Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Lord Valium
Forums-KI
Beiträge: 13243
Registriert: 27. Juni 2012, 15:20
Wohnort: Lordys-Castle
Hier ist Platz für die Gärten der Foristen oder Freunden,also für Bilder,
für Ratschläge,wie man den grünen Daumen bekommt oder auch nur
praktische Links zu Gärtnerseiten... ;)
Ich bin nicht wie die Anderen...
Ich bin schlimmer...!!!
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6335
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Prima! Das ist auch eine gute Seite!

Man kann ja den heimischen Küchenfenstergarten auch noch dazu nehmen :D

Ich frage gleich mal los:

Welche Küchenkräuter kann man denn jetzt noch im Freiland anpflanzen?
Also nicht Schnittlauch und Petersilie. Die haben wir schon. Und Basilikum auch, und Minze auch. Und Dill auch.
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
Lord Valium
Forums-KI
Beiträge: 13243
Registriert: 27. Juni 2012, 15:20
Wohnort: Lordys-Castle
Bild

Schwagers Zen-Garten...so einen möchte meine Frau auch haben! :unsure:
Ich bin nicht wie die Anderen...
Ich bin schlimmer...!!!
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6335
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Oh, schön!

Und mit Dalaimoc Rorvic!

Ja, lieber Lord, dann mal loslegen. Zen-Bücher lesen, Ommmmmmmen, und den Garten umbauen :D
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
Dr Neru
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2001
Registriert: 29. Juni 2012, 18:14
Wohnort: Belgien
Wenn ich ein Garten hätte, dann würde ich den einfach mal wachsen lassen! :st:



Spoiler:
Bild
Wir alle haben unsere Sparren, doch sagen tun es nur die Narren. Der Weise schweigt. (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Offline
Lord Valium
Forums-KI
Beiträge: 13243
Registriert: 27. Juni 2012, 15:20
Wohnort: Lordys-Castle
Ich bin nicht wie die Anderen...
Ich bin schlimmer...!!!
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4518
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Hier mal ein Bild von der Helianthus annuus 'rohrbergii'

Bild

Ich sollte ne Webcam durch den Stengel führen... mal sehen was da unten vor sich geht, muss ja echt interessant sein...^^
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Dr Neru hat geschrieben:Wenn ich ein Garten hätte, dann würde ich den einfach mal wachsen lassen! :st:


]

Da kann ich Erfahrungswerte dazu liefern. :D Wenn Du das aufm Dorf machst, wo Du aufgewachsen bist, kommen die Nachbarn und fragen, ob sie Dir helfen können. :D
Ich gehe inzwischen einen Mittelweg. Rasen wird regelmäßig gemäht, aber die meisten Blumen dürfen, wie sie wollen. Ich pflanze und säe impulsiv im Try-and-Error-Prinzip. Ich lerne von Jahr zu Jahr dazu, was Unkraut ist und was nicht, und inzwischen kommen die Nachbarn und fragen, was denn da so alles wächst. Meine Rosen sind ohne große Pflege die schönsten in der Straße...
Zu den Sternen !
Benutzeravatar
Offline
Lord Valium
Forums-KI
Beiträge: 13243
Registriert: 27. Juni 2012, 15:20
Wohnort: Lordys-Castle
Nisel hat geschrieben:Hier mal ein Bild von der Helianthus annuus 'rohrbergii'

Schon ein Wunder,dass die nicht abknicken...robuste Sorte!
Aber wie man sieht viele Balkonblumen!
Hübsch!!!
Ich bin nicht wie die Anderen...
Ich bin schlimmer...!!!
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4518
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Naja, die Löwenmäulchen - Mischung "Flammendes Inferno" aus eigener Zufallszucht - hab ich leider nicht auf ihrem Höhepunkt fotographiert, die waren wirklich ein Traum. Vier verschiedene Orangetöne, Rosa, Rot, Weiß, Gelb, hat wie ein Flammenmeer ausgesehen.

Daß die Sonnenblumen hart im Nehmen sind, stimmt aber, ich wundere mich immer wie die jeden Gewittersturm mit Starkregen und Windböen überstehen, aber das machen sie klaglos mit, komischerweise.
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
Lord Valium
Forums-KI
Beiträge: 13243
Registriert: 27. Juni 2012, 15:20
Wohnort: Lordys-Castle
Nisel hat geschrieben:Daß die Sonnenblumen hart im Nehmen sind, stimmt aber, ich wundere mich immer wie die jeden Gewittersturm mit Starkregen und Windböen überstehen, aber das machen sie klaglos mit, komischerweise.

Haben die Meisen schon bemerkt,dass die ne Füllung haben?
Ich bin nicht wie die Anderen...
Ich bin schlimmer...!!!
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4518
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Lord Valium hat geschrieben:
Nisel hat geschrieben:Daß die Sonnenblumen hart im Nehmen sind, stimmt aber, ich wundere mich immer wie die jeden Gewittersturm mit Starkregen und Windböen überstehen, aber das machen sie klaglos mit, komischerweise.

Haben die Meisen schon bemerkt,dass die ne Füllung haben?
Noch blühen sie ja, ich hoffe sie vor den Meisen zu erwischen ^^


Da es Sonnenblumen aus Körnern sind, die in großen Tüten zum Verzehr angeboten werden, nehm ich an, daß das eine besonders ertragreiche, widerstandsfähige Züchtung ist. Würden die im Garten stehen, schätze ich, hätten sie über 2 Meter Höhe erreicht und nen gewaltigen Durchmesser.
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
dee
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2146
Registriert: 5. Juni 2012, 16:20
Wohnort: Entenhausen, Südbaden
Nisel hat geschrieben:Hier mal ein Bild von der Helianthus annuus 'rohrbergii'
Bild

Ich sollte ne Webcam durch den Stengel führen... mal sehen was da unten vor sich geht, muss ja echt interessant sein...^^

:rofl: tatsächlich. Spion-Sonnenblumen.
Bild Ad Astra, dee (maWgE) Bild

Das Leben ist jetzt
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3476
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Libelle hat geschrieben:
Elena-Gucky hat geschrieben:Wie ich das so lese... bei meinen Chilis bis jetzt nur Blümchen dran... und viele fallen ab :(

womit düngst du?
wenn es ein Dünger ist, der zuviel Stickstoff intus hat, kann das passieren. da wird mehr Energie in die Blätter als in die Blüten gesteckt. Blüten und Früchte brauchen viel Kalium - schau mal, ob du irgendwo den Substral-Rhododendron-Lagzeitdünger bekommst, der paßt ganz gut :st:

meine blühen im Winter, weil es ihnen zu warm ist. aber die kühlere Überwinterungsalternative klappt nicht, da gehen die Pflanzen ein. also: lieber späte Früchte als tote Pflanzen

(ähm - gibts hier irgendwo einen Garten-Thread? :gruebel: )


Ich übernehme das mal aus dem CDRR hierhin :D

Substral-Rhododendron-Lagzeitdünger hatten wir... haben vorhin etwas gedüngt (bis jetzt noch gar nicht... ist der erste Ziehversuch :o( ) und mal nach Draußen auf die Fensterbank gestellt (wind- und regengeschützt sind die aber schon).

Nun ja, wenn es dieses Jahr nichts wird, dann versuchen wir es neu :) (oder ich überfalle heimlich Nisel :devil: )
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4518
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Also ohne daß die draußen stehen wirds wohl auch keine Chili geben, Elena... Du kennst sicher das Prinzip von den Blümchen und den Bienchen ;)

Meine stehen die ganze Zeit auf dem Balkon, ich würd sie gern sogar in nen Garten pflanzen, oder zumindest ganz rausstellen, aber das geht nicht, leider. Regen kann denen nicht schaden, wenn sie nicht in Übertöpfen stehen und Sonne vertragen sie wohl auch.
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3476
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Bienchen? Blümchen?

Muss das sein? :D

Bei welchen Temperaturen holst du die Dinger den rein? oder gar nicht?

Die sind bei uns richtig hoch gewachsen... irgendwann hatte ich das Gefühl, beim Wachsen zusehen zu können...
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4518
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Elena-Gucky hat geschrieben:Bei welchen Temperaturen holst du die Dinger den rein? oder gar nicht?
Vor dem ersten Frost, meist so Mitte Oktober dann.

Soll ich Dir auch mal von den gelben Kügelchen reservieren?

Entchen, haben die sich bei Dir jetzt eigentlich besonnen und sind gewachsen bzw. blühen vielleicht endlich mal?
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Offline
Libelle
Siganese
Beiträge: 71
Registriert: 26. Juli 2012, 21:19
Wohnort: Erde =^.^=
danke fürs Verschieben! :st:

bei Tomaten sagt man, dran rütteln ersetzt die Bienchen ;)
auf jeden Fall brauchen sie viel Licht und Wärme.
Falls Du Samen für nächstes Jahr brauchst, kannst gerne was von meinen kleinen bösen Killerchilis :devil: :devil: :devil: haben - sind allerdings noch nicht reif

ich hole sie meistens irgenwann vor dem ersten Frost rein. den Winter über haben sie Läuse, Spinnmilben etc, weil ich sie nicht optimal stellen kann (es ist hell, aber viel zu warm) - aber wenigstens überleben sie. Im Frühling schneide ich sie kräftig zurück (auch um den im Winter gewachsenen Kram loszuwerden), die trieben dann brav wieder aus :)
Erwartungen trüben den Blick für die Möglichkeiten.
NdK
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3476
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Nisel hat geschrieben:
Elena-Gucky hat geschrieben:Bei welchen Temperaturen holst du die Dinger den rein? oder gar nicht?
Vor dem ersten Frost, meist so Mitte Oktober dann.

Soll ich Dir auch mal von den gelben Kügelchen reservieren?


Oh ja, gerne :)

@Libelle: Samen habe ich ja von Entchen dieses Jahr erhalten... scharfe rote und noch schärfere gelbe (weiß aber nicht, ob die gelben die sind, die Nisel meint). Und wir haben noch Samen für einen zweiten Versuch :D Aber Danke fürs Angebot :)
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4518
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Libelle hat geschrieben:den Winter über haben sie Läuse, Spinnmilben etc, weil ich sie nicht optimal stellen kann (es ist hell, aber viel zu warm) - aber wenigstens überleben sie. Im Frühling schneide ich sie kräftig zurück (auch um den im Winter gewachsenen Kram loszuwerden), die trieben dann brav wieder aus :)

Das erleichtert mich jetzt, mir gehts nämlich genauso, nervt jedes Jahr wieder.
Aber der kräftige Rückschnitt im Frühjahr tut denen gut...

Nur wie gesagt, die gelben Zicken sind da anders, die muss ich echt jedes Jahr neu säen.


Gut Elena, reserviert :)
Noch jemand? ^^
BildBildBildBildBild
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Weiß jemand, was das für ein Vieh ist, welches direkt sich mit meinem Fenster vernetzt hat? :unsure:
Bitte etwas detailierter als: "Yo, eine Spinne". -_-

Bild
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 25526
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Honor_Harrington hat geschrieben:Weiß jemand, was das für ein Vieh ist, welches direkt sich mit meinem Fenster vernetzt hat? :unsure:
Bitte etwas detailierter als: "Yo, eine Spinne". -_-

[img ]http://www.abload.de/img/spinne_1lfql5.jpg[/img]

wikipedia/Gartenkreuzspinne? :unsure:

Günther
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Danke! :st:
Mit anderen Worten: ich warte bis November, bis die stirbt und entferne dann das Netz samt Leichnahm. :)
Inzwischen schaue ich mir die Fress-Rituale (zu genüge) an? -_-
Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3476
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Ein wiederholter Hinweis: solche Bilder bitte im Spoiler-Tag :unsure:
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976
Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Sorry, wußte ich nicht. :unsure: Aber ich kann es gut verstehen. -_-
Nächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste