowered.com/app/576030/MHRD/
https://boards.4chan.org/v/thread/376218931#p376218931

Looks like a fun game I would buy and never play.
Aber wer weiss, vielleicht gibt es Leute, die sich als verkannte Genies fühlen.

Re: GAMES

Beitragvon Cybermancer » 7. Mai 2017, 17:35

Benutzeravatar
Offline
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2402
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47
Das ist die richtige Einstellung, mehr BWL'er und Juristen braucht das Land.

:übel: :übel: :übel:
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

Re: GAMES

Beitragvon Hofnarr » 7. Mai 2017, 17:52

Benutzeravatar
Offline
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3496
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
Cybermancer hat geschrieben:Das ist die richtige Einstellung, mehr BWL'er und Juristen braucht das Land.

:übel: :übel: :übel:
für Bwler gibt es die Wirtschaftsimulationen. für Juristen One-person-shooter. Aber MHRD ist etwas für Leute, denen Lötkolben zu grob erscheinen, Intel den Stinkefinger zeigen wollen und sich einen Kick bei NAND-Gattern holen.

Re: GAMES

Beitragvon Cybermancer » 7. Mai 2017, 18:11

Benutzeravatar
Offline
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2402
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47
Jetzt hast du all meine Perversionen enthüllt.

Guck mal hier, da findest du noch mehr solcher Abartigen wie mich:

https://www.ccc.de/de/regional
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

Re: GAMES

Beitragvon Cybermancer » 8. Mai 2017, 10:59

Benutzeravatar
Offline
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2402
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47
Hofnarr hat geschrieben: Aber MHRD ist etwas für Leute, denen Lötkolben zu grob erscheinen, Intel den Stinkefinger zeigen wollen [...].


Eine kurze Nachbemerkung noch, Patterson und Hennessy schreiben in ihrem Buch "Computer Organization and Design The Hardware/Software Interface" über die x86-Architektur:

Nevertheless, this checkered ancestry has led to an architecture that is difficult to explain and impossible to love.


David A. Patterson and John L. Hennessy. 2008. Computer Organization and Design, Fourth Edition, Fourth Edition: The Hardware/Software Interface (The Morgan Kaufmann Series in Computer Architecture and Design) (4th ed.). Morgan Kaufmann Publishers Inc., San Francisco, CA, USA. pp. 168

Eine Meinung, der ich mich nur vorbehaltslos anschliessen kann.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

Re: GAMES

Beitragvon GruftiHH » 23. Mai 2017, 09:57

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1970
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Für diese Seite möchte ich gerne ausnahmsweise mal Werbung machen:

http://www.spieleveteranen.de/

Die Spielerezensionen sind klasse und die, die sie erstellen auch. Alles alte bekannte Gesichter aus meiner Jugendzeit, als ich noch Powerplay, Happy Computer und ASM gelesen habe.

Nur jetzt als Podcasts

:st:
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: GAMES

Beitragvon GruftiHH » 12. Juni 2017, 14:33

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1970
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
So. Endlich ist auf Android auch der Zweite Teil der Ys Saga erschienen. Dieses JRPG fand ich persönlich besser als FF. Es ist eher eine aufgeborte Variante von Zelda I. :st:

Die erste Version kam schon 1987 auf dem Famicon raus. Jetzt ist die Grafik überarbeitet und der Sound und einfach alles. Och jo.
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: GAMES

Beitragvon Unheard » 21. August 2017, 13:55

Benutzeravatar
Offline
Unheard
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 14. Juli 2017, 08:45
Hoffentlich gehört es hierher: Der Recreated Spectrum ist eine Bluetooth-Tastatur im Gewand des Sinclair ZX Spectrum. Einer der bekanntesten Spectrum-Emulatoren, Fuse, akzeptiert diese Tastatur als Eingabegerät und lässt so nicht nur Nostalgie-Feeling aufkommen, sondern erlaubt damit ein vernünftiges Programmieren in BASIC. Wer den Speccy kennt, weiß, dass man genau diese Tastatur dazu haben möchte ;).

Das ist nicht neu; relativ neu ist der augenscheinliche Abverkauf auf amazon.co.uk. Für knapp 40 GBP inkl. Versand bekommt man eine verflixt gut gemachte Replik des ZX Spectrum. Meine ist kürzlich angekommen und ich bin sehr zufrieden :st:.

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 21. August 2017, 14:10

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5614
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Klingt gut.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Clark Flipper » 21. August 2017, 14:11

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Ertruser
Beiträge: 1076
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Gummitasten?
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: GAMES

Beitragvon Unheard » 21. August 2017, 19:54

Benutzeravatar
Offline
Unheard
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 14. Juli 2017, 08:45
Selbstverständlich Gummitasten. Am 16/48k Speccy gibt's nichts zu verbessern :D.

Re: GAMES

Beitragvon Clark Flipper » 21. August 2017, 21:23

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Ertruser
Beiträge: 1076
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Wenn man teure Radiergummis braucht... :rolleyes:

Ich werde nie vergessen wie ich mit zwei Freunden eine Woche an einen Textadventure gearbeitet habe.

Kurz vor dem Ziel war der Speicher voll. [emoji38]
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: GAMES

Beitragvon Unheard » 22. August 2017, 07:05

Benutzeravatar
Offline
Unheard
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 14. Juli 2017, 08:45
Na siehste, die Tasten sind nicht das limitierende Element :lol:.

OT: Meines blieb unvollendet magels Durchhaltevermögen. War inspiriert von einem Apple-Spiel und hatte sogar rudimentäre Grafik. Mit dem BASIC ja kein Problem.

Re: GAMES

Beitragvon Sadragores » 26. August 2017, 21:45

Benutzeravatar
Offline
Sadragores
Siganese
Beiträge: 7
Registriert: 1. April 2017, 15:51
Wohnort: Salzburg
https://youtu.be/IOqgsZ0LHzg

Wirklich ein außergewöhnliches Game, das hier ohne Puplisher, Ninja Theory herausgebracht hat. Es geht um eine Pikten Kriegerin die von Stimmen in ihren Kopf geplagt wird und unter Psychosen leidet. Die Story wird genial erzählt. In der Literatur nennt man es einen unzuverlässigen Erzähler, in diesen Game kommt noch hinzu, dass die Heldin unter Psychosen leidet. Die Heldin mit ihren Leiden, wirkt verblüffend glaubhaft.

Re: GAMES

Beitragvon Kato Aneski » 29. August 2017, 22:19

Benutzeravatar
Offline
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1550
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13
Sadragores hat geschrieben:https://youtu.be/IOqgsZ0LHzg

Wirklich ein außergewöhnliches Game, das hier ohne Puplisher, Ninja Theory herausgebracht hat. Es geht um eine Pikten Kriegerin die von Stimmen in ihren Kopf geplagt wird und unter Psychosen leidet. Die Story wird genial erzählt. In der Literatur nennt man es einen unzuverlässigen Erzähler, in diesen Game kommt noch hinzu, dass die Heldin unter Psychosen leidet. Die Heldin mit ihren Leiden, wirkt verblüffend glaubhaft.

Intention, Anspruch und Qualität in der Umsetzung erschließen sich mir sehr wohl ...

... insofern danke für den Hinweis ... :)

... nur ob ich nach einem harten Arbeitstag mit Problemen wie Halluzinationen, Schizophrenie oder Stimmen im Kopf den eigenen Kopf frei bekomme, wage ich für mich persönlich zu bezweifeln

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 30. August 2017, 14:19

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5614
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Aber die Grundidee ist nicht schlecht! :st:
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Sadragores » 1. September 2017, 17:43

Benutzeravatar
Offline
Sadragores
Siganese
Beiträge: 7
Registriert: 1. April 2017, 15:51
Wohnort: Salzburg
Kato Aneski hat geschrieben:
... insofern danke für den Hinweis ... :)

... nur ob ich nach einem harten Arbeitstag mit Problemen wie Halluzinationen, Schizophrenie oder Stimmen im Kopf den eigenen Kopf frei bekomme, wage ich für mich persönlich zu bezweifeln


Nun, nicht jeder muss einen Arbeitstag als hart empfinden ;) Aber du hast wohl recht, für Zerstreung bzw. leichte Unterhaltung, ist dieses Spiel, in dem man in die Abgründe der menschlichen Psyche hinabsteigt, nicht geeignet. Aber trotzdem, interessant in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung von Videospielen. Sie werden immer mehr die Erzählmittel aus Literatur und Film nutzen, um interaktive, immersive Geschichten zu kreieren.

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 4. September 2017, 09:34

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5614
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Sadragores hat geschrieben:
Kato Aneski hat geschrieben:
... insofern danke für den Hinweis ... :)

... nur ob ich nach einem harten Arbeitstag mit Problemen wie Halluzinationen, Schizophrenie oder Stimmen im Kopf den eigenen Kopf frei bekomme, wage ich für mich persönlich zu bezweifeln


Nun, nicht jeder muss einen Arbeitstag als hart empfinden ;) Aber du hast wohl recht, für Zerstreung bzw. leichte Unterhaltung, ist dieses Spiel, in dem man in die Abgründe der menschlichen Psyche hinabsteigt, nicht geeignet. Aber trotzdem, interessant in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung von Videospielen. Sie werden immer mehr die Erzählmittel aus Literatur und Film nutzen, um interaktive, immersive Geschichten zu kreieren.



Psychosen in Videospielen gab es doch schon haufenweise ... habe diese auch immer gern gespielt ... färbt das jetzt ab? :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Wulfman » 4. September 2017, 19:04

Benutzeravatar
Offline
Wulfman
Marsianer
Beiträge: 262
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Sadragores hat geschrieben:Aber trotzdem, interessant in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung von Videospielen. Sie werden immer mehr die Erzählmittel aus Literatur und Film nutzen, um interaktive, immersive Geschichten zu kreieren.


Ja, ich glaube auch, dass sich die Literatur der Zukunft in diese Richtung bewegen wird. Perry Rhodan wäre dafür geradezu eine Paradevorlage.
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 4. September 2017, 19:16

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5614
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Wulfman hat geschrieben:
Sadragores hat geschrieben:Aber trotzdem, interessant in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung von Videospielen. Sie werden immer mehr die Erzählmittel aus Literatur und Film nutzen, um interaktive, immersive Geschichten zu kreieren.


Ja, ich glaube auch, dass sich die Literatur der Zukunft in diese Richtung bewegen wird. Perry Rhodan wäre dafür geradezu eine Paradevorlage.



Richtig. Es ließe sich viel daraus machen. Wenn ich nur an die Willy-Voltz-Romane denke. Band 151 zum Beispiel.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Kato Aneski » 6. September 2017, 21:53

Benutzeravatar
Offline
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1550
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13
Ja ...

... Er ist zurück ... ;)

... ich hätte da schon einen Titel für ein neues Game von Ihm

... Mass Effect IV : Die Rückkehr von Commander Shepard ...


... ich denke auf so legendäre Weltraumhelden wie "Early B. Shepard" oder "Kato Shepard" werden wir da zählen können

:D :D :D

https://www.golem.de/news/casey-hudson- ... 29015.html

Für Bioware hat der "Misserfolg" des Science-Fiction-Rollenspiels Mass Effect: Andromeda größere Folgen. In einem Blogeintrag auf der offiziellen Website des Unternehmens meldet sich jetzt Casey Hudson zurück.

Er arbeitete in seinen 16 Jahren im Unternehmen unter anderem bereits als Projektleiter für die ursprüngliche Trilogie des Science-Fiction-Rollenspiels Mass Effect und als Regisseur des Star-Wars-Rollenspiels Knights of the Old Republic.
Vorherige

Zurück zu Hard- und Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast