Spam und OT aus diversen Threads

zum Herumalbern, Ausprobieren, Necken, Spammen...
Forumsregeln
Link
Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 961
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
SkyFighter hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
SkyFighter hat geschrieben:Trotz gegenteiliger Behauptung von Michelle scheint die Auswahl der Leserbriefe in Band 2875 ziemlich einseitig. Die rosarote Brille kann man da schwer übersehen. :unschuldig:

Flüsterton... Erzähl mal... Was steht in den nichtgedruckten Leserbriefen... . :D


Forum lesen hilft? Oops, wem sage ich das, Du weißt das natürlich. :devil:



DAs ist ein altes Missverständnis - kenne ich noch aus meiner zeit, als ich die LKS von Perry-Action erstellt habe. Ich z.B. übersehe die rosarote Brille, die Michelle angeblich anwendet, sehr wohl - weil es diese Brille nicht gibt. Michelle wählt aus den Briefen und Mails, die sie eben erhält ....... und es war schon immer so, dass im Forum viel, viel mehr "negative" Kritik geübt wird als in Briefen/Mails an die LKS. Da kann Michelle ja nix dafür.
Damals bei Perry-Action habe ich zeitweise sogar JEDEN "negativen" Brief gedruckt, um einigermaßen ausgeglichen sein zu können, während ich ganz viele positive Briefe nicht druckte.
Michelles Aufgabe ist nicht, das Forum wiederzugeben - sondern die Leserbriefe, die sie erhält.

(Ich weiß, dass mir viele das nun wieder nicht glauben werden. Ich schreibs trotzdem.)
Benutzeravatar
Offline
Lyrressa
Plophoser
Beiträge: 366
Registriert: 10. August 2013, 21:41
Wohnort: Mörfelden
Christian Montillon hat geschrieben:
SkyFighter hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
SkyFighter hat geschrieben:Trotz gegenteiliger Behauptung von Michelle scheint die Auswahl der Leserbriefe in Band 2875 ziemlich einseitig. Die rosarote Brille kann man da schwer übersehen. :unschuldig:

Flüsterton... Erzähl mal... Was steht in den nichtgedruckten Leserbriefen... . :D


Forum lesen hilft? Oops, wem sage ich das, Du weißt das natürlich. :devil:



DAs ist ein altes Missverständnis - kenne ich noch aus meiner zeit, als ich die LKS von Perry-Action erstellt habe. Ich z.B. übersehe die rosarote Brille, die Michelle angeblich anwendet, sehr wohl - weil es diese Brille nicht gibt. Michelle wählt aus den Briefen und Mails, die sie eben erhält ....... und es war schon immer so, dass im Forum viel, viel mehr "negative" Kritik geübt wird als in Briefen/Mails an die LKS. Da kann Michelle ja nix dafür.
Damals bei Perry-Action habe ich zeitweise sogar JEDEN "negativen" Brief gedruckt, um einigermaßen ausgeglichen sein zu können, während ich ganz viele positive Briefe nicht druckte.
Michelles Aufgabe ist nicht, das Forum wiederzugeben - sondern die Leserbriefe, die sie erhält.

(Ich weiß, dass mir viele das nun wieder nicht glauben werden. Ich schreibs trotzdem.)



Frühe 90er, ich schrieb öfters LB´s - die Arndt auch fast alle veröffentlichte - gab es schonmal den Vorwurf, die LKS würde nur positives abdrucken. Ich sprach Arndt direkt dazu an, er meinte nur: "Ich würde gerne negatives (solange konstruktiv/fair) abdrucken lassen, wenn es diese Stimmen denn gäbe. Aber solche Briefe kann ich mich nicht einfach ausdenken"
Instead of controlling the environment for the benefit of the population, perhaps it is time we control the population to allow the survival of the environment
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39
Frank Chmorl Pamo schrieb:
Was wäre, wenn sich Perry während seiner Orpleyd-Abenteuer von Sichu ent- und in Pey verliebt?


Für mich selbst gäbe es nur ein einziges spannendes Traumpaar:
Toio Zindher / Perry Rhodan.

Da wäre Feuer drin, Widerspruch, Erotik, neue Perspektive.
Toio mit Perry:
Natürlich in ihrer Zerissenheit zwischen Ergebenheit zu Vetris Molaud, ihrer Herkunft als Tefroderin, ihrer Loyalität zu ihrem Volk einerseits ... und ihrer Liebe zum großen Terraner andererseits.

Das hätte Potential für die Zukunft. Für etliche Geschichten! Und es könnte letztlich die Versöhnung der Menschenabkömmlinge der Milchstraße und Andromedas
symbolisieren, deren Weg gemeinsam in die Zukunft, z.B. des SAN-Projekts, führt.
Toio Zindher aus dem Dunstkreis Vetris Molauds wird langsam zu dessen Gegenvision.

Als Figur wäre sie besonders, adäquat zum Erben des Universums, und als gemäßigte Mutantin noch gut in ihren Machtmitteln literarisch "handhabbar".

"Schuster bleib bei Deinen Leisten":

Terraner und Larin als erotisches Paar, das ist hoffentlich illusionär,

Aber Pey könnte eine große Nähe zum Hetork Tesser entwickeln und später Chefin aller Laren werden.
Das würde dem Projekt von SAN entscheidend nutzen.
E=mc²
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5157
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Meiner Ansicht nach sollte Perry auf kuehle Distanz zu Toi bleiben, immerhin ist sie mitverantwortlich fuer den Tod eines Freundes von Perry, den er seit ueber 1000 Jahren kannte. Toi meinte dazu mal lapidar, dass sie im Krieg waren der Tod von Tek eben passiert ist. Insofern sollte eigentlich auch Bully gewisse Distanz zu Toi bewahren.
Waere das Opfer jetzt nicht Tek sondern Bostich gewesen ... naja, da koennte ich verstehen, dass Bully das nicht so stoeren wuerde ....
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@Richard

Gerade aus dieser Komplexität der Figur Toio Zindher entsteht doch Spannung!
Natürlich hat sie Mitschuld am Tode Tekeners, aber eine abgrundtief Böse ist sie nicht.
Sie muss sich zudem erst aus der Aura Vetris Molauds "freischwimmen".

Das wird dauern und ist ein spannender Prozess, der damit vorläufig enden könnte, dass sie dem Möchtegern-Maghan in einer entscheidenden Frage die Stirn bietet.
Das ist nicht einfach, denn sie ist in gewisser Weise zwar Upper Class-Mitarbeiterin des Tefroder-Führers, aber auch konditioniert.

Es wird diesbezüglich keine einfache Geschichte, aber eine solche wäre auch nicht spannend.

Eine Art "Liebesgeschichte" Pey-Ceyan/Perry Rhodan vielleicht, aber eine fixierte Verbindung zwischen Mensch und Larin, das wird wieder etwas nicht wirklich Realistisches, so wie zwischen Ronald Tekener und seiner Lieblingskartanin Dao-Lin-H'ay.

Man sollte das Projekt SAN und die Voraussetzungen realistisch aufbauen!
Eine Sissy-Franz Josef-Doppelmonarchie über Larenhausen und Milchstraße/Andromeda:
Das ist sinnlos! Und einfach zu dick aufgetragen.

Lasst den größten Terraner und die mögliche künftige Oberlarin sich gut kennenlernen, das ist wichtiger als eine biologisch wenig wahrscheinliche sexuelle Attraktion und Verbindung.
E=mc²
Benutzeravatar
Offline
Echnaton
Marsianer
Beiträge: 171
Registriert: 29. Juni 2012, 16:42
HerbertSeufert hat geschrieben:....
Für mich selbst gäbe es nur ein einziges spannendes Traumpaar:
Toio Zindher / Perry Rhodan.
...


Tja, Bot sei Dank ist Toio mit Bully unterwegs und das ist gut so!
Ich halte rein gar nichts von der Idee Toio und Perry zusammenzubringen.
Fände ich ziemlich daneben.
Perry darf nachdem er und Pey ihren Part erledigt haben wieder zu Sichu zurück.
... wir sind Illusionen dieses Universums und wir funktionieren, weil diese Illusionen ein Ausdruck der schöpferischen Kräfte des Universums sind. (Dobrak PR 729)
Benutzeravatar
Offline
GREK987
Plophoser
Beiträge: 433
Registriert: 25. Juni 2012, 22:12
Cybermancer hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:
Cybermancer hat geschrieben:Prophetisch bin ich der Meinung, dass der Zyklus noch wirrer wird, als Neuroversum und Atopisches Tribunal kombiniert.


Hm, hast du diese Zyklen selbst gelesen?


Lesen wird überbewertet.


Lieber Cybermancer,

deinen bisherigen Antworten auf die "Lesefrage" entnehme ich, das du "zur Zeit" und auch davor nicht die EA am lesen bist und nicht gelesen hast.

So Neugierig wie ich nun mal bin, es Interessiert mich ungemein, was dir an einer Serie liegt, welche du schon seit Jahren nicht mehr (oder überhaupt nicht?) am lesen bist?
Und hast du nicht auch irgendwo dieser Serie das Potential abgesprochen, das sie dich jemals Interessieren könnte?

Also aus reiner Neugier von mir: Warum postest du andauernd negative Beiträge, obwohl alle hier (die meisten jedenfalls) inzwischen wissen müssten, das dir die PR EA nicht gefällt und auch nie gefallen wird?

0der kannst (oder willst) du nicht verstehen, das es andere Menschen gibt, denen PR gefallen könnte, das diese PR sogar lesen?

Was ich schreibe, soll natürlich nicht bedeuten, das ich dir das schreiben hier verbieten möchte. Das kann und möchte ich auch nicht.
Ich werde, bis auf diese Ausnahme, deine Beiträge weiterhin Ignorieren aber neugierig wie ich bin, ich würde deine Beweggründe gerne verstehen.
Also nehmen Sie bitte Platz auf der Seelenmassageliege von Dr. GREK987 und erzählen von den schrecklichen Ereignissen in ihrem PR Leben, die zu diesem Leiden geführt haben :devil:
Offline
SkyFighter
Marsianer
Beiträge: 177
Registriert: 26. August 2012, 16:02
@CM: Hallo Christian, danke für die Info. Selbstverständlich glaube ich Dir, bin aber ehrlich überrascht, dass das Feedback so unterschiedlich ausfällt.

Mir ist mittlerweile aber auch noch bewusst geworden, dass zwischen LKS und Forum doch etliche Wochen liegen. In diesem Fall sogar praktisch das gesamte Zyklusfinale. Möglicherweise kommt also vieles der kritischen Schreiben aus dem Forum erst gegen Jahresende bei Michelle an.


Sky
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@Echnaton

Man braucht eine am besten schon eingeführte, bekannte und ausbaufähige Gegenfigur aus dem Volk der Tefroder zu Vetris Molaud!
Am besten Jemand aus dem inneren Dunstkreis der Macht, ... Jemand, die/der weiß, wie dieser Maniker tickt, und Jemand, die/der das Wohl des tefrodischen Volkes im Auge hat.

Eine biologische Verbindung nach Larenhausen, das ist eher wieder Traum von "Multi-Kulti Extrem", Bleeding Edge.

Unsinn!
Eine ausreichend gute Freundschaft zwischen Laren und Menschen genügt vollständig!
E=mc²
Benutzeravatar
Offline
Echnaton
Marsianer
Beiträge: 171
Registriert: 29. Juni 2012, 16:42
HerbertSeufert hat geschrieben:@Echnaton

Man braucht eine am besten schon eingeführte, bekannte und ausbaufähige Gegenfigur aus dem Volk der Tefroder zu Vetris Molaud!
Am besten Jemand aus dem inneren Dunstkreis der Macht, ... Jemand, die/der weiß, wie dieser Maniker tickt, und Jemand, die/der das Wohl des tefrodischen Volkes im Auge hat.

Hmmm... :gruebel: also ich brauch das nicht!

Bully soll auch mal nen Volltreffer bekommen und Toio ist einer!
Die zwei sind ein Klasse Paar.

Sorry, aber langsam werden wir doch arg Off-Topic.
... wir sind Illusionen dieses Universums und wir funktionieren, weil diese Illusionen ein Ausdruck der schöpferischen Kräfte des Universums sind. (Dobrak PR 729)
Benutzeravatar
Offline
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2471
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47
GREK987 hat geschrieben:Lieber Cybermancer,

deinen bisherigen Antworten auf die "Lesefrage" entnehme ich, das du "zur Zeit" und auch davor nicht die EA am lesen bist und nicht gelesen hast.


Falsch
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU
Benutzeravatar
Offline
Monostos
Oxtorner
Beiträge: 576
Registriert: 29. Juni 2012, 17:50
HerbertSeufert hat geschrieben:...
"Schuster bleib bei Deinen Leisten":
Terraner und Larin als erotisches Paar, das ist hoffentlich illusionär,
...
Eine Art "Liebesgeschichte" Pey-Ceyan/Perry Rhodan vielleicht, aber eine fixierte Verbindung zwischen Mensch und Larin, das wird wieder etwas nicht wirklich Realistisches, so wie zwischen Ronald Tekener und seiner Lieblingskartanin Dao-Lin-H'ay.

Man sollte das Projekt SAN und die Voraussetzungen realistisch aufbauen!
Eine Sissy-Franz Josef-Doppelmonarchie über Larenhausen und Milchstraße/Andromeda:
Das ist sinnlos! Und einfach zu dick aufgetragen.
...

Ich kann normalerweise Inhaltlich sehr vielen deiner Punkte zustimmen Herbert.
Aber hier zieht's diesem Schuster seine Leisten aus. :angry: :(
Da weiss ich gar nicht, wo ich anfangen soll, drum lass ich es sein. :sad: :sn: :nein:

Außerdem ist die Beziehung zwischen Bull und Frau Zindher schon Zunder genug, da brauchen sich weder Atlan noch Perry einmischen.
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3006
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
Beim Lesen hier hatte ich das Gefühl ich bin im Zyklusfazit bis ich merkte es geht eigentlich um den Roman , soviel off Topic am Stück liest man selten :unschuldig:

und he , bei dem ganzen Beziehung Kram hier : warum nicht einfach ein bissl Sex ohne Beziehung , bei Euch muss es immer was festes sein :devil:
Benutzeravatar
Offline
GREK987
Plophoser
Beiträge: 433
Registriert: 25. Juni 2012, 22:12
Rainer1803 hat geschrieben:Beim Lesen hier hatte ich das Gefühl ich bin im Zyklusfazit bis ich merkte es geht eigentlich um den Roman , soviel off Topic am Stück liest man selten :unschuldig:

und he , bei dem ganzen Beziehung Kram hier : warum nicht einfach ein bissl Sex ohne Beziehung , bei Euch muss es immer was festes sein :devil:


Ja. Körperloser Sex, geht das? Also Geistersex, oder auf PR Wissenschaftlicher Basis: Übsef-Sex? Und kommt dabei ein Übsef Kind dabei heraus?
Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5973
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Natürlich hat Perry sich streng an die Regeln im Zöliphat zu halten. Oh... ich bin ja im Perry Rhodan Forum. Einen kurzen Augenblick dachte ich mich ins Rebecca-Forum verirrt zu haben.
Denken ist wie googeln - nur krasser.
Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3485
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
GREK987 hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Beim Lesen hier hatte ich das Gefühl ich bin im Zyklusfazit bis ich merkte es geht eigentlich um den Roman , soviel off Topic am Stück liest man selten :unschuldig:

und he , bei dem ganzen Beziehung Kram hier : warum nicht einfach ein bissl Sex ohne Beziehung , bei Euch muss es immer was festes sein :devil:


Ja. Körperloser Sex, geht das? Also Geistersex, oder auf PR Wissenschaftlicher Basis: Übsef-Sex? Und kommt dabei ein Übsef Kind dabei heraus?


Ajo, warum net - das wäre dann sowas ähnliches wie Chybrain :gruebel:

Wurde in den 650ern Bänden nicht ausgesagt, das Rhodan weibliche Laren als sehr attraktiv fand :devil: (jajaja, ich weiß, damals wurden die Laren noch menschenähnlicher geschildert :pfeif: ).
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5157
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Ich kann mich daran erinnern, dass man Perry mittels der Mutanten eine Larin als "Geliebte" verschaffte um plausibel zu machen, dass sich eine larische Person in diversen Wohnungen usw. aufhaelt; das wurde unternommen, um die Anwesenheit von Roctin-Par auf der Erde zu verschleiern.

Aber das man Perry nachsagte Larinnen besonders attraktiv zu finden .. daran kann ich mich jetzt nicht erinnern. Aber ok, moeglicherweise habe ich mir das nicht gemerkt.
Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2624
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Lumpazie hat geschrieben:Wurde in den 650ern Bänden nicht ausgesagt, das Rhodan weibliche Laren als sehr attraktiv fand :devil: (jajaja, ich weiß, damals wurden die Laren noch menschenähnlicher geschildert :pfeif: ).

Das war in einem Kurt Mahr-Roman (der erste Provcon-Faust-Roman?), in dem Rhodan Hotrenor-Taak eben durch eine angebliche Affäre mit einer Larin auf eine falsche Spur brachte.
Also irgendetwas scheint tatsächlich an diesen Larenfrauen zu sein ...
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

"Well, there's only one way to end a story, really."
"Don't tell me: Happily ever after?"
"That's the one"

-- Hob Gadling to Gwen (from Neil Gaiman's Sandman)
Benutzeravatar
Offline
Frank Chmorl Pamo
Superintelligenz
Beiträge: 2721
Registriert: 26. Juni 2012, 20:04
Wohnort: Nürnberg
Lumpazie hat geschrieben:Wurde in den 650ern Bänden nicht ausgesagt, das Rhodan weibliche Laren als sehr attraktiv fand :devil: (jajaja, ich weiß, damals wurden die Laren noch menschenähnlicher geschildert :pfeif: ).


Ach die guten alten 1960er. Das war ähnlich zu den Klingongen in Star Trek. Damals hätte man als terranischer Mann noch Chancen gehabt, eine Nacht in den Armen einer Klingonin zu überleben ... ;)
Zuletzt geändert von Frank Chmorl Pamo am 25. September 2016, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Ich will Metagrav, Gravitraf und Syntroniken zurück - weg mit der Hyperimpedanz!
Korravir? In der Serie wurde schon soviel umgeworfen, da kriegt man auch das in den Griff.
Vermeintliche Probleme des Storytellings liegen an der Story, wie man sie anlegt, und nicht an der Technologie.
Früher reisten ja auch keine terranischen Dimetrans- und Sextadimflotten durchs Perryversum - auch nicht zum Nachtisch nach Andromeda.
Benutzeravatar
Offline
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3006
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg
GREK987 hat geschrieben:[ .

So Neugierig wie ich nun mal bin, es Interessiert mich ungemein, was dir an einer Serie liegt, welche du schon seit Jahren nicht mehr (oder überhaupt nicht?) am lesen bist?
Und hast du nicht auch irgendwo dieser Serie das Potential abgesprochen, das sie dich jemals Interessieren könnte?

Also aus reiner Neugier von mir: Warum postest du andauernd negative Beiträge, obwohl alle hier (die meisten jedenfalls) inzwischen wissen müssten, das dir die PR EA nicht gefällt und auch nie gefallen wird?

0der kannst (oder willst) du nicht verstehen, das es andere Menschen gibt, denen PR gefallen könnte, das diese PR sogar lesen?

Was ich schreibe, soll natürlich nicht bedeuten, das ich dir das schreiben hier verbieten möchte. Das kann und möchte ich auch nicht.
Ich werde, bis auf diese Ausnahme, deine Beiträge weiterhin Ignorieren aber neugierig wie ich bin, ich würde deine Beweggründe gerne verstehen.
Also nehmen Sie bitte Platz auf der Seelenmassageliege von Dr. GREK987 und erzählen von den schrecklichen Ereignissen in ihrem PR Leben, die zu diesem Leiden geführt haben :devil:

Lieber Grek987 , schau einfach mal ins Neo-Forum , dann weißt Du was das soll
Benutzeravatar
Offline
Maxvorstadt
Plophoser
Beiträge: 352
Registriert: 12. Mai 2014, 04:19
Wohnort: Z`ha`dum
Habe zwar noch nicht den Startband des neuen Zyklus gelesen -hänge noch bei 2869- aber mich deucht, ich kenne das Ende des Zyklus:
Perry wird sich wieder seiner selbst bewusst, als er in der Nervenklinik auf Aralon erwacht.
Schnell wird ihm klar, dass er -und die anderen ZA-Träger- für 173 Jahre lang in das sogenannte "HYPERKOMA" gefallen war, und dass alles, was er erlebt zu haben glaubte, eine Spiegelung einer Pararealität war.Verursacht wurde das Koma durch den Doriferschock bei der Versetzung Hangays in das Standarduniversum. Die Ereignisse fanden also nicht wirklich in Perrys Universum statt.
Geheilt werden konnten die ZA-Träger überhaupt erst durch das Eingreifen des GROSSEN FREUD, einer CHAOSINTELLIGENZ mit Hang zur PSYCHOSURREALISTIk.
So weit meine Vorschau auf das Zyklusende. Erwähnt werden soll nur noch, dass Atlan zum "KOSMISCHEN MECKERER" ernannt wird, weil er im 300 Seiten umfassenden Abschlußband -Titel: "Einer flog über`s Kosmokratennest"- dauernd nur an Perry am rummeckern ist.
:lol:
Seltsam? Aber so steht es geschrieben....

Deutsche Welle Rhodan: In Farbe und bunt!
Meine Schwiegermutter, die Posmi und ich!
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39
Ich bin schon erstaunt, welche relative Aufmerksamkeit mein kurzer Einwurf bezüglich der Figur Toio Zindher
zur Folge hatte. :devil: :D :unschuldig: :rolleyes:

Egal, ich bin bekennender Toio-Fan und halte sie für eine der ambivalentesten weiblichen Protagonisten der Serie.
Gerade ihre noch nicht ausdefinierte dialektische Rolle zwischen "Böse" und "Gut" fasziniert.
Ihre allmähliche Lösung von ihrem Meister Vetris-Molaud gibt spannende Stoffe ab,
naturalisierte Terranerin wird sie aber nie. Soll sie auch nicht! Sie bleibt mit Leib und Seele erotisch rassige Tefroderin.

Man sollte sie nicht als mutantisches Maghan-Groupie "verhungern" lassen, so wie man vormals die ebenfalls gut aufgebaute Ascari da Vivo zur ergebenen bösen Hexe ihres Obergurus Gaumarol da Bostich schrieb.

Bully als geeigneten Partner sehe ich nicht, jedenfalls nicht für länger!
Dafür ist unser guter Reginald zu "bodenständig".

Da muss schon Atlan oder Mr. Rhodan himself ran.

Für Bull sehe ich da eher Jemand wie die ebenfall attraktive und auf andere Art tolle Sichu Dorksteiger passend.

Auch das gäbe nochmal gute Stories über ein Überkreuz-Bäumchen-Wechsle-Dich unter Freunden zwischen
Perry und dem chaotarchisch verseuchten Bully.

Toio Zindher hat kleine Anklänge an Mirona Thetin.

Auch da begeistert ja die Mixtur aus Evil und erotischer Beauty bis heute die Fans.
Mirona: Ein Faszinosum für die Ewigkeit im Rhodan-Universum!
:devil:
E=mc²
Benutzeravatar
Offline
Maxvorstadt
Plophoser
Beiträge: 352
Registriert: 12. Mai 2014, 04:19
Wohnort: Z`ha`dum
Toio Zindher? Nie von gehört.
Aber so ne B-Klasse Mirona hätte schon mal was. Muss natürlich Atlan ran, gar keine Frage! :D
Seltsam? Aber so steht es geschrieben....

Deutsche Welle Rhodan: In Farbe und bunt!
Meine Schwiegermutter, die Posmi und ich!
Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14484
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Maxvorstadt hat geschrieben:
Spoiler:
Habe zwar noch nicht den Startband des neuen Zyklus gelesen -hänge noch bei 2869- aber mich deucht, ich kenne das Ende des Zyklus:
Perry wird sich wieder seiner selbst bewusst, als er in der Nervenklinik auf Aralon erwacht.
Schnell wird ihm klar, dass er -und die anderen ZA-Träger- für 173 Jahre lang in das sogenannte "HYPERKOMA" gefallen war, und dass alles, was er erlebt zu haben glaubte, eine Spiegelung einer Pararealität war.Verursacht wurde das Koma durch den Doriferschock bei der Versetzung Hangays in das Standarduniversum. Die Ereignisse fanden also nicht wirklich in Perrys Universum statt.
Geheilt werden konnten die ZA-Träger überhaupt erst durch das Eingreifen des GROSSEN FREUD, einer CHAOSINTELLIGENZ mit Hang zur PSYCHOSURREALISTIk.
So weit meine Vorschau auf das Zyklusende. Erwähnt werden soll nur noch, dass Atlan zum "KOSMISCHEN MECKERER" ernannt wird, weil er im 300 Seiten umfassenden Abschlußband -Titel: "Einer flog über`s Kosmokratennest"- dauernd nur an Perry am rummeckern ist.

:lol:


Das wird schon allein deshalb nicht passieren, weil Tekener dann wieder am Leben wäre. Eigentlich schade! :saus: :rofl:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@Maxvorstadt

Toio Zindher
Link PERRYPEDIA

http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Toio_Zindher
E=mc²
VorherigeNächste

Zurück zu Spam-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste