GAMES

Computer und Zubehör, Konsolen, Tablets, Handys, Software, Games und Unterhaltungselektronik...
Forumsregeln
Link

Re: GAMES

Beitragvon Wulfman » 23. Februar 2015, 13:37

Benutzeravatar
Offline
Wulfman
Marsianer
Beiträge: 269
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Ich mag mich hier nicht groß auslassen, hatte ein nettes persönliches Gespräch mit Klaus auf der Frankfurter Buchmesse, daraufhin war er an einem professionellen Konzept interessiert, das ich erarbeitet und ihm geschickt habe (November), aber es kam keine Rückmeldung mehr dazu. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er einfach nicht dazukam sich darum zu kümmern, da auch der einfache Mailkontakt im Vorfeld mit ihm immer schwierig war und mit langen "Verzögerungen" erfolgte.
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 23. Februar 2015, 14:14

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5707
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Immerhin danke für die Info... ;) :st:
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Klaus N. Frick » 23. Februar 2015, 15:38

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wulfman hat geschrieben:Ich mag mich hier nicht groß auslassen, hatte ein nettes persönliches Gespräch mit Klaus auf der Frankfurter Buchmesse, daraufhin war er an einem professionellen Konzept interessiert, das ich erarbeitet und ihm geschickt habe (November), aber es kam keine Rückmeldung mehr dazu. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er einfach nicht dazukam sich darum zu kümmern, da auch der einfache Mailkontakt im Vorfeld mit ihm immer schwierig war und mit langen "Verzögerungen" erfolgte.


... was mir sehr peinlich ist. Aber ... Priorität eins ist immer die laufende Erstauflage. Priorität zwei ist immer PERRY RHODAN NEO. Priorität drei sind neue Print- und Nonprint-Produkte – dazu zählen auch theoretisch neue Spiele. Wenn aber ständig Kollegen innerhalb der Abteilung erkranken (wofür diese nichts können) oder Autorenengpässe bei den Manuskripte entstehen (wofür die Kollegen auch nichts können(, rutscht so ein Thema eben immer wieder nach hinten.

:o(

Re: GAMES

Beitragvon Slartibartfast » 18. März 2015, 18:03

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Spielt jemand "Cities: Skylines", den inoffiziellen Sim City-Nachfolger?
Soll recht anspruchsvoll und beliebt sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Cities:_Skylines

http://www.pcgames.de/Cities-Skylines-P ... s-1153609/
CITIES: SKYLINES
Sim City-Künstler entwirft Mods für Skylines
16.03.2015

Cities: Skylines kommt nicht nur bei Spielern und Presse gut an, auch ein ehemaliger Entwickler von Sim City scheint begeistert zu sein. Der Künstler Bryan Shannon hat sogar bereits zwei eigene Gebäudeentwürfe als Mod veröffentlicht. Mit seinem Kohlekraftwerk und einem Burger-Laden will er ein wenig Abwechslung in die größtenteils neutrale Farbpalette des Spiels bringen. [...]


Ich fordere eine fannische Perry-Mod vom Spiel, Terrania City! Bild

Re: GAMES

Beitragvon Ein Terraner » 18. März 2015, 18:08

Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Slartibartfast hat geschrieben:Spielt jemand "Cities: Skylines", den inoffiziellen Sim City-Nachfolger?

Ja, lohnt sich! Es ist das was das letzte Sim City werden sollte und ich bin begeistert.
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«

Re: GAMES

Beitragvon ironduke57 » 18. März 2015, 20:15

Benutzeravatar
Offline
ironduke57
Siganese
Beiträge: 27
Registriert: 13. Juli 2012, 12:28
Ist ganz gut. Was mir fehlt das man nicht das Terrain ändern kann, bzw. nur vorher im Karteneditor.
Wichtigster Tipp: IMMER speichern bevor man einen Damm baut! Das Wasser verhält sich nicht immer so wie man es erwartet.

MFG
ironduke57

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 18. März 2015, 21:34

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5707
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Hab' ich noch nicht gespielt, nur die älteren Versionen. Hört sich spannend an...man muss soviel spielen, einfach keine Zeit gehabt... :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Moonbiker » 3. April 2015, 21:44

Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Forums-KI
Beiträge: 24682
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Pacman
auf Google Maps................... :rolleyes:

Günther

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 4. April 2015, 09:51

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5707
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Aber nur im April...
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Kato Aneski » 4. April 2015, 13:20

Benutzeravatar
Offline
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1560
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13
Slartibartfast hat geschrieben:...
Ich fordere eine fannische Perry-Mod vom Spiel, Terrania City! Bild

Na dann fordere ich mal, dass Slarti seinen Hintern hoch kriegt und mit einem Mod anfängt ... ;) :D

... nebenbei ... das einzig wahre SF-Weltraum-Simulation-Wirtschafts-Militär-SoW-Zeitreise-Game war ...

... Starflight I und Starflight II

... nie wieder werde ich ein vergleichbares Spiel spielen können

http://de.wikipedia.org/wiki/Starflight

Starflight war das erste von zwei kommerziellen Weltraumsimulations-Computerspielen, die in den 1980er-Jahren von Electronic Arts veröffentlicht wurden.

Heinrich Lenhardt zählte das Spiel in seinem Test für Happy Computer spielerisch „zum besten, was derzeit für den Personal Computer erhältlich ist“ und bezeichnete das Spielprinzip als faszinierend. Er vergab eine Wertung von 89 %.[3] Bernd Zimmermann von der Zeitschrift Aktueller Software Markt bezeichnete das Spiel als Beleg für die Spieletauglichkeit des IBM-PCs. Er lobte die Grafik als außergewöhnlich gut und das Spielprinzip als durchdacht und ausgefeilt.[4] Im US-amerikanischen Magazin Computer Gaming World hob Tester Mark Bausman zudem die Künstliche Intelligenz hervor, durch die Begegnungen mit Alienrassen je nach Verhaltensweise unterschiedlich ausfallen. Er bezeichnete Starflight als das beste derzeit für Computer erhältliche Science-Fiction-Spiel


... unnötig zu erwähnen dass Starflight laut Casey Hudson - Mass-Effect 1-3 Executive-Producer - eine der Inspirationen für Mass Effect war

Re: GAMES

Beitragvon Maxvorstadt » 6. April 2015, 16:57

Benutzeravatar
Offline
Maxvorstadt
Plophoser
Beiträge: 352
Registriert: 12. Mai 2014, 04:19
Wohnort: Z`ha`dum
Ach ja, Starflight. Kannte ich ursprünglich auf dem Amiga. Habe es vor einiger Zeit auf GoG entdeckt, gekauft und spiele es gelegentlich. Zum Glück macht GoG ja alte Spiele auch auf modernen Rechnern lauffähig. :D
Hier noch der Link, falls es dich interessiert:
http://www.gog.com/game/starflight_1_2
Seltsam? Aber so steht es geschrieben....

Deutsche Welle Rhodan: In Farbe und bunt!
Meine Schwiegermutter, die Posmi und ich!

Re: GAMES

Beitragvon T-Bone » 6. April 2015, 18:28

Benutzeravatar
Offline
T-Bone
Siganese
Beiträge: 31
Registriert: 29. Juni 2012, 19:31
Für die Baldurs Gate, Planescape Torment und Icewind Dale Veteranen unter uns:

Pillars of Eternity

steht im Geiste der zuvor genannten CRPG Klassiker und ist wärmstens zu empfehlen.
Stichworte: Party Rollenspiel, ISO Perspektive, Begleiter Interaktion, Viel Text, Entscheidungen beeinflussen die Handlung, pausierbare Echtzeit Taktik Kämpfe, Eigene Welt



Offizielle Seite:

http://eternity.obsidian.net/


Test auf GamersGlobal

http://www.gamersglobal.de/test/pillars-of-eternity
Don't tell me what I can't do....

Re: GAMES

Beitragvon Kato Aneski » 6. April 2015, 19:06

Benutzeravatar
Offline
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1560
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13
T-Bone hat geschrieben:Für die Baldurs Gate, Planescape Torment und Icewind Dale Veteranen unter uns:

Pillars of Eternity

steht im Geiste der zuvor genannten CRPG Klassiker und ist wärmstens zu empfehlen.
...

besten Dank für die Info ...

... so wie's aussieht ist "wärmstens zu empfehlen" noch weit untertrieben ... ;) :D

... die Gamestar vergibt ... hammermäßige 92/100 ... Platin-Award !!!

... endlich mal wieder ein Spiel, bei dem man die Sommer- oder Smesterferien verblasen kann ...

... klitzekleines Problem: Blöd dass die meisten von uns keine umfangreichen Sommer- oder Semesterferien mehr haben

... aber egal ... gespielt wird das game trotzdem ... :D :D

http://www.gamestar.de/spiele/pillars-o ... 3.html#top

Spitzenspiel mit Seele

Pillars of Eternity soll Baldur’s Gate beerben – und liefert im Test weit mehr, als wir zu hoffen wagten

Denn es ist ein Rollenspiel vollgestopft mit Seele. Jede Kleinigkeit, jedes Detail dieses Spiels hat Seele. Es hat mich in achtzig Stunden Spielzeit so oft zum Nachdenken gebracht - ja, auch über mich selbst, im Hier und Jetzt! - wie kein anderes Spiel bisher. Es hat mich berührt, hat mir mehrfach die Tränen in die Augen getrieben, es hat mich wütend gemacht und zum Lachen gebracht. Kurz: Es hat mich begeistert!

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 7. April 2015, 09:26

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5707
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Danke für die Info. Werd's demnächst (=irgendwann gewollt) mal zocken. Icewind Dale spiel' ich z.B. auch heute noch, läuft sogar aufWindows 8...nur Baldur nicht...im Moment mal wieder bei Sacred 1 in Ancaria,. die späteren gefielen mir nicht so... ^_^
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon T-Bone » 7. April 2015, 13:19

Benutzeravatar
Offline
T-Bone
Siganese
Beiträge: 31
Registriert: 29. Juni 2012, 19:31
Die beiden Enhanced Editions von BG müssten aber eigentlich unter Win8 laufen.
Don't tell me what I can't do....

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 7. April 2015, 14:14

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5707
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Kann sein, dass es die Origins sind, nicht die enhanced versions...muss mal nachsehen...laufen jedenfalls definitiv nicht...(bei mir) ^_^
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon GruftiHH » 21. April 2015, 12:37

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2150
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Was mir auffällt ist die Tatsache, dass z.B. beim PC und Konsolenbereich es sehr viele Nachfolge Spiele gibt oder -Reihen. Z.B: Halo 5 etc. Es gibt sehr wenige Inovationen mehr. Genaus wie im Kino, gefühlt nur noch Sequels. Das finde ich schade.

Wobei ich das Remake von GoldRush (dem Adventure von Serra aus den 80ern?) auf Android sehr cool finde.
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: GAMES

Beitragvon Slartibartfast » 21. April 2015, 13:08

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Ein wichtiger Grund ist, dass bei Spielen für den PC bis zu 99% aller installierten Spiele raubkopiert und gecrackte Versionen sind. In Deutschland vielleicht nur 90%, dafür in Osteuropa und China-Asien 99,99%. Es lohnt sich seit langem nicht mehr, teure Alpha-Titel wie GTA speziell für Tischrechner zu entwickeln.

Mit der dauernd-Online-Pflicht bei immer mehr Computerspielen in den letzten Jahren - mit der die Hersteller die Echtheit und korrekte Registrierung eines Spiels auf nur eine Person überwachen können, hat sich das Problem aber angeblich etwas entschärft.
Darüber gibt es gelegentlich Reportagen bei Game One auf EinsPlus (Sendung ist inzwischen eingestellt), auch in Berichten z.B. vom Mobile World Congress, und die Games Com.


Die größten Gewinnmargen kannn man angeblich mit kleinen Spielen für Handys und Tablets erzielen, die optimalerweise anfangs umsonst sind oder 50 Cent bis 5 Euro kosten - und dann später für mehr Komfort und Ausrüstung und schnellen Aufstieg in den Ranglisten (nochmal) richtig Geld kosten - das sehr bequem über die Telefonrechnung abgerechnet werden kann. Hier nen Euro extra, da drei Euro extra... nennt sich Freemium.

Und mit riesigen Blockbustern wie der GTA- und Halo-Reihe für Konsolen.


Und mit lächerlichen simplen Spielen wie Traktor-Simulator, Landwirtschafts-Simulator, Bagger-Simulator, Straßenbahn-Simulator u.ä., für die die einfachen Computerspieler anscheinend gerne echtes Geld auf den Ladentisch legen. Das soll kein Vorwurf sein, es ist halt so wie es ist.

Re: GAMES

Beitragvon GruftiHH » 21. April 2015, 13:49

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2150
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Slartibartfast hat geschrieben:Die größten Gewinnmargen kannn man angeblich mit kleinen Spielen für Handys und Tablets erzielen, die optimalerweise anfangs umsonst sind oder 50 Cent bis 5 Euro kosten - und dann später für mehr Komfort und Ausrüstung und schnellen Aufstieg in den Ranglisten (nochmal) richtig Geld kosten - das sehr bequem über die Telefonrechnung abgerechnet werden kann. Hier nen Euro extra, da drei Euro extra... nennt sich Freemium.


Jo. Das ärgert mich auch die Platze. Ich bin gerne bereit für ein Spiel zu zahlen, aber diese "Free"-Spiele, die mit In-App Käufen zugepflastert sind, finde ich einfach zum :übel:

Was mich jedoch immer wieder wundert, ist das Square Enix "Final Fantasy" - Reihe auf dem Android extrem teuer verkauft wird. 15 Euro für eine App und für ein uraltes (aber gutes) Spiel mit etwas aufgeborter Grafik und angepasster Eingabe / Bedienung, finde ich schon überteuert. Aber wenn es die Leute bezahlen.......
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: GAMES

Beitragvon Ein Terraner » 21. April 2015, 13:57

Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Homeworld Remastered Collection

Und wer baut einen Kugelraumer Mod ?
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«

Re: GAMES

Beitragvon Slartibartfast » 21. April 2015, 15:28

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Arr. Slarti fordert eine Perry-Mod für Homeworld! Bild

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 21. April 2015, 20:33

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5707
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Ja,,,mach' Dich doch mal 'ran... :unschuldig:
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Slartibartfast » 21. April 2015, 22:03

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Slarti muss erst die 17 Schiffe für RSI Star Citizen fertig stellen, dann sehen wir weiter. B-)



P.S.: Star Citizen - Raumschiffe mit Rennfokus gratis testen (für Backer)
http://www.gamestar.de/spiele/star-citi ... 85034.html
Star Citizen: Schnelle Raumschiffe kostenlos testen
http://www.gameswelt.de/star-citizen/ne ... ten,238043

Re: GAMES

Beitragvon AARN MUNRO » 22. April 2015, 12:46

Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 5707
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Viel Spaß dabei...mein Atlan-Shooter wird auch bald fertig...aber Amateurarbeit. :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Re: GAMES

Beitragvon Hofnarr » 22. April 2015, 21:27

Benutzeravatar
Offline
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3548
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
AARN MUNRO hat geschrieben:Viel Spaß dabei...mein Atlan-Shooter wird auch bald fertig...aber Amateurarbeit. :D

Ein Spiel, bei dem man auf Atlan schiesst ? Haben will :devil:
Meanwhile in Manchester:
Rost-Jogoretten mit Fell-Kartoffeln in Senf-Terrine.

Rettet den Ulmer Stammtisch
"Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic"
VorherigeNächste

Zurück zu Hard- und Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast