korrupte Downloads

Computer und Zubehör, Konsolen, Tablets, Handys, Software, Games und Unterhaltungselektronik...
Forumsregeln
Link

korrupte Downloads

Beitragvon Kapaun » 17. Februar 2014, 19:08

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8719
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Also, ich probier es auch mal hier - vielleicht hat ja jemand die richtige Idee:

Ich hab einen neuen Rechner. Der ist fein, hat aber ein Problem. Ich lade dort für Schach Tablebases runter. Das sind riesige Files (z.T. größer als ein GB) mit vorab durchgerechneten Endspiel-Positionen. Jedenfalls, wenn die Größe des Files etwa 100 MB überschreitet, landet es bei mir korrupt auf der Platte. Geringere Größe geht ohne Probleme. Auf meinem alten Rechner, der am selben Router hängt und sehr ähnlich ausgestattet ist (dasselbe Antivirus, dieselbe Netzwerkkarte, derselbe Browser etc.) habe ich überhaupt keine Probleme. Korrupt heißt in diesem Fall: Es fehlt ein winziger Rest von ein paar KB. Die Files sind also immer etwas kleiner als sie sein sollten, MD5-Checksums sind falsch.

Nun habe ich inzwischen soviel herausgefnden: Wenn ich Down them All verwende (ein Firefox-AddOn), ist der Download zwar zunächst auch korrupt, weil er kurz vor Schluss abbricht, man kann ihm aber durch Rechtsklick und dann auf "Download fortsetzen" sagen, dass er den Download fortsetzen soll - und schwupps, in einer Zehntelsekunde oder so ist der Download komplett und gesund, Checksum stimmt auch. Wenn man stattdessen nach dem abgebrochenen Download ein paar Minuten wartet, komplettiert Down them All den Download sogar auf einmal selbstständig - bin ich zufällig drauf gestoßen.

Ich hab alles probiert, was mir eingefallen ist (Treiber upgedatet, AV-Livescan deaktiviert (obwohl es auf dem alten Rechner mit demselben AV ja eh klappt), Ziel-Ordner auf zwei verschiedenen Festplatten probiert, RAM auf Fehler gecheckt, anderen Browser verwendet ... Tja, keine Ahnung. Hat irgend jemand noch eine Idee? Der Workaround mit DtA funktioniert zwar soweit, ist aber halt bloß ein Workaround ...

Re: korrupte Downloads

Beitragvon ganerc » 17. Februar 2014, 21:59

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6164
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Kapaun hat geschrieben:...
Hast du schon mal probiert, deine Firewall auszuschalten?

Ansonsten fällt mir dazu auch herzlich wenig ein. Hört sich nach einem Netzwerkabbruch an, kann aber nicht sein, weil es permanent an gleicher Stelle passiert, nämlich kurz bevor der Download komplett ist. Und das interessiert kein Netzwerk.

Du könntest auf den Firefox mal komplett deinstallieren, also einschließlich aller Dateien in denen deine Einstellungen schlummern. Damit dir das ganze aber nicht flöten geht, kannst du alles vom Firefox vorher mit "Mozbackup" speichern. Das kannst du dann später nach erfolgter Neuinstallation wieder in den Browser einspielen. So bleiben z.Bsp. gespeicherte Passwörter erhalten usw.

Vor dem Einspielen der alten Einstellungen würde ich aber zuerst mal so einen Download mit dem ganz normalen Downloader vom Firefox ausprobieren. Also quasi die Werkseinstellungen beim FF belassen, Download ausprobieren und sehen ob es funktioniert. Falls ja, dann kannst du erst mal die Grundeinstellungen wieder aufspielen. Und dann nach und nach alle Addons und Plugins, dabei immer wieder probieren.
Denn ich vermute, dass da irgendwas mit dem FF nicht stimmt. Ist aber nur eine Vermutung. Auf jeden Fall würde ich so vorgehen. Und falls alles nichts hilft, dann nehm den Free Download Manager. Der stellt abgebrochene Verbindungen auch automatisch wieder her, wenn man ihn lässt.

Edit fällt noch was ein: Falls du die files von Uploaded oder rapidshare oder Shareonline usw. herunter lädst, dann probiere doch den JDownloader, aber bitte die Version 2 Beta.
Bild

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Kapaun » 17. Februar 2014, 23:04

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8719
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
ganerc hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:...
Hast du schon mal probiert, deine Firewall auszuschalten?

Ansonsten fällt mir dazu auch herzlich wenig ein. Hört sich nach einem Netzwerkabbruch an, kann aber nicht sein, weil es permanent an gleicher Stelle passiert, nämlich kurz bevor der Download komplett ist. Und das interessiert kein Netzwerk.

Du könntest auf den Firefox mal komplett deinstallieren, also einschließlich aller Dateien in denen deine Einstellungen schlummern. Damit dir das ganze aber nicht flöten geht, kannst du alles vom Firefox vorher mit "Mozbackup" speichern. Das kannst du dann später nach erfolgter Neuinstallation wieder in den Browser einspielen. So bleiben z.Bsp. gespeicherte Passwörter erhalten usw.

Vor dem Einspielen der alten Einstellungen würde ich aber zuerst mal so einen Download mit dem ganz normalen Downloader vom Firefox ausprobieren. Also quasi die Werkseinstellungen beim FF belassen, Download ausprobieren und sehen ob es funktioniert. Falls ja, dann kannst du erst mal die Grundeinstellungen wieder aufspielen. Und dann nach und nach alle Addons und Plugins, dabei immer wieder probieren.
Denn ich vermute, dass da irgendwas mit dem FF nicht stimmt. Ist aber nur eine Vermutung. Auf jeden Fall würde ich so vorgehen. Und falls alles nichts hilft, dann nehm den Free Download Manager. Der stellt abgebrochene Verbindungen auch automatisch wieder her, wenn man ihn lässt.

Edit fällt noch was ein: Falls du die files von Uploaded oder rapidshare oder Shareonline usw. herunter lädst, dann probiere doch den JDownloader, aber bitte die Version 2 Beta.


Dass es am Firefox liegt, das drängt sich schon auf - aber ich hab es ja mit einem anderen Browser probiert (Chrome), und da war es dasselbe. Ich habe irgendeine blöde Einstellung vielleicht in Windows in Verdacht, die ich vielleicht irgendwie irgendwann ohne es zu merken verändert habe. Oder es hat die Netzwerkkarte ein kurioses Hardwareproblem, das nur diesen speziellen Fehler verursacht. Ich hab die Geschichte hier auch nur noch mal erzählt, weil es ja sein kann, dass es bei irgendwem klingelt. Im Chip-Forum hat auch keiner eine Ahnung.

Übrigens, Sokrat, wenn du dich schon wegen Threadnapping entschuldigst, dann wenigstens beim Richtigen ... B-)

Re: korrupte Downloads

Beitragvon davidcl0nel » 17. Februar 2014, 23:15

Benutzeravatar
Offline
davidcl0nel
Marsianer
Beiträge: 207
Registriert: 30. März 2013, 12:28
Wohnort: Berlin
Sind denn alle Downloads kaputt, oder nur diese Schach-Archive? Vielleicht ist der Server ja auch etwas ... komisch.
Ansonsten gibt es vielfältige Varianten, was da kaputt sein könnte - das läßt sich alles schwer analysieren.
Du schreibst auch, mit derselben Netzwerkkarte geht es in einem anderen Rechner. Hast du wirklich noch eine dedizierte Netzwerkkarte und kein Onboard-Chipsatz? (Bei einem onboard hatte ich vor Jahren mal Ärger bei einem Asrock-Board, wodurch ich dann dazu gezwungen war, doch wieder eine Netzwerkkarte einzubauen, aber das waren keine Download-Abbrüche, sondern generell Linkverlust).



Remote arbeiten ist eine bequeme, aber "gefährliche" Sache. Das läßt sich vielleicht recht einfach mit Teamviewer einrichten, aber du solltest dir der Gefahren bewusst sein, daß so etwas keine 100% sichere Lösung sein kann. Und so wie ich das rauslese, bist du doch selbstständiger Zahnarzt, was wiederum Patientendaten bedeutet. Gibt es da Regeln, die du dich evtl. absichern mußt? Zumind. VPN würde ich benutzen, und den Bürorechner mit den Daten nicht ungeschützt ins Netzwerk hängen (nein, ich vertraue irgendeiner "Antiviren"software auch nicht sonderlich). Hier solltest du nicht unbedingt die erstbeste Lösung nutzen, die dann irgendwie doch funktioniert (und in dem Zustand bleibt, da man zufrieden ist), aber womöglich ein großes Loch in deine Sicherheit reißt.

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Ein Terraner » 17. Februar 2014, 23:17

Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Formatierung der Platte, Filesystem, andere Platte getestet?
Und versuch es mal mit dem JDownloader.
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«

Re: korrupte Downloads

Beitragvon ganerc » 17. Februar 2014, 23:22

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6164
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Kapaun hat geschrieben:aber ich hab es ja mit einem anderen Browser probiert ..
Deshalb der Rat mit der Firewall.

Mach dir doch im Windows mal einen zweiten User. Lade mit dem Benutzerkonto dann mal so eine große Datei herunter, und zwar im Internetexplorer.

Dann siehst du schnell ob da was im Windows generell nicht ganz passt oder ob da in deinem eigenen Benutzerkonto was schief läuft. Vielleicht benutzt die Seite, von der du die Downloads holst ja auch Java. Könnt auch daran liegen. Denn da nutzen FF und Chrome dasselbe.

Also könntest du vielleicht auch erst mal das Java gänzlich deinstallieren und dann die neueste Version wieder installieren. Hört sich zwar ein wenig abwegig an, könnte aber auch sein. Eventuell.
Bild

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Kapaun » 17. Februar 2014, 23:27

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8719
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
davidcl0nel hat geschrieben:Sind denn alle Downloads kaputt, oder nur diese Schach-Archive? Vielleicht ist der Server ja auch etwas ... komisch.
Ansonsten gibt es vielfältige Varianten, was da kaputt sein könnte - das läßt sich alles schwer analysieren.
Du schreibst auch, mit derselben Netzwerkkarte geht es in einem anderen Rechner. Hast du wirklich noch eine dedizierte Netzwerkkarte und kein Onboard-Chipsatz? (Bei einem onboard hatte ich vor Jahren mal Ärger bei einem Asrock-Board, wodurch ich dann dazu gezwungen war, doch wieder eine Netzwerkkarte einzubauen, aber das waren keine Download-Abbrüche, sondern generell Linkverlust).

Alle über ca. 100 MB sind kaputt. Andere Files als die Tablebases habe ich in dieser Größenordnung auf dem Neuen noch nicht runtergeladen, aber es wär vielleicht mal einen Versuch wert. Der Schach-Server allerdings funktioniert ja beim alten Rechner auch - und auch sonst gibt es in der Community keine Klagen darüber.
Netzwerkkarte: Naja, keine Ahnung, ehrlich gesagt. Im Gerätemanager steht sie als Netzwerkadapter drin, Realtek PCIe GBE Family Controller.

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Ein Terraner » 17. Februar 2014, 23:32

Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Kapaun hat geschrieben:Alle über ca. 100 MB sind kaputt.

Ich vermute mit der Platte stimmt etwas noch, hast du eine externe oder einen USB Stick die du als Speicherziel algeben kannst?
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Kapaun » 18. Februar 2014, 01:28

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8719
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Ein Terraner hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:Alle über ca. 100 MB sind kaputt.

Ich vermute mit der Platte stimmt etwas noch, hast du eine externe oder einen USB Stick die du als Speicherziel algeben kannst?

Wie ich schon eingangs schrieb, habe ich es auf beiden Festplatten probiert. Es sind zwei physikalische Platten, nicht nur Partitionen. Und außerdem ist der Download ja regelmäßig okay, wenn ich bei DtA auf "Download fortsetzen" klicke. Und außerdem würden defekte Festplatten keine Unterschiede zwischen 85 MB und 115 MB machen.

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Dalaimoc Rorvic » 18. Februar 2014, 04:07

Benutzeravatar
Offline
Dalaimoc Rorvic
Plophoser
Beiträge: 324
Registriert: 8. Dezember 2013, 22:04
Ich hatte gerade ein ähnliches Problem mit meinem Asus Lifepad und Android. Mit der Spiegel -App brach der Download der digitalen
Ausgaben stets bei 99 % ab. Dann folgten ständige W-Lan Abbrüche mit dem Firefox und anderen Browsern. Durch Deinstallation und rücksetzen auf Werkseinstellungen wurde das System auch nicht stabiler. Aber gerade als ich das Ding entnervt ausmustern wollte, kam beim Verbindungsversuch die Meldung, daß ich beim Proxyserver nicht angemeldet werden könne. Als ich nun das W -Lan neu eingerichtet hatte, lief alles wieder wie geschmiert.
Ich hatte erst den FF in Verdacht, es könnte aber auch die Kaspersky-Suite sein. Da der voreingestellte Browser wieder läuft, bleibt der FF
außen vor. Beim Samsung S4 gibt's keine Probleme. Komisch :gruebel:
Begegne Veränderungen mit offenen Armen, aber verliere dabei nicht Deine Wertmaßstäbe - Dalai Lama

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Kreggen » 18. Februar 2014, 07:03

Benutzeravatar
Offline
Kreggen
Ertruser
Beiträge: 859
Registriert: 29. Juni 2012, 15:27
Wohnort: Kierspe
ganerc hat geschrieben: dann probiere doch den JDownloader, aber bitte die Version 2 Beta.


Hm, bei meinem JDownloader steht in der Info nix von Beta, sondern nur "-last09- Version 0.9.581" ... ist das was anderes ??

Re: korrupte Downloads

Beitragvon ganerc » 18. Februar 2014, 19:54

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6164
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Kreggen hat geschrieben:
ganerc hat geschrieben: dann probiere doch den JDownloader, aber bitte die Version 2 Beta.


Hm, bei meinem JDownloader steht in der Info nix von Beta, sondern nur "-last09- Version 0.9.581" ... ist das was anderes ??

Ja, das ist zwar auch der JDownloader, aber mit mehr Funktionen. Damit kannst du z.Bsp. dein Kontingent bei einem Filehoster verwalten. Nützlich bei mir wenn mir mein Sohn seine Gigadateien schickt, damit ich nen Blick über seine Grafiken werfen soll. Die hat er auf seinem Account und von da hole ich mir die. Das geht nur wenn schnell downloaden kannst. Wenn der zwei, drei in einen Ordner zippt, werden das ein paar Gb und entsprechend viele parts.
Bild

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Ein Terraner » 18. Februar 2014, 23:40

Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Kapaun hat geschrieben:Und außerdem würden defekte Festplatten keine Unterschiede zwischen 85 MB und 115 MB machen.

Kommt darauf an, wenn es defekte Sektoren in den einzelnen Clustern gibt und die nur bei einer bestimmten Dateigröße beschrieben werden kann das durchaus mal vorkommen. Aber da das jetzt ausgeschlossen ist, hast du irgendetwas bestimmtes konfiguriert oder sind die Browser und das Betriebssystem noch in der Anfangskonfiguration?
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Kapaun » 18. Februar 2014, 23:53

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8719
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Ein Terraner hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:Und außerdem würden defekte Festplatten keine Unterschiede zwischen 85 MB und 115 MB machen.

Kommt darauf an, wenn es defekte Sektoren in den einzelnen Clustern gibt und die nur bei einer bestimmten Dateigröße beschrieben werden kann das durchaus mal vorkommen. Aber da das jetzt ausgeschlossen ist, hast du irgendetwas bestimmtes konfiguriert oder sind die Browser und das Betriebssystem noch in der Anfangskonfiguration?

Also, bewusst habe ich da nichts verändert. Wenn, dann war es unabsichtlich und unbewusst. Aber was? Was könnte darauf Einfluss haben?

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Ein Terraner » 18. Februar 2014, 23:58

Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Kapaun hat geschrieben:
Ein Terraner hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:Und außerdem würden defekte Festplatten keine Unterschiede zwischen 85 MB und 115 MB machen.

Kommt darauf an, wenn es defekte Sektoren in den einzelnen Clustern gibt und die nur bei einer bestimmten Dateigröße beschrieben werden kann das durchaus mal vorkommen. Aber da das jetzt ausgeschlossen ist, hast du irgendetwas bestimmtes konfiguriert oder sind die Browser und das Betriebssystem noch in der Anfangskonfiguration?

Also, bewusst habe ich da nichts verändert. Wenn, dann war es unabsichtlich und unbewusst. Aber was? Was könnte darauf Einfluss haben?

Auf die schnelle
http://www.strato-faq.de/2453

P.S. Schon mal das Antivirenprogram beendet ?
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Ein Terraner » 19. Februar 2014, 00:33

Benutzeravatar
Offline
Ein Terraner
Postingquelle
Beiträge: 3251
Registriert: 25. Juni 2012, 22:16
Hast du den Browsercache abgeschaltet? Es gibt Clientseitig eigentlich keine Möglichkeit die Downloadgröße irgendwie zu beschränken, entweder macht die Firewall/Router zu, der entsprechende Webserver hat eine Beschränkung oder es kommt zu einem Schreibfehler(HDD oder RAM). Etwas anderes kann es eigentlich nicht sein.
Staatlich anerkannter Beitrag mit politischen Inhalten.

»Einsam ist es hier und traurig... Sprich mit mir, Wanderer.«

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Kreggen » 19. Februar 2014, 07:23

Benutzeravatar
Offline
Kreggen
Ertruser
Beiträge: 859
Registriert: 29. Juni 2012, 15:27
Wohnort: Kierspe
ganerc hat geschrieben:
Kreggen hat geschrieben:
ganerc hat geschrieben: dann probiere doch den JDownloader, aber bitte die Version 2 Beta.


Hm, bei meinem JDownloader steht in der Info nix von Beta, sondern nur "-last09- Version 0.9.581" ... ist das was anderes ??

Ja, das ist zwar auch der JDownloader, aber mit mehr Funktionen. Damit kannst du z.Bsp. dein Kontingent bei einem Filehoster verwalten. Nützlich bei mir wenn mir mein Sohn seine Gigadateien schickt, damit ich nen Blick über seine Grafiken werfen soll. Die hat er auf seinem Account und von da hole ich mir die. Das geht nur wenn schnell downloaden kannst. Wenn der zwei, drei in einen Ordner zippt, werden das ein paar Gb und entsprechend viele parts.


Ok, danke Ganerc und nachvollziehbar. Die Dateien, die ich so benötige, sind Einzeldateien zwischen 50 und 300 MB, oder gepackte RARs mit 3-5 Einzeldateien von ca. 300-600 MB. Ich hab auch kein Kontingent bei einem Filehoster. Insofern brauche ich ja nicht zu wechseln :D

Re: korrupte Downloads

Beitragvon Elena-Gucky » 19. Februar 2014, 11:25

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3409
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Die Beiträge von Sokrat zum Fernzugriff sind jetzt hier: viewtopic.php?f=33&t=5486
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976

Zurück zu Hard- und Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast