OT aus Risszeichnung in Band 2947

zum Herumalbern, Ausprobieren, Necken, Spammen...
Forumsregeln
Link

OT aus Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon PJoppen » 13. Februar 2018, 11:32

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Ja super, danke. :st:

Aber dieser Link oder der Shift selber sind ja nicht unter den von Klaus genannten Link zu finden?.. sonnst würde ich gleich mal diesen Fehler an
@Klaus N. Frick melden.

Nicht das da noch einer enttäuscht denkt es könnte sich um schnöden Clickbait handeln..
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Arthur Dent » 13. Februar 2018, 11:42

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1180
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Nö, das ist kein Fehler. Klaus veröffentlicht seit einiger Zeit auch kleinere Texte zu Risszeichnungen, um diese Arbeiten besser zu bewerben. Die RZ selbst wird nicht gezeigt, sondern nur auf den Roman verwiesen, in dem sie erscheint.

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon PJoppen » 13. Februar 2018, 12:34

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Also doch schnöder....

Bild
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Arthur Dent » 13. Februar 2018, 12:58

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1180
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Mit Clickbaiting verbinde ich das nicht. Auf der eigenen Homepage bewirbt der Verlag sein Produkt und weist auf einen besonderen Inhalt hin. Einen, für den die Zeichner ein Honorar erhalten, wenn sich das Produkt verkauft. Daran ist nichts Reisserisches. Ist dann das Produkt auf dem Markt, werden Inhalte auch auf anderen Seiten zugänglich gemacht.

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon PJoppen » 13. Februar 2018, 18:13

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Arthur Dent hat geschrieben:Mit Clickbaiting verbinde ich das nicht. Auf der eigenen Homepage bewirbt der Verlag sein Produkt und weist auf einen besonderen Inhalt hin. Einen, für den die Zeichner ein Honorar erhalten, wenn sich das Produkt verkauft. Daran ist nichts Reisserisches. Ist dann das Produkt auf dem Markt, werden Inhalte auch auf anderen Seiten zugänglich gemacht.


Nö, das ist Clickbait. Generierung von Klicks.
Ob das nun innerhalb einer Domain bleibt oder nicht ist huppe.. und wenn du dir mal den Text anschaust.. es wird nicht der Roman beworben sondern explizit der Shift. Ein Paradebeispiel von Clickbait. Und ich habe nicht das Bewerben an sich angemeckert ... sonder die Art wie. Wenn er geschrieben hätte das der Shift im Heft zu finden ist, der Link zur Bestellung führt.. super.. so aber wird Clickbait Mäßig in die Irre geführt.
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Haywood Floyd » 13. Februar 2018, 19:05

Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3583
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Nachdem KNF in seinem Post explizit:
Klaus N. Frick hat geschrieben:Diesmal gibt's einen Shift aus dem Zweiten Solaren Imperium.

Hier:

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... e-lasttier

mit dem Wort "Hier:" auf die von ihm anschließend verlinkte URL als 'Fundort' der RZ hingewiesen hatte, gehe ich davon aus, dass kein vorsätzlicher Clicbaiting vorliegt, sondern er einfach versehentlich eine falsche URL angegeben hat. Kann doch mal vorkommen. Kann man auch korrigieren...

So what... ;)
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Clark Flipper » 13. Februar 2018, 20:55

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2335
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
PJoppen hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Mit Clickbaiting verbinde ich das nicht. Auf der eigenen Homepage bewirbt der Verlag sein Produkt und weist auf einen besonderen Inhalt hin. Einen, für den die Zeichner ein Honorar erhalten, wenn sich das Produkt verkauft. Daran ist nichts Reisserisches. Ist dann das Produkt auf dem Markt, werden Inhalte auch auf anderen Seiten zugänglich gemacht.


Nö, das ist Clickbait. Generierung von Klicks.


Genau! Und auf diese Art und Weise macht man so etwas.
Hunderte von Klicks.... :rolleyes:

Bestimmt gehen die damit generierten Millionen direkt auf das Konto von Klaus.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon PJoppen » 14. Februar 2018, 11:58

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Clark Flipper hat geschrieben:
PJoppen hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Mit Clickbaiting verbinde ich das nicht. Auf der eigenen Homepage bewirbt der Verlag sein Produkt und weist auf einen besonderen Inhalt hin. Einen, für den die Zeichner ein Honorar erhalten, wenn sich das Produkt verkauft. Daran ist nichts Reisserisches. Ist dann das Produkt auf dem Markt, werden Inhalte auch auf anderen Seiten zugänglich gemacht.


Nö, das ist Clickbait. Generierung von Klicks.


Genau! Und auf diese Art und Weise macht man so etwas.
Hunderte von Klicks.... :rolleyes:

Bestimmt gehen die damit generierten Millionen direkt auf das Konto von Klaus.


Mhh...
.... Genau! Und auf diese Art und Weise macht man so etwas. ....
... super .. Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon PJoppen » 14. Februar 2018, 12:00

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Haywood Floyd hat geschrieben:Nachdem KNF in seinem Post explizit:
Klaus N. Frick hat geschrieben:Diesmal gibt's einen Shift aus dem Zweiten Solaren Imperium.

Hier:

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... e-lasttier

mit dem Wort "Hier:" auf die von ihm anschließend verlinkte URL als 'Fundort' der RZ hingewiesen hatte, gehe ich davon aus, dass kein vorsätzlicher Clicbaiting vorliegt, sondern er einfach versehentlich eine falsche URL angegeben hat. Kann doch mal vorkommen. Kann man auch korrigieren...

So what... ;)


Jupp.. keine Frage. Kann vorkommen. Wäre das ein Versehen dann entschuldige ich mich natürlich.
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Clark Flipper » 14. Februar 2018, 12:11

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2335
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
PJoppen hat geschrieben:
Clark Flipper hat geschrieben:.... Genau! Und auf diese Art und Weise macht man so etwas. ....
... super .. Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.


Da wir uns beide im Ironie-Modus befunden haben, noch einmal ohne:

Der Vorwurf ist allein deshalb haltlos, weil schon die Idee Unsinn ist, da keinerlei erkennbarer Nutzen damit zu erzielen ist.

Daher meine Worte.

Der Nutzen in solchen Tätigkeiten besteht darin durch einen über flüssigen Klick Geld zu verdienen, vorzugsweise durch darin enthaltene Werbung.

Und, was meinst du, wieviele Klicks hat das gebracht?

Meinst du es reicht um den Zeitaufwand von Klaus dafür zu bezahlen?

Aber schön das Klaus für die Info solche Vorwürfe bekommt.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Klaus N. Frick » 14. Februar 2018, 17:25

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Clark Flipper hat geschrieben:
Bestimmt gehen die damit generierten Millionen direkt auf das Konto von Klaus.


Bisher reicht es noch nicht mal zu einem Porsche. Das prangere ich an!

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon PJoppen » 14. Februar 2018, 19:48

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Clark Flipper hat geschrieben:
PJoppen hat geschrieben:
Clark Flipper hat geschrieben:.... Genau! Und auf diese Art und Weise macht man so etwas. ....
... super .. Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.


Da wir uns beide im Ironie-Modus befunden haben, noch einmal ohne:

Der Vorwurf ist allein deshalb haltlos, weil schon die Idee Unsinn ist, da keinerlei erkennbarer Nutzen damit zu erzielen ist.

Daher meine Worte.

Der Nutzen in solchen Tätigkeiten besteht darin durch einen über flüssigen Klick Geld zu verdienen, vorzugsweise durch darin enthaltene Werbung.

Und, was meinst du, wieviele Klicks hat das gebracht?

Meinst du es reicht um den Zeitaufwand von Klaus dafür zu bezahlen?

Aber schön das Klaus für die Info solche Vorwürfe bekommt.


Ich vergaß .. er ist ja ehrenamtlich unterwegs. Sein Gehalt ist auch bestimmt nur symbolischer Natur und das Interesse als Angestellter einer Firma das es der gut geht ist nur ein Hobby von ihm. Außerdem .. er ist kein Gottgleiches Wesen, welches mit Klauen und Zähnen vor den Unbilden der rauhen und ungerechten Forenwelt geschützt werden muss. Ich vermute mal (.. lol.. ) das er schon groß ist und sich, sollte ich ihm damit auf den Schlips getreten sein, schon selber meldet wenn er die Lust dazu verspürt.

Und wenn du ein Problem damit hast den Nutzen einer Seite zu erkennen auf dem ein Roman gekauft werden kann .. Öhm.. joa.. ich schweige mal diplomatisch.

Zu guter Letzt ... der Text suggeriert das hinter dem Link der Shift zu sehen ist. Was dort aber zu finden ist, ist nur die Bestellseite des Romans der diese Zeichnung enthält und ein bisserl Text der einem als Argumentationshilfe dienen soll das Heft zu kaufen.
Das der Verlag leben muss und das dazu Werbung gehört welche schlussendlich dazu führt das die Romane gekauft werden.. das stelle ich nicht in Frage.

Was ich aber in Frage stelle ist das wie. Der Text ist irreführend. Der einzige Grund ist das durch den Link das Heft gekauft werden soll. Ob das nun einer macht, tausende oder was weiss ich ist absolut irrelevant.
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Klaus N. Frick » 14. Februar 2018, 19:53

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
PJoppen hat geschrieben:Was ich aber in Frage stelle ist das wie. Der Text ist irreführend. Der einzige Grund ist das durch den Link das Heft gekauft werden soll. Ob das nun einer macht, tausende oder was weiss ich ist absolut irrelevant.


Diese Behauptung ist albern. Echt.

Eigentlich sollte ich auf so etwas nicht eingehen. Aber weil ja ernsthaft über das Thema diskutiert wird, muss ich das wohl tun.

Der Text soll informieren (wie gefühlt dreißig weitere Meldungen zu diesem Thema in den vergangenen Jahren)– und klar soll die Information dazu dienen, dass der Roman gekauft wird. Aber der ganze Text ist so formuliert, dass ihn eh nur Stammleser verstehen. Und ich dachte bislang, die finden eine Information darüber, dass eine neue Risszeichnung kommt, einfach interessant. Wäre ich ein PERRY RHODAN-Leser (ich habe früher die Risszeichnungen herauskopiert und in einem Schnellhefter gesammelt, weil ich die so toll fand!), würden solche Texte für mich die Vorfreude steigern.

Wer hier ernsthaft von Clickbaiting spricht, der möge sich die einschlägigen Seiten im Netz zu dem Thema durchlesen.

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Yman » 14. Februar 2018, 20:04

Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 852
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Klaus N. Frick hat geschrieben:Der Text soll informieren (wie gefühlt dreißig weitere Meldungen zu diesem Thema in den vergangenen Jahren)– und klar soll die Information dazu dienen, dass der Roman gekauft wird. Aber der ganze Text ist so formuliert, dass ihn eh nur Stammleser verstehen. Und ich dachte bislang, die finden eine Information darüber, dass eine neue Risszeichnung kommt, einfach interessant. Wäre ich ein PERRY RHODAN-Leser (ich habe früher die Risszeichnungen herauskopiert und in einem Schnellhefter gesammelt, weil ich die so toll fand!), würden solche Texte für mich die Vorfreude steigern.


Das ist auch so. Alte und neue Risszeichnungen sind für mich immer noch Höhepunkte im Leben als PR-Fan. Also bitte nicht aufhören, neue Risszeichnungen anzukündigen!

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Clark Flipper » 14. Februar 2018, 21:15

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2335
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Dazu ist dann alles gesagt, aber solche ein Fass, weil ... :unsure:

Warum auch immer, ich hoffen das es nichts schlimmeres ist und mache einen Schritt zurück.

Ich persönlich habe kein Problem mit solchen Beiträgen von Klaus.

Den Klick mach ich. Aber nicht immer! :D
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon PJoppen » 15. Februar 2018, 10:19

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Ich mache mir Sorgen. Lesekompetenz ist anscheinend im Forum auf dem Rückzug.

Da ich keine Lust habe gegen die Versäumnisse des Bildungssystems anzuschreiben war es das hiermit.
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Clark Flipper » 15. Februar 2018, 11:20

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2335
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
:rofl:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Haywood Floyd » 15. Februar 2018, 15:09

Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3583
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
PJoppen hat geschrieben:Ich mache mir Sorgen. Lesekompetenz ist anscheinend im Forum auf dem Rückzug.

Da ich keine Lust habe gegen die Versäumnisse des Bildungssystems anzuschreiben war es das hiermit.

Hoffentlich nicht! :o

Da gäbe es andere, bei denen ich sowas schulterzuckend zur Kenntnis nehmen würde :nixweis: , aber du bist eine der unbequemen Stimmen - und von sowas lebt ein Forum und jeder Admin und Mod sollte sich freuen, wenn und dass es solche (noch...) gibt! :D

Das mag in der Türkei oder Nord-Korea anders sein, aber in unseren pluralistisch-demokratischen Gefilden sollte man sich über - auch bärbeissige und provokative - Andersmeinungen freuen - Stichworte: an- und aufregende Meinungsvielfalt contra öder Cheerleaderchor. B-)
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Clark Flipper » 15. Februar 2018, 16:18

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2335
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Und noch ein Beitrag der aber so was von am Thema vorbei geht. :rolleyes:

Selektive Wahrnehmung.
Aber zumindest sind zwei sich einig.

By the Way, ist es eigentlich Absicht das deine Beiträge immer zu eine politischen Meinungsäußerung verkommen? :unsure:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Risszeichnung in Band 2947

Beitragvon Klaus N. Frick » 17. Februar 2018, 18:57

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
PJoppen hat geschrieben:Ich mache mir Sorgen. Lesekompetenz ist anscheinend im Forum auf dem Rückzug.


Dieses Gefühl habe ich auch.

Zurück zu Spam-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast